Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq: AdBlue

Vorschriften

Nur AdBlue verwenden, das der Norm ISO 22241-1 entspricht. Keine Zusatzstoffe dem AdBlue beimischen.

AdBlue ist eine eingetragene Marke des VDA und ist ebenfalls als AUS 32 (Aqueous Urea Solution) oder DEF (Diesel Exhaust Fluid) bekannt.

Funktionsweise

Um die Schadstoffemissionen zu reduzieren, wird in die Abgasanlage automatisch eine Harnstofflösung - AdBlue eingespritzt.

AdBlue gefriert bei Temperaturen unter -11 C. Die Systemfunktion wird durch eine automatische Heizung gewährleistet.

Füllstand prüfen und nachfüllen

Füllstand prüfen

Der AdBlue-Füllstand wird automatisch überwacht.

Die Reichweite mit der vorhandenen AdBlue-Tankfüllmenge sowie die Angabe über die minimale und maximale AdBlue-Nachfüllmenge können in den Fahrdaten im Display des Kombi-Instruments im Menüpunkt angezeigt werden.

Wenn die Reichweite mit der vorhandenen AdBlue- Tankfüllmenge auf 0 km sinkt, ist kein Motorstart möglich.

Voraussetzungen für das Nachfüllen

  • Fahrzeug entriegelt
  • Standheizung ausgeschaltet
  • Zündung ausgeschaltet
  • Das Fahrzeug steht auf einer waagerechten Fläche

Methoden des Nachfüllvorgangs

  • Mit der Zapfpistole an der Tankstelle
  • Mit der Nachfüllflasche oder aus dem Kanister
  • In einem Fachbetrieb

Wir empfehlen, zum Nachfüllen mittels einer Nachfüllflasche oder eines Kanisters, Nachfüllflaschen und Kanister aus den ŠKODA Original Teilen zu verwenden.

Die Nachfüllflaschen sind mit einer Überfüllsicherung ausgestattet.

Nachfüllen

  • Die Tankklappe öffnen.
  • Den Tankverschluss in Pfeilrichtung drehen und abnehmen.
  • Den Tankverschluss auf die Tankklappe stecken.
  • AdBlue nachfüllen.

Der AdBlue-Tank ist voll, wenn die Zapfpistole abschaltet bzw. sobald kein AdBlue mehr aus der Nachfüllflasche fließt Nicht weiter nachfüllen.

  • Den Tankverschluss auf den Einfüllstutzen stecken und entgegen der Pfeilrichtung bis zum Einrasten drehen.
  • Die Tankklappe schließen und einrasten.
  • Vor dem Motorstart die Zündung für 30 s eingeschaltet lassen, damit die Nachbefüllung vom System erkannt werden kann.

HINWEIS

Gefahr einer Beschädigung des Systems für die Einspritzung von AdBlue in die Abgasanlage!

  • Die im Kombi-Instrument angegebene maximale Nachfüllmenge nicht überschreiten.
  • Die Lebensdauer von AdBlue beträgt 4 Jahre.

    Wenn der Tankinhalt nicht innerhalb dieses Zeitraums verbraucht wird, diesen von einem Fachbetrieb wechseln lassen. Zum Nachfüllen kein AdBlue verwenden, bei dem das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist.

Problemlösung

AdBlue-Füllstand zu niedrig

oder oder leuchtet

  • AdBlue nachfüllen.

AdBlue-System gestört.

oder oder leuchtet

  • Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Technische Daten

Die AdBlue-Tankfüllmenge beträgt ungefähr 12 Liter.

Benzin

Was soll beachtet werden

GEFAHR

Lebensgefahr! Der Kraftstoff und die Kraftstoffdämpfe sind explosiv.

HINWEIS

Gefahr einer schwerwiegenden Beschädigung des Motors sowie der Abgasanlage!

  • Niemals den Kraftstoffbehälter ganz leerfahren!

Möchten Sie Ihr Fahrzeug in einem anderen als im für den Fahrzeugbetrieb vorgesehenen Land betreiben, wenden Sie sich an einen ŠKODA Partner. Dieser teilt Ihnen mit, ob im zugehörigen Land ein geeigneter Kraftstoff angeboten wird.

Vorschriften

Normen

Das Benzin muss der europäischen Norm EN 228 (in Russland GOST 32513-2013) entsprechen.

Nur bleifreies Benzin verwenden, das maximal 10 % Bioethanol (E10) enthält.

Wir empfehlen, Benzin mit Additiven zu verwenden, das an Tankstellen an den Tanksäulen verfügbar ist.

Oktanzahl

Das Benzin mit der für Ihr Fahrzeug vorgeschriebenen Oktanzahl verwenden.

Benzin mit einer höheren als der vorgeschriebenen Oktanzahl kann ohne Einschränkung verwendet werden.

HINWEIS

Gefahr einer Beschädigung des Motors sowie der Abgasanlage!

