Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Range Rover Evoque: Vordersitze

MANUELL EINSTELLBARE SITZE

Range Rover Evoque. Vordersitze

Den Fahrersitz nicht während der Fahrt einstellen. Dies kann zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und zu Verletzungen führen.

  1. Einstellung nach vorn und hinten
  2. Höheneinstellung
  3. Einstellung der Rückenlehne
  4. Einstellung der Kopfstütze

ELEKTRISCH VERSTELLBARE SITZE

Range Rover Evoque. Vordersitze

  1. Einstellung der Lendenwirbelstütze
  2. Einstellung der Rückenlehne
  3. Einstellung der Kopfstütze
  4. Höheneinstellung
  5. Einstellung nach vorn und hinten
  6. Einstellung des Sitzpolsterwinkels

Zum Einstellen der Sitze muss sich der Smart Key im Fahrzeug befinden.

Den Fahrersitz nicht während der Fahrt einstellen. Dies kann zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und zu Verletzungen führen.

UNTERBRECHEN DER EINSTELLUNG

Wird die Sitzbewegung während des Einstellens unerwartet unterbrochen, auf Behinderungen prüfen und diese gegebenenfalls entfernen.

Sobald die Behinderungen entfernt wurden, kann der Sitzeinstellmechanismus wie folgt neu eingestellt werden: Die Taste erneut betätigen, um die unterbrochene Einstellung fortzusetzen. Beim erneuten Starten der Sitzbewegung die Taste bis zum Erreichen des Anschlags in der entsprechenden Richtung gedrückt halten. Die Sitzeinstellung kann jetzt wie gewohnt durchgeführt werden.

Hinweis: Wenn keine Behinderungen zu finden sind, die normale Einstellung aber dennoch nicht ohne Unterbrechung durchgeführt werden kann, Kontakt mit einem Land Rover Vertragspartner bzw. einem autorisierten Servicebetrieb aufnehmen.

EINNEHMEN DER RICHTIGEN SITZHALTUNG

Fahrer und Beifahrer dürfen nicht mit vollständig nach hinten geneigter Rückenlehne fahren.

Den Fahrersitz nicht während der Fahrt einstellen.

Die Sitze, Kopfstützen, Sicherheitsgurte und Airbags dienen dem Schutz der Fahrzeuginsassen. Die korrekte Anwendung dieser Komponenten bietet größere Sicherheit. Daher sind die folgenden Punkte stets zu beachten:

Range Rover Evoque. Vordersitze

  1. Aufrecht sitzen, so dass sich der untere Rückenbereich so nahe wie möglich an der Rückenlehne befindet. Die Rückenlehne nicht um mehr als 30 Grad neigen.
  2. Den Fahrersitz nicht zu nah zum Lenkrad hin einstellen. Idealerweise wird ein Mindestabstand von 254 mm (10 Zoll) zwischen dem Brustbein und der Lenkrad-Airbagabdeckung empfohlen.

    Das Lenkrad mit leicht gebeugten Armen in der richtigen Position halten.

  • Die Kopfstütze so einstellen, dass sich die Oberkante der Kopfstütze über Scheitelhöhe befindet.
  • Den Gurt so einstellen, dass er mittig zwischen Hals und Schulter aufliegt. Der Gurt muss eng über den Hüften, nicht aber über dem Bauch anliegen.
  • Darauf achten, dass die Fahrposition bequem und die uneingeschränkte Kontrolle über das Fahrzeug gewährleistet ist.

SITZE MIT POSITIONSSPEICHER

Vordersitzpositionen können im Fahrzeugspeicher abgelegt werden.

Nach dem Einstellen des elektrisch betätigten Fahrersitzes und der Außenspiegel können die vorgenommenen Einstellungen für die zukünftige Verwendung gespeichert werden.

Range Rover Evoque. Vordersitze

  1. Zur Aktivierung der Speicherfunktion die Positionsspeichertaste am Fahrersitz drücken.

    Die Kontrollleuchte im Schalter leuchtet auf.

  2. Zum Speichern der aktuellen Einstellungen innerhalb von 5 Sekunden eine der Speichertasten drücken. Zur Bestätigung der Speicherung der Einstellungen erscheint auf dem Informationsdisplay die Meldung Speicher (1, 2 oder 3) Abgespeichert, begleitet von einem akustischen Signal.

Hinweis: Eine Sitzposition wird nur während des aktiven Zeitraums von 5 Sekunden im Speicher abgelegt.

Hinweis: Bei Ablegen einer neuen Position im Speicher werden alle vorhandenen Einstellungen überschrieben.

