Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq: Manuelle Klimaanlage

Was soll beachtet werden

  • Wir empfehlen, eine um maximal 5 ºC niedrigere Innenraumtemperatur gegenüber der Außentemperatur einzuhalten.
  • Wir empfehlen, die Kühlanlage ungefähr 10 Minuten vor dem Fahrtende auszuschalten., um eine Geruchsentwicklung zu vermeiden.
  • Einmal pro Jahr ist eine Desinfektion der Klimaanlage empfehlenswert.

WARNUNG

Gefahr einer Beschlagbildung!

  • Das Gebläse stets eingeschaltet lassen.

WARNUNG

Unfallgefahr! Im Umluftbetrieb erfolgt keine Frischluftzufuhr von außen. Das kann zur Senkung der Aufmerksamkeit und zum Beschlagen der Scheiben führen.

  • Den Umluftbetrieb nur für kurze Zeit eingeschaltet lassen.

Funktionsbedingungen der Kühlanlage

  • Außentemperatur über 2 ºC
  • Laufender Motor
  • Gebläse eingeschaltet

Übersicht der Bedienungselemente der manuellen Klimaanlage

Skoda Karoq. Übersicht der Bedienungselemente der manuellen Klimaanlage

  1. Temperatur einstellen
  2. Gebläsedrehzahl einstellen
  3. Richtung des Luftaustritts einstellen

Sitzheizung ein-/ausschalten

Kühlanlage ein-/ausschalten

Scheibenbeheizung ein-/ausschalten

Umluftbetrieb ein-/ausschalten

Standheizung und -lüftung ein-/ausschalten

Kühlanlage

Bei eingeschalteter Kühlanlage sinkt im Fahrzeug die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit.

Durch das Einschalten der Kühlanlage wird das Beschlagen der Scheiben verhindert.

Nach dem Drücken der Taste leuchtet die Kontrollleuchte in der Taste auf, auch wenn die Bedingungen für das Einschalten der Kühlanlage nicht erfüllt sind. Die Kühlanlage wird eingeschaltet, wenn die Bedingungen für das Einschalten der Kühlanlage erfüllt sind.

Automatisches Einschalten der Kühlanlage

Das automatisches Einschalten der Kühlanlage verhindert das Beschlagen der Scheiben. Das Einschalten erfolgt in den folgenden Fällen.

  • Wenn das Gebläse eingeschaltet ist und der Luftverteilungsregler in die Position eingestellt wird.

    In diesem Fall wird der Umluftbetrieb ausgeschaltet.

  • Wenn der Luftverteilungsregler sich nicht in der Position befindet und der Umluftbetrieb eingeschaltet wird.

Umluftbetrieb

Im Umluftbetrieb wird verhindert, dass verunreinigte Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt.

Ein kurzzeitig eingeschalteter Umluftbetrieb kann die Kühlwirkung erhöhen.

  • Unter Umständen erfolgt das automatische Einschalten oder Ausschalten des Umluftbetriebs.
  • Während des Betriebs der Klimaanlage kann es unter Umständen zu einer automatischen Erhöhung der Motorleerlaufdrehzahl kommen.

Problemlösung

Wasser unter dem Fahrzeug

Bei eingeschalteter Kühlanlage kann Wasser von der Klimaanlage abtropfen. Hierbei handelt es sich um keine Undichtigkeit.

Scheibenbeschlag

  • Die Gebläsedrehzahl erhöhen, die Kühlanlage einschalten und die Luftverteilung auf die Frontscheibe stellen.

Selbsttätiges Ausschalten der Kühlanlage

Bei zu hoher Kühlmitteltemperatur kann sich die Kühlanlage automatisch ausschalten. Dadurch wird eine ausreichende Motorkühlung gewährleistet.

Automatische Klimaanlage Climatronic

Was soll beachtet werden

  • Wir empfehlen, eine um maximal 5 ºC niedrigere Innenraumtemperatur gegenüber der Außentemperatur einzuhalten.
  • Wir empfehlen, die Kühlanlage ungefähr 10 Minuten vor dem Fahrtende auszuschalten., um eine Geruchsentwicklung zu vermeiden.
  • Einmal pro Jahr ist eine Desinfektion der Klimaanlage empfehlenswert.

WARNUNG

Gefahr einer Beschlagbildung!

  • Das Gebläse stets eingeschaltet lassen.

WARNUNG

Unfallgefahr! Im Umluftbetrieb erfolgt keine Frischluftzufuhr von außen. Das kann zur Senkung der Aufmerksamkeit und zum Beschlagen der Scheiben führen.

  • Den Umluftbetrieb nur für kurze Zeit eingeschaltet lassen.

Funktionsbedingungen der Kühlanlage

  • Außentemperatur über 2 ºC
  • Laufender Motor
  • Gebläse eingeschaltet

Bedienung

Skoda Karoq. Bedienung

  1. Temperatur für die linke Seite eingestellt
  2. Temperatur für die rechte Seite eingestellt
  3. Richtung des Luftaustritts einstellen
  4. Gebläsedrehzahl einstellen
  5. Temperatur für die linke Seite einstellen
  6. Temperatur für die rechte Seite einstellen
  7. Je nach Ausstattung:
  • Standheizung und -lüftung ein-/ausschalten
  • Climatronic ausschalten
  1. Innenraumtemperatursensor
  • Sitzheizung ein-/ausschalten

Umluftbetrieb ein-/ausschalten

Im Umluftbetrieb wird verhindert, dass verunreinigte Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt.

