Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

DS 7 Crossback: Park Assist

Schlagen Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen nach.

Dieses System bietet eine aktive Einparkhilfe für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Es erkennt eine Parklücke und betätigt dann die Lenkung des Fahrzeugs, um in diese Parklücke einzuparken, während der Fahrer die Fahrtrichtung, den Gangwechsel, das Beschleunigen und das Bremsen steuert.

Um den Fahrer bei der Überwachung des korrekten Parkmanövers zu unterstützen, löst das System automatisch die Anzeige von Rückfahrkamera oder 360º-Umgebungsansicht und die Aktivierung der Funktion "Einparkhilfe" aus.

Das System führt die Messungen der verfügbaren Parklücken und Berechnungen des Abstands zu Hindernissen mit Ultraschallsensoren durch, die in den vorderen und hinteren Stoßstangen des Fahrzeugs eingebaut sind.

DS 7 Crossback. Fahrbetrieb

Das System "Park Assist" bietet bei folgenden Manövern Hilfe:

  1. Einparken in "Längsaufstellung"
  2. Ausparken aus "Längsaufstellung"
  3. Einparken in "Senkrechtaufstellung"

Funktionsweise

► Wenn Sie einen Parkplatz entdeckt haben, verringern Sie die Geschwindigkeit des Fahrzeugs auf 30 km/h.

Aktivieren der Funktion

Die Funktion wird im Menü Fahrzeug / Fahrbeleuchtung des Touchscreens aktiviert.

Wählen Sie "Park Assist" aus.

Die Aktivierung der Funktion deaktiviert Toter-Winkel-Assistent .

Die Funktion kann bis zum Einleiten des Ein- oder Ausparkmanövers jederzeit durch Drücken des Pfeils in der Ecke oben links der Anzeige deaktiviert werden.

Auswahl des Manövertyps

DS 7 Crossback. Fahrbetrieb

Standardmäßig wird auf dem Touchscreen eine Manöverauswahlseite angezeigt: standardmäßig die Seite "Einfahren", wenn das Fahrzeug seit dem Anlassen gefahren worden ist, ansonsten die Seite "Ausfahren".

► Wählen Sie den Typ und die Seite des Manövers aus, um die Parkplatzsuche zu aktivieren.

Das ausgewählte Manöver kann jederzeit geändert werden, selbst während der Suche nach einer geeigneten Parklücke.

Die Auswahl wird vom Aufleuchten dieser Kontrollleuchte begleitet.

Parkplatzsuche

► Fahren Sie an den anderen parkenden Fahrzeugen in einem Abstand von etwa 0,5 bis 1,50 m vorbei, ohne eine Geschwindigkeit von 30 km/h zu übersteigen, bis das System einen angemessenen Platz findet.

Über diesem Grenzwert wird die Parkplatzsuche beendet. Die Funktion wird automatisch deaktiviert, wenn das Fahrzeug 50 km/h übersteigt.

Beim Parken in "Längsaufstellung" muss die Parklücke der Länge Ihres Fahrzeugs plus 0,60 m entsprechen.

Beim Parken in "Senkrechtaufstellung" muss die Breite der Parklücke der Breite Ihres Fahrzeugs plus 0,70 m entsprechen.

Wenn die Einparkhilfe im Menü Fahren/Fahrzeug des Touchscreens deaktiviert worden ist, wird sie bei Aktivieren des Systems automatisch reaktiviert.

DS 7 Crossback. Fahrbetrieb

Wenn das System eine verfügbare Parklücke entdeckt, wird "OK" in der Parkansicht in Verbindung mit einem akustischen Signal angezeigt.

Vorbereitung des Manövers

► Fahren Sie sehr langsam, bis die Anforderung zum Anhalten "Halten Sie das Fahrzeug an" und das"STOP"-Schild in Verbindung mit einem akustischen Signal angezeigt wird.

Wenn das Fahrzeug angehalten hat, wird eine Seite mit Anweisungen auf der Anzeige angezeigt.

► Befolgen Sie die Anweisungen, um das Manöver vorzubereiten.

