Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mazda MX-30: Wischerblätter

▼ Wischerblätter

VORSICHT

  • Autowachs, wie es z.B. in automatischen Waschanlagen aufgetragen wird, kann zu Schwierigkeiten beim Reinigen der Scheiben mit den Scheibenwischern führen.
  • Verwenden Sie zum Reinigen der Wischerblätter kein Benzin, Kerosin, Farbverdünner oder andere Lösungsmittel, um die Wischerblätter nicht zu beschädigen.
  • Wenn sich der Wischerhebel in der Position AUTO befindet und der Einschalter auf ON gestellt ist, können die Scheibenwischer in den folgenden Fällen automatisch eingeschaltet werden:
  • Falls die Windschutzscheibe über dem Regensensor berührt wird.
  • Falls die Windschutzscheibe über dem Regensensor mit einem Tuch abgewischt wird.
  • Falls mit der Hand oder einem Gegenstand auf die Wischschutzscheibe geschlagen wird.
  • falls ein Schlag mit der Hand oder einem Gegenstand vom Fahrzeuginneren auf den Regensensor einwirkt.

Seien Sie vorsichtig, dass Sie sich die Hände und Finger nicht einklemmen, weil eine Verletzungsgefahr besteht und die Wischer beschädigt werden können. Achten Sie darauf, beim Waschen oder Warten des Fahrzeugs den Wischerhebel in die Position OFF zu stellen.

  • Befolgen Sie stets den beschriebenen Ablauf zur Positionsveränderung der Wischerblätter, bevor Sie diese von der Windschutzscheibe heben.

    Andernfalls könnten Wischerblatt, Wischerarm oder Motorhaube beschädigt werden.

    Weitere Informationen darüber, wie die Scheibenwischerblätter in die Service-Position gebracht werden können, entnehmen Sie dem Abschnitt "Austausch der Wischerblätter".

Die Scheibenwischerwirkung wird durch eine verschmutzte Scheibe oder verschmutzte Wischerblätter herabgesetzt. Die hauptsächlichen Verschmutzungen bestehen aus Insektenrückständen, Baumsäften und Wachsrückständen von automatischen Waschanlagen.

Falls die Scheibe mit den Scheibenwischern nicht mehr genügend gereinigt werden kann, müssen Sie die Scheibe und die Wischerblätter mit einem Reinigungsmittel oder einer milden Seifenlösung reinigen. Wiederholen Sie gegebenenfalls das Reinigen.

▼ Austausch der Wischerblätter

Falls die Scheibe nicht mehr genügend gereinigt wird, sind die Wischerblätter abgenutzt oder gerissen.

Ersetzen Sie in diesem Fall die Wischerblätter.

VORSICHT

  • Um Schäden an den Scheibenwischerblättern, dem Wischerarm oder an der Motorhaube zu vermeiden, führen Sie den folgenden Vorgang aus.
    • Bringen Sie die Wischerblätter immer erst in Serviceposition, bevor Sie sie von der Windschutzscheibe abheben.
    • Wenn Sie die Windschutzscheibenwischer wieder auf der Windschutzscheibe ablegen, vergewissern Sie sich, dass sie sich in der Serviceposition befinden, bevor Sie den Einschalter einschalten und die Windschutzscheibenwischer betätigen.
  • Durch Original-Wischerblätter von Mazda ersetzen. Beim Austausch durch andere Wischerblätter als ein Originalprodukt von Mazda ist es möglich, dass diese nicht mit der gleichen Wirksamkeit wie das Originalprodukt wischen.
  • Bewegen Sie den Wischerarm nicht mit der Hand, weil er beschädigt werden kann.
  • Biegen Sie beim Ersetzen des Scheibenwischerblattes nicht unnötig den Wischergummi. Die Metallversteifung im Blatt kann sich dabei sonst verformen, sodass die Wischbewegungen nicht mehr richtig ausgeführt werden.
  • Beim Heben des Wischerarms sollte das Wischerblatt nicht an seinem Ende gehalten werden. Andernfalls kann sich das Teil verformen, und dadurch kann die Wischleistung verringert werden.

HINWEIS

  • Die Wischerblätter können selbst ausgetauscht werden, jedoch nicht die Wischerarme.

    Wenn Sie die Wischerarme austauschen möchten, wenden Sie sich an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

  • Durch gewaltsames Zurückstellen können der Wischerarm und das Wischerblatt beschädigt und die Windschutzscheibe zerkratzt oder Risse in der Windschutzscheibe verursacht werden.

Tauschen Sie die Scheibenwischer wie folgt aus.

