Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Mazda MX-30: Türen und Schlösser

Türschlösser

▼ Türschlösser

WARNUNG

Nehmen Sie stets alle Kinder und Haustiere mit oder lassen Sie eine Aufsichtsperson bei den Kindern: Es ist gefährlich, Kinder oder Tiere im geparkten Fahrzeug zurückzulassen.

Bei heißem Wetter kann die Temperatur im Fahrzeuginneren so stark ansteigen, dass gesundheitsschädliche oder sogar tödliche Folgen auftreten können.

Lassen Sie den Schlüssel nicht im Fahrzeug zurück und bewahren Sie ihn an einem für Kinder unzugänglichen Ort auf: Es ist gefährlich, Kinder allein im Fahrzeug zurückzulassen. Es besteht die Gefahr von Verletzungen mit sogar tödlichen Folgen.

Schließen Sie alle Fenster und das Schiebedach, verriegeln Sie die Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe und nehmen Sie den Schlüssel mit sich, wenn Sie Ihr Fahrzeug verlassen: Es ist gefährlich, das Fahrzeug unverriegelt zu verlassen, da Kinder sich selbst in einem heißen Fahrzeug einschließen könnten, was zum Tode führen kann. Ein unverriegeltes Fahrzeug vereinfacht einen Fahrzeugdiebstahl sehr.

Nach dem Schließen der Türen und der Heckklappe muss immer kontrolliert werden, ob sie richtig geschlossen sind: Nicht richtig geschlossene Türen bzw.eine Heckklappe sind gefährlich, während der Fahrt kann sich eine nicht richtig geschlossene Tür bzw.

Heckklappe unerwartet öffnen, was zu einem Unfall führen kann.

Kontrollieren Sie deshalb vor dem Öffnen einer Tür oder der Heckklappe immer die Umgebung des Fahrzeugs: Es ist gefährlich, plötzlich eine Tür oder die Heckklappe zu öffnen. Ein vorbeifahrendes Fahrzeug oder ein Fußgänger kann auf die Tür aufprallen.

VORSICHT

  • Kontrollieren Sie die Umgebung des Fahrzeugs bevor Sie eine Tür oder die Heckklappe öffnen oder schließen, seien Sie vorsichtig bei starkem Wind und beim Parken auf einer Steigung oder einem Gefälle. Es ist gefährlich, wenn Sie die Umgebung des Fahrzeugs nicht kontrollieren, weil beim Einklemmen von Fingern in einer Tür oder der Heckklappe oder bei einem Aufprall eines Fußgängers eine Unfall- oder eine Verletzungsgefahr vorhanden ist.

HINWEIS

  • Stellen Sie das EV-System immer ab und verriegeln Sie die Türen. Lassen Sie außerdem keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurück, um einem Diebstahl vorzubeugen.
  • Falls sich der Schlüssel beim Verlassen des Fahrzeugs an den folgenden Orten befindet, können je nach den Bedingungen der Radiowellen die Türen verriegelt werden, auch wenn sich der Schlüssel im Fahrzeug befindet.
    • Beim Armaturenbrett
    • In einem Ablagefach, wie dem Handschuhfach oder der Mittelkonsole
    • Neben einem Kommunikationsgerät, wie einem Mobiltelefon
  • Wenn der Einschalter auf ACC oder ON gestellt wird, verhindert die Aussperrsicherung, dass Sie sich aus dem Fahrzeug ausschließen können.

    Alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe werden automatisch entriegelt, wenn versucht wird, die Türen bei einer geöffneten Tür oder Heckklappe mit den Türschlössern zu verriegeln.

    Die Aussperrsicherung funktioniert nicht, wenn der Einschalter ausgeschaltet ist.

    Wenn alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe mit dem elektrischen Türschloss verriegelt werden, wenn eine Tür, mehrere Türen oder die Heckklappe geöffnet sind, werden die geschlossenen Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe verriegelt. Wenn dann alle Türen und die Heckklappe geschlossen sind, sind alle Türen und die Heckklappe verriegelt. Wenn sich der Schlüssel jedoch im Fahrzeug befindet, werden alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe automatisch entriegelt.

    (Mit LogIn-Fernbedienung) Das akustische Signal ertönt für ungefähr 10 Sekunden, um den Fahrer darauf aufmerksam zu machen, dass sich der Schlüssel im Fahrzeuginneren befindet.