Zum Abrufen einer gespeicherten Position die entsprechende Speichertaste (2) drücken. Auf dem Informationsdisplay wird die Meldung Speicher (1, 2 oder 3) Abgerufen angezeigt.

Zum Speichern der aktuellen Einstellungen für den Beifahrersitz eines Coupé-Modells die Speichertaste drücken. Wird die Sitzeinstellung anschließend geändert, die Speichertaste drücken, um die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen.

EIN-/AUSSTIEGSHILFE

Bei konfigurierter Ein-/Ausstiegshilfe senkt sich der Fahrersitz automatisch ab, wenn die Zündung ausgeschaltet und der Türentriegelungshebel betätigt wird. Bei Rückkehr zum Fahrzeug fährt der Sitz in seine zuvor eingestellte Position zurück, wenn die Fahrertür geschlossen und der Sicherheitsgurt angelegt wird.

Hinweis: Bei einigen Fahrzeugen ist es erforderlich, dass die Zündung eingeschaltet wird.

KOPFSTÜTZEN

Die Kopfstütze so einstellen, dass sich die Oberkante der Kopfstütze über Scheitelhöhe befindet. Eine falsch eingestellte Kopfstütze erhöht die Gefahr von schweren bzw. tödlichen Verletzungen im Falle eines Aufpralls.

Das Fahrzeug nicht ohne am Fahrersitz angebrachte Kopfstütze benutzen und keine Fahrgäste ohne an den entsprechenden Sitzen angebrachte Kopfstützen mitnehmen. Das Fehlen einer korrekt eingestellten Kopfstütze erhöht die Gefahr von Halsverletzungen im Falle eines Aufpralls.

Die Kopfstützen niemals während der Fahrt einstellen.

Eine abgenommene Kopfstütze immer sicher verstauen.

Range Rover Evoque. Vordersitze

  1. Die Kopfstütze nach oben oder unten in die gewünschte Stellung bringen.
  2. Zum Verstellen der Kopfstütze nach unten den Feststellring drücken.

Manuelle Kopfstützen können gegebenenfalls abgenommen werden. Die Kopfstütze in die oberste Stellung bringen und den Feststellring drücken (3).

Die Kopfstütze aus der Rückenlehne herausziehen.

Hinweis: Kopfstützen, die mit Fond- Multimediabildschirmen ausgestattet sind, dürfen NICHT abgenommen werden.

Sicherstellen, dass die Kopfstütze wieder eingesetzt wird, bevor der Sitz von einer Person belegt wird.

Um die Kopfstütze wieder einzusetzen, sicherstellen, dass sie in die richtige Richtung weist, die beiden Stangen der Kopfstütze in die Halterungen einführen und nach unten schieben, bis das erste Klicken zu hören ist.

INTEGRIERTE KOPFSTÜTZEN

Modelle mit Sportsitzen haben nicht-verstellbare und nicht-abnehmbare Kopfstützen.

ZUGANG ZU DEN RÜCKSITZEN (COUPÉ-MODELLE)

Die Vordersitze können für den Ein- und Ausstieg zu und von den Rücksitzen geneigt und elektrisch nach vorn gefahren werden. Die Betätigung erfolgt über einen Hebel und einen Schalter.

Range Rover Evoque. Vordersitze

  1. Den Verriegelungshebel anheben und die Sitzlehne nach vorn neigen.
  2. Den vorderen Teil des Schalters drücken, um den Sitz elektrisch nach vorn zu fahren.
  3. Um den Sitz wieder in seine vorherige Position zurückzubringen, die Sitzlehne nach hinten neigen, bis sie in ihrer vorherigen Position einrastet. Anschließend den hinteren Teil des Schalters gedrückt halten, um den Sitz elektrisch nach hinten zu verfahren, bis er in seiner Position einrastet.

Rücksitze

Rücksitze UMKLAPPEN UND AUFRICHTEN DER RÜCKSITZE

Range Rover Evoque. Rücksitze

Die geteilte Rückbank von 5-Türer-Modellen kann vollständig oder teilweise im Verhältnis von 60:40 umgelegt werden, um Lasten zu transportieren und dennoch Sitzplätze für Beifahrer zu erhalten.

Teilweises oder vollständiges Umklappen des Sitzes:

  1. Die Kopfstütze ganz nach unten schieben.
  2. Eine der Entriegelungstasten für die Rückenlehne drücken und anschließend die entsprechende Rückenlehne ganz nach vorn klappen.

Das Wiederaufrichten eines umgeklappten Sitzes funktioniert in Umkehrung des Umklappverfahrens.

Sowie die Rückenlehne vollkommen aufgerichtet und wieder in ihrer Position verriegelt ist, springt die Entriegelungs-/Verriegelungstaste zurück.

