Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

DS 7 Crossback: Keyless-System

DS 7 Crossback. Öffnungen

Mit diesem System lässt sich das Fahrzeug entriegeln, verriegeln und starten, indem man den elektronischen Schlüssel im Erkennungsbereich A bei sich trägt.

Entriegelung des Fahrzeugs

DS 7 Crossback. Öffnungen

Die Einstellung für die Einzelentriegelung (Fahrertür, Kofferraum) erfolgt über das Menü Fahren/Fahrzeug des Touchscreens.

Komplettentriegelung

► Halten Sie Ihre Hand hinter den Griff einer der vier Türen oder drücken Sie auf die Öffnungsbetätigung der Heckklappe.

Wenn die Öffnungsbetätigung der motorisierten Heckklappe aktiviert ist, löst diese Aktion das automatische Öffnen der Heckklappe aus.

Öffnen der Fenster

Je nach Version ermöglicht das Halten der Hand hinter dem Türgriff oder ein Druck auf die Öffnungsbetätigung der Heckklappe das Öffnen der Fenster bis zur gewünschten Position.

Einzelentriegelung

Fahrertür und Tank- / Ladeklappe

► Führen Sie die Hand hinter den Griff der Fahrertür.

► Zum Entriegeln des gesamten Fahrzeugs greifen Sie mit der Hand hinter den Türgriff einer der Beifahrertüren, wobei sich der elektronische Schlüssel in Nähe der Beifahrertür befinden muss, oder drücken Sie die Öffnungsbetätigung der Heckklappe mit dem elektronischen Schlüssel im hinteren Bereich des Fahrzeugs.

Die Komplett- oder Einzelentriegelung und die Deaktivierung der Alarmanlage ( je nach Ausführung) werden durch Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt.

Je nach Ausführung werden die Außenspiegel ausgeklappt.

Einzelentriegelung der Heckklappe

► Drücken Sie auf die Öffnungsbetätigung der Heckklappe, um nur den Kofferraum zu entriegeln.

Die Türen bleiben verriegelt.

Wenn die Einzelentriegelung der Heckklappe deaktiviert ist, werden durch Drücken dieser Betätigung auch die Türen entriegelt.

Fahrzeug verriegeln

Einfache Verriegelung

DS 7 Crossback. Öffnungen

► Drücken Sie den Griff an einer der vier Türen (an den Markierungen) oder auf den Verriegelungsschalter an der Heckklappe.

Es ist nicht möglich, das Fahrzeug zu verriegeln, wenn sich einer der elektronischen Schlüssel im Fahrzeug befindet.

Schließen der Fenster und des Ausstell-/ Schiebedachs

Durch Gedrückthalten des Tür- oder Heckklappengriffs können die Fenster und - je nach Ausführung - das Schiebedach bis zur gewünschten Position geschlossen werden.

Dabei wird auch die Dachjalousie geschlossen.

Stellen Sie sicher, dass das korrekte Schließen der Fenster und des Panorama- Schiebedachs durch nichts und niemanden behindert wird.

Achten Sie beim Betätigen der Fensterheber besonders auf mitfahrende Kinder.

Die Verriegelung und die Aktivierung der Alarmanlage ( je nach Ausführung) werden durch kurzzeitiges Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt.

Je nach Version werden die Außenspiegel eingeklappt.

Aus Gründen der Sicherheit und des Diebstahlschutzes sollten Sie niemals den elektronischen Schlüssel im Fahrzeug liegen lassen, selbst wenn Sie sich in Fahrzeugnähe aufhalten.

Sicherheitsverriegelung

Durch die Sicherheitsverriegelung werden die Innenbetätigungen der Türen außer Kraft gesetzt. Sie deaktiviert auch den Bedienungsschalter der Zentralverriegelung.

Die Hupe bleibt funktionsfähig.

Lassen Sie keine Personen im Fahrzeug zurück, wenn die Sicherheitsverriegelung aktiviert wird.