    (Ohne LogIn-Fernbedienung) Der Hupton ertönt zweimal, um den Fahrer darüber zu informieren, dass der Schlüssel im Fahrzeug zurückgelassen wurde.

  • (Türentriegelungssystem mit Aufprallerfassung) Mit diesem System werden die Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe im Falle eines Unfalls automatisch entriegelt, sodass die Fahrgäste sofort das Fahrzeug verlassen können und nicht eingesperrt werden. Wenn der Einschalter auf ON geschaltet ist und ein starker Aufprall auf das Fahrzeug einwirkt, so dass die Airbags ausgelöst werden, so werden 6 Sekunden nach dem Aufprall alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe automatisch entriegelt.

    Je nach Art und Stärke des Aufpralls und anderen Bedingungen ist es möglich, dass die Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht entriegelt werden.

▼ Entriegeln mit dem Zusatzschlüssel

Nur die Fahrertür kann mit dem Zusatzschlüssel ver- oder entriegelt werden.

Siehe Schlüssel.

Stecken Sie den Zusatzschlüssel ein, während der Türgriff des Fahrers gezogen wird, und drehen Sie den Schlüssel zur Entriegelungsseite.

Drehen Sie den Zusatzschlüssel zurück in die ursprüngliche Position, um ihn zu entfernen.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

HINWEIS Wenn Sie versuchen, die Fahrertür mit einem nicht autorisierten Zusatzschlüssel zu öffnen, dreht sich der Schließzylinder, doch die Tür wird nicht entriegelt.

▼ Verriegeln, Entriegeln mit Berührungssensor, Türgriff (Mit LogIn-Fernbedienung)

Durch Berühren des Erfassungsbereichs des Berührungssensors können verschiedene Ver-/ Entriegelungsvorgänge durchgeführt werden, ohne den Schlüssel aus einer Handtasche oder Tasche zu nehmen.

Es gibt zwei Arten von Berührungssensoren, die zum Ver- und Entriegeln verwendet werden, wobei jeder Sensor in den äußeren Türgriff an der Fahrer- und Beifahrertür eingebaut ist.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  1. Abtastbereich des Türverriegelungs-Berührungssensors (Vertiefung an der Außenseite des Türgriffs)
  2. Abtastbereich des Türentriegelungs-Berührungssensors (auf der Innenseite des Türgriffs)

HINWEIS

  • Berühren Sie beim Verriegeln/ Entriegeln mit der mitgeführten Fernbedienung den Abtastbereich des Berührungssensors wie folgt.

verriegeln

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

Entriegeln

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  • Unter den folgenden Bedingungen ist ein normaler Betrieb nicht möglich.
    • Berühren Sie gleichzeitig den Abtastbereich des Türverriegelungs-Berührungssensors und den Abtastbereich des Türentriegelungs-Berührungssensors.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  • Berühren Sie den Abtastbereich des Berührungssensors für die Türentriegelung mit Handschuhen.
  • Fremdkörper wie Schnee oder Schmutz bleiben auf dem Abtastbereich des Berührungssensors haften.
  • Unmittelbar nach dem Berühren des Abtastbereichs des Berührungssensors ziehen Sie den Türgriff.
  • Das System kann auch dann funktionieren, wenn der äußere seitliche Türgriff einer Fronttür durch eine Autowäsche oder Regen mit Wasser bespritzt wird, während sich die Fernbedienung im Betriebsbereich befindet.
  • Wenn das System nicht funktioniert, obwohl Sie den Abtastbereich des Berührungssensors korrekt berühren, lassen Sie den Berührungssensor einmal los und berühren Sie dann nach etwa 3 Sekunden erneut den Abtastbereich des Berührungssensors.

verriegeln

Berühren Sie den Abtastbereich des Berührungssensors für die Türverriegelung, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind.

  • Der Einschalter ist auf OFF geschaltet.
  • Alle Türen sind geschlossen.
  • Sie führen die Fernbedienung mit sich.

Die folgenden Positionen werden durch Berühren des Abtastbereichs des Türverriegelungs-Berührungssensors verriegelt.

  • Alle Türen
  • Ladeklappe
  • Heckklappe

Beim Verriegeln leuchten die Warnblinkleuchten einmal auf.

Entriegeln

Berühren Sie beim Entriegeln den Abtastbereich des Türentriegelungs-Berührungssensors wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind.