Bei den 3-Türer-Coupé-Modellen muss der kleinere Teil beim Umklappen der Sitze zuerst umgeklappt werden. Anschließend kann der größere Teil umgeklappt werden.

Das Wiederaufrichten der umgeklappten Sitze beim Coupé funktioniert in Umkehrung des Umklappverfahrens. Sicherstellen, dass die Entriegelungs-/Verriegelungstaste wieder in die korrekte Position zurückspringt.

Sicherstellen, dass der Verriegelungsmechanismus beim Aufrichten der Rückenlehne vollkommen einrastet. Rasten die Rückenlehnen nicht vollständig ein, sind rote Markierungen um die Rückenlehnentasten herum zu sehen.

RÜCKSITZKOPFSTÜTZEN

Die Kopfstütze so einstellen, dass sich die Oberkante der Kopfstütze über Scheitelhöhe befindet. Eine falsch eingestellte Kopfstütze erhöht die Gefahr von schweren bzw. tödlichen Verletzungen im Falle eines Aufpralls.
Das Fahrzeug nicht ohne am Fahrersitz angebrachte Kopfstütze benutzen und keine Fahrgäste ohne an den entsprechenden Sitzen angebrachte Kopfstützen mitnehmen. Das Fehlen einer korrekt eingestellten Kopfstütze erhöht die Gefahr von Halsverletzungen im Falle eines Aufpralls.
Eine abgenommene Kopfstütze immer sicher verstauen.

Die Kopfstützen können im Bedarfsfall entfernt werden (z. B. zum Anbringen von größeren Kindersitzen). Die Kopfstütze in die oberste Stellung bringen und den Feststellring drücken. Die Kopfstütze aus der Rückenlehne herausziehen.

Um eine Kopfstütze wieder einzusetzen, sicherstellen, dass sie in die richtige Richtung weist, die beiden Stangen der Kopfstütze in die Halterungen einführen und nach unten schieben, bis das erste Klicken zu hören ist.

Range Rover Evoque. Rücksitze

  1. Zum Anheben die Kopfstütze nach oben ziehen.
  2. Zum Absenken den Feststellring drücken und die Kopfstütze nach unten schieben.

Lenkrad

Die Lenksäule niemals einstellen, während sich das Fahrzeug in Bewegung befindet.

Range Rover Evoque. Lenkrad

  1. Den Hebel vollständig nach unten bewegen, um die Lenksäule zu entriegeln. Den Hebel vollständig nach oben bewegen, um die Lenksäule wieder zu verriegeln.
  2. Die Lenksäule nach oben, unten, vorn und hinten in die gewünschte Position bringen.
  3. Den Schalter drücken, um die Lenkradheizung einzuschalten. Die Temperatur wird über einen Thermostaten geregelt.

    WEITERLESEN:

     Sicherheit der Fahrzeuginsassen

    SICHERHEITSGURTE 1. Anlegen eines Sicherheitsgurts: Den Gurt gleichmäßig herausziehen und sicherstellen, dass die Gurthöhe, der Sitz und die Position der anzuschnallenden Person auf dem Sitz korre

     Außenbeleuchtung

    EIN-/AUSSCHALTEN DER BELEUCHTUNG Bei eingeschalteten Scheinwerfern den Bedienhebel vom Lenkrad wegdrücken, um das Fernlicht einzuschalten. Die Warnleuchte der Instrumentengruppe leuchtet auf.

     Scheibenwischer und Scheibenwaschanlage

    SCHEIBENWISCHER Zur Einstellung des Intervallzeitraums den Drehknopf drehen. Die Intervallverzögerung variiert in Abhängigkeit von entweder der Fahrzeuggeschwindigkeit oder einem Regensensor.

    SEHEN SIE MEHR:

     Skoda Karoq. Verwaltung mobiler Geräte

    Übersicht Verwaltung mobiler Geräte Im Menü Telefon Bluetooth Gekoppelte Geräte antippen. In der Liste gekoppelter mobiler Geräte können bei den einzelnen Geräten folgende Symbole erscheinen: weißes Symbol - das Gerät kann als Telefon verbunden werden. grünes Symbol - das Gerät i

     Skoda Karoq. Infotainment-Tastatur

    Tastaturübersicht Die Anordnung der Tastaturzeichen ist von der eingestellten Infotainmentsprache abhängig. Im Infotainment kommen kontextabhängig folgende Typen zum Einsatz: Alphanumerisch Numerisch Tastatur für die Eingabe Tastatur für die Suche Tastatur-Beispiel Eingabezeile Zeic

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.015