Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Kraftstoff einfüllen

Der Kraftstofftank verfügt über ein deckelloses Kraftstoffeinfüllsystem.

An der Tankstelle tanken

Volvo XC40. Anlassen und Fahren
Es ist wichtig, das Trichterrohr der Zapfpistole an den beiden zu öffnenden Klappen des Einfüllrohrs passieren zu lassen, bevor man mit dem Tanken beginnt.

Tankanleitung:

1. Das Fahrzeug abschalten und die Tankklappe öffnen.

2.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren

Kraftstoff tanken, der gemäß der Kennzeichnung21 auf der Innenseite der Tankklappe für das Fahrzeug zugelassen ist. Zu zugelassenen Kraftstoffen und ihrer Kennzeichnung siehe die Abschnitte "Benzin" bzw. "Diesel".

3. Die Zapfpistole in die Öffnung des Kraftstoffeinfüllstutzens einführen. Im Inneren des Einfüllstutzens befinden sich zwei zu öffnende Klappen, die der Zapfhahn vor Beginn des Tankvorgangs beide passieren muss.

4. Füllen Sie nicht zu viel Kraftstoff in den Tank, sondern beenden Sie den Tankvorgang, wenn sich die Zapfpistole zum ersten Mal abschaltet.

  • Der Tank ist voll.

ACHTUNG Ein übervoller Tank kann bei warmer Witterung überlaufen.

Fahrzeug mit Reservekanister betanken

Benutzen Sie zum Tanken mit einem Reservekanister den Trichter im Schaumblock unter dem Kofferraumboden.

1. Die Tankklappe öffnen.

2. Einen Trichter in die Öffnung des Kraftstoffeinfüllstutzens einführen. Im Inneren des Einfüllstutzens befinden sich zwei zu öffnende Klappen, die das Trichterrohr vor Beginn des Tankvorgangs beide passieren muss.

Gilt für Fahrzeuge mit kraftstoffbetriebener Zusatzheizung

Wenn sich das Fahrzeug im Bereich einer Tankstelle befindet, darf die Kraftstoffheizung auf keinen Fall verwendet werden.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren
Aufkleber innen an der Tankklappe.

Themenbezogene Informationen

  • Tankklappe öffnen und schließen
  • Benzin
  • Diesel
  • Leerer Tank beim Dieselmotor

Umgang mit Kraftstoff

Verwenden Sie keinen Kraftstoff, der unter der von Volvo empfohlenen Qualität liegt, da sich dies negativ auf Motorleistung und Kraftstoffverbrauch auswirkt.

WARNUNG Benzindämpfe nicht einatmen! Augen vor Kraftstoffspritzern schützen.

Falls Kraftstoff in die Augen gerät ggf. vorhandene Kontaktlinsen herausnehmen und die Augen mindestens 15 Minuten mit reichlich Wasser spülen. Einen Arzt aufsuchen.

Kraftstoff nicht schlucken! Kraftstoffe wie Benzin, Bioethanol sowie Mischungen dieser beiden Kraftstoffe und Diesel sind äußerst giftig und können, wenn sie geschluckt werden, zu dauerhaften Verletzungen oder zum Tod führen. Bei Verschlucken von Kraftstoff sofort einen Arzt aufsuchen.

WARNUNG Auf den Boden verschütteter Kraftstoff kann sich entzünden.

Eine kraftstoffbetriebene Heizung vor dem Tanken ausschalten.

Tragen Sie beim Tanken niemals ein eingeschaltetes Mobiltelefon in der Hand. Das Klingelsignal kann eine Funkenbildung verursachen und die Benzindämpfe anzünden, was wiederum zu Feuer und Verletzungen führen kann.

WICHTIG Durch das Mischen verschiedener Kraftstofftypen oder durch das Verwenden eines Kraftstoffs, der nicht von Volvo empfohlen wurde, erlöschen die Volvo-Garantie und eventuelle Serviceabkommen. Dies betrifft sämtliche Motoren.

Themenbezogene Informationen

  • Benzin
  • Diesel
  • Handhabung von AdBlue

Benzin

Es ist wichtig, den richtigen Kraftstoff zu tanken.

Benzin ist in unterschiedlichen Qualitäten erhältlich, die an unterschiedliche Fahrweisen angepasst sind.

Tanken Sie ausschließlich Benzin namhafter Hersteller. Verzichten Sie grundsätzlich auf Kraftstoff unbekannter Qualität. Das Benzin muss die Norm EN 228 erfüllen.

