Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mazda MX-30: Vordersitze

▼ Verstellung des Fahrersitzes

Wenn Sie das Einstellverfahren für die Fahrersitzposition von Mazda verwenden, sitzen Sie entspannt und können längere Strecken in Ihrem Fahrzeug bewältigen, ohne müde zu werden, und können das Fahrzeug in einer natürlichen Haltung bedienen.

Zudem haben Sie einen hervorragenden Überblick über den Bereich vor dem Fahrzeug und sind sicherer und komfortabler unterwegs.

Die Einstellung der Fahrerposition nach den Empfehlungen von Mazda wird anhand der folgenden Verfahren vorgenommen.

1. Bewegen des Lenkrads und Sitzes in die Grundposition.

2. Einstellen des Lehnenwinkels.

3. Einstellen der Sitzposition nach vorn oder nach hinten.

4. Einstellen der Sitzhöhe.

5. Einstellen der Höhe der Sitzpolstervorderseite.

6. Einstellen der Lenkradposition.

7. Einstellung der Kopfstützenposition.

Manuell einstellbarer Sitz

Mazda MX-30. Sitze

  1. Längsverstellung
    Ziehen Sie zum Einstellen eines Sitzes nach vorne oder hinten den Hebel hoch, schieben Sie den Sitz in die gewünschte Position und lassen Sie den Hebel los.

    Kontrollieren Sie, ob der Hebel richtig in die Ausgangsstellung zurückgekehrt ist und versuchen Sie, den Sitz nach vorne und hinten zu drücken, um die Sitzverriegelung zu prüfen.

  2. Höheneinstellung
    Stellen Sie die Sitzhöhe mit dem Hebel ein.
  3. Höheneinstellung der Sitzpolstervorderseite
    Drehen Sie zum Einstellen der Sitzpolstervorderseite das Einstellrad in die gewünschte Position.
  4. Sitzlehneneinstellung
    Lehnen Sie sich zum Einstellen des Sitzlehnenwinkels bei hochgezogenem Hebel etwas nach vorn. Lehnen Sie sich dann etwas zurück, um den gewünschten Lehnenwinkel einzustellen und lassen Sie den Hebel los.

    Kontrollieren Sie, ob der Hebel richtig in die Ausgangsstellung zurückgekehrt ist und versuchen Sie, die Sitzlehne nach vorne und hinten zu drücken, um die Sitzlehnenverriegelung zu prüfen.

Elektrische Sitzeinstellung

Mazda MX-30. Sitze

  1. Längsverstellung
    Der Sitz kann nach vorne oder hinten verstellt werden, wenn Sie den an der Sitzaußenseite befindlichen Schalter nach vorne oder hinten gedrückt halten. Lassen Sie den Schalter los, wenn sich der Sitz in der gewünschten Position befindet.
  2. Höheneinstellung
    Stellen Sie die Sitzhöhe ein, indem Sie den Schalter nach oben oder unten bewegen.
  3. Höheneinstellung der Sitzpolstervorderseite
    Ziehen Sie den vorderen Teil des Längseinstellschalters hoch oder drücken Sie ihn nach unten, um die Höhe der Sitzpolstervorderseite einzustellen.
  4. Sitzlehneneinstellung
    Drücken Sie die vordere oder hintere Seite des Sitzlehnenschalters zum Einstellen des Sitzlehnenwinkels. Lassen Sie den Schalter los, wenn sich der Sitz in der gewünschten Position befindet.
  5. Einstellung der Kreuzstütze
    Halten Sie den vorderen Teil des Schalters gedrückt, um den Kreuzstütze härter einzustellen und lassen Sie ihn los, wenn die gewünschte Einstellung erreicht ist.

    Durch Drücken des hinteren Schalterteils kann der Sitz weicher eingestellt werden.

Vor der von Mazda empfohlenen Fahrersitzverstellung

Bevor Sie den Fahrersitz verstellen, bewegen Sie das Lenkrad und den Sitz in die Grundposition.

Bewegen des Lenkrads in die Grundposition

WARNUNG

Nachdem Sie die Lenkradposition verändert haben, stellen Sie sicher, dass das Lenkrad richtig eingerastet ist, indem Sie versuchen, es nach oben oder unten zu bewegen: Das Fahren mit einem nicht richtig eingerasteten Lenkrad ist gefährlich.

