Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq: Automatisches Getriebe

Wählhebelstellungen

P. Geparktes Fahrzeug

Die Antriebsräder sind gesperrt.

Die Stellung nur bei stehendem Fahrzeug einstellen.

R. Rückwärtsgang

Die Stellung nur bei stehendem Fahrzeug einstellen.

N. Leerlaufstellung

Es erfolgt keine Übertragung der Motorleistung auf die Räder.

D/S Vorwärtsfahrt / Sport-Programm

Der Gangwechsel erfolgt automatisch.

Im Modus erfolgt der Gangwechsel bei höheren Drehzahlen als im Modus .

Zwischen und wählen (gefederte Stellung)

Wählhebel aus der Stellung oder lösen

leuchtet - der Wählhebel ist gesperrt

Das Bremspedal treten und gleichzeitig die Taste im Wählhebel drücken.

WARNUNG

Gefahr des selbsttätigen Losrollens des stehenden Fahrzeugs!

  • Wenn sich der Wählhebel in der Stellung , oder im manuellen Schaltmodus befindet, das Fahrzeug mit der Bremse absichern.

Bedienung

Anfahren

  • Das Bremspedal durchgetreten halten.
  • Den Motor anlassen.
  • Die Taste im Wählhebel drücken und diesen in die gewünschte Stellung einstellen.
  • Das Bremspedal loslassen und das Gaspedal leicht betätigen.

Während der Fahrt maximal beschleunigen (Kickdown)

  • Das Gaspedal völlig durchtreten.

Vorübergehend anhalten (z. B. an einer Kreuzung)

  • Den Wählhebel in der Stellung belassen und das Fahrzeug mit dem Bremspedal absichern.

Anhalten

  • Das Bremspedal durchgetreten halten.
  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Die Taste im Wählhebel drücken und diesen in die Stellung einstellen.
  • Den Motor abstellen.

In Leerlaufstellung fahren

Wenn das System erkennt, dass kein Gang während der Fahrt eingelegt sein muss, wird automatisch in die Leerlaufstellung geschaltet.

Es wird im Kombi-Instrument angezeigt.

Voraussetzungen für die Fahrt in der Leerlaufstellung

  • Der Modus ist gewählt.
  • Weder Gas- noch Bremspedal werden betätigt.
  • Die Fahrgeschwindigkeit beträgt 20-130 km/h.
  • An der Anhängersteckdose ist keine Vorrichtung angeschlossen.

Beim Anfahren maximal beschleunigen (Launchcontrol)

Die Funktion ermöglicht die maximale Beschleunigung beim Anfahren.

  • Den -Modus oder den manuellen Schaltmodus wählen.
  • Die ASR deaktivieren
  • Das Bremspedal durchgetreten halten.
  • Das Gaspedal völlig durchtreten.
  • Das Bremspedal loslassen.

Das Fahrzeug fährt mit maximaler Beschleunigung an.

Mit dem Wählhebel manuell schalten

  • Zum Einschalten den Wählhebel in der Stellung nach rechts (bei Rechtslenkern nach links) stellen.
  • Zum Ausschalten den Wählhebel wieder in die Stellung stellen.

Hochschalten

Herunterschalten

Mit den Schaltwippen am Lenkrad manuell schalten

- Herunterschalten + Hochschalten

  • Zum Einschalten die Schaltwippe - oder + drücken.
  • Zum Ausschalten die Schaltwippe + halten.

Wenn keine der Schaltwippen für eine bestimmte Zeit betätigt wird, schaltet sich der manuelle Schaltmodus automatisch aus.

Wenn ein Überdrehen des Motors droht

  • Das Getriebe schaltet automatisch in den nächsthöheren Gang.
  • Das Getriebe verhindert das Schalten in den nächstniedrigeren Gang.

Problemlösung

Der Wählhebel lässt sich nicht aus der Stellung P auf übliche Weise lösen

  • Den Wählhebel manuell entriegeln

Getriebe überhitzt

leuchtet zusammen mit

oder

leuchtet zusammen mit

Meldung bezüglich der Getriebeüberhitzung

  • Die Weiterfahrt ist mit entsprechend vorsichtiger Fahrweise möglich.

leuchtet zusammen mit

oder

leuchtet zusammen mit

Meldung bezüglich der Getriebeüberhitzung

  • Nicht weiterfahren! Das Fahrzeug anhalten und den Motor abstellen.
  • Nach dem Erlöschen der Kontrollleuchte kann die Fahrt fortgesetzt werden.
  • Wenn die Kontrollleuchte nicht erlischt, nicht weiterfahren! Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Getriebe gestört

leuchtet zusammen mit

oder

leuchtet zusammen mit

Meldung bezüglich des Getriebes im Notbetrieb

  • Die Weiterfahrt ist mit entsprechend vorsichtiger Fahrweise möglich.
  • Unverzüglich die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

leuchtet zusammen mit

oder

leuchtet zusammen mit

Meldung bezüglich einer Getriebestörung

Nicht weiterfahren! Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Anfahren des festgefahrenen Fahrzeugs

  • Den Wählhebel zügig zwischen und verstellen.

