Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

BMW X1: Check-Control

Prinzip

Check-Control überwacht Funktionen im Fahrzeug und meldet, wenn in überwachten Systemen eine Störung vorliegt.

Eine Check-Control-Meldung wird als Kombination von Kontroll- oder Warnleuchten und Textmeldungen in der Instrumentenkombination und im Head-Up Display angezeigt.

Zusätzlich ertönt ggf. ein akustisches Signal und eine Textmeldung am Control Display wird angezeigt.

Kontroll- und Warnleuchten

Allgemein

Kontroll- und Warnleuchten in der Instrumentenkombination können in unterschiedlichen Kombinationen und Farben aufleuchten.

Einige Leuchten werden beim Motorstart oder Einschalten der Zündung auf Funktion geprüft und leuchten vorübergehend auf.

Rote Leuchten

Gurterinnerung

Sicherheitsgurt auf der Fahrerseite ist nicht angelegt. Bei einigen Länderausführungen: Beifahrergurt ist nicht angelegt oder Gegenstände werden auf dem Beifahrersitz erkannt.

Blinkend oder leuchtend: Sicherheitsgurt auf der Fahrer- oder Beifahrerseite ist nicht angelegt.

Die Gurterinnerung kann auch ausgelöst werden, wenn Gegenstände auf dem Beifahrersitz liegen.

Prüfen, ob der Sicherheitsgurt korrekt angelegt ist.

Gurterinnerung für Fondsitze

Rot: Sicherheitsgurt auf dem entsprechenden Fondsitz ist nicht angelegt.

Grün: Sicherheitsgurt auf dem entsprechenden Fondsitz ist angelegt.

Airbagsystem

Airbagsystem und Gurtstraffer sind ggf. defekt.

Fahrzeug umgehend von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Parkbremse

Parkbremse ist festgestellt.

Weitere Informationen siehe Parkbremse lösen

Bremssystem

Bremssystem gestört. Gemäßigt weiterfahren.

Fahrzeug umgehend von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Auffahrwarnung

Leuchtend: Vorwarnung, z. B. bei sich abzeichnender Kollisionsgefahr oder bei sehr geringem Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug.

Abstand vergrößern.

Blinkend: Akutwarnung bei unmittelbarer Kollisionsgefahr, wenn sich das Fahrzeug mit relativ hoher Differenzgeschwindigkeit einem anderen Fahrzeug nähert.

Eingreifen durch Bremsen und ggf. Ausweichen.

Personenwarnung

Symbol in der Instrumentenkombination.

Droht eine Kollision mit einer erkannten Person, leuchtet das Symbol auf und ein Signal ertönt.

Orange Leuchten

Aktive Geschwindigkeitsregelung

Die Anzahl der Querbalken zeigt den gewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug an.

Weitere Informationen siehe Kamerabasierte Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go Funktion, ACC

Fahrzeugerkennung, Aktive Geschwindigkeitsregelung

Leuchtend: Vorausfahrendes Fahrzeug erkannt.

Blinkend: Die Voraussetzungen für den Betrieb des Systems sind nicht mehr erfüllt

Das System wurde deaktiviert, bremst aber bis zu Ihrer aktiven Übernahme durch Treten der Bremse oder des Fahrpedals.

Gelbe Leuchten

Anti-Blockier-System ABS

Abruptes Bremsen möglichst vermeiden.

Bremskraftverstärkung ggf. defekt.

Längeren Bremsweg berücksichtigen.

Unverzüglich von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Dynamische Stabilitäts Control DSC

Blinkend: DSC regelt die Antriebs- und Bremskräfte. Das Fahrzeug wird stabilisiert.

Geschwindigkeit verringern und Fahrweise an die Straßengegebenheiten anpassen.

Leuchtend: DSC ist ausgefallen. System von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Weitere Informationen siehe Dynamische Stabilitäts Control DSC

Dynamische Stabilitäts Control DSC deaktiviert oder Dynamische Traktions Control DTC aktiviert

Dynamische Stabilitäts Control DSC ist ausgeschaltet oder Dynamische Traktions Control DTC ist eingeschaltet.

