Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Range Rover Evoque: Technische Spezifikationen

MOTORSPEZIFIKATIONEN

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

SCHMIERMITTEL UND FLÜSSIGKEITEN

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

Land Rover empfiehlt die Verwendung von Castrol-Ölen.

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

FÜLLMENGEN

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

Die genannten Füllmengen sind ungefähre Werte und dienen nur als Richtlinien. Alle Füllstände sind entweder mit den Füllstandsmarkierungen, mit Füllstandsstopfen oder mit dem Fahrerinformationsmodul zu kontrollieren.

GEWICHTE

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

1 Maximal zulässiges Gewicht des Fahrzeugs einschließlich Fahrzeuginsassen und Ladung
2 Maximal zulässiges Gewicht des Fahrzeugs und gebremsten Anhängers einschließlich ihrer jeweiligen Ladungen

Hinweis: Für jede 1.000 m über dem Meeresspiegel ist das Gespanngewicht um 10 % zu reduzieren.

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

1  Maximale Vorder- und Hinterachslast können nicht zusammen erreicht werden, da dies das maximale Fahrzeuggesamtgewicht überschreiten würde.
2  Diese Angabe beinhaltet das Gewicht das Dachgepäckträgers.
3  Am Fahrzeug eingebaute optionale Bauteile beeinträchtigen die maximale Nutzlast.

RADFLUCHTDATEN (CHINA)

Range Rover Evoque. Technische Spezifikationen

BREMSPEDALWEG (CHINA)

Die Brems- und Kupplungspedalwege werden werkseitig eingestellt und können nicht verändert werden.

ABMESSUNGEN - COUPÉ UND 5-TÜRER

Range Rover Evoque. ABMESSUNGEN - COUPÉ UND 5-TÜRER

Range Rover Evoque. ABMESSUNGEN - COUPÉ UND 5-TÜRER

GLÜHLAMPENSPEZIFIKATIONEN

Vor dem Auswechseln einer Glühlampe müssen die betreffende Leuchte und die Zündung des Fahrzeugs ausgeschaltet sein. Wenn der Schaltkreis Strom führt, kann ein Kurzschluss auftreten und die Fahrzeugelektrik beschädigen.

Hinweis: LED-Glühlampen können nur von einem Land Rover Vertragspartner/autorisierten Servicebetrieb ausgetauscht werden.

Range Rover Evoque. GLÜHLAMPENSPEZIFIKATIONEN

RÄDER UND REIFEN

Range Rover Evoque. RÄDER UND REIFEN

SMART KEY-SYSTEMSENDER

Range Rover Evoque. SMART KEY-SYSTEMSENDER

  1. Lenksäulen-Hilfssender
  2. Fahrersitzsender vorn
  3. Türaußengriff-Sender vorn
  4. Keyless-Dachempfänger
  5. Bodenkonsolen-Sender vorn
  6. Türaußengriff-Sender hinten
  7. Laderaumsender
  8. Bodenkonsolen-Sender hinten
  9. Passive Entry-Heckklappenempfänger
  10. Keyless Start-Steuergerät

Personen mit einem implantierten medizinischen Gerät müssen darauf achten, dass zwischen dem Gerät und den im Fahrzeug befindlichen Sendern ein Abstand von mindestens 22 cm (8,7 Zoll) eingehalten wird. Auf diese Weise wird vermieden, dass es beim System und beim Gerät zu Störungen kommt.

Reifendrucküberwachungssystem

REIFENDRUCKÜBERWACHUNGSSYSTEM (TPM)

Das TPM-System gibt eine Warnung bei niedrigem Reifendruck aus; sie sorgt nicht für den korrekten Reifendruck. Die Reifendrücke sind regelmäßig mit Hilfe eines genauen Reifendruckmessgeräts bei kalten Reifen zu prüfen.

Das TPM-System kann Reifenschäden NICHT erfassen. Den Zustand der Reifen regelmäßig prüfen, insbesondere dann, wenn das Fahrzeug im Gelände gefahren wird.

Beim Aufpumpen der Reifen darauf achten, dass die Ventile des TPM-Systems nicht verbogen oder beschädigt werden. Der Füllanschluss muss korrekt auf den Schaft des Reifenventils ausgerichtet sein.

Hinweis: Die Leistung des TPM-Systems kann durch unterschiedliche Reifentypen beeinflusst werden. Die Reifen stets wie empfohlen austauschen.

Range Rover Evoque. Reifendrucküberwachungssystem

  1. TPM-System mit außen angebrachter Kontermutter und Ventil aus Metall
  2. System ohne TPM mit Gummiventil

Das TPM-System überwacht ständig den Reifendruck in jedem Rad. Reifen von Noträdern (sofern vorhanden) werden nicht überwacht.

Die Reifendruck-Warnleuchte leuchtet auf, wenn mindestens ein Reifen einen deutlich zu niedrigen Druck aufweist oder eine Radfelge und ein Reifen ohne TPM-System verwendet werden.

Dies wird von einem Symbol und einer Nachricht auf dem Informationsdisplay begleitet. Das Symbol und die Nachricht geben an, welche der Reifen mit dem TPM-System geprüft werden müssen.

So schnell wie möglich an einer sicheren Stelle anhalten, den Reifendruck prüfen und die Reifen auf den empfohlenen Druck aufpumpen.

    WEITERLESEN:

     Reifenreparatursatz

    TPM-SYSTEMMELDUNGEN Wird ein Problem erkannt, leuchtet oder blinkt die Warnleuchte. Eine Meldung wird angezeigt. Bis zur Behebung der Störung werden die Warnungen bei jedem Einschalten der Zündung w

     Radwechsel

    RADWECHSEL Notrad-Sicherungsring Notrad-Befestigungsschraube Werkzeugsatz-Befestigungsschraube Wagenheber Radmutternschlüssel Den Werkzeugsatz nach Gebrauch wieder in den Unterbodenstauraum

     Reifen

    REIFENPFLEGE Ist ein Reifen beschädigt, stark verschlissen oder mit falschem Druck aufgepumpt, darf das Fahrzeug nicht gefahren werden. Die Reifen dürfen nicht mit Fahrzeugflüssigkeiten in Konta

    SEHEN SIE MEHR:

     Skoda Karoq. Starten mit dem Schlüssel

    Hinweise zum Starten GEFAHR Vergiftungsgefahr durch Abgase! Den Motor nicht in geschlossenen Räumen laufen lassen. Positionen des Schlüssels im Zündschloss   Zündung ausgeschaltet Zündung eingeschaltet Motor starten Fahrzeug mit Schaltgetriebe starten Das Fahrzeug mit der Parkbre

     Range Rover Evoque. Aussteigen aus dem Fahrzeug

    VERRIEGELN UND EINSCHALTEN DER ALARMANLAGE Am Diebstahlschutzsystem dürfen keine Modifikationen oder Ergänzungen vorgenommen werden, da es anderenfalls zu Systemstörungen kommen könnte. Es gibt zwei Sicherheitsstufen: Einfachverriegelung: Alle Türen sowie die Heckklappe schließen und die V

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0196