Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mazda MX-30: Funktionsweise der SRS-Airbags

▼ Funktionsweise der SRS-Airbags

Das Fahrzeug ist mit den folgenden Arten von Insassen-Rückhaltesystemen ausgerüstet. Zur Verminderung der Verletzungen im Falle eines Unfalls funktionieren die Rückhaltesystem-Airbags zusammen mit den Gurtstraffern.

Die Rückhaltesystem-Airbags ergänzen auslegungsgemäß die Sicherheitsgurte, um den Fahrzeuginsassen einen erhöhten Schutz zu gewähren. Achten Sie stets auf korrektes Anlegen der Sicherheitsgurte.

▼ Gurtstraffer

Die Gurtstraffer werden je nach der Art der Airbags verschieden ausgelöst.

Weitere Einzelheiten zur Auslösung der Gurtstraffer finden Sie in den Auslösekriterien für SRS-Airbags.

Vorne

Bei einem mittelschweren oder schweren Frontalaufprall oder etwas versetztem Frontalaufprall werden die Vordersitz-Sicherheitsgurtstraffer ausgelöst.

Außerdem werden die Gurtstraffer ausgelöst, wenn ein Seitenaufprall oder ein Überschlagen erkannt wird.

Äußere Rücksitze

Bei einem mittelschweren oder schweren Frontal- oder Beinahe-Frontalaufprall werden die Gurtstraffer der äußeren Rücksitze ausgelöst.

Außerdem werden die Gurtstraffer ausgelöst, wenn ein Seitenaufprall oder ein Überschlagen erkannt wird.

▼ Fahrerairbag

Der Fahrerairbag befindet sich im Lenkrad.

Bei einem stärkeren Frontalaufprall sprechen die Airbagsensoren an und der Fahrerairbag wird sofort zur Verminderung von Verletzungen aufgeblasen, wenn der Fahrer mit dem Kopf und der Brust gegen das Lenkrad prallt.

Für weitere Einzelheiten über die Auslösung der Airbags wird auf den Abschnitt "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" verwiesen.

Die Auslösung des zweistufigen Fahrerairbags erfolgt in zwei Stufen, je nach der Position des Fahrersitzes. Der Sitzlängspositionssensor des Fahrersitzes befindet sich unter dem Fahrersitz. Der Sensor kontrolliert, ob sich der Fahrersitz vor oder nach einer Referenzposition befindet und sendet das Sitzpositionssignal an das Diagnosemodul (Insassen-Rückhaltesystem-Einheit).

Die Insassen-Rückhaltesystem-Einheit kontrolliert die Auslösung des Fahrerairbags entsprechend der Entfernung der Fahrersitzposition vom Lenkrad.

Bei einem leichteren Aufprall wird der Fahrerairbag mit geringerer Energie aufgeblasen, bei einem schwereren Aufprall und wenn sich der Fahrersitz hinter der Referenzposition befindet, wird er mit größerer Energie aufgeblasen.

Mazda MX-30. SRS-Airbags

▼ Beifahrerairbag

Der Beifahrerairbag befindet sich im Armaturenbrett auf der Beifahrerseite.

Die Auslösung des Beifahrerairbags ist gleich wie beim Fahrerairbag.

Für weitere Einzelheiten über die Auslösung der Airbags wird auf den Abschnitt "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" verwiesen.

Mazda MX-30. SRS-Airbags

▼ Knieairbag auf der Fahrerseite

Der Knieairbag ist unter dem Armaturenbrett angebracht.

Wenn die Airbag-Crash-Sensoren einen Frontalaufprall mit einer Stärke von mehr als einer moderaten Kraft empfangen, löst der Knieairbag unverzüglich aus, um die Belastung der Beine des Fahrers zu reduzieren.

Für weitere Einzelheiten über die Auslösung der Airbags wird auf den Abschnitt "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" verwiesen.

Mazda MX-30. SRS-Airbags

▼ Seitenairbags

Es gibt 3 Arten von Seitenairbags, einschließlich der Seitenairbags für den Fahrer und den Beifahrer (Innen-/ Außenseiten) und Seitenairbags für hintere Passagiere (Außenseiten).