DS 7 Crossback. Öffnungen

► Drücken Sie den Griff an einer der vier Türen (an den Markierungen) oder auf den Verriegelungsschalter an der Heckklappe, um das Fahrzeug zu verriegeln.

► Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden erneut auf die Verriegelungstaste, um die Sicherheitsverriegelung zu aktivieren (wird durch vorübergehendes Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt).

Wenn eine der Türen oder der Kofferraum offen bleibt, oder wenn ein elektronischer Schlüssel des Keyless-Systems im Fahrzeug gelassen wird, funktioniert die Zentralverriegelung nicht.

Allerdings wird die Alarmanlage, falls Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist, nach Ablauf von ca. 45 Sekunden aktiviert.

Im Falle der Entriegelung und ohne irgendeine Betätigung der Türen oder des Kofferraumes, erfolgt nach Ablauf von ca. 30 Sekunden eine automatische Neuverriegelung des Fahrzeugs. Wenn das Fahrzeug mit einer Alarmanlage ausgestattet ist, wird sie ebenfalls automatisch reaktiviert.

Das Ein- und Ausklappen der Außenspiegel mit der Fernbedienung kann über das Menü Fahren/Fahrzeug auf dem Touchscreen eingestellt werden.

Verlassen Sie aus Sicherheitsgründen das Fahrzeug nie ohne den elektronischen Schlüssel des Keyless-Systems, auch nicht kurzzeitig.

Beachten Sie die Gefahr eines Fahrzeugdiebstahls, wenn sich der Schlüssel bei entriegeltem Fahrzeug in einem der definierten Bereiche befindet.

Um die Batterieladung des elektronischen Schlüssels und der Fahrzeugbatterie zu erhalten, werden die "Keyless"-Funktionen bei Nichtverwendung nach 21 Tagen in einen Ruhemodus gesetzt. Um diese Funktionen wiederherzustellen, müssen Sie auf eine der Tasten der Fernbedienung drücken oder den Motor mit dem elektronischen Schlüssel im Lesegerät starten.

Weitere Informationen zum Anlassen mit Keyless-System-System finden Sie in der entsprechenden Rubrik.

Elektrische Störungen

Beim elektronischen Schlüssel kann es zu Fehlfunktionen kommen, wenn er sich in der Nähe eines elektronischen Geräts befindet: Telefon (eingeschaltet oder im Standby- Modus), Laptop, starke Magnetfelder usw.

    WEITERLESEN:

     Zentralverriegelung

    Manuell ► Drücken Sie diese Taste, um das Fahrzeug (Türen und Kofferraum) von Inneren des Fahrzeugs aus zu verriegeln/entriegeln. Die Kontrollleuchte leuchtet auf, um die Zentralverriegelung des

     Freihändige Heckklappe

    Ein Auslösen der Heckklappenbetätigung darf nur bei stehendem Fahrzeug erfolgen. Achten Sie darauf, dass für das Ausfahren der motorisierten Heckklappe genügend Platz zur Verfügung steht. Greif

     Elektrische Fensterheber

    Vorne links. Vorne rechts. Hinten links. Hinten rechts. Deaktivieren der elektrischen Fensterheber hinten Deaktivierung der Öffnungs-Bedienelemente an den hinteren Türen (elektrische Kin

    SEHEN SIE MEHR:

     BMW X1. Aktives Fußgängerschutzsystem

    Prinzip Mit dem aktiven Fußgängerschutzsystem wird bei einer Kollision der Fahrzeugfront mit einem Fußgänger die Motorhaube angehoben. Zur Erkennung dienen Sensoren unter dem Stoßfänger. Dadurch wird zusätzlicher Deformationsraum unter der Motorhaube für den anschließenden Kopfaufprall z

     Mazda MX-30. Sicherheitssystem

    Änderungen und Zusatzausrüstungen ▼ Änderungen und Zusatzausrüstungen Mazda kann für die richtige Funktion der Wegfahrsperre und des Diebstahlschutzsystems keine Garantie übernehmen, wenn am System Änderungen vorgenommen oder wenn Zusatzausrüstungen eingebaut wurden. VORSICHT Um eine Besch

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0163