  • Wenn Benzin mit einer niedrigeren als der vorgeschriebenen Oktanzahl verwendet wird, dann die Fahrt nur mit mittleren Drehzahlen und minimaler Motorbelastung fortsetzen.
  • Baldmöglichst Benzin mit der vorgeschriebenen Oktanzahl tanken.
  • Kein Benzin mit einer niedrigeren Oktanzahl als 91 verwenden!

Vorgeschriebenes Benzin 95/min. 92 bzw. 93 RON/ROZ

Wir empfehlen, das Benzin 95 ROZ zu verwenden.

Optional kann das Benzin 92 bzw. 93 ROZ verwendet werden (geringer Leistungsverlust, geringfügig erhöhter Kraftstoffverbrauch).

Im Notfall kann das Benzin 91 ROZ verwendet werden (geringer Leistungsverlust, geringfügig erhöhter Kraftstoffverbrauch).

Vorgeschriebenes Benzin min. 95 RON/ROZ

Das Benzin mind. 95 ROZ verwenden.

Die Verwendung des Benzins mit höherer Oktanzahl als 95 ROZ kann zu einer Leistungssteigerung und zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch führen.

Im Notfall kann das Benzin 91, 92 bzw. 93 ROZ verwendet werden (geringer Leistungsverlust, geringfügig erhöhter Kraftstoffverbrauch).

Vorgeschriebenes Benzin 98/(95) RON/ROZ

Wir empfehlen, das Benzin 98 ROZ zu verwenden.

Optional kann das Benzin 95 ROZ verwendet werden (geringer Leistungsverlust, geringfügig erhöhter Kraftstoffverbrauch).

Im Notfall kann das Benzin 91, 92 bzw. 93 ROZ verwendet werden (geringer Leistungsverlust, geringfügig erhöhter Kraftstoffverbrauch).

Additive

HINWEIS

Gefahr einer Beschädigung des Motors sowie der Abgasanlage!

  • Kein Benzin mit Additiven auf Metallbasis, z. B.

    Mangan, Eisen, Blei, oder z. B. kein LRP-Benzin - lead replacement petrol verwenden.

  • Dem Benzin gemäß EN 228 keine zusätzlichen Additive beimischen.
  • Wenn kein Benzin gemäß EN 228 verwendet wird, empfehlen wir, Informationen bezüglich eventueller Verwendung von Benzinadditiven, die von ŠKODA AUTO freigegeben sind, von einem Fachbetrieb einzuholen.

Voraussetzungen für die Betankung

  • Fahrzeug entriegelt
  • Standheizung ausgeschaltet
  • Zündung ausgeschaltet

Nachfüllen

  • Die Tankklappe öffnen.
  • Den Tankverschluss in Pfeilrichtung drehen und abnehmen.
  • Den Tankverschluss auf die Tankklappe stecken.
  • Die Zapfpistole in den Kraftstoffeinfüllstutzen bis zum Anschlag stecken und betanken.
  • Den Betankungsvorgang nach Abschalten der Zapfpistole nicht fortsetzen.
  • Die Zapfpistole herausnehmen und wieder in die Zapfsäule stecken.
  • Den Tankverschluss auf den Kraftstoffeinfüllstutzen stecken und entgegen der Pfeilrichtung bis zum Einrasten drehen.
  • Die Tankklappe schließen und einrasten.

Problemlösung

Wenn ein anderer Kraftstoff als bleifreies Benzin nach für Ihr Fahrzeug gültigen Normen getankt worden ist

  • Weder den Motor starten noch die Zündung einschalten.
  • Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Technische Daten

Der für Ihr Fahrzeug vorgeschriebene Kraftstoff ist auf einem Aufkleber auf der Innenseite der Tankklappe angegeben.

  1. Bleifreies Benzin
  2. Bioanteil in Prozent

Der Tankinhalt beträgt bei Fahrzeugen mit Frontantrieb ungefähr 50 Liter, bei Fahrzeugen mit Allradantrieb ungefähr 55 Liter, davon 6 Liter als Reserve.

leuchtet - der Kraftstoffvorrat hat den Reservebereich erreicht

Diesel

Was soll beachtet werden

GEFAHR

Lebensgefahr! Der Kraftstoff und die Kraftstoffdämpfe sind explosiv.

HINWEIS

Gefahr einer schwerwiegenden Beschädigung des Motors sowie der Abgasanlage!

  • Niemals den Kraftstoffbehälter ganz leerfahren!

Möchten Sie Ihr Fahrzeug in einem anderen als im für den Fahrzeugbetrieb vorgesehenen Land betreiben, wenden Sie sich an einen ŠKODA Partner. Dieser teilt Ihnen mit, ob im zugehörigen Land ein geeigneter Kraftstoff angeboten wird.

Vorschriften

Normen

Der Dieselkraftstoff muss der europäischen Norm EN 590 (in Russland GOST 32511-2013 oder GOST R 55475-2013) entsprechen.

