Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Einparkhilfekamera

Die Einparkhilfekamera (PAC) kann dem Fahrer beim Manövrieren auf begrenztem Raum helfen, indem sie durch Kamerabilder und eine Grafik im Display in der Mittelkonsole über Hindernisse informiert.

Die Einparkhilfekamera stellt ein Assistenzsystem dar, das entweder automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs oder manuell über das Center Display eingeschaltet wird.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Beispiel für Kameraeinstellung.

  1. Zoom - vergrößern/verkleinern
  2. 360º-Sicht - alle Kameras aktivieren/ deaktivieren
  3. PAS - Einparkhilfesensoren aktivieren/ deaktivieren
  4. Linien - Hilfslinien aktivieren/deaktivieren
  5. AHK - Hilfslinie für Anhängerkupplung aktivieren/deaktivieren
  6. CTA - Cross Traffic Alert aktivieren/deaktivieren

Der Gegenstand oder das Hindernis kann näher am Fahrzeug sein, als dies durch den Bildschirm wahrgenommen wird.

WARNUNG

  • Die Sensoren der Einparkhilfe haben tote Winkel, in denen Hindernisse nicht erfasst werden können.
  • Achten Sie z. B. insbesondere auf Menschen und Tiere, die sich in der Nähe des Fahrzeugs aufhalten.
  • Denken Sie stets daran, dass die Fahrzeugfront beim Parkmanöver in den laufenden Verkehr ausschwenken kann.

WARNUNG

  • Die Funktion stellt ein ergänzendes Fahrerassistenzsystem dar, das das Fahren einfacher und sicherer macht, aber nicht alle Fahrsituationen bzw. alle denkbaren Verkehrs-, Wetter- und Straßenverhältnisse bewältigt.
  • Damit Sie sich vor der Nutzung dieser Funktion aller ihrer Begrenzungen bewusst sind, empfehlen wir Ihnen, alle betreffenden Abschnitte der Betriebsanleitung zu lesen.
  • Die Fahrerassistenzfunktion kann die Aufmerksamkeit und Urteilsfähigkeit des Fahrers keinesfalls ersetzen, sondern dieser ist stets dafür verantwortlich, das Fahrzeug sicher, mit angepasster Geschwindigkeit, in angemessenem Abstand zu anderen Fahrzeugen sowie gemäß den geltenden Verkehrsregeln und Vorschriften zu fahren.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrerunterstützungssystem
  • Anordnung und Aufnahmebereich der Einparkhilfekameras
  • Hilfslinien Einparkhilfekamera
  • Sensorfelder der Einparkhilfe
  • Einparkhilfekamera aktivieren
  • Symbole und Meldungen zur Einparkhilfekamera
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit
  • Einparkhilfe
  • Cross Traffic Alert

Anordnung und Aufnahmebereich der Einparkhilfekameras

Die Einparkhilfekameras (PAC) können eine zusammengesetzte 360º-Rundumsicht sowie eine separate Ansicht für jede der vier Kameras anzeigen: Heckansicht, Frontansicht, Ansicht linke Seite, Ansicht rechte Seite.

360º-Ansicht

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Sichtfelder der Einparkhilfekameras mit ungefährem Erfassungsbereich.

Die Funktion 360º-Sicht schaltet alle Einparkhilfekameras ein, sodass auf dem Center Display alle vier Fahrzeugseiten gleichzeitig angezeigt werden. So sehen Sie beim langsamen Manövrieren alles, was sich in unmittelbarer Nähe des Fahrzeugs befindet.

Aus der 360º-Ansicht können Sie jede Kameraansicht separat aktivieren:

  • Tippen Sie auf dem Center Display das Sichtfeld der gewünschten Kamera an, z. B. den Bereich vor/über der Frontkamera.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung Welche der Kameras aktiv ist, wird durch eine Kamera auf dem Fahrzeugsymbol auf dem Center Display angezeigt.