Benzin-Kennzeichnung

Volvo XC40. Anlassen und Fahren
Aufkleber innen an der Tankklappe.

Die Kennzeichnung gemäß CEN-Norm EN16942 befindet sich innen am Tankdeckel und spätestens ab 12. Oktober 2018 an den Tanksäulen und Zapfpistolen in ganz Europa.

Diese Kennzeichnungen gelten für die aktuellen Standardkraftstoffe in Europa. Fahrzeuge mit Benzinmotor dürfen mit Benzin betankt werden, das wie folgt gekennzeichnet ist:

Volvo XC40. Anlassen und FahrenBei E5 handelt es sich um Benzin, das bis zu 2,7 % Sauerstoff und bis zu 5 Vol.-% Ethanol enthält.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren Bei E10 handelt es sich um Benzin, das bis zu 3,7 % Sauerstoff und bis zu 10 Vol.-% Ethanol enthält.

WICHTIG

  • Kraftstoff, der bis zu 10 Volumenprozent Ethanol enthält, ist zulässig.
  • E10-Benzin nach EN 228 (max. 10 Volumenprozent Ethanol) ist zulässig.
  • Ein höherer Ethanolgehalt als E10 (max. 10 Volumenprozent Ethanol) ist nicht zulässig. E85 ist zum Beispiel nicht zulässig.

Oktanzahl

  • RON 95 eignet sich bei normaler Beanspruchung des Fahrzeugs.
  • RON 98 wird für eine gute Leistung bei niedrigem Kraftstoffverbrauch empfohlen.
  • Oktanzahlen unter RON 95 dürfen nicht benutzt werden.

Bei Außentemperaturen über +38 ºC (100 ºF) wird für eine angepasste Leistung und einen entsprechend niedrigen Kraftstoffverbrauch die höchstmögliche Oktanzahl empfohlen.

WICHTIG

  • Nur bleifreien Kraftstoff verwenden, um den Katalysator nicht zu beschädigen.
  • Kraftstoff, der metallische Zusätze enthält, darf nicht verwendet werden.
  • Verwenden Sie keine Zusätze, die nicht von Volvo empfohlen wurden.

Themenbezogene Informationen

  • Umgang mit Kraftstoff
  • Kraftstoff einfüllen
  • Benzinpartikelfilter
  • Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß

Benzinpartikelfilter

Zwecks effektiver Abgasreinigung sind benzinbetriebene Fahrzeuge mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Die Partikel in den Abgasen werden während der normalen Fahrt im Benzinpartikelfilter gesammelt. Unter normalen Betriebsbedingungen erfolgt eine passive Regeneration, bei der die Partikel oxidieren und verbrannt werden.

Der Filter wird auf diese Weise geleert.

Bei häufigen Fahrten mit niedriger Geschwindigkeit oder häufigen Kaltstarts bei kalter Witterung kann darüber hinaus eine aktive Regeneration erforderlich sein. Die Regeneration des Partikelfilters erfolgt automatisch und dauert normalerweise 10-20 Minuten. Während der Regeneration kann der Kraftstoffverbrauch vorübergehend steigen.

Benzinfahrzeuge auf kurzen Strecken bei niedrigen Geschwindigkeiten

Je nachdem, unter welchen Bedingungen ein Fahrzeug gefahren wird, variiert die Effizienz der Abgasreinigungsanlage. Um eine möglichst Energie sparende Leistung zu erreichen, ist es wichtig, unterschiedliche Strecken mit verschiedenen Geschwindigkeiten zurückzulegen.

Häufig kurze Strecken mit niedrigen Geschwindigkeiten (oder in kaltem Klima) zu fahren, auf denen der Motor seine normale Betriebstemperatur nicht erreicht, kann Probleme verursachen, die mit der Zeit zu Funktionsstörungen und schließlich zu einer Warnmeldung führen. Wenn das Fahrzeug hauptsächlich im Stadtverkehr eingesetzt wird, ist es für die Regeneration der Abgasreinigungsanlage wichtig, regelmäßig auch mit höheren Geschwindigkeiten zu fahren.

  • Zu diesem Zweck sollte das Fahrzeug auf Überlandstrecken ohne Pause mindestens 20 Minuten lang schneller als 70 km/h (44 mph) gefahren werden.

