Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Connected Safety

Connected Safety übermittelt Informationen zwischen dem eigenen Fahrzeug und anderen Fahrzeugen über das Internet. Die Funktion ist dazu gedacht, einen Fahrer auf möglicherweise gefährliche Verkehrssituationen aufmerksam zu machen, die im Verlauf der aktuellen Fahrstrecke aufgetreten sein können.

Die Funktion kann den Fahrer darüber informieren, ob ein anderes Fahrzeug, das sich auf der aktuellen Fahrstrecke befindet, die Warnblinkanlage eingeschaltet hat oder Straßenglätte erkannt hat. Die Information über Straßenglätte wird auch ausgegeben, wenn das eigene Fahrzeug Straßenglätte erkennt.

Connected Safety kann dem Fahrer bei folgendem helfen:

  • Alarm aufgrund von Warnblinkanlagen
  • Alarm über Straßenglätte

Die Connected Safety-Kommunikation zwischen Fahrzeugen funktioniert nur bei Fahrzeugen, die mit dieser Funktion ausgestattet sind und sie aktiviert haben.

Alarm aufgrund von Warnblinkanlagen

Wenn die Warnblinkanlage des eigenen Fahrzeugs aktiviert wird, dann können Informationen darüber an Fahrzeuge gesendet werden, die sich der Position des eigenen Fahrzeugs nähern.

Volvo XC40. FahrerunterstützungWenn sich das eigene Fahrzeug einem Fahrzeug nähert, an dem die Warnblinkanlage eingeschaltet ist, wird auf dem Fahrerdisplay dieses Symbol angezeigt.

Alarm über Straßenglätte

Wenn das eigene Fahrzeug eine Abnahme der Reibung zwischen Reifen und Fahrbahn erkennt, können Informationen hierzu an Fahrzeuge, die sich der Position des eigenen Fahrzeugs nähern, gesendet werden.

Volvo XC40. FahrerunterstützungBei Glätte-Alarm wird auf dem Fahrerdisplay dieses Symbol angezeigt, wenn sich ein Fahrzeug der von Glätte betroffenen Wegstrecke nähert. Der Alarm erfolgt sowohl im eigenen Fahrzeug als auch in dem anderen Fahrzeug, das die Informationen über Connected Safety entgegengenommen hat.

WARNUNG

  • Die Funktion stellt ein ergänzendes Fahrerassistenzsystem dar, das das Fahren einfacher und sicherer macht, aber nicht alle Fahrsituationen bzw. alle denkbaren Verkehrs-, Wetter- und Straßenverhältnisse bewältigt.
  • Damit Sie sich vor der Nutzung dieser Funktion aller ihrer Begrenzungen bewusst sind, empfehlen wir Ihnen, alle betreffenden Abschnitte der Betriebsanleitung zu lesen.
  • Die Fahrerassistenzfunktion kann die Aufmerksamkeit und Urteilsfähigkeit des Fahrers keinesfalls ersetzen, sondern dieser ist stets dafür verantwortlich, das Fahrzeug sicher, mit angepasster Geschwindigkeit, in angemessenem Abstand zu anderen Fahrzeugen sowie gemäß den geltenden Verkehrsregeln und Vorschriften zu fahren.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrerunterstützungssystem
  • Connected Safety aktivieren oder deaktivieren
  • Begrenzungen der Funktion Connected Safety
  • Fahrzeug mit Internetverbindung

Connected Safety aktivieren oder deaktivieren

Damit Connected Safety Informationen über die Straßenverhältnisse mit anderen Fahrzeugen austauschen kann, muss die Funktion aktiviert sein. Falls dieser Informationsaustausch nicht gewünscht wird, kann die Funktion deaktiviert werden.

Volvo XC40. Fahrerunterstützung Über diese Taste in der Funktionsansicht des Center Displays die Funktion Aktivieren oder deaktivieren.

  • Tastenanzeige leuchtet: Die Funktion ist aktiviert.
  • Tastenanzeige erloschen: Die Funktion ist deaktiviert.

Um die Internetverbindung herzustellen, müssen bei der Aktivierung zunächst die auf dem Display angezeigten besonderen Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Hier ist z. B. zu akzeptieren, dass vom Fahrzeug aus Daten über das Mobiltelefon des Fahrers gesendet werden.

