Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

BMW X1: Licht

Fahrzeugausstattung

In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verfügbar sind. Das gilt auch für sicherheitsrelevante Funktionen und Systeme. Bei Verwendung der entsprechenden Funktionen und Systeme sind die jeweils geltenden Länderbestimmungen zu beachten.

Überblick

Schalter im Fahrzeug

BMW X1. Schalter im Fahrzeug

Das Lichtschalterelement befindet sich neben dem Lenkrad.

Lichtfunktionen

Stand-, Abblend- und Parklicht

Allgemein

Schalterstellung: Wird bei ausgeschalteter Zündung die Fahrertür geöffnet, wird die Außenbeleuchtung bei diesen Schalterstellungen automatisch ausgeschaltet.

Standlicht

Schalterstellung: Das Fahrzeug ist rundum beleuchtet.

Das Standlicht nicht über längere Zeiträume eingeschaltet lassen, sonst wird die Fahrzeugbatterie entladen und der Motor kann ggf.

nicht mehr gestartet werden.

Zum Parken das einseitige Parklicht, siehe  einschalten.

Abblendlicht

Schalterstellung: Das Abblendlicht leuchtet bei eingeschalteter Zündung.

Parklicht

Prinzip

Das Fahrzeug kann einseitig beleuchtet werden.

Einschalten

BMW X1. Einschalten

Bei ausgeschalteter Zündung den Hebel ca.

2 Sekunden über den Druckpunkt hinaus nach oben oder unten drücken.

Ausschalten

Hebel in die entgegengesetzte Richtung kurz bis zum Druckpunkt drücken.

Begrüßungslicht und Heimleuchten

Begrüßungslicht

Allgemein

Je nach Ausstattung beim Abstellen des Fahrzeugs Schalterstellung oder .

Einzelne Lichtfunktionen werden beim Entriegeln des Fahrzeugs ggf. abhängig von der Umgebungshelligkeit kurz eingeschaltet.

Aktivieren/deaktivieren

Am Control Display:

  1. "Einstellungen"
  2. "Licht"
  3. "Begrüßungslicht"

Die Einstellung wird für das momentan verwendete Profil gespeichert.

Heimleuchten

Allgemein

Das Abblendlicht leuchtet noch eine bestimmte Zeit weiter, wenn bei ausgeschalteter Radiobereitschaft die Lichthupe aktiviert wird.

Dauer einstellen

Am Control Display:

  1. "Einstellungen"
  2. "Licht"
  3. "Heimleuchten:"
  4. Dauer einstellen.

Die Einstellung wird für das momentan verwendete Profil gespeichert.

Automatische Fahrlichtsteuerung

Prinzip

Das Abblendlicht wird abhängig von der Umgebungshelligkeit selbsttätig ein- oder ausgeschaltet, z. B. in einem Tunnel, bei Dämmerung oder Niederschlägen.

Allgemein

Blauer Himmel mit tief stehender Sonne kann zum Einschalten des Lichts führen.

Bei Tunnelausfahrten am Tag wird das Abblendlicht nicht sofort, sondern erst nach ca.

2 Minuten ausgeschaltet.

Das Abblendlicht bleibt immer eingeschaltet, wenn das Nebellicht eingeschaltet ist.

Aktivieren

Schalterstellung: Die Kontrollleuchte in der Instrumentenkombination leuchtet bei eingeschaltetem Abblendlicht.

Grenzen des Systems

Die Automatische Fahrlichtsteuerung kann die persönliche Einschätzung der Lichtverhältnisse nicht ersetzen.

Die Sensoren können z. B. Nebel oder diesiges Wetter nicht erkennen. In solchen Situationen das Licht manuell einschalten, sonst entsteht ein Sicherheitsrisiko.

Tagfahrlicht

Allgemein

Schalterstellung: Das Tagfahrlicht leuchtet bei eingeschalteter Zündung.

Aktivieren/deaktivieren

In einigen Ländern ist ein Tagfahrlicht verpflichtend, daher kann das Tagfahrlicht ggf.

nicht deaktiviert werden.

Am Control Display:

  1. "Einstellungen"
  2.  "Licht"
  3. "Tagfahrlicht"

Die Einstellung wird für das momentan verwendete Profil gespeichert.

Abbiegelicht und variable Lichtverteilung

Abbiegelicht

Schalterstellung:

Beim Abbiegen leuchtet das Abbiegelicht den kurveninneren Bereich zusätzlich aus. Es wird unterhalb einer Geschwindigkeit von ca.

40 km/h bei eingeschaltetem Blinker oder erkanntem Lenkeinschlag automatisch zugeschaltet.