Themenbezogene Informationen

  • Benzin

Diesel

Es ist wichtig, den richtigen Kraftstoff zu tanken.

Dieselkraftstoff ist in unterschiedlichen Qualitäten erhältlich, die jeweils an bestimmte Bedingungen angepasst sind.

Tanken Sie ausschließlich Marken-Dieselkraftstoff.

Verzichten Sie grundsätzlich auf Kraftstoff unbekannter Qualität. Dieselkraftstoff muss die Norm EN 590 oder SS 155435 erfüllen. Winterdiesel (HVO, XTL) gemäß der Norm EN 15940 kann verwendet werden.

Dieselmotoren reagieren empfindlich auf Verunreinigungen im Kraftstoff, wie z. B. eine zu hohe Menge an Schwefel- oder Metallpartikeln.

Kennzeichnung

Volvo XC40. Anlassen und Fahren
Aufkleber innen an der Tankklappe.

Die Kennzeichnung gemäß CEN-Norm EN16942 befindet sich innen am Tankdeckel und spätestens ab 12. Oktober 2018 an den Tanksäulen und Zapfpistolen in ganz Europa.

Diese Kennzeichnung gilt derzeit für Standardkraftstoff in Europa. Fahrzeuge mit Dieselmotor dürfen mit Dieselkraftstoff betankt werden, der wie folgt gekennzeichnet ist:

Volvo XC40. Anlassen und Fahren B7 steht für Dieselkraftstoff, der bis zu 7 Vol.-% Biodiesel oder Fettsäuremethylester (FAME) enthält.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren

Der Dieselkraftstoff kann bei niedrigen Temperaturen (unter 0 ºC (32 ºF) ) Paraffin abscheiden.

Dies kann zu Startproblemen führen. In der Regel sind die verkauften Kraftstoffqualitäten an Jahreszeit und Klimazone angepasst.

Bei extremen Wetterverhältnissen, altem Kraftstoff oder einem Wechsel zwischen den Klimazonen kann Paraffin abgeschieden werden.

Wenn der Tank immer gut gefüllt gehalten wird, verringert sich die Gefahr, dass sich dort Kondenswasser bildet.

Beim Tanken darauf achten, dass der Bereich um das Einfüllrohr sauber ist. Kraftstoffspritzer auf dem Lack vermeiden. und ggf. mit Wasser und Seife entfernen.

WICHTIG Für Dieselkraftstoff gilt:

  • Er muss die Normen EN 590, EN 15940 und/oder SS 155435 erfüllen
  • Sein Schwefelgehalt darf 10 mg/kg nicht übersteigen
  • Er darf höchstens 7 Vol-% FAME23 (B7) enthalten.

WICHTIG Dieselähnliche Kraftstoffe, die nicht verwendet werden dürfen:

  • Spezialzusätze
  • Schiffsdieselkraftstoff
  • Heizöl
  • FAME und pflanzliches Öl.

Diese Kraftstoffe entsprechen nicht den Anforderungen gemäß Volvos Empfehlungen und tragen zum erhöhten Verschleiß und zu Motorschäden bei, die nicht von Volvos Garantien gedeckt werden.

Themenbezogene Informationen

  • Umgang mit Kraftstoff
  • Kraftstoff einfüllen
  • Leerer Tank beim Dieselmotor
  • Dieselpartikelfilter
  • Abgasreinigung mit AdBlue
  • Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß

Leerer Tank beim Dieselmotor

Nachdem der Tank leergefahren wurde, muss die Kraftstoffanlage zunächst eine Kontrolle durchführen. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Gehen Sie wie folgt vor, bevor Sie nach dem Betanken des Fahrzeugs mit Diesel das Fahrzeug anlassen:

1. Der Transponderschlüssel muss sich im Fahrzeug befinden.

2. Fahrzeug in Zündstellung II versetzen - den Startschalter drücken, ohne dabei das Brems- oder Kupplungspedal zu betätigen, und den Schalter ca. 4 Sekunden lang gedrückt halten. Lassen Sie die Taste dann los.

3. Etwa eine Minute warten.

4. Den Motor anlassen.

ACHTUNG Vor dem Auffüllen von Kraftstoff bei Kraftstoffmangel:

  • Das Fahrzeug auf möglichst ebenem/ waagerechtem Boden parken - ist das Fahrzeug geneigt, können Lufttaschen in der Kraftstoffzufuhr auftreten.

