Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

BMW X1: Park Distance Control PDC

Prinzip

PDC unterstützt beim Einparken. Langsame Annäherung an ein Objekt hinter oder, bei Ausstattung mit PDC vorn, auch vor dem Fahrzeug wird gemeldet durch:

  • Signaltöne.
  • Optische Anzeige.

Allgemein

Zur Messung dienen Ultraschallsensoren in den Stoßfängern.

Die Reichweite beträgt je nach Hindernis und Umgebungsbedingungen ca. 2 m.

Akustische Warnung erfolgt erst bei folgenden Gegebenheiten:

  • Bei den Sensoren vorn und den beiden Ecksensoren hinten bei ca. 60 cm.
  • Bei den mittleren Sensoren hinten bei ca. 1,50 m.
  • Bei drohender Kollision.

Hinweise

WARNUNG

Das System entlastet nicht von der eigenen Verantwortung die Verkehrssituation richtig einzuschätzen. Aufgrund von Systemgrenzen kann das System nicht in allen Verkehrssituationen selbsttätig angemessen reagieren. Es besteht Unfallgefahr. Fahrweise den Verkehrsverhältnissen anpassen. Verkehrsgeschehen beobachten und in den entsprechenden Situationen aktiv eingreifen

WARNUNG

Durch hohe Geschwindigkeiten bei aktiviertem PDC kann es aufgrund physikalischer Gegebenheiten zu einer verspäteten Warnung kommen. Es besteht Verletzungsgefahr oder die Gefahr von Sachschäden. Schnelles Zufahren auf ein Objekt vermeiden. Schnelles Losfahren vermeiden, während PDC noch nicht aktiv ist

Überblick

Mit PDC vorn: Taste im Fahrzeug

BMW X1. Mit PDC vorn: Taste im Fahrzeug

Park Distance Control PDC

Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren des PDC, z. B. in den Stoßfängern.

Funktionsvoraussetzungen

Um die volle Funktionsfähigkeit sicherzustellen:

  • Sensoren nicht abdecken, z. B. durch Aufkleber, Fahrradträger.
  • Sensoren sauber und eisfrei halten.

Zum Säubern: Mit Hochdruckreinigern nicht lang anhaltend und mit einem Abstand von mind. 30 cm auf die Sensoren sprühen.

Ein-/Ausschalten

Automatisch einschalten

PDC schaltet sich in folgenden Situationen automatisch ein:

  • Wenn bei laufendem Motor Wählhebelposition R eingelegt wird.

    Zusätzlich schaltet sich die Rückfahrkamera ein.

  • Bei Ausstattung mit PDC vorn: Wenn Hindernisse hinter oder vor dem Fahrzeug von PDC erkannt werden und die Geschwindigkeit langsamer als ca. 4 km/h ist.

Das automatische Einschalten bei erkannten Hindernissen kann ausgeschaltet werden:

  1. "Einstellungen"
  2.  "Parken"
  3.  Einstellung auswählen.

Die Einstellung wird für das momentan verwendete Profil gespeichert.

Automatisch ausschalten bei Vorwärtsfahrt

Das System schaltet bei Überschreitung einer bestimmten Fahrstrecke oder Geschwindigkeit aus.

Bei Bedarf das System wieder einschalten.

Mit PDC vorn: Manuell ein-/ ausschalten

Taste drücken.

  • Ein: LED leuchtet.
  • Aus: LED erlischt.

Wenn beim Drücken der Taste der Rückwärtsgang eingelegt ist, wird das Bild der Rückfahrkamera angezeigt.

Anzeige

Signaltöne

Die Annäherung an ein Objekt wird der Position entsprechend durch einen Intervallton signalisiert.

Wird z. B. links hinter dem Fahrzeug ein Objekt erkannt, ertönt der Signalton aus dem Lautsprecher hinten links.

Je kürzer der Abstand zu einem Objekt wird, desto kürzer werden die Intervalle.

Ist der Abstand zu einem erkannten Objekt kleiner als ca. 25 cm, ertönt ein Dauerton.

Mit PDC vorn: Befinden sich Objekte sowohl vor als auch hinter dem Fahrzeug, ertönt ein abwechselnder Dauerton.

Der Signalton wird abgeschaltet, wenn am Steptronic Getriebe die Wählhebelposition P eingelegt wird.

Lautstärke

Das Verhältnis der Lautstärke des PDC-Signaltons zur Lautstärke des Entertainments kann eingestellt werden.

  1. "Multimedia", "Radio" oder "Einstellungen"
  2. "Klang"
  3. "Lautstärkenausgleich"
  4. "PDC"
  5. Controller drehen, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist.
  6. Controller drücken.

Die Einstellung wird für das momentan verwendete Profil gespeichert.

Optische Warnung

Die Annäherung an ein Objekt kann am Control Display angezeigt werden. Weiter entfernte Objekte werden dort bereits angezeigt, bevor ein Signalton ertönt.

