Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq:  Telefon

Übersicht

Menü anzeigen

  • antippen.

Oder:

  • antippen.

Wenn das Menü Telefon nicht angezeigt wird, prüfen, ob das mobile Gerät angeschlossen ist.

Skoda Karoq.  Telefon

  1. Name des verbundenen Telefons
  • Antippen: Liste früher verbundener Telefone anzeigen
  1. Name des Telefondienstanbieters
  • Wenn vor dem Namen das Symbol angezeigt wird, ist das Roaming aktiv
  1. Stationstasten für bevorzugte Kontakte

Das Haupttelefon gegen das Zusatztelefon wechseln

Telefonnummer eingeben

Kontaktliste

Textmitteilungen / E-Mails

Anruflisten

Einstellungen

Bedingungen für die Verbindung eines Telefons mit dem Infotainment

  • Die Bluetooth-Funktion des Infotainments und des Telefons ist eingeschaltet.

    Das Einschalten der Bluetooth-Funktion des Infotainments erfolgt im Menüpunkt  Mobile Geräte verwalten  Bluetooth.

  • Die Sichtbarkeit des Infotainments ist eingeschaltet.

    Das Einschalten der Sichtbarkeit des Infotainments erfolgt im Menüpunkt Mobile Geräte verwalten Sichtbarkeit.

  • Das Telefon befindet sich in Signalreichweite der Bluetooth-Einheit des Infotainments.
  • Das Telefon ist mit dem Infotainment kompatibel.

Telefonbedienung

Telefonnummer eingeben

  • Im Menü Telefon antippen.
  • Die Telefonnummer mithilfe der angezeigten numerischen Tastatur eingeben.

Die angezeigte numerische Tastatur kann auch für eine Kontaktsuche verwendet werden.

Wenn z. B. die Ziffern 32 eingegeben werden, werden neben der numerischen Tastatur Kontakte mit der Buchstabenreihenfolge DA, FA, EB u. Ä. angezeigt.

Liste der Telefonkontakte

Die Liste der Telefonkontakte ist aus dem verbundenen Haupttelefon importiert.

  • Zur Anzeige der Kontaktliste im Menü Telefon antippen.
  • Zur Suche innerhalb der Liste Kontakt eingeben antippen.
  • Die Angaben für die Suche eingeben.
  • Zum Verbindungsaufbau zu einem Kontakt die Funktionsfläche mit dem gewünschten Kontakt antippen.

Wenn ein Kontakt mehrere Telefonnummern enthält, die Telefonnummer aus der angezeigten Liste wählen.

  • Zur Anzeige des Details eines Kontakts antippen.

Verbindung zur Nummer der Sprachmailbox aufbauen

  • Im Menü Telefon antippen.

Telefongespräch

 Abhängig vom Kontext des Telefongesprächs sind die folgenden Funktionen auswählbar:

Verbindungsaufbau beenden / Eingehenden Anruf ablehnen / Anruf beenden

 Eingehenden Anruf annehmen / Zum gehaltenen  Anruf zurückkehren

Rufton aus-/einschalten

Anruf halten

Mikrofon aus-/einschalten

Anruferdetail anzeigen

Eingehenden Anruf mittels einer SMS-Nachricht ablehnen

Anruf aus dem zweiten Telefon während eines im ersten Telefon laufenden Gesprächs annehmen Das im ersten Telefon laufende Gespräch wird durch die Anrufannahme beendet.

  • Um den Gesprächston von den Lautsprechern zum Telefon umzuschalten, im Menü Telefon Freisprechen antippen.
  • Um den Gesprächston vom Telefon zu den Lautsprechern umzuschalten, antippen.

Konferenzgespräch

Das Konferenzgespräch stellt ein gemeinsames Telefongespräch mit mind. drei und max. sechs Teilnehmern dar.

  • Während eines laufenden Gesprächs/einer Konferenz den nächsten Anruf durchführen.

Oder:

  • Einen neuen eingehenden Anruf durch Antippen von annehmen.
  • Zum Start eines Konferenzgesprächs antippen.