Beim Tanken mit Reservekanister zu beachten

Benutzen Sie zum Tanken von Dieselkraftstoff aus einem Reservekanister den Trichter unter dem Gepäckraumboden. Darauf achten, dass das Trichterrohr weit genug in das Einfüllrohr hineinreicht. Im Inneren des Einfüllstutzens befinden sich zwei zu öffnende Klappen, die das Trichterrohr vor Beginn des Tankvorgangs beide passieren muss.

Themenbezogene Informationen

  • Kraftstoff einfüllen
  • Diesel
  • Werkzeugsatz

Dieselpartikelfilter

Für eine effektive Abgasreinigung sind Dieselfahrzeuge mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Die Partikel in den Abgasen werden während der normalen Fahrt im Dieselpartikelfilter gesammelt. Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, startet die Regeneration des Filters. Hierbei werden die im Filter befindlichen Partikel verbrannt und der Filter dadurch geleert. Damit die Regeneration gestartet werden kann, muss der Motor seine normale Betriebstemperatur erreicht haben. Die Regeneration des Partikelfilters erfolgt automatisch und dauert normalerweise 10-20 Minuten.

ACHTUNG Während der Regenerierung kann Folgendes geschehen:

  • Vorübergehend kann eine geringfügige Herabsetzung der Motorleistung vernommen werden.
  • der Kraftstoffverbrauch kann vorübergehend zunehmen
  • ein Brandgeruch kann vorkommen.

Bei kalter Witterung die Standheizung verwenden, da der Motor so schneller seine normale Betriebstemperatur erreicht.

WICHTIG Falls das Filter sich vollständig mit Partikeln gefüllt hat, lässt sich der Motor schwer starten, und das Filter wird funktionsuntauglich.

Dabei besteht die Gefahr, dass das Filter ausgetauscht werden muss.

Dieselfahrzeuge auf kurzen Strecken bei niedrigen Geschwindigkeiten

Je nachdem, unter welchen Bedingungen ein Fahrzeug gefahren wird, variiert die Effizienz der Abgasreinigungsanlage. Um eine möglichst Energie sparende Leistung zu erreichen, ist es wichtig, unterschiedliche Strecken mit verschiedenen Geschwindigkeiten zurückzulegen.

Häufig kurze Strecken mit niedrigen Geschwindigkeiten (oder in kaltem Klima) zu fahren, auf denen der Motor seine normale Betriebstemperatur nicht erreicht, kann Probleme verursachen, die mit der Zeit zu Funktionsstörungen und schließlich zu einer Warnmeldung führen. Wenn das Fahrzeug hauptsächlich im Stadtverkehr eingesetzt wird, ist es für die Regeneration der Abgasreinigungsanlage wichtig, regelmäßig auch mit höheren Geschwindigkeiten zu fahren.

  • Zu diesem Zweck sollte das Fahrzeug auf Überlandstrecken ohne Pause mindestens 20 Minuten lang schneller als 60 km/h (38 mph) gefahren werden.

Themenbezogene Informationen

  • Diesel
  • Abgasreinigung mit AdBlue
  • Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß

Abgasreinigung mit AdBlue

AdBlue ist ein Additiv, das im SCR-System verwendet wird, um den Ausstoß von Schadstoffen durch einen Dieselmotor zu reduzieren.

Im SCR-System wird AdBlue und den Stickoxiden im Abgas zu Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt, wodurch der Ausstoß von schädlichen Stickoxiden in beträchtlichem Maße vermindert wird.

AdBlue

AdBlue ist eine farblose Flüssigkeit, bestehend aus 32,5 % Urea in entionisiertem Wasser, und wird nach der ISO 22241-Norm hergestellt.

Diese Flüssigkeit wurde speziell für die SCR-Reinigungstechnik bei Dieselmotoren entwickelt.

AdBlue hat einen eigenen Tank im Fahrzeug, der über ein separates Einfüllrohr vor der Kraftstofftankklappe befüllt wird. Der Verbrauch beruht auf dem Fahrstil, der Außentemperatur und der Betriebstemperatur des Systems.

Bedingungen für das Fahren mit AdBlue

Es muss jederzeit genügend AdBlue der richtigen Qualität im AdBlue-Tank vorhanden sein, damit das Fahrzeug gestartet werden kann.

Das SCR-System reagiert sehr empfindlich auf Verunreinigungen.