Wenn sich das Lenkrad unerwartet während der Fahrt bewegt, können Sie die Kontrolle verlieren und ein Unfall kann die Folge sein.

1. Senken Sie den Hebel.

Bewegen Sie das Lenkrad an die niedrigste Position und drücken Sie es dann so weit wie möglich nach unten und hinten.

Mazda MX-30. Sitze

Bewegen des Fahrersitzes in die Grundposition

1. Schieben Sie den Sitz ganz zurück.

2. Bringen Sie den Sitz in die niedrigste Position.

3. Bringen Sie die Sitzpolstervorderseite in die niedrigste Position.

4. Sitzen Sie gerade auf dem Sitz und lehnen Sie sich nach hinten.

Von Mazda empfohlene Fahrersitzverstellung

Einstellen des Lehnenwinkels (Neigung)

Stellen Sie den Lehnenwinkel so ein, dass Sie bequem sitzen.

1. Rutschen Sie ein wenig tiefer in den Sitz und bewegen Sie die Rückenlehne nun so weit nach vorne, bis die Haltung für Sie unangenehm ist.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Manuell einstellbarer Sitz
  2. Elektrisch einstellbarer Sitz

2. Bewegen Sie die Rückenlehne jetzt so weit zurück, dass Sie unbeengt und bequem sitzen.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Manuell einstellbarer Sitz
  2. Elektrisch einstellbarer Sitz

Einstellen der Sitzposition nach vorn oder nach hinten (Schieben)

Bewegen Sie den Sitz so weit nach vorn oder hinten, dass Sie die Fußpedale gut erreichen können.

1. Platzieren Sie den linken Fuß auf dem Trittbrett und den rechten Fuß zwischen Gas- und Bremspedal.

Stellen Sie dabei die Ferse so, dass Sie problemlos zwischen den Pedalen hin- und herwechseln können.

2. Setzen Sie die rechte Ferse auf den Fahrzeugboden und stellen Sie dabei den rechten Fuß auf die Bremse. Bewegen Sie nun den Sitz so weit wie möglich nach vorn, bis die Position für Ihr Fußgelenk unangenehm wird.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Manuell einstellbarer Sitz
  2. Elektrisch einstellbarer Sitz

3. Halten Sie den rechten Fuß weiter auf der Bremse und bewegen Sie den Sitz zurück, bis Sie die Fußhaltung als bequem empfinden.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Manuell einstellbarer Sitz
  2. Elektrisch einstellbarer Sitz

4. Prüfen Sie noch einmal, ob Sie mit der Ferse auf dem Boden Ihren Fuß gut zwischen Bremse und Gas hinund herbewegen können.

5. Drücken Sie das Gaspedal mit der Ferse auf dem Boden komplett herunter. Achten Sie darauf, dass Sie den Fuß dabei nicht zu sehr strecken müssen.

Einstellen der Sitzhöhe

Stellen Sie den Sitz so hoch ein, dass Sie den Bereich vor dem Fahrzeug gut überblicken können und es sicher lenken können.

1. Lehnen Sie sich gegen die Rückenlehne und stellen Sie den Sitz auf eine Höhe, aus der Sie durch die Windschutzscheibe die hintere Kante der Motorhaube sehen können.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Manuell einstellbarer Sitz
  2. Elektrisch einstellbarer Sitz

Einstellen der Höhe der Sitzpolstervorderseite

Stellen Sie die Höhe der Sitzpolstervorderseite so ein, dass Ihre Kniekehlen die Sitzpolstervorderseite berühren.

1. Platzieren Sie den rechten Fuß auf dem Gaspedal und stellen Sie anschließend die Höhe der Sitzpolstervorderseite so ein, dass Ihre Kniekehlen die Sitzpolstervorderseite leicht berühren.

2. Drücken Sie das Gaspedal nach unten und stellen Sie sicher, dass Ihre Kniekehlen sich nicht länger verkrampfen.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Manuell einstellbarer Sitz
  2. Elektrisch einstellbarer Sitz

Einstellen der Lenkradposition

Stellen Sie das Lenkrad so ein, dass Sie es leicht bedienen und alle Anzeigen gut sehen können.

