Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Radareinheit

Die Radareinheit wird von mehreren Fahrerassistenzsystemen verwendet und ist für die Erfassung anderer Fahrzeuge vorgesehen.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Platzierung der Radareinheit

Die Radareinheit wird von folgenden Funktionen verwendet:

  • Abstandswarnung
  • Adaptiver Tempomat
  • Pilot Assist
  • Spurassistent
  • City Safety
  • Lenkhilfe bei Kollisionsgefahr

Durch eine Modifizierung der Radareinheit kann ihre Benutzung unzulässig werden.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrerunterstützungssystem
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit
  • Wartungsempfehlungen für Kamera- und Radareinheit
  • Typengenehmigung Radarmodul

Kameraeinheit

Die Kameraeinheit wird von mehreren Fahrerassistenzsystemen verwendet und ist dafür vorgesehen, z.B. die Seitenlinien der Fahrbahn oder Verkehrsschilder zu erfassen.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Platzierung der Kameraeinheit

Die Kameraeinheit wird von folgenden Funktionen verwendet:

  • Adaptiver Tempomat
  • Pilot Assist
  • Spurassistent
  • Lenkhilfe bei Kollisionsgefahr
  • City Safety
  • Driver Alert Control
  • Verkehrszeicheninformation
  • Automatisches Fernlicht
  • Einparkhilfe

Themenbezogene Informationen

  • Fahrerunterstützungssystem
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit
  • Wartungsempfehlungen für Kamera- und Radareinheit

Begrenzungen für die Kameraund Radareinheit

Die Kamera- und Radareinheit unterliegt bestimmten Begrenzungen, die sich auch auf die verwendeten Funktionen auswirken. Sie als Fahrer sollten sich z. B. der folgenden Begrenzungen bewusst sein.

Gemeinsame Begrenzungen von Kamera und Radar

Blockiertes Modul

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Der markierte Bereich muss regelmäßig gereinigt werden und frei von Aufklebern, Gegenständen, Sonnenschutzfolie usw. sein.

Die Kameraeinheit befindet sich innerhalb des oberen Teils der Windschutzscheibe zusammen mit der Radareinheit des Fahrzeugs.

Platzieren, kleben oder montieren Sie vor oder neben der Kamera- und Radareinheit weder innen noch außen Gegenstände auf die Windschutzscheibe - kamera- und radarbasierte Funktionen können dadurch beeinträchtigt werden. Dadurch können Funktionen beeinträchtigt, ausgeschaltet oder zu fehlerhaftem Verhalten geführt werden.

Hohe Temperaturen

Bei sehr hohen Temperaturen im Fahrzeuginnenraum kann sich die Kamera- und Radareinheit für ca. 15 Minuten nach Starten des Motors vorübergehend ausschalten, um die Elektronik zu schützen. Sobald die Temperatur ausreichend gesunken ist, startet die Kameraund Radareinheit automatisch neu.

Beschädigte Windschutzscheibe

ACHTUNG Falls keine Maßnahme ergriffen wird, kann dies zu einer herabgesetzten Funktion der Fahrerassistenzsysteme führen, die das Kamera- und Radarmodul verwenden.

Dadurch können Funktionen beeinträchtigt, ausgeschaltet oder zu fehlerhaftem Verhalten geführt werden.

Um ein falsches Reagieren radarbasierter Fahrerassistenz- Funktionen zu vermeiden, ist außerdem Folgendes zu beachten:

  • Sollte vor einem der beiden "Fenster" der Kamera- und Radareinheit ein Riss, Kratzer oder Steinschlag auf der Windschutzscheibe entstehen und sich über eine Oberfläche von oder größer als ca. 0,5 × 3,0 mm (0,02 × 0,12 in.) erstrecken, muss eine Werkstatt132 zum Austausch der Windschutzscheibe aufgesucht werden.
  • Volvo empfiehlt, Risse, Kratzer oder Steinschlagschäden im Bereich vor dem Kamera- und Radarmodul nicht zu reparieren - stattdessen sollte die ganze Windschutzscheibe ausgetauscht werden.
  • Vor dem Austausch der Windschutzscheibe ist eine Vertragswerkstatt zu verständigen, um sicherzustellen, dass die richtige Windschutzscheibe bestellt und montiert wird.
  • Beim Austausch müssen Scheibenwischer desselben Typs oder andere von Volvo zugelassene Scheibenwischer montiert werden.
  • Bei einem Austausch der Windschutzscheibe müssen Kamera- und Radareinheit in einer Werkstatt neu kalibriert werden, damit die ordnungsgemäße Funktion aller kamerabasierten Fahrzeugfunktionen gewährleistet ist.