Der Anfang des Manövers wird durch die Meldung "Manöver läuft" in Verbindung mit einem akustischen Signal angezeigt.

Rückwärtsfahren wird durch die Meldung "Lenkrad freigeben, Rückwärtsfahren" angedeutet.

Rückfahrkamera oder 360º-Umgebungsansicht und die Einparkhilfe werden automatisch aktiviert, um Ihnen zu helfen, die unmittelbare Umgebung Ihres Fahrzeugs während des gesamten Manövers zu überwachen.

Während des Manövers

Das System übernimmt die Lenkung des Fahrzeugs. Es gibt Anweisungen zur Lenkrichtung zu Beginn des Einfahrens und Ausfahrens bei einer Parklücke in "Längsaufstellung" sowie für alle Einfahrmanöver bei Parken in "Senkrechtaufstellung".

Diese Anweisungen werden als Symbol zusammen mit einer Meldung angezeigt:

"Rückwärts"

"Vorwärts"

Der Manöverzustand wird mit diesen Symbolen angezeigt:

Parkmanöver läuft (grün).

Parkmanöver abgebrochen oder abgeschlossen (rot) (die Pfeile zeigen an, dass der Fahrer wieder die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen muss).

Die maximal zulässigen Geschwindigkeiten während der Manöver werden mit diesen Symbolen angezeigt:

7 km/h zum Einfahren in die Parklücke.

5 km/h zum Ausfahren aus der Parklücke

Das Lenkrad vollzieht beim Manövrieren schnelle Einschlagbewegungen. Halten Sie das Lenkrad nicht fest und legen Sie die Hände nicht zwischen die Lenkradspeichen.

Achten Sie darauf, dass sich beim Manövrieren keine Gegenstände im Lenkrad verfangen und das Lenkrad blockieren können (lose Kleidung, Schal, Krawatte usw.). Es besteht Verletzungsgefahr! Es obliegt dem Fahrer, ständig die Verkehrsbedingungen zu beobachten und insbesondere auf herannahende Fahrzeuge zu achten.

Der Fahrer muss sich vergewissern, dass keine Personen oder Gegenstände die Bewegung des Fahrzeugs behindern.

Die von der Kamera oder den Kameras an den Touchscreen gelieferten Bilder können durch das Relief verformt werden.

Bei Vorhandensein von Schattenbereichen, Sonneneinstrahlung oder unzureichender Beleuchtung kann sich das Bild verdunkeln und den Kontrast verringern.

Das Parkmanöver kann jederzeit durch den Fahrer selbst oder automatisch durch das System abgebrochen werden.

Durch den Fahrer selbst:

  • Übernahme der Kontrolle über das Fahrzeug
  • Aktivieren des Fahrtrichtungsanzeigers gegenüber von der Einparkseite
  • Ablegen des Sicherheitsgurts des Fahrers
  • Ausschalten der Zündung

Unterbrechung durch das System:

  • Überschreitung der Geschwindigkeitsbegrenzung: 7 km/h beim Einfahren in die Parklücke und 5 km/h beim Herausfahren
  • Auslösen der Antriebsschlupfregelung auf einer rutschigen Straße
  • Öffnen einer Tür oder des Kofferraums
  • Abwürgen des Motors
  • Systemstörung
  • Nach 10 Manövern zum Einfahren oder Herausfahren bei einer Parklücke in Längsrichtung oder nach 7 Manövern zum Einfahren in eine Parklücke

Bei Unterbrechung des Manövers wird die Funktion automatisch deaktiviert.

Das Manöversymbol wird rot angezeigt und von der Nachricht "Manöver abgebrochen" auf dem Touchscreen begleitet.

Eine Meldung fordert den Fahrer auf, wieder die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen.

Die Funktion wird nach wenigen Sekunden deaktiviert; diese Kontrollleuchte erlischt und die Funktion kehrt zur Standardanzeige zurück.

Ende des Einfahrmanövers oder des Ausfahrmanövers aus der Parklücke

Das Fahrzeug hält an, sobald das Manöver abgeschlossen ist.