Vordersitz-Seitenairbags

Die Vordersitz-Seitenairbags sind an der Innenseite der Fahrersitzlehne und an der Außenseite der Fahrer- und Beifahrersitzlehnen angebracht.

Bei einem stärkeren Seitenaufprall sprechen die Airbagsensoren an und die Seitenairbags an der Innenseite und auf der äußeren Aufprallseite werden sofort aufgeblasen. Die Seitenairbags füllen sich schlagartig, um das Ausmaß von Kopf- und Brustverletzungen zu vermindern, falls der Fahrer bzw. der Beifahrer direkt gegen Innenteile, wie die Tür, das Fenster oder einen Passagier prallt.

Für weitere Einzelheiten über die Auslösung der Airbags wird auf den Abschnitt "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" verwiesen

Innenseite

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Außen

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Rücksitz-Seitenairbags

Die Rücksitz-Seitenairbags sind an den hinteren Fenstersäulen angebracht. Die Rücksitz-Seitenairbags, die sich auf der Aufprallseite befinden, werden ausgelöst, egal, ob sich ein Passagier auf dem Sitz befindet oder nicht.

Für weitere Einzelheiten über die Auslösung der Airbags wird auf den Abschnitt "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" verwiesen.

Mazda MX-30. SRS-Airbags

▼ Kopf-Schulterairbags

Die Kopf-Schulter-Airbags befinden sich in den vorderen und hinteren Fenstersäulen und in der Dachkante auf beiden Seiten.

Bei einem stärkeren Seitenaufprall sprechen die Airbagsensoren an und lösen den Kopf-Schulterairbag schlagartig aus. Er soll das Risiko von Kopfverletzungen insbesondere auf den Fahrer- und Beifahrersitzen und den äußeren Rücksitzen vermindern, die durch Aufprall auf Komponenten wie die Tür oder das Fenster drohen.

Für weitere Einzelheiten über die Auslösung der Airbags wird auf den Abschnitt "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" verwiesen.

Bei einem Seitenaufprall: Der Kopf-Schulter-Airbag wird bei einem stärkeren Seitenaufprall auf der betreffenden Seite ausgelöst.

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Es werden nur die Seiten- und Kopf-Schulterairbags auf der Aufprallseite ausgelöst.

(Fahrzeuge mit Seitenairbags (Innenseite) )

Beide Seiten- und Kopf-Schulterairbags werden unabhängig von der Seite des Aufpralls ausgelöst.

Bei Überschlagen des Fahrzeugs: Bei Überschlagen des Fahrzeugs werden beide Kopf-Schulterairbags aufgeblasen.

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Beide Kopf-Schulterairbags werden ausgelöst, wenn ein Überschlagen festgestellt wird.

▼ Warnleuchte/Signal

Eine Systemstörung und der Betriebszustand werden durch eine Warnung angezeigt.

Siehe "Airbag/ Gurtstraffer-Warnanzeige/ Warnleuchte".

Auslösekriterien des Insassen- Rückhaltesystems

▼ Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems

In dieser Tabelle werden die Teile des Insassen-Rückhaltesystems aufgezeigt, die entsprechend der Aufprallart ausgelöst werden.

(In den Abbildungen werden repräsentative Aufprallarten gezeigt.)

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Mazda MX-30. SRS-Airbags

X: Die SRS-Airbagausrüstung wird im Falle eines Aufpralls ausgelöst.
-: Die SRS-Airbagausrüstung wird bei einem Aufprall nicht ausgelöst.
*1 Die Front- und Seitenairbags des Beifahrers und der Gurtstraffer werden je nach dem Status des Beifahrerairbag-Deaktivierungsschalters ausgelöst.
*2 Bei Überschlagen des Fahrzeugs werden die Sicherheitsgurtstraffer und die Kopf-Schulterairbags ausgelöst.
*3 Bei Fahrzeugen mit Seitenairbags (Innenseite) werden die Kopf-Schulterairbags auf beiden Seiten ausgelöst.

Bei Fahrzeugen ohne Seitenairbags (Innenseite) wird das Kopf-Schulterairbag nur auf der Seite des Aufpralls ausgelöst.

HINWEIS Bei einem schrägen Frontalaufprall werden die Airbags und die Gurtstraffer entsprechend der Richtung, des Winkels und der Aufprallstärke ausgelöst.

