Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq: Starten mit dem Schlüssel

Hinweise zum Starten

GEFAHR

Vergiftungsgefahr durch Abgase!

  • Den Motor nicht in geschlossenen Räumen laufen lassen.

Positionen des Schlüssels im Zündschloss

 Skoda Karoq. Positionen des Schlüssels im Zündschloss

  1. Zündung ausgeschaltet
  2. Zündung eingeschaltet
  3. Motor starten

Fahrzeug mit Schaltgetriebe starten

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Den Schalthebel in die Leerlaufstellung schalten.
  • Das Kupplungspedal durchgetreten halten.
  • Den Schlüssel in die Position 3 drehen.
  • Den Schlüssel loslassen

Fahrzeug mit Automatikgetriebe starten

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Das Bremspedal durchgetreten halten.
  • Den Wählhebel in die Stellung oder stellen.
  • Den Schlüssel in die Position 3 drehen.
  • Den Schlüssel loslassen.

Bei Fahrzeugen mit Dieselmotoren leuchtet nach dem Einschalten der Zündung die Kontrollleuchte - Vorglühanlage auf. Der Motor springt nach dem Erlöschen von an.

VORSICHT

Gefahr einer unerwarteten Fahrzeugbewegung!

  • Bei Temperaturen unter -10 ºC das Fahrzeug mit dem Wählhebel in der Stellung starten.

Motor abstellen

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Den Schlüssel in die Position 1 drehen.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe kann der Schlüssel nur dann abgezogen werden, wenn sich der Wählhebel in der Stellung befindet (gilt nur für einige Länder).

WARNUNG

Gefahr der Lenkungsverriegelung!

  • Während der Fahrt mit abgestelltem Motor muss die Zündung eingeschaltet sein.

HINWEIS

Gefahr der Motorüberhitzung!

  • Nach hoher Motorbelastung den Motor nach dem Anhalten nicht sofort abstellen, sondern noch ungefähr 1 Minute im Leerlauf laufen lassen.

Anlassen per Knopfdruck

Hinweise zum Starten

GEFAHR

Vergiftungsgefahr durch Abgase!

  • Den Motor nicht in geschlossenen Räumen laufen lassen.

Funktionsbedingungen

  • Der Fahrzeugschlüssel befindet sich im Innenraum.

HINWEIS

Gefahr des Schlüsselverlustes ggf. der Schlüsselbeschädigung! Das System kann den Schlüssel erkennen, auch wenn dieser auf dem Fahrzeugdach vergessen wurde.

  • Den Schlüssel stets bei sich haben.

Zündung ein- und ausschalten

  • Den Starterknopf drücken.

Fahrzeug mit Schaltgetriebe starten

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Den Schalthebel in die Leerlaufstellung schalten.
  • Das Kupplungspedal durchgetreten halten.
  • Den Starterknopf drücken.

Fahrzeug mit Automatikgetriebe starten

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Das Bremspedal durchgetreten halten.
  • Den Wählhebel in die Stellung oder stellen.
  • Den Starterknopf drücken.

Bei Fahrzeugen mit Dieselmotoren leuchtet nach dem Einschalten der Zündung die Kontrollleuchte - Vorglühanlage auf. Der Motor springt nach dem Erlöschen von an.

VORSICHT

Gefahr einer unerwarteten Fahrzeugbewegung!

  • Bei Temperaturen unter -10 ºC das Fahrzeug mit dem Wählhebel in der Stellung starten.

Motor abstellen

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Den Starterknopf drücken.

WARNUNG

Gefahr der Lenkungsverriegelung!

  • Während der Fahrt mit abgestelltem Motor muss die Zündung eingeschaltet sein.

HINWEIS

Gefahr der Motorüberhitzung!

  • Nach hoher Motorbelastung den Motor nach dem Anhalten nicht sofort abstellen, sondern noch ungefähr 1 Minute im Leerlauf laufen lassen.

Startprobleme

Problemlösung

HINWEIS

Gefahr eines Motorschadens!

  • Das Fahrzeug nicht durch Anschleppen starten.

Der Motor springt nicht an

  • Die Zündung ausschalten.
  • 30 s warten und den Startvorgang wiederholen.
  •  Wenn der Motor nicht anspringt, die Starthilfe mit der 12-Volt-Fahrzeugbatterie eines anderen Fahrzeugs durchführen   oder die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Der Motor springt nicht an, im Display erscheint eine Meldung bezüglich der Wegfahrsperre

  • Den anderen Fahrzeugschlüssel verwenden.
  • Wenn der Motor nicht anspringt, die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Der Schlüssel lässt sich im Zündschloss nicht drehen

  • Das Lenkrad etwas hin und her bewegen und gleichzeitig den Schlüssel drehen

Mit dem Starterknopf ist kein Start möglich, das System hat den Schlüssel nicht erkannt

leuchtet

  • Den Starterknopf mit dem Schlüssel drücken.
  • Wenn der Motor nicht anspringt, die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Der Schlüssel muss nicht erkannt werden, wenn die Batterie im Schlüssel nahezu entladen ist oder das Signal gestört wird.

Der Motor lässt sich mit dem Starterknopf nicht abstellen

  • Den Starterknopf halten oder zweimal drücken.

Der Kühlerlüfter läuft auch nach dem Abstellen des Motors

Der Kühlerlüfter kann nach dem Abstellen des Motors noch ungefähr 10 min weiterlaufen. Hierbei handelt es sich um keinen Mangel.