Das Manöversymbol wird in rot angezeigt, in Verbindung mit der Meldung "Parkmanöver abgeschlossen" auf dem Touchscreen.

Die Deaktivierung der Funktion wird durch das Erlöschen dieser Kontrollleuchte und ein akustisches Signal bestätigt.

Beim Einfahren in eine Parklücke muss der Fahrer möglicherweise das Manöver abschließen.

Funktionsgrenzen

  • Möglicherweise schlägt das System eine unangemessene Parklücke vor (Parken verboten, Baustelle mit beschädigtem Straßenbelag, Parklücke neben einem Graben usw.).
  • Das System kann anzeigen, dass es eine Parklücke gefunden hat, bietet diese jedoch nicht an, da sich ein festes Hindernis auf der gegenüberliegenden Seite befindet, das das Verfolgen einer für das Einparken notwendigen Fahrtrichtung nicht zuließe.
  • Das System kann anzeigen, dass es eine Parklücke gefunden hat, wird jedoch nicht ausgelöst, weil die Parklücke nicht breit genug ist.
  • Das System ist nicht dafür geeignet, in einer engen Kurve einzuparken.
  • Das System erkennt keine Parkräume, die viel größer sind als das Fahrzeug selbst, es erkennt auch nicht, dass Parklücken durch Hindernisse eingeschränkt sind, die entweder zu niedrig (Gehweg, Stufen usw.) oder zu schmal sind (Bäume, Pfähle, Drahtzäune usw.).
  • Wenn der Kofferraum zu schwer beladen ist, kann die Neigung des Fahrzeugs zum Heck hin die Entfernungsmessungen beeinträchtigen.

Funktionsstörungen

Wenn die Funktion nicht aktiviert wird, wird durch das temporäre Blinken dieser Kontrollleuchte und ein akustisches Signal eine Funktionsstörung des Systems angezeigt.

Wenn die Funktionsstörung während der Verwendung des Systems auftritt, erlischt die Kontrollleuchte.

Wenn die Funktionsstörung der Einparkhilfe während der Verwendung auftritt (angezeigt durch das Aufleuchten einer dieser Kontrollleuchten), wird die Funktion deaktiviert.

Im Falle einer Funktionsstörung lassen Sie das System von einem Vertreter des Händlernetzes oder von einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

Im Fall einer Funktionsstörung der Servolenkung wird diese Kontrollleuchte in Verbindung mit einer Warnmeldung auf dem Kombiinstrument angezeigt.

Halten Sie unbedingt an, sobald dies gefahrlos möglich ist. Wenden Sie sich an einen Vertreter des Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

    WEITERLESEN:

     DS PARK PILOT

    Schlagen Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen nach. Dieses System bietet bei Fahrzeugen mit EAT8- Automatikgetriebe eine aktive Einparkhilfe. Es erkennt eine Pa

     Praktische Tipps

     Kraftstoffkompatibilität

    Benzinkraftstoffe gemäß EN 228 enthalten bis zu 5 % bzw. 10 % Äthanol. Dieselkraftstoffe gemäß EN 590, EN 16734 und EN 16709 enthalten jeweils bis zu 7 %, 10 %, 20 % und 30 % Fettsäuremethyles

    SEHEN SIE MEHR:

     Skoda Karoq. Verwaltung mobiler Geräte

    Kybernetische Sicherheit In Ihrem Fahrzeug sind Komponenten enthalten, mit deren Hilfe ein Informations- und Datenaustausch zwischen dem Fahrzeug und den verbundenen mobilen Geräten oder dem Internet erfolgt. Diese Komponenten verfügen über Sicherheitsmechanismen, die das Risiko eines unbefugt

     DS 7 Crossback. 12V-Batterie

    Anleitung zum Starten des Motors mit einer anderen Batterie oder zum Aufladen Ihrer entladenen Batterie. Bleihaltige Starterbatterien Diese Batterien enthalten schädliche Substanzen (Schwefelsäure und Blei). Sie müssen entsprechend den gesetzlichen Vorschriften entsorgt werden und gehören auf k

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0144