Ist das Fahrzeug auch mit der Funktion Park-Assistent ausgestattet, wird auch der Abstand zu erfassten Hindernissen durch unterschiedlich gefärbte Felder dargestellt.

Die Kameras können automatisch oder manuell aktiviert werden.

Sicht nach hinten

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Die nach hinten gerichtete Kamera befindet sich über dem Nummernschild.

Die nach hinten gerichtete Kamera zeigt einen breiten Bereich hinter dem Fahrzeug. Bei bestimmten Modellen ist auch ein Teil des Stoßfängers sowie gegebenenfalls der Anhängerzugvorrichtung zu sehen.

Objekte auf dem Display in der Mittelkonsole können als leicht geneigt aufgefasst werden - dies ist vollkommen normal.

Nach vorn

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Die vordere Einparkkamera ist im Grill untergebracht.

Die Frontkamera kann bei Ausfahrten mit eingeschränkter seitlicher Sicht hilfreich sein, z. B. beim Herausfahren aus einer Garage. Die Frontkamera bleibt bis 25 km/h (16 mph) eingeschaltet und wird bei höheren Geschwindigkeiten deaktiviert.

Wenn das Fahrzeug 50 km/h (30 mph) nicht erreicht, sondern die Geschwindigkeit innerhalb von einer Minute nach dem Abschalten der Frontkamera unter 22 km/h (14 mph) sinkt, wird die Kamera wieder aktiviert.

Seiten

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Die Seitenkameras befinden sich in den Seitenspiegeln.

Die Seitenkameras können zeigen, was sich auf der jeweiligen Fahrzeugseite befindet.

Themenbezogene Informationen

  • Einparkhilfekamera
  • Einparkhilfekamera aktivieren
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit

Hilfslinien Einparkhilfekamera

Die Einparkhilfekameras (PAC) stellen mithilfe von Linien auf dem Display dar, wo sich das Fahrzeug im Verhältnis zur Umgebung befindet.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Beispiel für Hilfslinien

Die Hilfslinien zeigen die theoretische Bahn, die das Fahrzeug mit dem aktuellen Lenkradeinschlag nehmen wird und können dadurch das Einparken, das Zurücksetzen auf engem Raum und das Ankoppeln eines Anhängers erleichtern.

Die Linien auf dem Bildschirm werden projiziert, als wenn sie sich auf Bodenebene hinter dem Fahrzeug befänden und sie sind direkt vom Lenkeinschlag abhängig. Dadurch kann dem Fahrer der Weg gezeigt werden, den das Fahrzeug beim Lenken einschlagen wird.

Die Hilfslinien schließen die am weitesten hervorstehenden Teile des Fahrzeugs mit ein, wie z. B. Ecken, Anhängerkupplung und Seitenspiegel.

ACHTUNG

  • Beim Zurücksetzen mit einem Anhänger, der nicht elektrisch an das Fahrzeug angeschlossen ist, zeigen die Hilfslinien auf dem Bildschirm den Weg an, den das Fahrzeug einschlagen wird - nicht den des Anhängers.
  • Wenn der Anhänger elektrisch an die Fahrzeugelektrik angeschlossen ist, werden auf dem Bildschirm keine Hilfslinien angezeigt.
  • Beim Heranzoomen werden keine Hilfslinien angezeigt.

WICHTIG

  • Denken Sie daran, dass der Bildschirm nur dann den Bereich hinter dem Fahrzeug zeigt, wenn die Kameraansicht nach hinten gewählt ist. Achten Sie deshalb auch auf die Bereiche seitlich und vor dem Fahrzeug, wenn beim Zurücksetzen das Lenkrad eingeschlagen wird.
  • Dies gilt auch im umgekehrten Fall: Achten Sie bei ausgewählter Frontkameraperspektive auch auf den Bereich hinter dem Fahrzeug.
  • Die Hilfslinien zeigen den kürzesten Weg: Achten Sie daher besonders darauf, dass beim Vorwärtsfahren die Fahrzeugseiten nicht an oder über etwas fahren bzw. beim Zurücksetzen die Fahrzeugfront nicht an oder über etwas fährt.

