Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

BMW X1: Hilfe im Pannenfall

Fahrzeugausstattung

In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verfügbar sind. Das gilt auch für sicherheitsrelevante Funktionen und Systeme. Bei Verwendung der entsprechenden Funktionen und Systeme sind die jeweils geltenden Länderbestimmungen zu beachten.

Warnblinker

BMW X1. Warnblinker

Die Taste befindet sich in der Mittelkonsole.

Intelligenter Notruf

Prinzip

Über dieses System kann in Notsituationen ein Notruf abgesetzt werden.

Allgemein

SOS-Taste nur im Notfall drücken.

Auch wenn kein Notruf über BMW möglich ist, kann es sein, dass ein Notruf zu einer öffentlichen Notrufnummer aufgebaut wird. Das ist unter anderem abhängig vom jeweiligen Mobilfunknetz und den nationalen Vorschriften.

Der Notruf kann aus technischen Gründen unter ungünstigsten Bedingungen nicht sichergestellt werden.

Überblick

BMW X1. Intelligenter Notruf

SOS-Taste im Dachhimmel

Voraussetzungen

  • Im Fahrzeug integrierte SIM-Karte ist aktiviert.
  • Radiobereitschaft ist eingeschaltet.
  • Notrufsystem ist funktionsfähig.

Notruf auslösen

  1. Zum Öffnen Abdeckklappe antippen.
  2.  SOS-Taste drücken, bis LED an der Taste grün leuchtet.
  • LED leuchtet grün: Notruf ausgelöst.

    Wird eine Abbruch-Abfrage am Display angezeigt, kann der Notruf abgebrochen werden.

    Wenn es die Gegebenheiten zulassen, im Fahrzeug warten, bis die Sprachverbindung aufgebaut ist.

  • LED blinkt grün, wenn die Verbindung zur Notrufnummer aufgebaut wurde.

    Bei einem Notruf über BMW werden Daten an die Notrufzentrale übermittelt, die zur Bestimmung der erforderlichen Rettungsmaßnahmen dienen. Z. B. die aktuelle Position des Fahrzeugs, wenn diese bestimmt werden kann. Wenn Rückfragen aus der Notrufzentrale unbeantwortet bleiben, werden automatisch Rettungsmaßnahmen veranlasst.

  • Wenn die LED grün blinkt, aber die Notrufzentrale nicht mehr über die Lautsprecher zu hören ist, können Sie für die Notrufzentrale jedoch noch zu hören sein.

Notruf automatisch auslösen

Unter bestimmten Voraussetzungen wird unmittelbar nach einem schweren Unfall ein Notruf automatisch ausgelöst. Der automatische Notruf wird durch Drücken der SOS-Taste nicht beeinträchtigt.

Warndreieck

BMW X1. Warndreieck

Das Warndreieck befindet sich auf der Innenseite der Heckklappe.

Das Warndreieck zur Seite schieben und herausnehmen.

Verbandtasche

Hinweis

Die Haltbarkeit einiger Artikel ist begrenzt.

Die Verfallsdaten des Inhalts regelmäßig prüfen und ggf. abgelaufene Artikel rechtzeitig ersetzen.

Unterbringung

Die Verbandtasche befindet sich im Gepäckraum links in der Ablage.

Starthilfe

Allgemein

Bei entladener Batterie kann der Motor mit der Batterie eines anderen Fahrzeugs über zwei Starthilfekabel angelassen werden. Dazu nur Starthilfekabel mit vollisolierten Polzangen verwenden.

Hinweise

GEFAHR

Durch das Berühren von spannungsführenden Bauteilen kann es zu einem Stromschlag kommen. Es besteht Verletzungsgefahr oder Lebensgefahr. Keine Bauteile berühren, die unter Spannung stehen könnten

Um Personenschäden oder Schäden an beiden Fahrzeugen zu vermeiden, nicht von der folgenden Vorgehensweise abweichen.

