Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq: Infotainmentübersicht

Infotainment Bolero mit der Funktion Navigation

Skoda Karoq. Infotainment Bolero mit der Funktion Navigation

  1. Touchscreen

Drehregler links

  • Drücken: Infotainment ein-/ausschalten
  • Drehen: Lautstärke einstellen

Drehregler rechts

  • Drücken: Menüpunkt bestätigen
  • Drehen: Menüpunkt wählen / Wert einstellen

Menü Radio

Menü Medien

Menü Telefon

Sprachbedienung

Menü Navigation

Menü SmartLink

Informationen zu Fahrzeugeinstellungen

Übersicht der Infotainmentmenüs

Infotainment Bolero ohne die Funktion Navigation

Skoda Karoq. Infotainment Bolero ohne die Funktion Navigation

  1. Touchscreen

Drehregler links

  • Drücken: Infotainment ein-/ausschalten
  • Drehen: Lautstärke einstellen

Drehregler rechts

  • Drücken: Menüpunkt bestätigen
  • Drehen: Menüpunkt wählen / Wert einstellen

Menü Radio

Menü Medien

Menü Telefon

Sprachbedienung

Infotainment-Einstellungen

Menü SmartLink

Informationen zu Fahrzeugeinstellungen

Übersicht der Infotainmentmenüs

 System

Einschränkung

Aus Sicherheitsgründen ist die Bedienung einiger Infotainment- Funktionen während der Fahrt nicht oder nur bedingt möglich.

Das Infotainment weist darauf mittels einer Meldung im Bildschirm hin.

Grundeinstellungen

Grundfunktionen einstellen

Die Einstellung der folgenden Infotainment-Funktionen erfolgt im Menü :

  • Zeit und Datum
  • Sprache
  • Einheiten
  • Wiederherstellung der Werkseinstellung

Klangeinstellungen

Die Einstellung des Infotainment-Klangs erfolgt im Menü .

Es können folgende Menüpunkte eingestellt werden:

  • Einstellung des Equalizers
  • Einstellung des Lautstärkeverhältnisses
  • Lautstärkeeinstellung der einzelnen Infotainment- Funktionen

Einstellbar ist die Lautstärke z. B. eines der folgenden Menüpunkte:

  • Lautstärkeeinstellung der Befehle der Sprachbedienung
  • Einstellung der maximalen Lautstärke beim Einschalten des Infotainments
  • Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeeinstellung
  • Einstellung der Infotainment-Stummschaltung bei eingeschalteter Einparkhilfe

Ausstattungsabhängig sind folgende fortgeschrittene Klangeinstellungen einstellbar:

  • Einstellung der Raumoptimierung
  • Einstellung der Audioprofile laut Genre
  • Einstellung der Subwoofer-Lautstärke

Konfigurationsassistent

Der Konfigurationsassistent hilft bei der Einstellung bestimmter Infotainment-Funktionen.

Der Konfigurationsassistent wird automatisch angezeigt, wenn die Zündung eingeschaltet ist und wenn es nach dem Einschalten des Infotainments mindestens zwei nicht eingestellte Menüpunkte gibt.

  • Zum Ausschalten der automatischen Anzeige, bei angezeigtem Konfigurationsassistent Nicht mehr anzeigen antippen.
  • Zur manuellen Anzeige Konfigurationsassistent antippen.

Menü HOME einstellen

  • Zur Anzeige einer weiteren Seite des Menüs HOME den Bildschirm mit zwei Fingern drücken und diese nach links oder rechts ziehen.

Zum Hinzufügen des bevorzugten Menüs wie folgt vorgehen:

  • Eine leere Funktionsfläche antippen.

Oder:

  • Eine besetzte Funktionsfläche halten und anschließend eine leere Funktionsfläche antippen.
  • Ein Menü mit der gewünschten Abmessung der Funktionsfläche wählen.
  • antippen, um den Editiermodus zu beenden.

Menü MENU einstellen

Die Position der Funktionsflächen im Menü MENU kann wie folgt angepasst werden:

  • Die gewünschte Funktionsfläche halten, bis diese frei ist.
  • Die Funktionsfläche auf eine andere Position verschieben.

Problemlösung

Infotainment ohne Reaktion

Wenn das Infotainment nicht reagiert, dieses wie folgt neu starten:

  • für länger als 10 s halten.
  • Die Fertigstellung des Neustarts abwarten.