Hilfslinien bei 360º-Rundumsicht

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
360º-Rundumsicht mit Hilfslinien

In der 360º-Ansicht werden - je nach Fahrtrichtung - hinten, vorn und seitlich vom Fahrzeug Hilfslinien angezeigt:

  • Beim Vorwärtsfahren: Linien vorn
  • Beim Zurücksetzen: Linien an den Seiten und hinten

Mit der ausgewählten Front- oder Heckkamera werden die Hilfslinien unabhängig von der Fahrtrichtung des Fahrzeugs angezeigt.

Ist eine Seitenkamera gewählt werden nur beim Rückwärtsfahren Hilfslinien angezeigt.

Hilfslinie für Anhängerkupplung

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Anhängerkupplung mit Hilfslinie

  1. AHK - Hilfslinie für Anhängerkupplung aktivieren.
  2. Zoom - Vergrößern/Verkleinern

Um beim Ankuppeln eines Anhängers die Kamera zu benutzen:

1. Tippen Sie auf AHK (1).

  • Die Hilfslinie für die gedachte Bahn wird angezeigt - gleichzeitig werden die Linien des Fahrzeugs ausgeblendet.

    Die Hilfslinien für das Fahrzeug und für die Anhängerkupplung können nicht gleichzeitig angezeigt werden.

2. Wenn Sie genau manövrieren müssen, drücken Sie auf Zoom (2)

  • Die Kameraansicht wird herangezoomt.

Themenbezogene Informationen

  • Einparkhilfekamera
  • Anordnung und Aufnahmebereich der Einparkhilfekameras
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit
  • Anhängerkupplung

Sensorfelder der Einparkhilfe

Ist das Fahrzeug mit der Einparkhilfe (PAS) ausgestattet, wird für jeden Sensor, der ein Hindernis erfasst, der Abstand in der 360º- Ansicht der Einparkhilfekamera (PAC) mit Farbfeldern dargestellt.

Sensorfelder nach hinten und nach vorn

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Der Bildschirm kann auf dem Fahrzeugsymbol farbige Sensorfelder darstellen.

Mit sinkendem Abstand zum Hindernis ändert sich die Farbe des Felds für die Heck- und Frontsensoren von GELB über ORANGE zu ROT.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung

Bei ROTEN Sensorfeldern wechselt das akustische Intervallsignal zu einem Dauerton.

Seitliche Sensorfelder

Die Warnsignale hängen vom theoretischen Fahrweg des Fahrzeugs ab. Bei vollem Lenkradeinschlag kann auch vor einem Hindernis gewarnt werden, das sich schräg vor oder hinter dem Fahrzeug befindet.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung
Sektoren, in denen die Sensoren der Einparkhilfe Hindernisse erfassen können.

  1. Sensorfeld vorn links
  2. Sektor des theoretischen Fahrwegs nach vorn, je nach Lenkradeinschlag
  3. Sektor mit ROTER Feldfarbe und intensiv pulsierendem Ton
  4. Sensorfeld hinten rechts
  5. Sektor des theoretischen Fahrwegs nach hinten, je nach Lenkradeinschlag

Die Farbe der Seitenfelder wechselt mit kleiner werdendem Abstand zum Hindernis von GELB zu ROT.

Bei ROTEN Sensorfeldern verstärkt sich das akustische Intervallsignal zu einem intensiven Pulsieren.

Themenbezogene Informationen

  • Einparkhilfe
  • Einparkhilfekamera
  • Anordnung und Aufnahmebereich der Einparkhilfekameras
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit

Einparkhilfekamera aktivieren

Die Einparkhilfekamera (PAC) wird automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs oder manuell über die Ansicht Funktionen auf dem Center Display aktiviert.