Weitere Begrenzungen des Radars

Geschwindigkeit des Fahrzeugs

Die Fähigkeit, ein vorausfahrendes Fahrzeug zu erkennen, wird erheblich reduziert, wenn sich die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs stark von der eigenen Fahrzeuggeschwindigkeit unterscheidet.

Begrenztes Sichtfeld

Die Radareinheit hat ein begrenztes Sichtfeld.

In bestimmten Situationen wird ein anderes Fahrzeug gar nicht oder erst später als erwartet erfasst.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Sichtfeld der Radareinheit

  1. Die Radareinheit erfasst Fahrzeuge manchmal erst spät und in kurzem Abstand zu Ihrem Fahrzeug, z. B. wenn sich ein Fahrzeug zwischen das eigene und ein vorausfahrendes Fahrzeug einordnet.
  2. Es kann passieren, dass kleine Fahrzeuge, wie z. B. Motorräder oder Fahrzeuge, die nicht in der Mitte der Spur fahren, nicht erfasst werden.
  3. In Kurven kann die Radareinheit andere als erwartete Fahrzeuge erfassen oder ein erfasstes Fahrzeug "aus den Augen" verlieren.

Niedrige Anhänger

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Niedriger Anhänger im Radarschatten

Auch niedrige Anhänger können für die Radareinheit schwer oder gar nicht zu erfassen sein - wenn der adaptive Tempomat oder Pilot Assist aktiviert sind, ist beim Fahren hinter einem niedrigen Anhänger daher besondere Aufmerksamkeit gefordert.

Weitere Begrenzungen der Kamera

Herabgesetzte Sicht

Die Kameras unterliegen den gleichen Begrenzungen wie das menschliche Auge, d. h. bei starkem Regen oder Schneefall, in dichtem Nebel oder in aufgewirbeltem Staub oder Schnee ist das Erkennungsvermögen beeinträchtigt.

Unter solchen Bedingungen können die kameraabhängigen Funktionen stark eingeschränkt oder vorübergehend deaktiviert sein.

Starkes Gegenlicht, Reflexionen auf der Fahrbahn, eine schnee- oder eisbedeckte Fahrbahn, eine schmutzige Fahrbahn oder undeutliche Seitenmarkierungen von Fahrspuren können die Funktion, bei der die Kamera verwendet wird, um die Fahrbahn zu erfassen sowie Fußgänger, Radfahrer, größere Tiere und andere Fahrzeuge zu erkennen, stark beeinträchtigen.

Weitere Begrenzungen der Einparkhilfekamera

Blinde Sektoren

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Zwischen den Sichtfeldern der Kameras liegen tote Winkel.

In der 360º-Rundumsicht der Einparkhilfekamera können Hindernisse/Gegenstände in den Zonen zwischen den einzelnen Kameras verborgen sein.

WARNUNG Obwohl vielleicht nur ein kleiner Bereich verdeckt zu sein scheint, kann der verdeckte Bereich relativ groß sein. Daher kann ein Hindernis unentdeckt bleiben, bis das Fahrzeug dem Hindernis bereits sehr nahe ist.

Lichtverhältnisse

Das Kamerabild wird automatisch an die herrschenden Lichtverhältnissen angepasst.

Dadurch können Lichtstärke und Qualität des Bildes etwas variieren. Schlechte Lichtverhältnisse können zu einer herabgesetzten Bildqualität führen.

ACHTUNG Fahrradträger oder anderes hinten am Fahrzeug montiertes Zubehör kann die Sicht der Kamera beeinträchtigen.

Themenbezogene Informationen

  • Kameraeinheit
  • Radareinheit
  • Wartungsempfehlungen für Kamera- und Radareinheit
  • Einparkhilfekamera
  • Volvo Cars Supportseite

Wartungsempfehlungen für Kamera- und Radareinheit

Um die korrekte Funktion der Kamera- und Radarmodule zu gewährleisten, müssen die Bereiche von Schmutz, Eis und Schnee freigehalten und regelmäßig mit Wasser und Autoshampoo gereinigt werden.

ACHTUNG Schmutz, Eis und Schnee auf den Sensoren können ein Grund für falsche Warnsignale, eingeschränkte oder ausgebliebene Funktionen sein.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Lage der Einparkhilfesensoren

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Platzierung der hinteren Radareinheiten. Halten Sie den markierten Bereich auf beiden Fahrzeugseiten sauber.