1. Bewegen Sie die Wischer mit der folgenden Vorgehensweise in die Servicepositionen.

  1. Einschalter auf ON schalten.
  2. Einschalter auf OFF schalten.
  3. Drücken Sie den Wischerschalter innerhalb von 30 Sekunden nach dem Ausschalten des Einschalters zweimal in die Position MIST.

    Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, arbeiten die Wischer und stoppen an den Servicepositionen.

2. Heben Sie die Wischerarme an.

VORSICHT Lassen Sie den Wischerarm nicht gegen die Scheibe zurückspringen, um eine Beschädigung der Windschutzscheibe zu vermeiden.

3. Schieben Sie das Blatt in Pfeilrichtung. Drücken Sie dabei die Wischerarmlasche, um das Blatt aus dem Wischerarm zu entfernen.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

4. Ziehen Sie den Wischergummi in Pfeilrichtung und schieben Sie ihn so weit, dass die Nut der Blatthalterung kontrolliert werden kann.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

5. Ziehen Sie das Ende des Wischergummis in Pfeilrichtung aus der Blattnut heraus, um den Wischergummi aus der Blatthalterung zu entfernen.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

6. Setzen Sie das Ende des neuen Wischergummis in die Nut der Blatthalterung und ziehen Sie ihn so weit, bis das Ende der Blatthalterung erreicht ist.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

7. Nachdem Sie den Wischergummi in Pfeilrichtung gezogen und bis zu der Position geschoben haben, in der die Nut der Blatthalterung kontrolliert werden kann, schieben Sie das Ende des Wischergummis in die entgegengesetzte Richtung.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

8. Kontrollieren Sie, ob der Wischergummi richtig in der Blatthalterung sitzt.

9. Schieben Sie das Blatt ein, um es im Wischarm einzusetzen.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

10.Legen Sie die Wischarme langsam auf der Windschutzscheibe ab.

11.Bewegen Sie die Wischer mit der folgenden Vorgehensweise in deren Ausgangsposition.

  1. Vergewissern Sie sich, dass die Scheibenwischer auf der Windschutzscheibe angebracht sind.
  2. Einschalter auf ON schalten.
  3. Drücken Sie den Wischerschalter einmal nach oben in die PositionMIST.

    Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, arbeiten die Wischer und stoppen an den ursprünglichen Positionen.

▼ Ersetzen des Heckscheibenwischerblatts

Falls die Scheibe nicht mehr genügend gereinigt wird, ist das Wischerblatt abgenutzt oder gerissen.

Ersetzen Sie in diesem Fall das Wischerblatt.

VORSICHT Bewegen Sie den Wischerarm nicht mit der Hand, weil er beschädigt werden kann.

1. Heben Sie den Wischerarm hoch und drehen Sie das Wischerblatt zum Abnehmen nach rechts.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

VORSICHT Lassen Sie den Wischerarm nicht gegen die Heckscheibe zurückspringen.

2. Ziehen Sie das Wischerblatt nach unten, um es aus der Halterung zu ziehen.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

3. Nehmen Sie die Metallversteifungen vom Wischergummi ab und bringen Sie sie am neuen Wischergummi an.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

VORSICHT Die Metallversteifungen dürfen nicht verbogen oder weggeworfen werden. Sie werden wieder verwendet.

4. Setzen Sie den Wischergummi ein.

Nehmen Sie den Einbau in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus vor.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

Blei-Säure-Batterie

▼ Blei-Säure-Batterie

WARNUNG

Mazda MX-30. Wartung durch FahrzeughalterLesen Sie zur richtigen Handhabung die folgenden Vorsichtsmaßnahmen vor der Verwendung oder der Kontrolle der Blei-Säure-Batterie:

Mazda MX-30. Wartung durch FahrzeughalterTragen Sie immer einen Augenschutz, wenn Sie in der Nähe der Blei-Säure-Batterie arbeiten: Es ist gefährlich, keinen Augenschutz zu tragen. Blei-Säure-Batteriesäure enthält SCHWEFELSÄURE, die, falls sie in die Augen gelangt, zu einer Erblindung führen kann. Außerdem kann sich das Wasserstoffgas, das bei normalem Betrieb erzeugt wird, entzünden und die Blei-Säure-Batterie zur Explosion bringen.

Mazda MX-30. Wartung durch FahrzeughalterVermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Blei-Säure-Batteriesäure: Ausgetretene Blei-Säure-Batteriesäure ist gefährlich.

Blei-Säure-Batteriesäure enthält SCHWEFELSÄURE, die schwere Verletzungen verursachen kann, wenn sie in die Augen, auf die Haut oder auf die Bekleidung gelangt. Spülen Sie in diesem Fall die Augen für mindestens 15 Minuten aus bzw. waschen Sie die Hautstelle gründlich ab und suchen Sie danach einen Arzt auf.