Kameraansicht beim Zurücksetzen

Beim Einlegen des Rückwärtsgangs erscheint auf dem Display die 360º-Ansicht, sofern zuletzt diese oder eine der Seitenansichten ausgewählt war. Anderenfalls wird die Rückwärtsansicht dargestellt.

Kameraansicht bei manuellem Aktivieren der Kameras

Volvo XC40. Fahrerunterstützung Aktivieren Sie die Einparkhilfekamera durch Antippen dieses Symbols in der Ansicht Funktionen auf dem Center Display.

Zunächst erscheint auf dem Display danach die zuletzt verwendete Kameraansicht.

Nach jedem Motorstart wird jedoch eine zuvor angezeigte Seitenansicht durch die 360º-Ansicht und eine zuvor herangezoomte Rückwärtsansicht durch die Rückwärtsansicht ersetzt.

  • Tastenanzeige GRÜN: Die Funktion ist aktiviert.
  • Tastenanzeige GRAU: Die Funktion ist deaktiviert.

Automatisches Ausschalten der Kamera

Um den Fahrer nicht abzulenken, wird die Vorwärtsansicht bei 25 km/h (16 mph) ausgeblendet und automatisch wieder eingeblendet, wenn die Geschwindigkeit innerhalb einer Minute auf 22 km/h (14 mph) fällt, sofern das Fahrzeug zuvor nicht schneller als 50 km/h (31 mph) gefahren ist.

Die restlichen Kamerasichten werden bei 15 km/h (9 mph) abgeschaltet und nicht wiederaktiviert.

Themenbezogene Informationen

  • Einparkhilfekamera
  • Begrenzungen der Einparkhilfe
  • Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit

Symbole und Meldungen zur Einparkhilfekamera

Die Symbole und Meldungen zur Einparkhilfekamera (PAC) können auf dem Fahrerund/ oder Center Display erscheinen. Hier folgen einige Beispiele.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung

A - Eine Volvo-Vertragswerkstatt wird empfohlen.

Sie blenden eine Textmeldung aus, indem Sie die -Taste in der Mitte des rechten Lenkradtastenfelds kurz drücken.

Wenn sich eine Meldung nicht ausblenden lässt, wenden Sie sich bitte an eine WerkstattA.

Themenbezogene Informationen

  •  Einparkhilfekamera
  •  Begrenzungen für die Kamera- und Radareinheit

    WEITERLESEN:

     Aktive Einparkhilfe

    Die aktive Einparkhilfe (PAP) kann Sie beim Einparken unterstützen. Beim Längsausparken kann die Funktion außerdem Lenkhilfe leisten. Die Funktion kontrolliert zuerst, ob der vorhandene Platz

     Radareinheit

    Die Radareinheit wird von mehreren Fahrerassistenzsystemen verwendet und ist für die Erfassung anderer Fahrzeuge vorgesehen. Platzierung der Radareinheit Die Radareinheit wird von folgenden F

     Anlassen und Fahren

    SEHEN SIE MEHR:

     Range Rover Evoque. Aussteigen aus dem Fahrzeug

    VERRIEGELN UND EINSCHALTEN DER ALARMANLAGE Am Diebstahlschutzsystem dürfen keine Modifikationen oder Ergänzungen vorgenommen werden, da es anderenfalls zu Systemstörungen kommen könnte. Es gibt zwei Sicherheitsstufen: Einfachverriegelung: Alle Türen sowie die Heckklappe schließen und die V

     Volvo XC40. Kontroll- und Warnsymbole

    Die Kontroll- und Warnsymbole zeigen an, dass eine Funktion aktiviert oder ein System in Betrieb ist bzw. ein Fehler oder ein schwerwiegendes Problem vorliegt. Rote Symbole Warnung Das rote Warnsymbol leuchtet auf, wenn ein Fehler entdeckt wurde, der die Sicherheit oder das Fahrverhalte

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0277