Nur einen Dieselkraftstoff verwenden, der maximal 7 % Biodiesel (B7) enthält.

Wir empfehlen, einen Dieselkraftstoff mit Additiven zu verwenden, der an Tankstellen an den Tanksäulen verfügbar ist.

Betrieb unter abweichenden Witterungsverhältnissen

Nur einen Dieselkraftstoff entsprechend den derzeitigen oder den zu erwartenden Witterungsverhältnissen verwenden.

Additive

HINWEIS

Gefahr einer Beschädigung des Motors sowie der Abgasanlage!

  • Keinen RME-Biokraftstoff, auch als Dieselkraftstoffzusatz, verwenden.
  • Dem Dieselkraftstoff gemäß EN 590 keine zusätzlichen Additive beimischen.
  • Wenn kein Dieselkraftstoff gemäß EN 590 verwendet wird, empfehlen wir, Informationen bezüglich eventueller Verwendung von Dieseladditiven, die von ŠKODA AUTO freigegeben sind, von einem Fachbetrieb einzuholen.

Voraussetzungen für die Betankung

  • Fahrzeug entriegelt
  • Standheizung ausgeschaltet
  • Zündung ausgeschaltet

Nachfüllen

Fehlbetankungsschutz

Der Kraftstoffeinfüllstutzen von Dieselfahrzeugen kann mit einem Fehlbetankungsschutz ausgestattet sein.

In einigen Ländern kann der Durchmesser der Dieselzapfpistole mit dem der Benzinzapfpistole identisch sein. Vor Fahrten in diesen Ländern den Schutz von einem Fachbetrieb ausbauen lassen.

Nachfüllen

  • Die Tankklappe öffnen.
  • Den Tankverschluss in Pfeilrichtung drehen und abnehmen.
  • Den Tankverschluss auf die Tankklappe stecken.
  • Die Zapfpistole in den Kraftstoffeinfüllstutzen bis zum Anschlag stecken und betanken.
  • Den Betankungsvorgang nach Abschalten der Zapfpistole nicht fortsetzen.
  • Die Zapfpistole herausnehmen und wieder in die Zapfsäule stecken.
  • Den Tankverschluss auf den Kraftstoffeinfüllstutzen stecken und entgegen der Pfeilrichtung bis zum Einrasten drehen.
  • Die Tankklappe schließen und einrasten.

Problemlösung

Wenn ein anderer Kraftstoff als Dieselkraftstoff nach der entsprechenden Norm getankt worden ist

  • Weder den Motor starten noch die Zündung einschalten.
  • Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen.

Die Dieselzapfpistole kann nicht korrekt in den Tankeinfüllstutzen hineingesteckt werden

  • Wenn die Zapfpistole nicht korrekt in den Tankeinfüllstutzen hineingesteckt werden kann, diese beim Hineinstecken etwas hin- und herbewegen.

Technische Daten

Der für Ihr Fahrzeug vorgeschriebene Kraftstoff ist auf einem Aufkleber auf der Innenseite der Tankklappe angegeben.

  1. Diesel
  2. Bioanteil in Prozent

Der Tankinhalt beträgt bei Fahrzeugen mit Frontantrieb ungefähr 50 Liter, bei Fahrzeugen mit Allradantrieb ungefähr 55 Liter, davon 6 Liter als Reserve.

leuchtet - der Kraftstoffvorrat hat den Reservebereich erreicht

    WEITERLESEN:

     12-Volt-Fahrzeugbatterie und Sicherungen

     12-Volt-Fahrzeugbatterie

    Was soll beachtet werden Erläuterung der Warnsymbole auf der 12-Volt- Fahrzeugbatterie Schutzbrille tragen! Die Batteriesäure der 12-Volt-Fahrzeugbatterie ist stark ätzend. Schutzhandschuhe sowie

     Sicherungen

    Was soll beachtet werden HINWEIS Brandgefahr und Gefahr einer Beschädigung der elektrischen Anlage! Die Sicherungen nicht reparieren und diese auch nicht durch stärkere Sicherungen ersetzen. Di

    SEHEN SIE MEHR:

     Range Rover Evoque. Radio

    RADIOBEDIENELEMENTE Radio: Frequenzbandauswahl. Zum Anzeigen und Auswählen eines Frequenzbands berühren. Das Radio stellt den letzten auf diesem Frequenzband verwendeten Sender ein. Zum Schließen erneut berühren. Das Frequenzband-Auswahlfeld schließt sich automatisch nach 5 Sekunden

     Skoda Karoq. Infotainment Columbus

    Infotainmentübersicht (A) Touchscreen Alle Menüs Bevorzugte Menüs Lautstärke erhöhen Lautstärke verringern Zustandsabhängig: Infotainment ausgeschaltet Antippen: Infotainment einschalten Infotainment eingeschaltet Antippen: Ton aus-/einschalten Halten: Infotainment ausschalten &n

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0487