Während eines laufenden Konferenzgesprächs sind kontextabhängig die folgenden Funktionen auswählbar:

Konferenz halten, vorübergehend verlassen (die Konferenz wird im Hintergrund fortgesetzt)

Zur gehaltenen Konferenz zurückkehren

Mikrofon aus-/einschalten

Konferenz beenden

Detail des Konferenzgesprächs anzeigen

Im Detail des Konferenzgesprächs sind abhängig vom verbundenen Telefon die folgenden Funktionen auswählbar:

Detail des Konferenzgesprächsteilnehmers anzeigen

Gespräch mit dem Konferenzgesprächsteilnehmer beenden

Gespräch mit einem Teilnehmer außerhalb des Konferenzgesprächs

Textmitteilung versenden

  • Im Menü Telefon Nachrichten Neue SMS antippen.
  • Eine Textmitteilung schreiben und bestätigen, es wird eine Ansicht der Mitteilung angezeigt.

Die Mitteilung kann bearbeitet werden, wenn der Textbereich innerhalb der Ansicht angetippt wird.

  • Den Empfänger der Mitteilung aufsuchen oder wählen.
  • Weitere Empfänger hinzufügen oder gewählte Empfänger bestätigen.
  • Senden antippen.

Angenommene Textmitteilungen anzeigen

  • Im Menü Telefon Nachrichten  bzw. antippen.
  • Angenommene Mitteilungen werden als einzelne Mitteilungen oder als Mitteilungen in einer Unterhaltung in Abhängigkeit von der folgenden Einstellung angezeigt.

    Um die Anzeige von Mitteilungen in einer Unterhaltung ein-/auszuschalten, im Menü Telefon Nachrichten als Unterhaltung anzeigen antippen.

  • Um einen grafischen Hinweis bezüglich des Empfangs einer neuen Mitteilung ein-/auszuschalten, im Menü Telefon Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten antippen.

Das Infotainment bietet die Möglichkeit an, die Textmitteilung kontextabhängig mittels der generierten Infotainmentstimme vorzulesen, indem angetippt wird.

E-Mail versenden

  • Im Menü Telefon E-Mails Neue E-Mail antippen.
  • Eine E-Mail schreiben und bestätigen, es wird eine E-Mail-Ansicht angezeigt.

    Der Text kann bearbeitet werden, wenn der Textbereich innerhalb der Ansicht angetippt wird.

  • Den Empfänger der E-Mail aufsuchen oder wählen.
  • Weitere Empfänger hinzufügen oder gewählte Empfänger bestätigen.
  • Den Betreff der E-Mail eingeben.
  • Senden antippen.

Eingegangene E-Mail anzeigen

  • Im Menü Telefon  E-Mails  antippen.
  • Die gewünschte E-Mail wählen.
  • Um einen grafischen Hinweis bezüglich des Empfangs einer neuen E-Mail ein-/auszuschalten, im Menü Telefon Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten antippen.

Einstellungen der Telefonfunktionen des Infotainments

Telefon-Infotainment-Verbindungsarten

Die Verbindung des Telefons erfolgt abhängig von der Anzahl der mit dem Infotainment aktuell verbundenen Telefone auf die folgende Weise:

  • Kein Telefon - das Telefon wird als Haupttelefon verbunden.
  • Ein Telefon - das Telefon wird als Zusatztelefon verbunden.
  • Zwei Telefone - das zu ersetzende Telefon wählen.

Zum Umschalten zwischen dem Haupttelefon und dem Zusatztelefon im Menü Telefon antippen.

Telefon mit dem Infotainment verbinden

  • Verfügbare Bluetooth-Geräte im Telefon aufsuchen.
  • Die Bluetooth-Einheit des Infotainments wählen.

    Der Name der Einheit lässt sich im Menüpunkt Mobile Geräte verwalten Gerätename: ermitteln.

  • Die PIN bestätigen, ggf. eingeben und bestätigen.

Infotainment mit einem nicht gekoppelten Telefon verbinden - es ist kein Telefon verbunden

  • antippen.

Oder:

  • antippen.
  • Den Anweisungen im Infotainmentbildschirm folgen.

Infotainment mit einem nicht gekoppelten Telefon verbinden - es ist ein anderes Telefon verbunden

  • Mobile Geräte verwalten antippen.
  • Das gewünschte Gerät in der Liste der verfügbaren Geräte wählen.
  • Das gewünschte Bluetooth-Profil wählen.
  • Die PIN bestätigen, ggf. eingeben und bestätigen.

Das Telefon wird als Zusatztelefon verbunden.

Oder:

  • Wenn zwei Telefone mit dem Infotainment verbunden sind, das zu ersetzende Telefon wählen.

Infotainment mit einem früher gekoppelten Telefon verbinden

  • Mobile Geräte verwalten antippen.

Oder:

Mobiltelefon auswählen antippen.

  • Das gewünschte Gerät in der Liste der früher verbundenen Geräte wählen.