Variable Lichtverteilung

Schalterstellung:

Die variable Lichtverteilung ermöglicht abhängig von der Geschwindigkeit eine bessere Ausleuchtung der Fahrbahn.

  • Stadtlicht: Der Leuchtbereich des Abblendlichts wird an den Seiten erweitert.

    Das Stadtlicht wird eingeschaltet, wenn beim Beschleunigen die Geschwindigkeit von 50 km/h nicht überschritten oder beim Bremsen die Geschwindigkeit von 40 km/h unterschritten wird.

  • Autobahnlicht: Die Leuchtweite des Abblendlichts wird vergrößert. Das Autobahnlicht wird eingeschaltet, wenn die Geschwindigkeit für 30 Sekunden über 110 km/h liegt oder sobald die Geschwindigkeit 140 km/h überschreitet. Das Autobahnlicht wird ausgeschaltet, sobald die Geschwindigkeit von 80 km/h unterschritten wird.

Funktionsstörung

Eine Check-Control-Meldung wird angezeigt.

Das Abbiegelicht oder die variable Lichtverteilung ist gestört oder ausgefallen. Das System umgehend von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Leuchtweitenregulierung

Allgemein

Bei Halogenscheinwerfern die Leuchtweite des Abblendlichts manuell der Fahrzeugbeladung anpassen, sonst wird der Gegenverkehr geblendet.

Einstellungen

Werte nach dem / gelten für Anhängerbetrieb.

  • 0 / 1 = 1 bis 2 Personen ohne Gepäck.
  • 1 / 1 = 5 Personen ohne Gepäck.
  • 1 / 2 = 5 Personen mit Gepäck.
  • 2 / 2 = 1 Person, Gepäckraum voll.

Fernlichtassistent

Prinzip

Der Fernlichtassistent erkennt frühzeitig andere Verkehrsteilnehmer und blendet je nach Verkehrssituation automatisch auf oder ab. Der Assistent sorgt dafür, dass das Fernlicht eingeschaltet wird, wenn es die Verkehrssituation erlaubt. Im niedrigen Geschwindigkeitsbereich wird das Fernlicht durch das System nicht eingeschaltet.

Allgemein

Das System reagiert auf die Beleuchtung des entgegenkommenden und vorausfahrenden Verkehrs sowie auf ausreichende Beleuchtung, z. B. in Ortschaften.

Es kann jederzeit eingegriffen und das Fernlicht wie gewohnt ein- und ausgeschaltet werden.

Aktivieren

BMW X1. Aktivieren

  1. Je nach Ausstattung Lichtschalter in Stellung oder drehen.
  2. Taste am Blinkerhebel drücken, Pfeil.

Kontrollleuchte in der Instrumentenkombination leuchtet.

Bei eingeschaltetem Abblendlicht wird automatisch auf- und abgeblendet.

Die blaue Kontrollleuchte in der Instrumentenkombination leuchtet, wenn das Fernlicht durch das System eingeschaltet wird.

Deaktivieren

Beim manuellen Auf- und Abblenden, siehe  wird der Fernlichtassistent deaktiviert.

Um den Fernlichtassistent wieder zu aktivieren, die Taste am Blinkerhebel drücken.

Grenzen des Systems

Der Fernlichtassistent kann die persönliche Entscheidung über das Nutzen des Fernlichts nicht ersetzen. In Situationen, die dies erfordern, deshalb manuell abblenden, sonst entsteht ein Sicherheitsrisiko.

In folgenden Situationen arbeitet das System nicht oder nur eingeschränkt und eine persönliche Reaktion kann erforderlich sein:

  • Bei extrem ungünstigen Witterungsbedingungen wie Nebel oder heftigem Niederschlag.
  • Bei der Wahrnehmung von Verkehrsteilnehmern mit schlechter Eigenbeleuchtung, wie Fußgängern, Radfahrern, Reitern, Fuhrwerken, bei Zug- oder Schiffsverkehr nahe der Straße und bei Wildwechsel.
  • In engen Kurven, an steilen Kuppen oder Senken, bei kreuzendem Verkehr oder halb verdecktem Gegenverkehr auf der Autobahn.
  • In schlecht beleuchteten Ortschaften und bei stark reflektierenden Schildern.
  • Wenn die Frontscheibe im Bereich vor dem Innenspiegel beschlagen, verschmutzt oder durch Aufkleber, Vignetten etc. verdeckt ist.

Nebellicht

Nebelscheinwerfer

Stand- oder Abblendlicht muss eingeschaltet sein.

Taste drücken. Die grüne Kontrollleuchte leuchtet.

Ist die Automatische Fahrlichtsteuerung, siehe   aktiviert, wird das Abblendlicht beim Einschalten der Nebelscheinwerfer automatisch eingeschaltet.