Mazda MX-30. Wartung durch FahrzeughalterBewahren Sie Blei-Säure-Batterien außerhalb der Reichweite von Kindern auf: Kinder dürfen sich nicht in der Nähe der Blei-Säure-Batterie aufhalten.

Wenn Blei-Säure-Batteriesäure auf die Haut oder in die Augen gelangt, können schwere Verletzungen verursacht werden.

Mazda MX-30. Wartung durch FahrzeughalterHalten Sie Flammen und Funken von geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen fern und achten Sie darauf, beim Arbeiten in der Nähe der Blei-Säure-Batterie die positive (+) und die negative (-) Blei-Säure-Batterieklemme nicht mit metallenen Werkzeugen zu berühren.

Die positive Batterieklemme (+) darf keinesfalls die Fahrzeugkarosserie berühren: Offene Flammen und Funken in der Nähe von geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen sind gefährlich. Das Wasserstoffgas, das bei normalem Betrieb erzeugt wird, kann sich entzünden und die Blei-Säure-Batterie zur Explosion bringen. Eine Blei-Säure-Batterieexplosion kann schwere Verbrennungen und Verletzungen verursachen. Halten Sie deshalb Flammen und Funken von geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen fern.

Mazda MX-30. Wartung durch FahrzeughalterHalten Sie Flammen und Funken von geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen fern, da beim Laden der Blei-Säure-Batterie oder Hinzufügen von Blei-Säure-Batterieflüssigkeit Wasserstoffgas aus den geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen austritt: Offene Flammen und Funken in der Nähe von geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen sind gefährlich. Das Wasserstoffgas, das bei normalem Betrieb erzeugt wird, kann sich entzünden und die Blei-Säure-Batterie zur Explosion bringen. Eine Blei-Säure-Batterieexplosion kann schwere Verbrennungen und Verletzungen verursachen. Halten Sie deshalb Flammen und Funken von geöffneten Blei-Säure-Batteriezellen fern.

HINWEIS Für die Blei-Säure-Batteriewartung muss die Abdeckung der Blei-Säure-Batterie entfernt werden.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

▼ Blei-Säure-Batterie-Wartung

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

Beachten Sie für eine optimale Pflege der Blei-Säure-Batterie die folgenden Hinweise:

  • Achten Sie darauf, dass die Batterie richtig verankert ist.
  • Halten Sie die Batterieoberseite sauber und trocken.
  • Halten Sie die Anschlussklemmen sauber und kontrollieren Sie deren festen Sitz. Behandeln Sie die Batterieklemmen mit Vaseline oder Polfett.
  • Spülen Sie ausgetretene Batteriesäure sofort mit in Wasser gelöster Soda ab.
  • Falls das Fahrzeug für längere Zeit nicht verwendet wird, sollten die Blei-Säure-Batteriekabel abgeklemmt werden und die Blei-Säure-Batterie sollte alle 6 Wochen aufgeladen werden.

▼ Prüfung des Batteriesäurestandes

Bei niedrigem Säurestand entlädt sich die Blei-Säure-Batterie rasch.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

  1. Untere Markierung

Kontrollieren Sie den Säurestand mindestens einmal pro Woche.

Entfernen Sie bei niedrigem Stand die Kappen und füllen Sie destilliertes Wasser ein, so dass sich der Säurestand über der unteren Säurestand-Markierung befindet (Abbildung).

Nicht zu viel einfüllen.

Die Säuredichte ist, insbesondere bei kalter Witterung, mit einem Aräometer zu kontrollieren. Bei zu niedriger Dichte muss die Blei-Säure-Batterie aufgeladen werden.

▼ Blei-Säure-Batterie Wiederaufladen

HINWEIS

  • Für die Blei-Säure-Batteriewartung oder zum Aufladen müssen alle elektrischen Verbraucher ausgeschaltet und das EV-System abgestellt werden.
  • Die negative Blei-Säure-Batterieklemme muss beim Ausbau immer zuerst gelöst werden. Beim Einbau muss die negative Blei-Säure-Batterieklemme zuletzt angeschlossen werden.
  • Vor dem Aufladen der Blei-Säure-Batterie müssen die Kappen entfernt werden.
  • Nehmen Sie keine Schnellladung der Blei-Säure-Batterie vor.
  • Falls die Blei-Säure-Batterie rasch entladen wurde, wie z. B. wegen eingeschalteter Beleuchtung bei ausgeschaltetem EV-System, muss sie entsprechend der Blei-Säure-Batteriegröße und der Ladekapazität langsam aufgeladen werden.
  • Falls die Blei-Säure-Batterie langsam entladen wurde, wie z. B. wegen vielen zugeschalteten elektrischen Verbrauchern während der Fahrt, muss sie entsprechend der Blei-Säure-Batteriegröße und der Ladekapazität aufgeladen werden.