Vorbereitung

ACHTUNG

Bei Karosseriekontakt zwischen den beiden Fahrzeugen kann es während der Starthilfe zu einem Kurzschluss kommen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Darauf achten, dass kein Karosseriekontakt besteht

  1. Prüfen, ob die Batterie des anderen Fahrzeugs 12-Volt-Spannung aufweist. Angaben zur Spannung befinden sich auf der Batterie.
  2.  Motor des Spenderfahrzeugs abstellen.
  3. Stromverbraucher in beiden Fahrzeugen abschalten.

Starthilfestützpunkte

WARNUNG

Beim Anklemmen des Starthilfekabels kann es durch eine falsche Reihenfolge zu Funkenbildung kommen. Es besteht Verletzungsgefahr.

Korrekte Reihenfolge beim Anklemmen einhalten

BMW X1. Starthilfestützpunkte

Als Batteriepluspol dient der Starthilfestützpunkt im Motorraum.

BMW X1. Starthilfestützpunkte

Als Batterieminuspol dient eine spezieller Anschluss an der Karosserie.

Kabel anklemmen

  1. Den Deckel des BMW Starthilfestützpunkts aufklappen.
  2.  Eine Polzange des Plus-Starthilfekabels am Batteriepluspol oder am entsprechenden Starthilfestützpunkt des Spenderfahrzeugs anklemmen.
  3.  Zweite Polzange am Batteriepluspol oder am entsprechenden Starthilfestützpunkt des zu startenden Fahrzeugs anklemmen.
  4.  Eine Polzange des Minus-Starthilfekabels am Batterieminuspol oder an der entsprechenden entsprechenden Motor- oder Karosseriemasse des Spenderfahrzeugs anklemmen.
  5. Zweite Polzange am Batterieminuspol oder an der entsprechenden Motor- oder Karosseriemasse des zu startenden Fahrzeugs anklemmen.

Motor starten

Zum Starten des Motors keine Starthilfesprays verwenden.

  1. Motor des Spenderfahrzeugs starten und einige Minuten mit erhöhter Leerlaufdrehzahl laufen lassen.

    Bei zu startendem Fahrzeug mit Dieselmotor: Motor des Spenderfahrzeugs ca.10 Minuten laufen lassen.

  2.  Motor des zu startenden Fahrzeugs wie gewohnt starten.

    Bei Misslingen einen erneuten Startversuch erst nach einigen Minuten wiederholen, um eine Stromaufnahme der entladenen Batterie zu ermöglichen.

  3.  Beide Motoren einige Minuten laufen lassen.
  4. Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge wieder abklemmen.

Ggf. die Batterie prüfen und nachladen lassen.

An- und Abschleppen

Hinweis

WARNUNG

Durch Systemgrenzen kann es beim An-/ Abschleppen mit aktivierten Intelligent Safety- Systemen zu Fehlverhalten einzelner Funktionen kommen, z. B. Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion.

Es besteht Unfallgefahr. Vor dem An-/Abschleppen alle Intelligent Safety- Systeme abschalten

Manuelles Getriebe

Schalthebel in Leerlaufstellung.

Geschleppt werden

ACHTUNG

Ist eine manuelle Entriegelung der Parkbremse nicht möglich, kann das Fahrzeug nicht bewegt und nicht abgeschleppt werden.

Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Das Fahrzeug nur auf einer Ladefläche transportieren lassen

Folgende Hinweise beachten:

  • Darauf achten, dass die Zündung eingeschaltet ist, sonst könnten Abblendlicht, Heckleuchten, Blinker und Wischer nicht mehr zur Verfügung stehen.
  • Das Fahrzeug nicht mit angehobener Hinterachse abschleppen, sonst kann die Lenkung einschlagen.
  • Bei Stillstand des Motors fehlt die Servounterstützung.

    Dadurch wird ein erhöhter Kraftaufwand beim Bremsen und Lenken benötigt.

  • Größere Lenkradbewegungen sind nötig.
  • Das Zugfahrzeug darf nicht leichter als das abzuschleppende Fahrzeug sein, sonst wird das Fahrverhalten nicht mehr beherrschbar.
  • Eine Schleppgeschwindigkeit von 50 km/h nicht überschreiten.
  • Eine Schleppstrecke von 50 km nicht überschreiten.