Eine Anzeige wird eingeblendet, sobald PDC aktiviert wird.

Der Erfassungsbereich der Sensoren wird in den Farben Grün, Gelb und Rot dargestellt.

Wird das Bild der Rückfahrkamera angezeigt, kann auf PDC umgeschaltet werden: "Rückfahrkamera"

Grenzen des Systems

Hinweis

WARNUNG

Das System kann aufgrund von Grenzen des Systems falsch oder nicht reagieren. Es besteht Unfallgefahr oder die Gefahr von Sachschäden. Die Hinweise zu den Grenzen des Systems beachten und ggf. aktiv eingreifen

Mit Anhänger oder bei belegter Anhängersteckdose

Die hinteren Sensoren können keine sinnvollen Messungen vornehmen. Sie werden deshalb abgeschaltet.

Mit entsprechender Ausstattung wird eine Check-Control-Meldung angezeigt.

Grenzen der Ultraschallmessung

Das Erkennen von Objekten kann an Grenzen der physikalischen Ultraschallmessung stoßen, z. B. bei folgenden Gegebenheiten:

  • Bei Kleinkindern und Tieren.
  • Bei Personen mit bestimmter Kleidung, z. B. Mantel.
  • Bei externer Störung des Ultraschall, z. B.

    durch vorbeifahrende Fahrzeuge oder laute Maschinen.

  • Bei verschmutzten, vereisten, beschädigten oder verstellten Sensoren.
  • Bei bestimmten Witterungsbedingungen, z. B. hohe Luftfeuchtigkeit, Regen, Schneefall, extreme Hitze oder starker Wind.
  • Bei Anhängerdeichseln und -kupplungen anderer Fahrzeuge.
  • Bei dünnen oder keilförmigen Gegenständen.
  • Bei sich bewegenden Objekten.
  • Bei höher liegenden, hervorstehenden Objekten, z. B. Wandvorsprüngen oder Ladegut.
  • Bei Objekten mit Ecken und scharfen Kanten.
  • Bei Objekten mit feinen Oberflächen oder Strukturen, z. B. Zäunen.
  • Bei Objekten mit porösen Oberflächen.
  • Bei überstehendem Ladegut.

Bereits angezeigte, niedrige Objekte, z. B.

Bordsteinkanten, können in den toten Bereich der Sensoren kommen, bevor oder nachdem bereits ein Dauerton ertönt.

Fehlwarnungen

PDC kann unter folgenden Bedingungen eine Warnung anzeigen, obwohl sich kein Hindernis im Erfassungsbereich befindet:

  • Bei starkem Regen.
  • Bei starker Verschmutzung oder Vereisung der Sensoren.
  • Bei schneebedeckten Sensoren.
  • Bei rauen Straßenoberflächen.
  • Bei Bodenunebenheiten, z. B. Temposchwellen.
  • In großen, rechtwinkeligen Gebäuden mit glatten Wänden, z. B. Tiefgaragen.
  • In Waschanlagen und Waschstraßen.
  • Durch starke Abgase.
  • Bei schiefsitzender Abdeckung der Anhängerkupplung.
  • Durch andere Ultraschallquellen, z. B.

    Kehrmaschinen, Dampfstrahlreiniger oder Neonröhren.

Die Funktionsstörung wird gemeldet durch einen abwechselnden Dauerton zwischen den Lautsprechern vorn und hinten. Sobald die Störung durch andere Ultraschallquellen nicht mehr besteht, ist das System wieder voll funktionsfähig.

Um Fehlwarnungen zu reduzieren, das automatische Einschalten von PDC bei erkannten Hindernissen ggf. ausschalten, z. B. in Waschstraßen

Funktionsstörung

Eine Check-Control-Meldung wird angezeigt.

PDC ist ausgefallen. System überprüfen lassen.

    WEITERLESEN:

     Rückfahrkamera

    Prinzip Die Rückfahrkamera unterstützt beim rückwärts Einparken und Rangieren. Dazu wird der Bereich hinter dem Fahrzeug am Control Display abgebildet. Hinweis WARNUNG Das System entlastet nicht

     Klima

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in

     Innenausstattung

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Halterinformationen

    Informationen für Fahrzeuginhaber Die Halterinformationen liegen in verschiedenen Ausführungen in digitaler und gedruckter Form vor. Die Betriebsanleitung liegt auf dem Center Display, als App und auf der Volvo Cars Supportseite vor. Im Handschuhfach befinden sich ein Quick Guide und eine E

     Volvo XC40. Polieren und Wachsen

    Polieren und wachsen Sie Ihr Fahrzeug, wenn der Lack glanzlos erscheint und wenn Sie den Lack zusätzlich schützen möchten. Normalerweise benötigt das Fahrzeug frühestens nach einem Jahr eine Politur. Das Fahrzeug kann jedoch während dieser Zeit gewachst werden. Das Fahrzeug sollte nie un

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0209