Wenn kein Anschluss zum Internet besteht, informiert das System den Fahrer weiterhin über Straßenglätte, die vom eigenen Fahrzeug erkannt wurde. Damit Connected Safety in vollem Umfang funktioniert, muss das eigene Fahrzeug mit dem Internet verbunden sein.

Themenbezogene Informationen

  • Connected Safety
  • Fahrzeug mit Internetverbindung
  • Nutzungsbedingungen und Datenaustausch
  • Begrenzungen der Funktion Connected Safety

Begrenzungen der Funktion Connected Safety

Informationen über Fahrzeuge mit eingeschalteter Warnblinkanlage oder erkannter Straßenglätte werden nicht immer zwischen allen Fahrzeugen innerhalb des aktuellen Bereichs übermittelt.

Dies kann z. B. durch folgendes verursacht werden:

  • Fehlender oder fehlerhafter Kontakt mit dem Internet.
  • Fahrzeuge auf glatter Fahrbahn führen zu schwache Manöver aus, zum Beispiel Lenkradbewegungen, Beschleunigung oder Abbremsen, um eine entsprechende Erkennung anhand der Hafteigenschaften zwischen Reifen und Fahrbahn zu ermöglichen.
  • Fahrzeuge, die Straßenglätte erkannt oder die Warnblinkanlage eingeschaltet haben, bei denen jedoch die Funktion nicht aktiviert wurde.
  • Fahrzeuge, die Straßenglätte erkannt oder die Warnblinkanlage eingeschaltet haben, die jedoch nicht mit dieser Funktion ausgestattet sind.
  • Bei fehlendem oder fehlerhaftem GPS-bzw. Satellitenempfang können Warnungen ausbleiben.
  • Auf einer Straße, die nicht in der Volvo Cars-Datenbank enthalten ist, wurde Glätte festgestellt oder die Warnblinkanlage eingeschaltet.
  • Connected Safety ist nicht auf allen Märkten weiträumig ausgebaut und deckt nicht alle Gebiete - Informationen über bestimmte aktuelle Gebiete sind bei Ihrem Volvo-Partner erhältlich.

WARNUNG

  • Die Funktion kann unter bestimmten Umständen eine fehlerhafte Warnung vor Straßenglätte ausgeben.
  • Andere Fahrzeuge mit eingeschalteter Warnblinkanlage oder Streckenabschnitte mit glatter Straßenlage werden von der Funktion vielleicht nicht unter allen Umständen erfasst.

Themenbezogene Informationen

  • Connected Safety
  • Fahrzeug mit Internetverbindung

    WEITERLESEN:

     Verkehrszeicheninformation

    Die Funktion Verkehrsschildinformation (RSI) kann dem Fahrer helfen, die für die Geschwindigkeit relevanten Verkehrsschilder sowie bestimmte Verbotsschilder zu beachten. Beispiel für lesbar

     Geschwindigkeitsbegrenzer

    Die Geschwindigkeitsbegrenzung (SL) kann als umgekehrter Tempomat betrachtet werden: Der Fahrer regelt die Geschwindigkeit mit dem Gaspedal, wird jedoch von der Geschwindigkeitsbegrenzung daran ge

     Tempomat

    Der Tempomat (CC) unterstützt den Fahrer dabei, eine gleichmäßige Geschwindigkeit zu halten, was auf Autobahnen und langen geraden Landstraßen bei gleichmäßigem Verkehrsfluss zu einem entspa

    SEHEN SIE MEHR:

     DS 7 Crossback. Allgemeine Sicherheitshinweise

    Entfernen Sie nicht die an verschiedenen Stellen an Ihrem Fahrzeug angebrachten Schilder. Sie enthalten Sicherheitswarnungen sowie Informationen zu den Kenndaten des Fahrzeugs. Je nach den im Land geltenden gesetzlichen Bestimmungen können einige Sicherheitsausrüstungen Vorschrift sein: Sicherhei

     Range Rover Evoque. Fond-Multimediasystem

    BEDIENBILDSCHIRMELEMENTE Auswahl von Fond Medien Aktuelle Fond-Medien-Anzeige Auswahl des linken Bildschirms Auswahl des rechten Bildschirms Bildschirm Optionen Fernbedienungssperre Ausschalten des ausgewählten Bildschirms Ausschalten des ausgewählten Systems Auswahl der Audioquelle Au

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0142