Der Motor macht Geräusche nach dem Kaltstart

Die erhöhten Laufgeräusche sind auf die kurzzeitig erhöhte Motordrehzahl zurückzuführen. Hierbei handelt es sich um keinen Mangel.

START-STOPP

Verwendungszweck

Das START-STOPP-System reduziert umweltschädigende Emissionen und den CO2-Ausstoß und spart Kraftstoff.

Funktionsweise

Wenn das System erkennt, dass beim Anhalten kein Motorlauf nötig ist, stellt es den Motor ab und lässt diesen beim Anfahren wieder an.

Fahrzeug mit Schaltgetriebe

Eine systembedingte Motorabschaltung erfolgt beim Anhalten, beim Schalten des Schalthebels in die Leerlaufstellung und beim Loslassen des Kupplungspedals.

Ein systembedingter Motorstart erfolgt bei der Betätigung des Kupplungspedals.

Fahrzeug mit Automatikgetriebe

Eine systembedingte Motorabschaltung erfolgt beim Anhalten und bei der Betätigung des Bremspedals.

Ein systembedingter Motorstart erfolgt bei der Betätigung des Gaspedals. Bei deaktivierter Auto Hold Funktion erfolgt ein systembedingter Motorstart nach dem Loslassen des Bremspedals.

Statusanzeige im Display des Kombi-Instruments

Motor ist durch das START-STOPP-System abgeschaltet

Motor ist durch das START-STOPP-System aufgrund nicht erfüllter Funktionsbedingungen nicht abgeschaltet

Anzeige von detaillierten Informationen im Infotainmentbildschirm

Fahrzeugstatus

Oder:

Fahrzeugstatus

Funktionsbedingungen

Einige Bedingungen sind systembedingt und lassen sich weder beeinflussen noch erkennen. Deshalb kann das System in Situationen, die aus der Fahrersicht identisch sind, unterschiedlich reagieren.

Der Fahrer muss die folgenden Bedingungen erfüllen.

  • Die Fahrertür ist geschlossen.
  • Der Fahrer hat den Sicherheitsgurt angelegt.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit war nach dem letzten Anhalten höher als 4 km/h.

Einstellungen

Automatische Aktivierung

  • Beim Motorstart.
  • Durch die Auswahl des Fahrmodus Eco

System deaktivieren/aktivieren

  • Die Taste drücken.

Bei deaktiviertem System leuchtet in der Taste das Symbol .

Wenn eine systembedingte Motorabschaltung erfolgt und das System deaktiviert wird, springt der Motor an.

Problemlösung

Der Motor schaltet beim Anhalten nicht ab oder springt vor dem Anfahren an

Das System hat erkannt, dass der Motorlauf erforderlich ist.

Schaltgetriebe

Bedienung

HINWEIS

Gefahr eines Motorschadens!

  • Vor dem Erreichen des roten Bereichs der Drehzahlmesserskala in den höheren Gang schalten.

HINWEIS

Gefahr eines Getriebeschadens!

  • Das Kupplungspedal beim Gangwechsel völlig durchtreten.
  • Wenn gerade nicht geschaltet wird, die Hand nicht auf den Schalthebel legen.

Rückwärtsgang einlegen

  • Das Fahrzeug anhalten.
  • Das Kupplungspedal völlig durchtreten.
  • Den Schalthebel in die Leerlaufstellung schalten.
  • Den Schalthebel nach unten drücken.
  • Diesen völlig nach links stellen.
  • Kurz warten.
  • Den Rückwärtsgang einlegen.

    WEITERLESEN:

     Automatisches Getriebe

    Wählhebelstellungen P. Geparktes Fahrzeug Die Antriebsräder sind gesperrt. Die Stellung nur bei stehendem Fahrzeug einstellen. R. Rückwärtsgang Die Stellung nur bei stehendem Fahrzeug einstellen.

     Wirtschaftliche Fahrweise

    Tipps für wirtschaftliche Fahrweise und Bewertung der Fahrwirtschaftlichkeit Tipps für wirtschaftliche Fahrweise Unnötiges Beschleunigen und Bremsen vermeiden. Die Gangempfehlung im Display des

     Fahren mit Anhänger

    Was soll beachtet werden WARNUNG Beim Fahren mit einem Anhänger ist besondere Vorsicht geboten! HINWEIS Bei häufigem Anhängerbetrieb wird das Fahrzeug übermäßig belastet, deshalb ist dieses auc

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Verkehrszeicheninformation

    Die Funktion Verkehrsschildinformation (RSI) kann dem Fahrer helfen, die für die Geschwindigkeit relevanten Verkehrsschilder sowie bestimmte Verbotsschilder zu beachten. Beispiel für lesbare Verkehrszeichen. RSI kann Informationen u.a. zur aktuellen Geschwindigkeit, zu Anfang oder Ende

     Mazda MX-30. Türen und Schlösser

    Türschlösser ▼ Türschlösser WARNUNG Nehmen Sie stets alle Kinder und Haustiere mit oder lassen Sie eine Aufsichtsperson bei den Kindern: Es ist gefährlich, Kinder oder Tiere im geparkten Fahrzeug zurückzulassen. Bei heißem Wetter kann die Temperatur im Fahrzeuginneren so stark ansteigen, d

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0309