1. Lehnen Sie sich gegen die Rückenlehne, strecken Sie beide Arme aus und legen Sie sie auf der Oberseite des Lenkrads ab. Ziehen Sie das Lenkrad zu Ihnen, bis Ihre Handgelenke auf dem Lenkrad liegen.

Mazda MX-30. Sitze

2. Passen Sie die Höhe des Lenkrads so an, dass Sie alle Anzeigen gut sehen können.

Mazda MX-30. Sitze

3. Bewegen Sie den Hebel nach oben, um das Lenkrad zu sichern.

Einstellung der Kopfstützenposition

Ist die Kopfstütze richtig eingestellt, kann sie Verletzungen an Kopf und Nacken verhindern.

Siehe Höhenverstellung.

▼ Sitzpositionsspeicher (elektrische Sitzeinstellung) Fahrerseite

Die gewünschte Fahrposition lässt sich nach dem Programmemieren aufrufen.

Die folgenden Fahrpositionen können programmemiert werden.

  • Fahrersitzposition (Längsverstellung, Höheneinstellung, Einstellung der Sitzpolstervorderseite, Sitzlehneneinstellung) Siehe "Verstellen des Fahrersitzes"
  • Active Driving-Anzeige (Anzeigeposition, Helligkeit, Anzeigeinformation) Siehe "Active Driving-Anzeige"
  • Außenspiegelwinkel Siehe "Außenspiegel"

Eine Fahrposition kann auf die folgenden Teile programmemiert werden.

  • Positionsspeicherschalter
  • Sender für Fahrzeuge

HINWEIS

  • Die Kreuzstützeneinstellung lässt sich nicht programmemieren.

Programmemierung

1. Kontrollieren Sie, ob die Feststellbremse richtig angezogen ist.

2. Kontrollieren Sie, ob sich der Wählhebel in der Position P befindet.

3. Einschalter auf ON schalten.

4. Stellen Sie die folgenden Teile auf die gewünschten Bedingungen ein.

  • Fahrersitz
  • Active Driving-Anzeige
  • Außenspiegel

5. Drücken Sie den SET-Schalter so lange, bis ein Ton ertönt.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Schalter 1
  2. Schalter 2
  3. Schalter SET

6. Führen Sie die folgenden Schritte zum Programmemieren der Fahrposition innerhalb von 5 Sekunden nach der Aktivierung des Tons aus.

  • Programmemierung für den Positionsspeicherschalter
    Drücken Sie den zu programmemierenden Schalter, entweder den Schalter 1 oder 2.
  • Programmemierung für die Fernbedienung
    Drücken des Entriegelungsschalters der Fernbedienung.

Ein Ton wird aktiviert, wenn der Vorgang ordnungsgemäß abgeschlossen ist.

HINWEIS

  • Wenn Sie den Vorgang nicht ordnungsgemäß ausführen, wird ein Ton ausgegeben, der anzeigt, dass die Programmemierung fehlgeschlagen ist.
  • Wenn sich der Winkel des Außenspiegels nur geringfügig ändert, wurde der Winkel des Außenspiegels möglicherweise nicht korrekt programmemiert.
  • Wenn der Winkel der Außenspiegel im Grenzbereich des Bewegungsbereichs eingestellt wird, kann die Fahrposition erfolgreich programmemiert werden, möglicherweise schlägt die Einstellung jedoch fehl, wenn die programmemierte Fahrposition aufgerufen wird.

Aufrufen der programmemierten Fahrposition

VORSICHT

Bei Betätigung der Sitzpositionsspeicherfunktion dürfen Sie keine Finger oder Hände auf die untere Seite des Sitzpolsters halten.

Der Sitz bewegt sich bei Betätigung der Sitzpositionsspeicherfunktion automatisch und dabei können die Finger oder die Hände eingeklemmt und verletzt werden.