    Das Telefon wird als Zusatztelefon verbunden.

Oder:

  • Wenn zwei Telefone mit dem Infotainment verbunden sind, das zu ersetzende Telefon wählen.

Stationstasten für bevorzugte Kontakte verwalten

Skoda Karoq. Stationstasten für bevorzugte Kontakte verwalten

  • Zum Speichern die gewünschte Stationstaste A halten.
  • Einen Kontakt aus der angezeigten Liste wählen.
  • Wenn der Kontakt mehrere Telefonnummern enthält, die gewünschte Telefonnummer wählen.
  • Zur Anzeige des Menüs für das Löschen im Menü Telefon Favoriten verwalten antippen.
  • Zum Löschen einer Stationstaste den gewünschten Listeneintrag antippen und den Löschvorgang bestätigen.

Oder:

  • Zum Löschen aller Stationstasten Alle löschen antippen und den Löschvorgang bestätigen.

Telefonkontakte importieren

Nach der ersten Verbindung des Haupttelefons mit dem Infotainment startet der Import der Telefonkontakte in den Infotainmentspeicher.

In das Infotainment können bis zu 5000 Telefonkontakte mit Kontaktbildern importiert werden. Jeder Kontakt kann max. 5 Telefonnummern enthalten.

In Abhängigkeit vom Telefontyp kann eine Importbestätigung erforderlich sein.

Telefonkontakte aktualisieren

Bei erneuter Verbindung des Telefons mit dem Infotainment erfolgt eine automatische Aktualisierung der Liste.

  • Zur manuellen Aktualisierung der Liste im Menü Telefon Kontakte importieren antippen.

Kontakte im Telefonbuch sortieren

  • Im Menü Telefon Sortieren nach: antippen und die Sortierungsart wählen.

Rufton

Für einige Telefone ist die Verwendung des Telefon- Ruftons nicht möglich, stattdessen wird der Infotainment- Rufton verwendet.

  • Zur Einstellung des Infotainment-Ruftons im Menü Telefon Anrufton auswählen antippen.
  • Den Rufton wählen.

Nummer der Sprachmailbox

  • Zur Einstellung der Sprachmailboxnummer im Menü Telefon Mailbox-Nummer: antippen.
  • Die Sprachmailboxnummer eingeben.

Den grafischen Hinweis bezüglich des Empfangs einer neuen Nachricht/E-Mail ein-/ausschalten

Bei eingeschalteter Funktion wird beim Empfang einer neuen Nachricht/E-Mail in der Statusleiste sowie in der Funktionsfläche für die Nachrichten das Symbol einer neuen Nachricht angezeigt.

  • Im Menü Telefon Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten antippen.

Parallele Gespräche

Gilt für einige Länder.

In Abhängigkeit vom verbundenen Telefon besteht die Möglichkeit, den nächsten eingehenden Anruf anzunehmen und das vorangegangene Gespräch zu halten.

  • Zum Einschalten der parallelen Gespräche Telefon Parallele Gespräche antippen.

    WEITERLESEN:

     WLAN

    Übersicht der verfügbaren Hotspots Verfügbare Hotspots anzeigen WLAN WLAN: antippen. Früher verbundene Hotspots Verfügbare Hotspots Der Hotspot unterstützt die WPS-Verbindung Aktuell ve

      SmartLink

    Funktionsweise SmartLink bietet die Möglichkeit an, zertifizierte Anwendungen eines angeschlossenen mobilen Geräts im Infotainmentbildschirm anzuzeigen und zu bedienen. Die Zertifizierung kann durc

     Infotainment Amundsen

    SEHEN SIE MEHR:

     DS 7 Crossback. DS 7 Crossback (2017-2021) Betriebsanleitung

    Bedienungsanleitung für den DS 7 Crossback der ersten Generation. Dieses Dokument enthält wesentliche Informationen und Empfehlungen, die Sie für den sicheren Betrieb Ihres Fahrzeugs benötigen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich damit sowie mit dem Service-/Garantieheft vertrau

     Mazda MX-30. Abbildungsverzeichnis

    Innenansicht Innenausrüstung (Ansicht A) ▼ Innenausrüstung (Ansicht A-Typ A) Schalter für Fernlichtautomatik (HBC) Schalter für Adaptive LED-Scheinwerfer (ALH) Beleuchtung Blinker und Fahrspurwechselblinker Regelschalter für Audio-Fernbedienung INFO-Taste Schalter für die Anzeige f

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0178