Führungs-Nebellicht

In Schalterstellung wird ein Führungs-Nebellicht für eine breitere Ausleuchtung bis zu einer Geschwindigkeit von 110 km/h zugeschaltet.

Nebelschlussleuchten

Abblendlicht oder Nebelscheinwerfer müssen eingeschaltet sein.

Taste drücken. Die gelbe Kontrollleuchte leuchtet.

Ist die Automatische Fahrlichtsteuerung, siehe   aktiviert, wird das Abblendlicht beim Einschalten der Nebelschlussleuchten automatisch eingeschaltet.

Rechts-/Linksverkehr

Allgemein

Beim Grenzübergang in Länder, in denen auf der anderen Straßenseite als im Zulassungsland gefahren wird, sind Maßnahmen zur Vermeidung von Blendwirkung der Scheinwerfer erforderlich.

Halogenscheinwerfer

Der Service Partner des Herstellers oder ein anderer qualifizierter Service Partner oder eine Fachwerkstatt hält Abklebefolie bereit. Zum Anbringen der Folie die beigefügten Hinweise beachten.

LED-Scheinwerfer

Die Lichtverteilung der Scheinwerfer vermeidet die Blendwirkung des Abblendlichts, auch wenn in einem Land auf der anderen Straßenseite als im Zulassungsland gefahren wird.

Variable Lichtverteilung

Bei Fahrten in einem Land, in dem auf der anderen Straßenseite als im Zulassungsland gefahren wird, nicht mit Schalterstellung fahren, sonst könnte es zu einer Blendwirkung durch die variable Lichtverteilung kommen.

Instrumentenbeleuchtung

Einstellen

Zur Einstellung der Helligkeit muss das Stand- oder Abblendlicht eingeschaltet sein.

Die Helligkeit kann mit dem Rändelrad eingestellt werden.

Innenlicht

Allgemein

Das Innenlicht, die Fußraumleuchten, die Einstiegsleuchten und die Vorfeldbeleuchtung werden automatisch gesteuert.

Die Helligkeit einiger Ausstattungen wird vom Rändelrad für die Instrumentenbeleuchtung beeinflusst.

Überblick

BMW X1. Innenlicht

  1. Innenlicht
  2. Leseleuchten

Innenlicht manuell ein- und ausschalten

Taste drücken.

Dauerhaft ausschalten: Taste ca. 3 Sekunden lang drücken.

Wieder einschalten: Taste drücken.

Leseleuchten manuell ein- und ausschalten

Taste drücken.

Leseleuchten befinden sich vorn und im Fond neben dem Innenlicht.

Ambientes Licht

Abhängig von der Ausstattung kann die Beleuchtung im Innenraum für einige Leuchten eingestellt werden.

Farbschema auswählen

Über iDrive:

  1. "Einstellungen"
  2. "Licht"
  3. "Ambiente:"
  4.  Gewünschte Einstellung auswählen.

Um das ambiente Licht zu deaktivieren: "Aus".

Helligkeit einstellen

Über iDrive:

  1. "Einstellungen"
  2. "Licht"
  3. "Helligkeit:"
  4. Helligkeit einstellen.

    WEITERLESEN:

     Sicherheit

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in

     Airbags

    Frontairbag, Fahrer Frontairbag, Beifahrer Kopfairbag Seitenairbag Frontairbags Frontairbags schützen den Fahrer und Beifahrer bei einem Frontalaufprall, bei dem der Schutz von Sicherheitsgur

     Aktives Fußgängerschutzsystem

    Prinzip Mit dem aktiven Fußgängerschutzsystem wird bei einer Kollision der Fahrzeugfront mit einem Fußgänger die Motorhaube angehoben. Zur Erkennung dienen Sensoren unter dem Stoßfänger. Dadur

    SEHEN SIE MEHR:

     Mazda MX-30. Für Ihren Komfort während der Fahrt

    ▼ Für Ihren Komfort während der Fahrt Falls das Fahrzeug bei warmem Wetter in der Sonne geparkt wurde, öffnen Sie zuerst die Fenster, um die heiße Luft entweichen zu lassen, bevor Sie die Klimaanlage einschalten. Für den Klimaanlagenbetrieb werden die Innen- und Außentemperaturen,

     BMW X1. Parkbremse

    Prinzip Die Parkbremse dient zur Sicherung des stehenden Fahrzeugs gegen Rollen. Hinweise WARNUNG Ein ungesichertes Fahrzeug kann sich selbstständig in Bewegung setzen und wegrollen. Es besteht Unfallgefahr. Vor Verlassen das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern. Um sicherzustellen, dass das Fahrzeug

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.017