Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

DS 7 Crossback: Fahrposition

Eine gute Fahrposition verbessert Ihren Komfort und Ihren Schutz.

Außerdem können die Innen- / Außensicht sowie der Zugriff auf die Schalter und Steuerungen verbessert werden.

Richtig sitzen

Das Vorhandensein bestimmter, in dieser Rubrik beschriebener, Sitzeinstellungen sind von Ausstattungsniveau und Vertriebsland abhängig.

Fahrerseite

DS 7 Crossback. Ergonomie und Komfort

Setzen Sie sich ganz nach hinten in den Sitz, Becken, Rücken und Schultern drücken dabei gegen die Rückenlehne.

Die Sitzflächenhöhe sollte so eingestellt sein, dass sich Ihre Augen in der mittleren Höhe der Windschutzscheibe befinden.

Die Kopffreiheit sollte dabei mindestens 10 cm betragen.

Stellen Sie die Längsposition des Sitzes so ein, dass Sie die Pedale durchtreten und dabei die Beine immer noch ein bisschen angewinkelt halten können.

Die Beinfreiheit sollte mindestens 10 cm zur Instrumententafel betragen, um die Bedienelemente problemlos erreichen zu können.

Stellen Sie die Neigung der Rückenlehne so vertikal wie möglich ein; die Neigung darf nicht mehr als 25º betragen.

Stellen Sie die Kopfstütze so ein, dass der obere Rand mit der Oberseite Ihres Kopfes abschließt.

Stellen Sie die Länge der Sitzfläche ein, so dass Sie auf Höhe der Oberschenkel Halt haben.

Stellen Sie die Lendenstütze so ein, dass die Form Ihrer Wirbelsäule unterstützt wird.

Stellen Sie das Lenkrad so ein, dass mindestens 25 cm zu Ihrem Brustbein verbleiben und Ihre Arme leicht angewinkelt sind.

Das Lenkrad sollte das Kombiinstrument nicht verdecken.

Zur Sicherheit sollten die Sitze nur bei stehendem Fahrzeug verstellt werden.

Aus Sicherheitsgründen dürfen die Einstellungen der Sitze nur bei stehendem Fahrzeug vorgenommen werden.

Beifahrerseite

DS 7 Crossback. Ergonomie und Komfort

Setzen Sie sich ganz nach hinten in den Sitz, Becken, Rücken und Schultern drücken dabei gegen die Rückenlehne.

Stellen Sie die Längsposition des Sitzes so ein, dass ein Mindestabstand von 25 cm zum Armaturenbrett besteht.

Stellen Sie die Kopfstütze so ein, dass der obere Rand mit der Oberseite Ihres Kopfes abschließt.

Vor dem Losfahren

Stellen Sie die Außen- und den Innenspiegel so ein, dass Sie die toten Winkel soweit es geht reduzieren.

Legen Sie Ihren Sicherheitsgurt an: Legen Sie den diagonalen Gurt auf die Mitte Ihrer Schulter und justieren Sie den Beckengurt so, dass er fest auf Höhe Ihres Beckens anliegt.

Vergewissern Sie sich, dass alle Fahrgäste richtig angeschnallt sind.

Wenn Ihr Fahrzeug mit elektrischen Außenspiegeln ausgestattet ist, schalten Sie die Zündung ein, um die Einstellungen vorzunehmen.

Während der Fahrt

Halten Sie sich gerade und das Lenkrad mit beiden Händen in der Position "9.15 Uhr", so dass Sie schnell auf die Schalter hinter dem Lenkrad und in der Nähe zugreifen können.

Verstellen Sie Sitze oder Lenkrad niemals während der Fahrt.

Lassen Sie Ihre Füße immer auf dem Boden.

Kopfstützen vorne

DS 7 Crossback. Ergonomie und Komfort

Höhenverstellung

► Nach oben: Ziehen Sie die Kopfstütze bis zur gewünschten Höhe an, und lassen Sie sie einrasten.

► Nach unten: Halten Sie je nach Ausstattung die Kopfstützenarretierung A oder die Taste B gedrückt und drücken Sie die Kopfstütze bis zur gewünschten Höhe herunter.

Bei richtiger Einstellung befindet sich der obere Rand der Kopfstütze in Höhe der Schädeldecke.

Einstellung der Neigung

(Je nach Ausstattung)

Nach vorn:

► Bewegen Sie den unteren Teil der Kopfstütze nach vorne.

Nach hinten:

► Halten Sie die Kopfstützenarretierung B gedrückt und drücken Sie den unteren Teil der Kopfstütze nach hinten.

Entfernen einer Kopfstütze

► Ziehen Sie hierzu die Kopfstütze bis zum Anschlag nach oben.

► Je nach Ausstattung drücken Sie auf die Kopfstützenarretierung A oder C, um diese zu lösen, und heben Sie dann die Kopfstütze vollständig an.

► Aus Sicherheitsgründen ist die Kopfstütze zu verstauen.

Wiedereinbau der Kopfstütze

► Schieben Sie das Gestänge der Kopfstütze in die Führungen der entsprechenden Rückenlehne ein.

► Schieben Sie die Kopfstütze bis zum Anschlag ein.

► Drücken Sie bei entsprechender Ausstattung des Fahrzeugs auf die Kopfstützenarretierung A oder C, um diese zu lösen, und drücken Sie dann die Kopfstütze herunter.

► Stellen Sie die Höhe richtig ein.

Fahren Sie niemals mit ausgebauter Kopfstütze; die Kopfstützen müssen immer an ihrem Platz und dem auf diesem Platz sitzenden Insassen entsprechend eingestellt sein.

    WEITERLESEN:

     Vordersitze

    Bevor Sie einen Sitz zurückschieben, achten Sie darauf, dass weder Personen noch Gegenstände das Zurückschieben des Sitzes behindern. Einklemmgefahr, wenn Beifahrer hinten sitzen oder dass der Sit

     Rücksitze

    Rückbank mit festen Sitzflächen und neigbaren Rückenlehnen im Verhältnis 2/3 -1/3. Kopfstützen hinten Die Kopfstützen haben zwei Einstellpositionen: - eine hohe Position bei Benutzung des Sitze

     Heizung und Belüftung

    Lufteinlass Die im Fahrzeuginnenraum zirkulierende Luft wird gefiltert. Es handelt sich dabei entweder um Frischluft, die von außen durch das Lufteintrittsgitter unten an der Windschutzscheibe herein

    SEHEN SIE MEHR:

     BMW X1. Sonnenblende

    Blendschutz Sonnenblende nach unten oder oben klappen. Make-up-Spiegel Ein Make-up-Spiegel befindet sich in der Sonnenblende hinter einer Abdeckung. Beim Öffnen der Abdeckung schaltet sich die Innenbeleuchtung ein. USB-Schnittstelle Prinzip Anschluss für USB-Geräte mit Musikdateien und zum Impor

     BMW X1. Kopfstützen

    Kopfstützen vorn Hinweise WARNUNG Eine fehlende Schutzwirkung durch ausgebaute oder nicht korrekt eingestellte Kopfstützen kann Verletzungen im Kopf- und Nackenbereich verursachen. Es besteht Verletzungsgefahr. Vor der Fahrt auf den belegten Sitzen die Kopfstützen einbauen und sicherstellen, d

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0134