    Das Fahrzeug gerät dadurch ins Schaukeln und lässt sich einfacher befreien.

Manuelle Entriegelung des automatischen Getriebes

  • Das Fahrzeug mit der Parkbremse absichern.
  • Das Ablagefach in der Mittelkonsole vorn öffnen.
  • Einen Schlitzschraubendreher oder ein ähnliches Werkzeug in den Spalt im Bereich der Pfeile A einschieben.
  •  Die Abdeckung der Schaltkulisse vorsichtig lösen und anheben.
  • Auf das Kunststoffteil in Pfeilrichtung drücken und gleichzeitig die Taste am Wählhebel drücken.
  • Den Wählhebel in Stellung N bringen.

Fahrmodus des Fahrzeugs

Verwendungszweck

Der Fahrmodus bietet die Möglichkeit an, das Fahrverhalten an die gewünschte Fahrweise anzupassen.

Übersicht

Die Anzeige der Information zum gewählten Fahrmodus erfolgt in der Statusleiste im Infotainmentbildschirm sowie im digitalen Kombi-Instrument.

Modus Eco

Der Eco-Modus ist für eine gelassene Fahrweise geeignet und hilft, Kraftstoff zu sparen.

Modus Comfort

Der Comfort-Modus ist für die Fahrt auf Straßen mit schlechterer Oberfläche oder für lange Autobahnfahrten geeignet.

Modus Normal

Der Normal-Modus ist für eine übliche Fahrweise geeignet.

Modus Sport

Der Sport-Modus ist für eine sportliche Fahrweise geeignet.

Modus Individual

Der Individual-Modus ermöglicht die individuelle Einstellung bestimmter Fahrzeugsysteme.

Modus Snow

Der Snow-Modus ist für die Fahrt auf glatten oder verschneiten Straßen geeignet. In diesem Modus lässt sich das automatische Getriebe nicht in den - Modus einstellen.

Modus Offroad

Der Offroad-Modus ist für die Fahrt außerhalb befestigter Straßen geeignet. Aber auch mit eingeschaltetem Offroad-Modus wird Ihr Fahrzeug zu keinem echten Geländefahrzeug.

Die folgenden Brems- und Stabilisierungssysteme wechseln in den Offroad-Modus.

Die folgenden Brems- und Stabilisierungssysteme wechseln in den Offroad-Modus.

  • ESC.
  • ASR.
  • EDS.
  • ABS.

Bei eingeschaltetem Offroad-Modus leuchtet , und im Kombi-Instrument.

Bedienung

Fahrmodus wählen

  • Die Taste drücken.

Im Infotainment erscheint ein Fahrmodusmenü.

Skoda Karoq. Bedienung

  1. Informationen zu Systemeinstellungen des aktuell gewählten Modus / Systemeinstellungen beim gewählten Individual-Modus
  2. Fahrmodusmenü
  • Die entsprechende Funktionsfläche B antippen.

Oder:

  • Wiederholt die Taste drücken.

Nach dem Einschalten der Zündung wird automatisch der Normal-Modus gewählt.

Offroad-Modus einschalten

  • Die Taste drücken.

Im Infotainment erscheint die Information Offroad.

Offroad-Informationen

Die Offroad-Informationen dienen zur Einschätzung der aktuellen Fahrsituation.

Die Anzeige der Offroad-Informationen erfolgt im Infotainment im folgenden Menüpunkt:

Offroad

Oder:

Offroad

Durch eine Fingerbewegung senkrecht über den Bildschirm werden drei der folgenden Anzeigen eingeblendet.

  • Lenkwinkel
  • Kühlmitteltemperatur
  • Öltemperatur
  • Kompass (Infotainment Amundsen, Columbus)
  • Höhenmesser (Infotainment Amundsen, Columbus)

Problemlösung

Adaptives Fahrwerk DCC gestört

leuchtet zusammen mit

oder

leuchtet zusammen mit

  • Mit entsprechend vorsichtiger Fahrweise weiterfahren.

    Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

    WEITERLESEN:

     Wirtschaftliche Fahrweise

    Tipps für wirtschaftliche Fahrweise und Bewertung der Fahrwirtschaftlichkeit Tipps für wirtschaftliche Fahrweise Unnötiges Beschleunigen und Bremsen vermeiden. Die Gangempfehlung im Display des

     Fahren mit Anhänger

    Was soll beachtet werden WARNUNG Beim Fahren mit einem Anhänger ist besondere Vorsicht geboten! HINWEIS Bei häufigem Anhängerbetrieb wird das Fahrzeug übermäßig belastet, deshalb ist dieses auc

     Fahrerassistenzsysteme

    SEHEN SIE MEHR:

     BMW X1. Hilfe im Pannenfall

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verf

     Mazda MX-30. Elektrofahrzeuge

    Elektrofahrzeuge ▼ Elektrofahrzeuge Elektrofahrzeuge werden mit Hilfe der in der Hochvoltbatterie gespeicherten elektrischen Energie motorisch angetrieben. Dieses umweltfreundliche Fahrzeug stößt keine Abgase aus, da kein Kraftstoff verwendet wird. Motor, Nutzbremsung Hochvoltbatterie Akust

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0204