  • Um die optimale Funktion sicherzustellen, sind die Flächen vor den Sensoren sauber zu halten.
  • Im Bereich der Sensoren dürfen keine Gegenstände, Klebebänder oder Aufkleber angebracht werden.
  • Kameralinsen regelmäßig mit lauwarmem Wasser und Autoshampoo reinigen. Vorsichtig vorgehen, damit die Linse nicht zerkratzt wird.

WICHTIG Die Wartung von Bauteilen des Fahrerassistenzsystems darf nur von einer Werkstatt ausgeführt werden - eine Volvo-Vertragswerkstatt wird empfohlen.

Themenbezogene Informationen

  • Kameraeinheit
  • Radareinheit
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit
  • Einparkhilfekamera

Symbole und Meldungen zum Kamera- und Radarmodul

Hier finden Sie einige Beispiele für Meldungen und Symbole zu den Kamera- und Radarmodulen, die auf dem Fahrerdisplay erscheinen können.

Sensor blockiert

Volvo XC40. Fahrerunterstützung  Wenn dieses Symbol und die Meldung Frontscheibensensor Sensor blockiert, siehe Bedienungsanleitung auf dem Fahrerdisplay erscheinen, kann das Kameraund Radarmodul keine Fahrzeuge, Radfahrer, Fußgänger oder größeren Tiere vor dem Fahrzeug erkennen. Außerdem können kameraund radarbasierte Fahrzeugfunktionen gestört sein.

Der folgenden Tabelle sind Beispiele für mögliche Ursachen für die Anzeige der Meldung sowie geeignete Maßnahmen zu entnehmen:

Volvo XC40. Fahrerunterstützung

Volvo XC40. Fahrerunterstützung

Defekte Kamera

Volvo XC40. Fahrerunterstützung Wird ein Kamerasektor schwarz und mit diesem Symbol dargestellt, ist die zugehörige Kamera defekt.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Hier ist die Kamera auf der linken Fahrzeugseite defekt.

Auch in folgenden Fällen wird der Kamerasektor schwarz, aber ohne das Symbol für defekte Kamera dargestellt:

  • Tür geöffnet
  • Heckklappe geöffnet
  • Außenspiegel eingeklappt.

Hintere Einparkhilfekamera

WARNUNG

Volvo XC40. Fahrerunterstützung Wenn ein Anhänger, ein Fahrradträger o. Ä. an das Fahrzeug angekoppelt und an die Fahrzeugelektrik angeschlossen ist und dieses Symbol angezeigt wird, ist beim Zurücksetzen besondere Vorsicht geboten.

Das Symbol bedeutet, dass die hinteren Sensoren der Einparkhilfe deaktiviert sind und daher keine Warnung vor eventuellen Hindernissen erfolgt.

Themenbezogene Informationen

  • Kameraeinheit
  • Radareinheit
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit
  • Volvo Cars Supportseite

    WEITERLESEN:

     Anlassen und Fahren

     Motor anlassen

    Das Fahrzeug wird mit Hilfe der Starttaste neben dem Lenkrad gestartet, wenn sich der Transponderschlüssel im Fahrzeug Innenraum befindet. Lage der Startschaltung. WARNUNG Vor dem Starten:

     Bremsfunktionen

    Die Bremsen senken die Geschwindigkeit des Fahrzeugs oder verhindern, dass es ins Rollen gerät. Neben der Betriebs- und Feststellbremse verfügt das Fahrzeug über mehrere automatische Bremsas

    SEHEN SIE MEHR:

     Range Rover Evoque. Radio

    RADIOBEDIENELEMENTE Radio: Frequenzbandauswahl. Zum Anzeigen und Auswählen eines Frequenzbands berühren. Das Radio stellt den letzten auf diesem Frequenzband verwendeten Sender ein. Zum Schließen erneut berühren. Das Frequenzband-Auswahlfeld schließt sich automatisch nach 5 Sekunden

     Range Rover Evoque. Sicherheit der Fahrzeuginsassen

    SICHERHEITSGURTE 1. Anlegen eines Sicherheitsgurts: Den Gurt gleichmäßig herausziehen und sicherstellen, dass die Gurthöhe, der Sitz und die Position der anzuschnallenden Person auf dem Sitz korrekt sind. Der Sicherheitsgurt gewährt nur dann optimalen Schutz, wenn er korrekt am Körper anlieg

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.025