Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

BMW X1: Sicherheit

Fahrzeugausstattung

In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verfügbar sind. Das gilt auch für sicherheitsrelevante Funktionen und Systeme. Bei Verwendung der entsprechenden Funktionen und Systeme sind die jeweils geltenden Länderbestimmungen zu beachten.

WEITERLESEN:

 Airbags

Frontairbag, Fahrer Frontairbag, Beifahrer Kopfairbag Seitenairbag Frontairbags Frontairbags schützen den Fahrer und Beifahrer bei einem Frontalaufprall, bei dem der Schutz von Sicherheitsgur

 Aktives Fußgängerschutzsystem

Prinzip Mit dem aktiven Fußgängerschutzsystem wird bei einer Kollision der Fahrzeugfront mit einem Fußgänger die Motorhaube angehoben. Zur Erkennung dienen Sensoren unter dem Stoßfänger. Dadur

 Reifen Druck Control RDC

Prinzip Das System überwacht den Reifenfülldruck in den vier montierten Reifen. Das System warnt, wenn in einem oder mehreren Reifen der Reifenfülldruck deutlich abgefallen ist. Dafür messen Sen

SEHEN SIE MEHR:

 Skoda Karoq.  SmartLink

Funktionsweise SmartLink bietet die Möglichkeit an, zertifizierte Anwendungen eines angeschlossenen mobilen Geräts im Infotainmentbildschirm anzuzeigen und zu bedienen. Die Zertifizierung kann durch die Verwendung der neuesten Aktualisierung der jeweiligen SmartLink- Anwendung bedingt sein. Anwe

 Volvo XC40. Tastatur auf dem Center Display verwenden

Die Eingabe von Buchstaben und Zeichen auf dem Center Display ist sowohl über die Tastatur als auch "handschriftlich" möglich. Über die Tastatur können Sie Zeichen, Buchstaben und Zahlen eingeben, um z. B. Nachrichten zu schreiben, ein Passwort einzugeben oder in der digitalen Bet

Handbücher für Autos


Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.k1suvde.com 0.0042