Modus für die Belüftung/Entfrostung der Frontscheibe ein-/ausschalten

Scheibenbeheizung ein-/ausschalten

Scheibenbeheizung ein-/ausschalten

Climatronic im Infotainment bedienen

Beibehaltung der Innenraumtemperatur entsprechend der Temperatureinstellung für die Fahrerseite ein-/ausschalten

Drücken - Automatikbetrieb einschalten

Die Funktion hält die Temperatur konstant und verhindert das Beschlagen der Scheiben.

Halten - Beibehaltung der Innenraumtemperatur entsprechend der Temperatureinstellung für die Fahrerseite einschalten (Funktion SYNC)

Kühlanlage ein-/ausschalten

Bei eingeschalteter Kühlanlage sinkt im Fahrzeug die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit.

Durch das Einschalten der Kühlanlage wird das Beschlagen der Scheiben verhindert.

Die Einstellung der Temperatur hinten ist auch im Display in der Mittelkonsole hinten möglich.

Bei einer Temperatureinstellung außerhalb des Zahlenbereichs wird im Climatronic-Display eines der folgenden Symbole angezeigt:

Maximale Kühlleistung

Maximale Heizleistung

Während des Betriebs der Klimaanlage kann es unter Umständen zu einer automatischen Erhöhung der Motorleerlaufdrehzahl kommen.

Einstellungen

Einstellungsmenü anzeigen

  • Die Taste auf der Climatronic drücken.

Oder:

  • im Infotainmentbildschirm antippen.

Skoda Karoq. Einstellungen

  1. Climatronic-Modus wählen
  2. Richtung des Luftaustritts im manuellen Modus einstellen
  3. Temperatur für die linke Seite einstellen
  4. Temperatur für die rechte Seite einstellen
  5. Einstellungsmenü vorn anzeigen
  6. Einstellungsmenü hinten anzeigen

Kühlanlage ein-/ausschalten

Bei eingeschalteter Kühlanlage sinkt im Fahrzeug die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit.

Durch das Einschalten der Kühlanlage wird das Beschlagen der Scheiben verhindert.

Frontscheibenbeheizung ein-/ausschalten

Entsprechend dem gewählten Climatronic-Modus:

  • Manueller Modus - Gebläsedrehzahl einstellen
  • Automatischer Modus - Betriebsleistung einstellen

Beibehaltung der Innenraumtemperatur entsprechend der Temperatureinstellung für die Fahrerseite ein-/ausschalten

Die Air Care-Funktion vermindert das Eindringen von Schadstoffen in den Fahrzeuginnenraum.

Gleichzeitig wird die Luft umgewälzt und gereinigt.

Der Luftreinigungsablauf wird im Infotainment angezeigt.

Für die korrekte Funktion müssen die Türen und Fenster verschlossen sein.

  • Zum Ein-/Ausschalten Aktiv antippen.

Standheizung und -lüftung ein-/ausschalten

Erhöhung der Heizleistung der Rücksitzheizung verriegeln

Die Funktion wird nach dem Antippen der Funktionsfläche F angezeigt.

Weitere Einstellungen der Climatronic

Die Taste auf der Climatronic drücken im Infotainmentbildschirm antippen, um weitere Einstellungen vorzunehmen.

  • Umluft automatisch - Ein-/Ausschalten des automatischen Umluftbetriebs
  • Zuheizer automatisch - Ein-/Ausschalten der schnellen Innenraumerwärmung
  • Frontscheibenheizung automatisch - Ein-/Ausschalten der automatischen Frontscheibenbeheizung

Problemlösung

Wasser unter dem Fahrzeug

Bei eingeschalteter Kühlanlage kann Wasser von der Klimaanlage abtropfen. Hierbei handelt es sich um keine Undichtigkeit.

Scheibenbeschlag

  • Den Automatikbetrieb einschalten.

Oder:

  • Die Gebläsedrehzahl erhöhen, die Kühlanlage einschalten und die Luftverteilung auf die Frontscheibe stellen.

Selbsttätiges Ausschalten der Kühlanlage

Bei zu hoher Kühlmitteltemperatur kann sich die Kühlanlage automatisch ausschalten. Dadurch wird eine ausreichende Motorkühlung gewährleistet.

    WEITERLESEN:

     Standheizung und -lüftung

    Verwendungszweck Die Standheizung erwärmt den Fahrzeuginnenraum sowie den Motor. Die Standlüftung ermöglicht es, bei ausgeschaltetem Motor dem Fahrzeuginnenraum Frischluft zuzuführen. Dadurch wir

     Fahrerinformationssystem

     Kombi-Instrument

    Analoges Kombi-Instrument Übersicht Übersicht des Kombi-Instruments Drehzahlmesser mit Kontrollleuchten Display Geschwindigkeitsmesser mit Kontrollleuchten Leiste mit Kontrollleuchten Multif

    SEHEN SIE MEHR:

     DS 7 Crossback. Motorhaube

    Stop & Start Vor allen Arbeiten im Motorraum müssen Sie zur Vermeidung jeder Verletzungsgefahr, die mit der automatischen Aktivierung des START-Modus verbunden ist, die Zündung ausschalten. Hybridfahrzeuge Bevor Arbeiten unter der Motorhaube ausgeführt werden, muss unbedingt die Zündung aus

     BMW X1. Kraftstoff sparen

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verf

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0326