Abschleppwagen

Mit angetriebener Vorderachse

BMW X1. Mit angetriebener Vorderachse

Das Fahrzeug durch einen Abschleppwagen mit sogenannter Hubbrille oder auf einer Ladefläche transportieren lassen.

ACHTUNG

Beim Anheben des Fahrzeugs an Abschleppöse, Karosserie- oder Fahrwerksteilen kann es zu Beschädigungen an Fahrzeugteilen kommen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden.

Fahrzeug mit geeigneten Vorrichtungen anheben

Mit xDrive

BMW X1. Mit xDrive

Das Fahrzeug nur auf einer Ladefläche transportieren lassen.

ACHTUNG

Beim Abschleppen des Fahrzeugs mit einzeln angehobener Achse kann das Fahrzeug beschädigt werden. Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Das Fahrzeug nur auf einer Ladefläche transportieren lassen

ACHTUNG

Beim Anheben des Fahrzeugs an Abschleppöse, Karosserie- oder Fahrwerksteilen kann es zu Beschädigungen an Fahrzeugteilen kommen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden.

Fahrzeug mit geeigneten Vorrichtungen anheben

Steptronic Getriebe ohne xDrive: Fahrzeug transportieren

Hinweis

Das Fahrzeug darf nicht abgeschleppt werden, wenn die Vorderräder den Boden berühren.

ACHTUNG

Beim Abschleppen des Fahrzeugs mit angehobener Hinterachse kann das Fahrzeug beschädigt werden. Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Fahrzeug nur mit angehobener Vorderachse abschleppen oder auf einer Ladefläche transportieren lassen

Abschleppwagen

BMW X1. Abschleppwagen

Das Fahrzeug durch einen Abschleppwagen mit so genannter Hubbrille oder auf einer Ladefläche transportieren lassen.

ACHTUNG

Beim Anheben des Fahrzeugs an Abschleppöse, Karosserie- oder Fahrwerksteilen kann es zu Beschädigungen an Fahrzeugteilen kommen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden.

Fahrzeug mit geeigneten Vorrichtungen anheben.

Vorn eingeschraubte Abschleppöse nur zum Rangieren verwenden.

Fahrzeug schieben

Um das Fahrzeug aus einem Gefahrenbereich zu rangieren, ggf die Getriebesperre manuell entriegeln

Steptronic Getriebe mit xDrive: Fahrzeug transportieren

Hinweis

Das Fahrzeug darf nicht abgeschleppt werden.

Abschleppwagen

BMW X1. Abschleppwagen

Das Fahrzeug nur auf einer Ladefläche transportieren lassen.

ACHTUNG

Beim Anheben des Fahrzeugs an Abschleppöse, Karosserie- oder Fahrwerksteilen kann es zu Beschädigungen an Fahrzeugteilen kommen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden.

Fahrzeug mit geeigneten Vorrichtungen anheben

Vorn eingeschraubte Abschleppöse nur zum Rangieren verwenden.

Fahrzeug schieben

Um das Fahrzeug aus einem Gefahrenbereich zu rangieren, ggf die Getriebesperre manuell entriegeln

Schleppen von anderen Fahrzeugen

Hinweise

WARNUNG

Wenn das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs leichter als das abzuschleppende Fahrzeug ist, kann die Abschleppöse abreißen oder das Fahrverhalten ist nicht mehr beherrschbar. Es besteht Unfallgefahr! Darauf achten, dass das Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs schwerer ist, als das Gewicht des abzuschleppenden Fahrzeugs

ACHTUNG

Bei falscher Befestigung der Abschleppstange oder des Abschleppseils kann es zu Beschädigungen an anderen Fahrzeugteilen kommen. Es besteht die Gefahr von Sachschäden.

Abschleppstange oder Abschleppseil korrekt an der Abschleppöse befestigen

  • Je nach Länderbestimmung die Warnblinkanlage einschalten.
  • Bei Ausfall der elektrischen Anlage das abzuschleppende Fahrzeug kenntlich machen, z. B. durch Hinweisschild oder Warndreieck in der Heckscheibe.

Abschleppstange

Die Abschleppösen beider Fahrzeuge sollten auf der gleichen Seite sein.