Füllstand, Qualität und Dosierung des AdBlue werden von der Abgasreinigungsanlage kontinuierlich überwacht. Bei einem Fehler wird im Fahrerdisplay eine Meldung angezeigt.

WICHTIG AdBlue ist für die ordnungsgemäße Funktion der SCR-Anlage erforderlich und erfüllt die geltende Abgasgesetzgebung. Das AdBlue-Dosiersystem so zu manipulieren, dass kein AdBlue verbraucht wird, ist illegal.

Die Abgasgesetzgebung wird nur erfüllt, wenn AdBlue wie vorgesehen zugeführt wird. Eine solche Manipulation kann eine Straftat darstellen und rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Es ist nicht zulässig, das Fahrzeug mit leerem AdBlue-Tank zu fahren, da in diesem Fall die Abgasgesetzgebung nicht mehr eingehalten wird. Daher ist das Fahrzeug mit einem Warnsystem ausgestattet, das meldet, wenn der AdBlue-Tank aufgefüllt werden muss. Wenn der Füllstand im AdBlue- Tank unter eine bestimmte Grenze fällt, wird durch entsprechende Warnmeldungen darauf hingewiesen, dass AdBlue aufgefüllt werden muss.

Themenbezogene Informationen

  • Handhabung von AdBlue
  • AdBlue kontrollieren und auffüllen
  • Symbole und Meldungen zum System AdBlue

Handhabung von AdBlue

AdBlue besteht zu einem großen Teil aus Wasser (ca. 67,5 % Wasser und 32,5 % Harnstoff). Die Flüssigkeit ist nicht brennbar, sollte jedoch mit Vorsicht behandelt werden, da sie Irritationen an Augen und der Haut hervorrufen kann.

Hinweise zum Umgang

Vermeiden Sie das Einatmen von Dämpfen sowie den Kontakt mit Haut und Augen. Es ist von Vorteil, Handschuhe zu verwenden, durch die verhindert wird, dass beim Umgang mit der Flüssigkeit Irritationen bei empfindlicher Haut hervorgerufen werden können.

WARNUNG Erste-Hilfe-Maßnahmen:

  • Bei Einatmung: an die frische Luft gehen.
  • Bei Hautkontakt: die Haut mit Wasser und Seife waschen.
  • Bei Augenkontakt: unverzüglich mit viel Wasser spülen.
  • Bei Einnahme: den Mund gründlich ausspülen. Kein Erbrechen erzwingen.

Wenn die Beschwerden anhalten oder eine größere Menge eingenommen wurde, einen Arzt aufsuchen.

Maßnahmen beim Verschütten

Verschüttetes AdBlue auf dem Boden, dem Fahrzeug oder gestrichenen/lackierten Flächen muss gründlich mit Wasser abgespült werden. Vermeiden Sie eine Einleitung in die Kanalisation.

Aufbewahrung

AdBlue ist in der gut schließenden Originalverpackung bei einer Temperatur von über -11 ºC (12 ºF) und unter 30 ºC (86 ºF) zu lagern. Die Flüssigkeit darf nicht in direkter Sonneneinstrahlung aufbewahrt werden.

AdBlue gefriert bei -11 ºC (12 ºF), kann aber nach dem Auftauen weiterhin verwendet werden.

Themenbezogene Informationen

  • AdBlue kontrollieren und auffüllen
  • Abgasreinigung mit AdBlue

AdBlue kontrollieren und auffüllen

Kontrollieren Sie den Füllstand von AdBlue regelmäßig und füllen Sie AdBlue nach, wenn eine entsprechende Füllstandsmeldung im Fahrerdisplay angezeigt wird.

Der AdBlue-Verbrauch hängt von der Fahrweise ab. Wenn man es dazu kommen lässt, dass der AdBlue-Tank völlig entleert ist, kann der Motor nicht mehr gestartet werden.

ACHTUNG Lassen Sie den AdBlue-Tank nie ganz leer werden. Füllen Sie den Tank rechtzeitig vor einer vollständigen Entleerung auf.

Sollte der Tankinhalt während der Fahrt vollständig verbraucht werden, lässt sich der Motor nach einem Abstellen weder auf herkömmliche Weise noch mit irgendwelchen Hilfsmitteln wieder starten.

Nach einem vollständigen Entleeren des Tanks ist ein erneutes Starten des Fahrzeugs nur möglich, wenn mindestens die auf dem Fahrerdisplay angegebene Menge AdBlue in der vorgegebenen Qualität aufgefüllt wird.