HINWEIS

  • Wenn die Einstellung der Fahrposition nicht erforderlich ist, wird kein Ton aktiviert.
  • Die Fahrpositionseinstellung wird in den folgenden Fällen aufgehoben:
    • Der Schalter für die Sitzverstellung des Fahrersitzes wird betätigt.
    • Der Winkel der Außenspiegel wird eingestellt.
    • Der Schalter SET wird gedrückt.
    • Beim Drücken des Programmemierungsschalters 1 oder 2.
    • Der Verriegelungsschalter oder Entriegelungsschalter auf der Fernbedienung wird gedrückt.
    • Das Fahrzeug bewegt sich.
    • Die Active Driving-Anzeige wird eingestellt.
    • Der Wählhebel wird in eine andere Position als P geschaltet.
    • Der Schalter zur Sitzeinstellung wird betätigt.

Verwendung des Positionsspeicherschalters

1. Kontrollieren Sie, ob die Feststellbremse richtig angezogen ist.

2. Kontrollieren Sie, ob sich der Wählhebel in der Position P befindet.

3. Einschalter auf ON schalten.

4. Drücken Sie den Programmemschalter für die abzurufende Fahrposition (Schalter 1 oder 2).

5. Ein Ton wird aktiviert, wenn die Einstellung für die programmemierte Fahrposition abgeschlossen ist.

Die Verwendung der Fernbedienung

1. Entriegeln Sie die Fahrertür unter Verwendung einer der folgenden Methoden.

  • Berühren Sie den Abtastbereich des Berührungssensors für die Türentriegelung.
  • Drücken des Entriegelungsschalters der Fernbedienung.

2. Wenn Sie die Fahrertür innerhalb von 90 Sekunden nach dem Entriegeln der Türen öffnen, erfolgt die Einstellung der folgenden Teile.

  • Fahrersitz
  • Active-Driving-Anzeige (bei eingeschaltetem Einschalter wird die eingestellte Active-Driving-Anzeige aktiviert.)
  • Außenspiegel

Ein Ton wird aktiviert, wenn die Einstellung abgeschlossen ist.

Löschen von programmemierten Fahrpositionen

Löschen der auf den Schlüssel programmemierten Fahrpositionen

1. Einschalter auf OFF schalten.

2. Drücken Sie den SET-Schalter so lange, bis ein Ton ertönt.

3. Drücken Sie den Verriegelungsschalter der Fernbedienung innerhalb von 5 Sekunden nach dem Aktivieren des Tons.

HINWEIS

Wenn Sie den Vorgang nicht ordnungsgemäß ausführen, wird ein Ton ausgegeben, der anzeigt, dass die Programmemierung fehlgeschlagen ist.

▼ Verstellung des Beifahrersitzes

Mazda MX-30. Sitze

  1. Sitzlehneneinstellung
    Lehnen Sie sich zum Einstellen des Sitzlehnenwinkels bei hochgezogenem Hebel etwas nach vorn. Lehnen Sie sich dann etwas zurück, um den gewünschten Lehnenwinkel einzustellen und lassen Sie den Hebel los.

    Kontrollieren Sie, ob der Hebel richtig in die Ausgangsstellung zurückgekehrt ist und versuchen Sie, die Sitzlehne nach vorne und hinten zu drücken, um die Sitzlehnenverriegelung zu prüfen.

  2. Höheneinstellung
    Stellen Sie die Sitzhöhe mit dem Hebel ein.
  3. Längsverstellung
    Ziehen Sie zum Einstellen eines Sitzes nach vorne oder hinten den Hebel hoch, schieben Sie den Sitz in die gewünschte Position und lassen Sie den Hebel los.

    Kontrollieren Sie, ob der Hebel richtig in die Ausgangsstellung zurückgekehrt ist und versuchen Sie, den Sitz nach vorne und hinten zu drücken, um die Sitzverriegelung zu prüfen.

▼ Ein- oder Aussteigen bei dem Rücksitz

WARNUNG

Bedienen Sie nicht den Vordersitz, während jemand auf ihm sitzt: Es ist gefährlich, die Rückenlehne zusammenzuklappen oder den Sitzschalter zu bedienen, während eine Person auf dem Sitz sitzt, da die Rückenlehne sich sehr schnell zusammenklappt, zurücklehnt und sich in eine unbeabsichtigte Position bewegt, was sich auf das Führen des Fahrzeugs auswirken und Verletzungen verursachen könnte.