▼ Blei-Säure-Batterie-Ersatz

Wenden Sie sich an einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner, um die Blei-Säure-Batterie austauschen zu lassen.

Ersetzen der Schlüsselbatterie

▼ Ersetzen der Schlüsselbatterie

Falls die Fernbedienungstasten nicht mehr funktionieren und die Bedienungs-Kontrollleuchte nicht blinkt, kann die Batterie erschöpft sein.

Tauschen Sie die Batterie aus, bevor die Fernbedienung nicht mehr betätigt werden kann.

VORSICHT

  • Kontrollieren Sie, ob die Batterie richtig eingesetzt ist. Falls die Batterie falsch eingesetzt ist, kann sie auslaufen.
  • Beim Austauschen der Batterie dürfen keine inneren Schaltkreise und elektrische Klemmen berührt oder gebogen werden und es darf kein Schmutz in den Sender gelangen, weil der Sender beschädigt werden kann.
  • Bei falsch eingesetzter Batterie besteht Explosionsgefahr.
  • Entsorgen Sie eine entladene Batterie wie folgt.
    • Isolieren Sie den Plus- und Minus-Pol der Batterie mit einem Stück Klebeband.
    • Die Batterie darf niemals zerlegt werden.
    • Werfen Sie die Batterie niemals in ein Feuer oder in das Wasser.
    • Die Batterie darf nicht deformiert oder zusammengedrückt werden.
  • Tauschen Sie die Batterie nur gegen eine Batterie des gleichen Typs aus (CR2032 oder gleichwertig).

Ein entladener Batteriezustand wird wie folgt angezeigt:

  • Die Meldung "Batterie Schlüsselanhänger niedrig. Batterie wechseln" wird auf dem Multiinformationsdisplay angezeigt, wenn der Einschalter ausgeschaltet ist.
  • Das System funktioniert nicht und die Betriebsanzeige der Fernbedienung blinkt beim Betätigen der Tasten nicht.
  • Der Betätigungsbereich verringert sich.

Wenn beim Austausch der Batterie nicht korrekt vorgegangen wird, kann der Schlüssel beschädigt werden. Zur Vermeidung von Beschädigungen am Schlüssel wird empfohlen, die Batterie von einem qualifizierten Fachmann ersetzen zu lassen (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner). Falls Sie die Batterie selbst ersetzen, müssen Sie die Anleitung befolgen.

Ersetzen der Schlüsselbatterie

1. Entfernen Sie die untere Abdeckung, während Sie den Knopf in Pfeilrichtung drücken.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

2. Drücken Sie die Klaue hinein, um die obere Abdeckung zu entriegeln.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

3. Stecken Sie einen mit einem Klebeband umwickelten Schraubendreher in die Spalte und ziehen Sie ihn in Pfeilrichtung.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

4. Drehen Sie den flachen Schraubendreher in Pfeilrichtung, um den die obere Abdeckung abzunehmen.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

5. Entfernen Sie die Kappe mit dem mit Klebeband umwickelten Flachkopfschraubendreher.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

6. Entfernen Sie die Batterie mit dem mit Klebeband umwickelten Flachkopfschraubendreher.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

7. Setzen Sie eine neue Batterie so in die Fernbedienung ein, dass der Pluspol nach oben zeigt.

8. Bringen Sie die Kappe an.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

9. Montieren Sie die obere Abdeckung.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

10.Stecken Sie die Klauen der unteren Abdeckung in die Schlitze des Senders und montieren Sie die untere Abdeckung.

Mazda MX-30. Wartung durch Fahrzeughalter

    WEITERLESEN:

     Reifen

    ▼ Reifen Für eine gute Leistung, zum sicheren Fahrverhalten und zur Verbesserung der Energieeffizienz muss immer der vorgeschriebene Reifendruck eingehalten werden und die Zuladungsgrenze des Fahrz

     Sicherungen

    ▼ Sicherungen Die elektrische Anlage ist durch Sicherungen gegen Überlast geschützt. Falls Leuchten oder Regler nicht funktionieren, müssen Sie den entsprechenden Schaltkreisschutz überprüfen.

     Fahrzeugpflege

    SEHEN SIE MEHR:

     Range Rover Evoque. Bremsen

    FUSSBREMSEN Den Fuß nicht auf dem Bremspedal lassen, während sich das Fahrzeug bewegt. Das Fahrzeug nie bei abgeschaltetem Motor ausrollen lassen. Der Motor muss laufen, damit die vollständige Bremsleistung zur Verfügung steht. Die Bremsen funktionieren auch noch bei abgeschaltetem Motor, erf

     BMW X1. Motorraum

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verf

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0154