Grenzfälle für die Auslösung der Airbags

▼ Grenzfälle für die Auslösung der Airbags

Bei einem schweren Aufprall wie obenstehend in "Auslösekriterien des Insassen-Rückhaltesystems" beschrieben wird das Insassen-Rückhaltesystem ausgelöst. In gewissen Fällen kann das Insassen-Rückhaltesystem je nach Art und Stärke des Aufpralls nicht ausgelöst werden.

Grenzfälle für die Erfassung eines Frontal- oder Beinahe-Frontalaufpralls:

Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele von Frontal- oder Beinahe-Frontalaufprällen, in welchen der Aufprall für die Auslösung des Insassen-Rückhaltesystems nicht richtig erfasst werden kann.

Aufprall gegen einen Baum oder Pfosten

Mazda MX-30. SRS-Airbags

schräger Frontalaufprall

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Auffahrunfall oder Aufprall gegen die Hinterseite eines Lastwagens

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Grenzfälle für die Erfassung eines Seitenaufpralls: Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele von Seitenaufprällen, in welchen der Aufprall für die Auslösung des Insassen-Rückhaltesystems nicht richtig erfasst werden kann.

seitlicher Aufprall gegen einen Baum oder Pfosten

Mazda MX-30. SRS-Airbags

seitlicher Aufprall eines zweirädrigen Fahrzeugs

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Grenzfälle für die Erkennung eines Fahrzeugüberschlagens: Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel eines Unfalls, der womöglich nicht als Unfall mit Fahrzeugüberschlagen erkannt wird.

Das kann dazu führen, dass die Sicherheitsgurtstraffer und Kopf-Schulterairbags nicht ausgelöst werden.

Kopfüber-Sturz

Mazda MX-30. SRS-Airbags

Systemüberwachung

▼ Systemüberwachung

Die folgenden Komponenten des Airbagsystems werden durch das Diagnosesystem überwacht:

  • Vordere Airbagsensoren
  • Airbagsensoren und Diagnosemodul (Insassen-Rückhaltesystem-Einheit)
  • Seitenaufprallsensoren
  • Airbagmodul
  • Gurtstraffer
  • Airbag/Gurtstraffer-Warnleuchte
  • Verkabelung
  • Sitzlängspositionssensor des Fahrersitzes
  • Beifahrerairbag-Deaktivierungsschalter
  • Beifahrerairbag-Deaktivierungskontrollleuchte

Die Funktionsbereitschaft wird dauernd mit dem Diagnosemodul überwacht. Die Überwachung beginnt bei dem Schalten des Einschalters auf ON und wird während der Fahrt fortgesetzt.

    WEITERLESEN:

     Vor dem Losfahren

     Elektrofahrzeuge

    Elektrofahrzeuge ▼ Elektrofahrzeuge Elektrofahrzeuge werden mit Hilfe der in der Hochvoltbatterie gespeicherten elektrischen Energie motorisch angetrieben. Dieses umweltfreundliche Fahrzeug stößt

     Schlüssel

    Schlüssel ▼ Schlüssel WARNUNG Lassen Sie den Schlüssel nicht im Fahrzeug zurück und bewahren Sie ihn an einem für Kinder unzugänglichen Ort auf: Es ist gefährlich, Kinder allein im Fahrzeug z

    SEHEN SIE MEHR:

     BMW X1. Fensterheber

    Hinweis WARNUNG Unbeaufsichtigte Kinder oder Tiere im Fahrzeug können das Fahrzeug in Bewegung setzen und sich selbst oder den Verkehr gefährden, z. B. durch folgende Handlungen: Drücken des Start-/Stopp-Knopfs. Lösen der Parkbremse. Öffnen und Schließen der Türen oder Fenster. Einlege

     Volvo XC40. Kraftstoff einfüllen

    Der Kraftstofftank verfügt über ein deckelloses Kraftstoffeinfüllsystem. An der Tankstelle tanken Es ist wichtig, das Trichterrohr der Zapfpistole an den beiden zu öffnenden Klappen des Einfüllrohrs passieren zu lassen, bevor man mit dem Tanken beginnt. Tankanleitung: 1. Das Fahrzeug

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0214