Lässt sich eine Schrägstellung der Stange nicht vermeiden, Folgendes beachten:

  • Freigängigkeit ist bei Kurvenfahrten eingeschränkt.
  • Schrägstellung der Schleppstange erzeugt Seitenkraft.

Abschleppseil

Beim Anfahren des Zugfahrzeugs darauf achten, dass das Abschleppseil gespannt ist.

Zum Schleppen Nylonseile oder Nylonbänder verwenden, die allzu ruckartige Zugbelastungen vermeiden.

Abschleppöse

Allgemein

BMW X1. Allgemein

Die schraubbare Abschleppöse immer mitführen.

Die Abschleppöse kann vorn oder hinten am Fahrzeug eingeschraubt werden.

Die Abschleppöse befindet sich zusammen mit dem Bordwerkzeug im Gepäckraum.

Hinweise

ACHTUNG

Wenn die Abschleppöse nicht wie vorgesehen verwendet wird entstehen Schäden am Fahrzeug oder an der Abschleppöse. Es besteht die Gefahr von Sachschäden. Die Hinweise zur Verwendung der Abschleppöse beachten

Verwendung der Abschleppöse:

  • Nur die dem Fahrzeug beiliegende Abschleppöse verwenden und diese bis zum Anschlag fest einschrauben.
  • Die Abschleppöse nur zum Schleppen auf einer befestigten Fahrbahn verwenden.
  • Vorn eingeschraubte Abschleppöse nur zum Rangieren verwenden.
  • Querbelastungen der Abschleppöse vermeiden, z. B. Fahrzeug nicht an der Abschleppöse anheben.

Gewinde für Abschleppöse

BMW X1. Gewinde für Abschleppöse

Auf die Markierung am Rand der Abdeckung drücken, um diese herauszudrücken.

Anschleppen

Steptronic Getriebe

Fahrzeug nicht anschleppen.

Wegen des Steptronic Getriebes ist ein Starten des Motors durch Anschleppen nicht möglich.

Die Ursache der Startschwierigkeiten beheben lassen.

Manuelles Getriebe

Fahrzeug möglichst nicht anschleppen, sondern Motor mittels Starthilfe starten. Mit Katalysator nur bei kaltem Motor anschleppen.

  1. Warnblinkanlage einschalten, Länderbestimmungen beachten.
  2.  Zündung einschalten.
  3. Den 3. Gang einlegen.
  4. Bei getretener Kupplung anschleppen lassen und die Kupplung langsam loslassen.

    Nach dem Anspringen des Motors sofort wieder die Kupplung treten.

  5. An geeigneter Stelle anhalten, Schleppstange oder -seil entfernen, Warnblinkanlage ausschalten.
  6. Fahrzeug überprüfen lassen.

    WEITERLESEN:

     Pflege

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in

     Nachschlagen

    Technische Daten Das Kapitel enthält die technischen Daten und das Stichwortverzeichnis, das Sie am schnellsten zu den gesuchten Informationen führt. Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden al

     Volvo XC40

    Der Volvo XC40 setzt Maßstäbe in der Kompaktklasse. Mit zahlreichen Zukunftstechnologien wurde er speziell für die Bedürfnisse des Fahrers in der Stadt entwickelt. Steuern Sie mit

    SEHEN SIE MEHR:

     BMW X1. Steptronic Getriebe

    Hinweis WARNUNG Ein ungesichertes Fahrzeug kann sich selbstständig in Bewegung setzen und wegrollen. Es besteht Unfallgefahr. Vor Verlassen das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern. Um sicherzustellen, dass das Fahrzeug gegen Wegrollen gesichert ist, Folgendes beachten: Parkbremse feststellen. An

     Mazda MX-30. Mazda MX-30 (2020-2021) Betriebsanleitung

    Bedienungsanleitung für den Mazda MX-30 der ersten Generation. Um einen störungsfreien Betrieb sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen, die vorliegende Betriebsanleitung sorgfältig durchzulesen und die darin enthaltenen Empfehlungen stets genau einzuhalten. Durch eine regelmä&szli

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0176