Weitere Informationen siehe Dynamische Stabilitäts Control DSC, und Dynamische Traktions Control DTC

Reifen Pannen Anzeige RPA

Die Reifen Pannen Anzeige meldet einen Reifenfülldruckverlust in einem Reifen.

Geschwindigkeit reduzieren und vorsichtig anhalten.

Heftige Brems- und Lenkmanöver vermeiden.

Weitere Informationen siehe Reifen Pannen Anzeige

Reifen Druck Control RDC

Leuchtend: Die Reifen Druck Control meldet einen Reifenfülldruckverlust in einem Reifen.

Geschwindigkeit reduzieren und vorsichtig anhalten.

Heftige Brems- und Lenkmanöver vermeiden.

Blinkend und anschließend dauernd leuchtend: Es kann keine Reifenpanne oder Reifenfülldruckverlust erkannt werden.

  • Störung durch Anlagen oder Geräte mit gleicher Funkfrequenz: Nach Verlassen des Störfelds wird das System automatisch wieder aktiv.
  • RDC konnte den Reset nicht abschließen: Reset des Systems erneut durchführen.
  • Rad ohne RDC-Elektronik ist montiert: Ggf.

    von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

  • Funktionsstörung: System von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Weitere Informationen siehe Reifen Druck Control

Lenksystem von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Motorfunktionen

Fahrzeug von einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Weitere Informationen siehe Steckdose für On-Board-Diagnose

Spurverlassenswarnung

System ist eingeschaltet und warnt unter bestimmten Voraussetzungen, wenn eine erkannte Fahrspur verlassen wird, ohne vorher zu blinken.

Weitere Informationen siehe Spurverlassenswarnung

Manueller Geschwindigkeitsbegrenzer

Leuchtend: System ist eingeschaltet.

Blinkend: Eingestelltes Geschwindigkeitslimit überschritten. Ggf. ertönt ein Signal.

Geschwindigkeit reduzieren oder System deaktivieren.

Nebelschlussleuchte

Nebelschlussleuchten sind eingeschaltet.

Weitere Informationen siehe Nebelschlussleuchten

Grüne Leuchten

Blinker

Blinker eingeschaltet.

Untypisch schnelles Blinken der Kontrollleuchte weist auf den Ausfall einer Blinkerlampe hin.

Weitere Informationen siehe Blinker

Standlicht, Fahrlicht

Standlicht oder Fahrlicht ist eingeschaltet.

Weitere Informationen siehe Stand-/ Abblendlicht, Fahrlichtsteuerung

Nebelscheinwerfer

Nebelscheinwerfer sind eingeschaltet.

Weitere Informationen siehe Nebelscheinwerfer

Fernlichtassistent

Fernlichtassistent ist eingeschaltet.

Fernlicht wird abhängig von der Verkehrssituation automatisch ein- und ausgeschaltet.

Weitere Informationen siehe Fernlichtassistent

Geschwindigkeitsregelung

System ist eingeschaltet. Die Geschwindigkeit wird gehalten, die mit den Bedienelementen am Lenkrad vorgegeben wurde.

Blaue Leuchten

Fernlicht

Fernlicht ist eingeschaltet.

Weitere Informationen siehe Fernlicht

Allgemeine Leuchten

Check-Control

Mindestens eine Check-Control-Meldung wird angezeigt oder ist gespeichert.

Textmeldungen

Textmeldungen in Kombination mit einem Symbol in der Instrumentenkombination erläutern eine Check-Control-Meldung und die Bedeutung der Kontroll- und Warnleuchten.

Ergänzende Textmeldungen

Weitere Informationen, z. B. zur Ursache einer Störung und zu entsprechendem Handlungsbedarf, können über Check-Control abgerufen werden.