Kontrollieren Sie beim Wiedereinstellen des Sitzes in die ursprüngliche Position, ob er richtig verriegelt ist und die rote Markierung auf dem Riemen zur Sitzeinstellung nicht sichtbar ist: Beim Fahren mit einem nicht verriegelten Sitz kann der Sitz plötzlich zusammenklappen und dadurch einen Unfall verursachen. Der Sitz ist nicht verriegelt, wenn die rote Markierung auf dem Riemen zur Sitzeinstellung sichtbar ist. Kontrollieren Sie, ob der Sitz richtig verriegelt ist und die rote Markierung auf dem Riemen zur Sitzeinstellung nicht sichtbar ist.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Riemen zur Sitzeinstellung
  2. Rote Anzeige

VORSICHT

  • Achten Sie bei dem Rücksitz beim Ein- oder Aussteigen auf die Oberseite der Tür. Ansonsten könnten Sie Ihren Kopf oder Körper anstoßen, was zu Verletzungen führen könnte.
  • Ziehen Sie die Kopfstütze nach unten, wenn Sie den Vordersitz bedienen. Wenn der Sitz mit einer hochgezogenen Kopfstütze bedient wird, kann die Kopfstütze die Decke des Fahrzeugs berühren und diese beschädigen.

Das Fahrzeug verfügt über Freestyle-Türen, bei denen die Hintertür hinten angeschlagen ist und sich in die entgegengesetzte Richtung zur Vordertür öffnet. Die Hintertür kann nicht geöffnet werden, solange die Vordertür geschlossen ist.

Siehe Freestyle-Türen.

Öffnen Sie vor dem Ein- oder Aussteigen bei dem Rücksitz die Hintertür.

Ändern Sie den Lehnenwinkel und die Vor-Zurück-Position des Vordersitzes, um bei den Rücksitzen leichter einoder auszusteigen.

Führen Sie falls notwendig die folgenden Schritte aus.

Beim Einsteigen in das Fahrzeug

Manuell einstellbarer Sitz

1. Bedienen Sie den Hebel zur Winkeleinstellung (neigend), den Hebel zur Änderung der Vor/ Zurück-Position (gleitend) an der Seite des Vordersitzes oder den Riemen zur Sitzeinstellung.

Ziehen Sie den Riemen zur Sitzeinstellung, um die Sitzlehne nach vorne zu klappen und ziehen Sie den Sitz nach vorne.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Riemen zur Sitzeinstellung

2. Schieben Sie den Sitz nach hinten, während die Lehne nach vorne geklappt ist, und heben Sie die Lehne an, um den Vordersitz zurück in die Sitzposition zu stellen, nachdem Sie eingestiegen sind.

3. Stellen Sie sicher, dass die Lehne und die Länge fest verriegelt sind, indem Sie den Vordersitz leicht vorund zurückbewegen.

Elektrische Sitzeinstellung

1. Bedienen Sie den Schalter zur Winkeleinstellung (neigend), den Schalter zur Änderung der Vor/ Zurück-Position (gleitend) an der Seite des Vordersitzes oder den Schalter zur Sitzeinstellung.

Die Sitzlehne klappt nach vorne, während die obere Seite des Schalters zur Winkeleinstellung gedrückt wird, und der Sitz gleitet nach vorne, während die obere Seite des Schalters zum Verschieben gedrückt wird.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Schalter zur Sitzeinstellung
  2. Schalter zur Winkeleinstellung
  3. Schiebedachschalter

2. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Vordersitz zurück in die Sitzposition zu stellen, nachdem Sie eingestiegen sind.

  1. Drücken Sie untere Seite des Schalters zur Winkeleinstellung.

    Die Lehne lehnt sich zurück, während Sie den Schalter gedrückt halten.

  2. Drücken Sie die untere Seite des Schalters für den Schiebedachschalter. Der Sitz gleitet nach hinten, während Sie den Schalter gedrückt halten.

HINWEIS

Der Sitz kann nach ein paar Sekunden nicht mehr bewegt werden, wenn der Einschalter auf OFF geschaltet wurde, selbst wenn Sie den Schalter zur Sitzeinstellung betätigen. Der Sitz kann bewegt werden, wenn Sie den Schalter zur Sitzeinstellung erneut bedienen, nachdem eine Tür geöffnet oder geschlossen wurde oder wenn die elektrische Sitzeinstellung verwendet wird.