AdBlue-Füllstand kontrollieren

1. Volvo XC40. Anlassen und Fahren Die App Fzg.-Status in der Ansicht Apps öffnen.

2. Volvo XC40. Anlassen und Fahren Tippen Sie zur Anzeige des AdBlue-Füllstands auf Status.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren
Darstellung für den AdBlue-Füllstand im Center Display.

Jeder Markierstrich repräsentiert ca. 25 % eines vollen Tanks.

Wenn weniger als 25 % der Tankfüllung übrig sind, wird die Farbe der restlichen Marken bernsteingelb, und wenn weniger als 10 % übrig sind wird die Markierung rot.

AdBlue auffüllen

Volvo XC40. Anlassen und Fahren Wenn der AdBlue-Füllstand niedrig wird, leuchtet ein Symbol im Fahrerdisplay auf und es erscheint die Meldung AdBlue-Füllst. niedrig.

Tank nicht überfüllen. In der App Fzg.-Status wird angezeigt, wie viel AdBlue aufgefüllt werden kann.

Verwenden Sie AdBlue mit der richtigen Qualität.

1. Um die Tankklappe zu öffnen, drücken Sie leicht auf den hinteren Teil der Klappe.

2.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren

Öffnen Sie den blauen Verschluss zum kleineren Einfüllstutzen, der für AdBlue vorgesehen ist.

3. Beim Einfüllen langsam und in Portionen vorgehen, um Luftblasenbildung zu vermeiden.

WARNUNG Beim Tanken von AdBlue an Tankstellen empfiehlt sich die Verwendung von Zapfpistolen, die für Pkw vorgesehen sind. In zweiter Linie ist auch die Verwendung einer AdBlue-Pumpe für Fahrzeuge höherer Gewichtsklassen möglich.

WICHTIG Verschüttetes AdBlue ist abzuwischen.

Darauf achten, dass kein AdBlue auf den Fahrzeuglack gelangt. Anderenfalls sind Lackschäden möglich; spülen Sie betroffene Stellen daher gründlich mit Wasser ab.

Themenbezogene Informationen

  • Handhabung von AdBlue
  • Symbole und Meldungen zum System AdBlue
  • Behältergröße für AdBlue

Symbole und Meldungen zum System AdBlue

Das Abgasreinigungssystem überwacht den Füllstand, die Qualität und Dosierung von AdBlue kontinuierlich. Bei einem Fehler wird im Fahrerdisplay eine Meldung angezeigt.

Volvo XC40. Anlassen und Fahren

Volvo XC40. Anlassen und Fahren

Volvo XC40. Anlassen und Fahren

A - Eine Volvo-Vertragswerkstatt wird empfohlen.

Themenbezogene Informationen

  • AdBlue kontrollieren und auffüllen
  • Handhabung von AdBlue
  • Wartung und Reparatur buchen
  • Leerer Tank beim Dieselmotor

    WEITERLESEN:

     Überhitzung von Motor und Antriebssystem

    Unter bestimmten Bedingungen, wie z. B. bei anspruchsvollen Fahrten in steilem Gelände oder bei warmer Witterung besteht die Gefahr der Überhitzung von Motor und Antriebssystem - besonders bei s

     Abschleppen

    Beim Abschleppen zieht das Fahrzeug ein anderes Fahrzeug mit Hilfe eines Abschleppseils. Die laut Gesetz höchstzulässige Geschwindigkeit für das Abschleppen ist vor Beginn des Abschleppens in

     Audio, Medien und Internet

    SEHEN SIE MEHR:

     Skoda Karoq. Schlüssel

    Schlüsselübersicht Fahrzeug verriegeln Gepäckraumklappe bedienen Fahrzeug entriegeln Kontrollleuchte für Batteriezustand Sicherungslasche für Herausnehmen des Schlüsselbarts HINWEIS Den Schlüssel vor Feuchtigkeit und starken Erschütterungen schützen. Die Nuten im Schlüsselbart

     Volvo XC40. Meldungen auf dem Fahrerdisplay

    Bei bestimmten Ereignissen erscheinen auf dem Fahrerdisplay Meldungen, die Ihrer Information oder Hilfe dienen. Beispiel für Meldung im 8-Zoll-Fahrerdisplay. Die Abbildung ist thematisch - je nach Fahrzeugmodell können die Einzelheiten unterschiedlich sein. Beispiel für Meldungen im

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0224