Bei dringenden Meldungen wird der ergänzende Text automatisch am Control Display angezeigt.

Symbole

Innerhalb der ergänzenden Textmeldung können abhängig von der Check-Control-Meldung folgende Funktionen ausgewählt werden.

  • Zusätzliche Informationen zur Check- Control-Meldung in der Integrierten Betriebsanleitung anzeigen.
  • "Serviceanmeldung" Mit einem Service Partner des Herstellers oder einem anderen qualifizierten Service Partner oder einer Fachwerkstatt in Verbindung setzen.
  • "Pannenhilfe" Mit dem Mobilen Service in Verbindung setzen.

Check-Control-Meldungen ausblenden

BMW X1. Check-Control-Meldungen ausblenden

Taste am Blinkerhebel drücken.

  • Einige Check-Control-Meldungen werden dauerhaft angezeigt und bleiben bestehen, bis die Störung behoben ist. Bei mehreren Störungen gleichzeitig werden die Meldungen nacheinander angezeigt.

    Diese Meldungen können für ca. 8 Sekunden ausgeblendet werden. Danach werden sie wieder automatisch angezeigt.

  • Andere Check-Control-Meldungen werden automatisch nach ca. 20 Sekunden ausgeblendet.

    Sie bleiben gespeichert und können wieder angezeigt werden.

Gespeicherte Check-Control- Meldungen anzeigen

Am Control Display:

  1. "Fahrzeuginfo"
  2.  "Fahrzeugstatus"
  3.  "Check Control"
  4.  Textmeldung auswählen.

Meldungen nach Fahrtende

Bestimmte Meldungen, die während der Fahrt angezeigt wurden, werden nach Ausschalten der Zündung erneut angezeigt.

Kraftstoffanzeige

Die Fahrzeugneigung kann zu Schwankungen in der Anzeige führen.

Je nach Ausstattung zeigt ein Pfeil neben dem Tanksäulen- Symbol an, auf welcher Seite des Fahrzeugs die Tankklappe ist.

Hinweise zum Tanken

Drehzahlmesser

Drehzahlen im roten Warnfeld unbedingt vermeiden.

In diesem Bereich wird zum Schutz des Motors die Kraftstoffzufuhr unterbrochen.

    WEITERLESEN:

     Kilometer- und Tageskilometerzähler

    Anzeige Kilometerzähler, Pfeil 1. Tageskilometerzähler, Pfeil 2. Kilometer zeigen/zurücksetzen Knopf drücken. Bei ausgeschalteter Zündung werden die Uhrzeit, die Außentemperatur und der

     Speed Limit Information mit No Passing Information

    Prinzip Speed Limit Information Speed Limit Information zeigt über ein Symbol in Form eines Verkehrszeichens in der Instrumentenkombination die aktuell erkannte Geschwindigkeitsbegrenzung an. Die K

     Bordcomputer

    Informationen im Info Display abrufen Taste am Blinkerhebel drücken. Informationen werden im Info Display der Instrumentenkombination angezeigt. Überblick der Informationen Info Display Durch wied

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Medienwiedergabe über Bluetooth

    Der Mediaplayer des Fahrzeugs ist Bluetooth-fähig und kann drahtlos Audiodateien von externen Bluetooth-Geräten, wie z. B. Mobiltelefonen und Tablets, wiedergeben. Damit der Mediaplayer Audiodateien drahtlos von einem externen Gerät abspielen kann muss das Gerät zuerst über Bluetooth an

     Mazda MX-30. Vorsichtsmaßnahmen für Kinderrückhaltesysteme

    ▼ Vorsichtsmaßnahmen für Kinderrückhaltesysteme Für Kinder muss unbedingt ein Kinderrückhaltesystem verwendet werden. Mazda empfiehlt, ein Original-Mazda-Kinderrückhaltesystem oder ein anderes Kinderrückhaltesystem zu verwenden, das den Bestimmungen UN-R*1 44 oder UN-R 129 entspricht. Wend

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0227