Bei dem Aussteigen aus dem Fahrzeug

Manuell einstellbarer Sitz

1. Die Lehne kann nach vorne geklappt und der Sitz nach vorne geschoben werden, indem Sie an dem Riemen zur Sitzeinstellung auf dem Vordersitz ziehen.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Riemen zur Sitzeinstellung

2. Schieben Sie den Sitz nach hinten, während die Lehne nach vorne geklappt ist, und heben Sie die Lehne an, um den Vordersitz zurück in die Sitzposition zu stellen, nachdem Sie ausgestiegen sind.

3. Stellen Sie sicher, dass die Lehne und die Länge fest verriegelt sind, indem Sie den Vordersitz leicht vorund zurückbewegen.

Elektrische Sitzeinstellung

1. Drücken Sie die obere Seite des Schalters zur Winkeleinstellung. Die Lehne lehnt sich vor, während Sie den Schalter gedrückt halten.

2. Drücken Sie die obere Seite des Schalters für den Schiebedachschalter. Der Sitz gleitet nach vorne, während Sie den Schalter gedrückt halten.

Mazda MX-30. Sitze

  1. Schalter zur Sitzeinstellung
  2. Schalter zur Winkeleinstellung
  3. Schiebedachschalter

HINWEIS

  • Der Sitz kann mithilfe des Schalters zur Sitzeinstellung bewegt werden, wenn zu der Zeit keine Person auf dem Fahrersitz sitzt.
  • Der Sitz kann nach ein paar Sekunden nicht mehr bewegt werden, wenn der Einschalter auf OFF geschaltet wurde, selbst wenn Sie den Schalter zur Sitzeinstellung betätigen. Der Sitz kann bewegt werden, wenn Sie den Schalter zur Sitzeinstellung erneut bedienen, nachdem eine Tür geöffnet oder geschlossen wurde oder wenn die elektrische Sitzeinstellung verwendet wird.

3. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Vordersitz zurück in die Sitzposition zu stellen, nachdem Sie ausgestiegen sind.

  1. Bedienen Sie den Schalter zur Winkeleinstellung (neigend) an der Seite des Vordersitzes oder den Schalter zur Winkeleinstellung an der Rückseite des Vordersitzes, um die Lehne anzuheben.
  2. Bedienen Sie den Schalter zur Änderung der Vor/ Zurück-Position (Längsverstellung) an der Seite des Vordersitzes oder den Schalter zum Verschieben an der Rückseite des Vordersitzes, um den Sitz nach hinten zu schieben.

    WEITERLESEN:

     Rücksitz

    ▼ Einzeln umklappbare Sitzlehnen Der Gepäckraum lässt sich durch Umklappen der Rücksitzlehnen vergrößern. WARNUNG Während der Fahrt dürfen sich keine Passagiere auf den umgeklappten Sitzlehne

     Sitzheizung/Lenkradheizung

    Sitzheizung ▼ Sitzheizung Die Vordersitze können bei eingeschaltetem EV-System gewärmt werden. WARNUNG Seien Sie bei der Verwendung der Sitzheizung vorsichtig: Für gewisse Personen, wie nachstehe

     Sicherheitsgurte

    Vorsichtshinweise für die Sicherheitsgurte ▼ Vorsichtshinweise für die Sicherheitsgurte Sicherheitsgurte dienen dazu, die Verletzungsgefahr bei einem Aufprall oder einer Notbremsung zu vermindern.

    SEHEN SIE MEHR:

     DS 7 Crossback. Automatische Zweizonen-Klimaanlage

    Drücken Sie auf die Menütaste Klimaanlage, um die Seite mit den Betätigungssymbolen aufzurufen. Automatikprogramm "Sicht" Systemabschaltung Umluftfunktion Temperatureinstellung Einstellung der Luftstromverteilung Einstellung der Gebläsestärke Zugriff auf die Sekundärseite Klimaanla

     Skoda Karoq. Glühlampen wechseln

    Was soll beachtet werden Die nachstehend beschriebenen Glühlampen können in Selbsthilfe gewechselt werden. Die übrigen Leuchtquellen von einem Fachbetrieb wechseln lassen. Die neue Glühlampe muss der Spezifikation der ursprünglichen Glühlampe entsprechen. Die Bezeichnung der Glühlampe steht

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0205