Systemaktualisierung

Wir empfehlen, die Systemaktualisierung von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

Die Systemaktualisierung sorgt für die optimale Funktion des Infotainments, z. B. die Kompatibiltät mit neuen Telefonen.

Systemversion ermitteln

  • Systeminformationen antippen.

Navigationsfunktion installieren

In einigen Ländern besteht die Möglichkeit, das Infotainment um die Funktion der Navigation zu erweitern.

Die Funktion ist über den Online-Dienst Shop oder in einem Fachbetrieb erhältlich.

 Bildschirm

Übersicht

Skoda Karoq.  Bildschirm

  1. Statusleiste
  2. Leiste mit den Funktionsflächen des angezeigten Menüs
  3. Anzeige des Bedienungszentrums
  4. Weitere Seiten des Menüs

Bedienung

HINWEIS

Gefahr einer Bildschirmbeschädigung!

  • Die Bedienung des Infotainmentbildschirms erfolgt durch eine leichte Fingerberührung.

Die Bedienung mittels Berührung ist im Prinzip mit der eines Mobiltelefons identisch.

Die folgenden Bedienungsarten sind infotainmentspezifisch.

Ziehen mittels zweier Finger nach oben oder unten

Skoda Karoq. Ziehen mittels zweier Finger nach oben oder unten

  • Liste der Telefonkontakte schnell durchsehen
  • 2D/3D-Kartendarstellung wechseln

Ziehen mittels zweier Finger nach links oder rechts

Skoda Karoq. Ziehen mittels zweier Finger nach links oder rechts

  • Weitere Seite des Menüs HOME anzeigen

Auseinanderziehen mittels zweier Finger

Skoda Karoq. Auseinanderziehen mittels zweier Finger

  • Bild verkleinern
  • Aus der Karte herauszoomen

Drehen zweier Finger

Skoda Karoq. Drehen zweier Finger

  • Bild drehen
  • Karte drehen

Berührungslose Gestensteuerung

Die mit dem Symbol gekennzeichneten Infotainment- Menüs lassen sich mittels Handgesten steuern.

Skoda Karoq. Berührungslose Gestensteuerung

  • Die Gestensteuerung erfolgt, indem die Hand ungefähr 8 cm über der unteren Bildschirmkante langsam hin und her bewegt wird.

Einstellungsabhängig kann eine erkannte Geste akustisch und animiert bestätigt werden.

Bedienungshilfe anzeigen

  • antippen.

Einstellungen

Die Einstellung der folgenden Grundfunktionen des Bildschirms erfolgt im Menü Bildschirm:

  • Helligkeitsstufe des Bildschirms
  • Ausschalten des Bildschirms
  • Anzeige der Uhrzeit
  • Bestätigungstöne und Animationen

    WEITERLESEN:

     Infotainment-Tastatur

    Tastaturübersicht Die Anordnung der Tastaturzeichen ist von der eingestellten Infotainmentsprache abhängig. Im Infotainment kommen kontextabhängig folgende Typen zum Einsatz: Alphanumerisch Num

     Radio

    Übersicht Menü anzeigen antippen Oder: antippen. Analog- und Digitalradio-Player (A) antippen und den gewünschten Frequenzbereich wählen. antippen und den gewünschten Sender aufsuch

     Medien

    Was soll beachtet werden Keine wichtigen und ungesicherten Daten auf angeschlossenen Audioquellen speichern. ŠKODAübernimmt für verloren gegangene oder beschädigte Dateien bzw. angeschlossen

    SEHEN SIE MEHR:

     DS 7 Crossback. Automatikgetriebe

    Automatikgetriebe mit 6 oder 8 Stufen und Impuls-Gangwählhebel. Dieses Getriebe bietet auch einen Schaltbetrieb mit Gangwechsel mithilfe der Schaltwippen hinter dem Lenkrad. Getriebestellung P.  Parken Zum Parken des Fahrzeugs: Vorderreifen sind blockiert. R.  Rückwärtsgang N.  Neu

     Mazda MX-30. FSC-Kamera

    ▼ FSC-Kamera Das Fahrzeug ist mit einer FSC-Kamera ausgerüstet. FSC-Kamera Die folgenden Systeme verwenden die FSC-Kamera ebenfalls. Fernlichtautomatik (HBC) Adaptive LED-Scheinwerfer (ALH) Spurhalteassistent (LDWS) Verkehrszeichenerkennung (TSR) Abstands- und Geschwindigkeitswarnung (

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0171