Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Range Rover Evoque: Fenster

ELEKTRISCHE FENSTERHEBER UND PANORAMASCHIEBEDACH-SONNENBLENDE

Range Rover Evoque. Fenster

1. Einen der Schalter kurz ganz nach oben ziehen und loslassen. Das Fenster wird dann vollständig geschlossen. Einen der Schalter kurz ganz nach unten drücken und loslassen. Das Fenster wird dann vollständig geöffnet. Durch erneutes Drücken oder Ziehen eines Schalters wird die Bewegung des Fensters angehalten.

Sofern keine Tür geöffnet wird, lassen sich die Fenster bis zu 5 Minuten nach dem Ausschalten des Motors betätigen.

Die Hintertürfenster sind mit einer so genannten "Short-Drop"-Funktion für den Insassenkomfort ausgestattet. Beim ersten Drücken einer der Tasten wird das Fenster um einige Millimeter abgesenkt, um einen Luftstrom hereinzulassen.

Beim zweiten Drücken senkt sich das Fenster vollständig.

Hinweis: Coupé-Modelle haben feststehende Hintertürfenster und ein anderes Schalterpaket.

2. Sperrschalter für die Hintertürfenster:

Die Hintertürfenster sind gesperrt, wenn die Warnleuchte im Schalter aufleuchtet.

Werden Kinder auf den Rücksitzen mitgenommen, sollte der Sperrschalter benutzt werden, um die Betätigung der Hintertürfenster zu verhindern. Werden die Fenster von kleinen Kindern betätigt, besteht die Gefahr von schweren bzw. tödlichen Verletzungen.

3. Schalter zum Öffnen/Schließen der Schiebedach-Sonnenblende:

Öffnen der Sonnenblende: Die Rückseite des Schalters kurz drücken. Die Sonnenblende öffnet sich vollständig.

Schließen der Sonnenblende: Die Vorderseite des Schalters in die erste Stellung drücken und loslassen. Die Sonnenblende schließt sich vollständig.

Ein weiteres Drücken unterbricht die Bewegung der Sonnenblende.

Alternativ die Vorderseite des Schalters in die zweite Stellung drücken und dort festhalten, bis die Sonnenblende die gewünschte Position erreicht hat. Dann loslassen.

ZURÜCKSETZEN DER FENSTER

Wird die Batterie abgetrennt oder die Stromversorgung unterbrochen, müssen die Fenster zurückgesetzt werden.

Sobald die Stromversorgung wiederhergestellt ist, die Rücksetzung wie folgt ausführen:

1. Das entsprechende Fenster vollständig schließen.

2. Den Schalter loslassen, anschließend auf die Schließposition anheben und eine Sekunde lang festhalten.

3. Das Verfahren für jedes Fenster wiederholen.

SICHERHEITSSCHLIESSFUNKTION

Das Einklemmen von Körperteilen in einem Fenster oder der Schiebedach- Sonnenblende kann zu schweren Verletzungen führen.

Vor dem Schließen eines Fensters oder der Schiebedach-Sonnenblende darauf achten, dass keine Körperteile von Insassen eingeklemmt werden können.

Auch bei Vorhandensein eines Sicherheitsschließsystems kann dies zu schweren bzw. tödlichen Verletzungen führen.

Die Sicherheitsschließfunktion unterbricht die Bewegung der Fenster oder der Schiebedach- Sonnenblende, wenn ein Hindernis oder ein Widerstand festgestellt wird. Das betreffende Fenster bzw. die Schiebedach-Sonnenblende und die entsprechenden Öffnungen kontrollieren und alle Hindernisse (z. B. Eis usw.) entfernen.

Sollte es noch immer notwendig sein, das Fenster bzw. die Schiebedach-Sonnenblende zu schließen, das folgende Umgehungsverfahren anwenden:

1. Versuchen, das Fenster zu schließen. Die Sicherheitsschließfunktion verhindert das Schließen und fährt das Fenster ein kleines Stück herunter.

2. Das Fenster innerhalb von 10 Sekunden erneut zu schließen versuchen. Die Sicherheitsschließfunktion verhindert das Schließen und fährt das Fenster ein kleines Stück herunter.

3. Das Fenster zum dritten Mal zu schließen versuchen. Dieses Mal den Schalter in der Schließposition festhalten. Den Schalter festhalten, bis das Fenster geschlossen ist.

Hinweis: Kann die Blockierung so nicht beseitigt werden, ist u. U. das Zurücksetzen der Fensterfunktion erforderlich.

RESONANZ BEI HERUNTERGELASSENEN FENSTERN

Ertönt bei einem offenem Hintertürfenster eine Resonanz bzw. ein dröhnendes Geräusch, das Vordertürfenster auf der gleichen Seite um ungefähr 25 mm (1 Zoll) absenken, um das Geräusch zu beseitigen.

    WEITERLESEN:

     Spiegel

    AUSSENSPIEGEL Spiegel-Auswahlschalter: Zum Auswählen des linken oder rechten Spiegels drücken. Spiegel-Einstellschalter: Nach oben/unten/links oder rechts bewegen, um das Spiegelglas zu verst

     Totwinkel-Überwachung

    TOTWINKEL-ASSISTENT Der Totwinkel-Assistent (BSM) ist eine Ergänzung, aber kein Ersatz für einen sicheren Fahrstil und die Verwendung der Außenspiegel und des Innenrückspiegels. Das BSM-System

     Garagentoröffner

    GARAGENTOR-TRANSCEIVER Der Transceiver darf nur mit Garagentoröffnern verwendet werden, die entsprechend üblichen Sicherheitsstandards mit einem Nothalt und einer Notumkehrfunktion ausgestattet si

    SEHEN SIE MEHR:

     Range Rover Evoque. Getriebe

    AUTOMATIKGETRIEBE Der Wählknopf lässt sich in beide Richtungen drehen. Beim Anlassen des Motors fährt der Wählknopf aus der Ruheposition. 1. Zum Auswählen von D (Fahrstellung) oder R (Rückwärtsgang) die Fußbremse betätigen und anschließend den Wählknopf drehen. Die zugehörige LED über

     Skoda Karoq. SmartLink

    Funktionsweise SmartLink bietet die Möglichkeit an, zertifizierte Anwendungen eines angeschlossenen mobilen Geräts im Infotainmentbildschirm anzuzeigen und zu bedienen. Die Zertifizierung kann durch die Verwendung der neuesten Aktualisierung der jeweiligen SmartLink- Anwendung bedingt sein. Anwe

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0176