  • Der Einschalter ist auf OFF geschaltet.
  • Die Fahrertür ist verriegelt.
  • Drei Sekunden oder länger sind vergangen, seit die Türen verschlossen wurden.
  • Sie führen die Fernbedienung mit sich.

Die folgenden Positionen werden durch Berühren des Abtastbereichs des Türverriegelungs-Berührungssensors entriegelt.

  • Alle Türen
  • Ladeklappe
  • Heckklappe

Beim Entriegeln leuchten die Warnblinkleuchten zweimal auf.

HINWEIS

  • Kontrollieren Sie, ob alle Türen und die Heckklappe richtig verriegelt sind.

    Um zu kontrollieren, ob die Heckklappe nicht geöffnet ist, die elektrische Heckklappenentriegelung nicht betätigen.

  • Die Einstellung kann so geändert werden, dass beim Verriegeln bzw.

    Entriegeln der Türen, der Ladeklappe und der Heckklappe mit dem Berührungssensor ein akustisches Signal zur Bestätigung ertönt.

    Die Lautstärke des akustischen Signals kann ebenfalls eingestellt werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

  • (Mit Diebstahl-Alarmanlage) Die Warnblinker blinken, wenn die Diebstahl-Alarmanlage aktiviert oder ausgeschaltet ist.

    Siehe "Diebstahl-Alarmanlage"

  • Die Einstellung kann so geändert werden, dass Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe automatisch verriegelt werden, ohne den Abtastbereich des Berührungssensors zu berühren.

    Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

    (Automatische Verriegelungsfunktion Walk Away) Ein akustisches Signal ertönt, wenn alle Türen und die Heckklappe geschlossen sind und Sie den Sender bei sich tragen. Alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe werden automatisch verriegelt, wenn sich die Fernbedienung außerhalb des Betriebsbereichs befindet. Die Warnblinkleuchten blinken einmal auf. (Selbst wenn sich der Fahrer innerhalb des Betriebsbereichs befindet, werden alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe nach ungefähr 30 Sekunden verriegelt.) Falls Sie sich außerhalb des Betriebsbereichs befinden, bevor die Türen und die Heckklappe vollständig geschlossen sind, oder sich ein anderer Schlüssel im Fahrzeug befindet, funktioniert die automatische Verriegelungsfunktion Walk Away nicht. Kontrollieren Sie immer, ob die Türen und die Heckklappe geschlossen und verriegelt sind, bevor Sie sich vom Fahrzeug entfernen. Mit der automatischen Verriegelungsfunktion Walk Away werden die Fenster nicht geschlossen.

  • (Autowiederverriegelungsfunktion) Nach dem Entriegeln mit dem Berührungssensor werden alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe automatisch wieder verriegelt, falls innerhalb von 30 Sekunden keiner der folgenden Vorgänge ausgeführt wird.
    • Öffnen einer Tür oder der Heckklappe.
    • Umschalten des Einschalters auf eine andere Position als OFF.

    Falls das Fahrzeug mit einer Diebstahl-Alarmanlage ausgerüstet ist, blinken die Warnblinkleuchten.

    Die Zeit, nach welcher die Türen automatisch wieder verriegelt werden, kann eingestellt werden.

    Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

▼ Ver- bzw. Entriegeln mit der Fernbedienung

Die folgenden Positionen können durch Betätigen der Fernbedienung des schlüssellosen Zugangssystems ver- und entriegelt werden. Siehe schlüsselloses Zugangssystem

  • Alle Türen
  • Ladeklappe
  • Heckklappe

▼ Ver- bzw. Entriegeln mit dem Türverriegelungsschalter

Türverriegelungsschalter auf Fahrerseite

Die folgenden Positionen werden durch Drücken des Türverriegelungsschalters verriegelt/ entriegelt.

  • Alle Türen
  • Ladeklappe
  • Heckklappe

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  1. Entriegeln
  2. Verriegeln

Verriegeln von außen mit dem Türverriegelungsschalter

Beim Verriegeln von außen mit dem Türverriegelungsschalter drücken Sie die Verriegelungsseite des Türverriegelungsschalters, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind, und schließen Sie dann alle Türen.

  • Der Einschalter ist auf OFF geschaltet.
  • Eine Tür ist geöffnet.

HINWEIS

  • Denken Sie stets daran, die Fernbedienung aus dem Fahrzeug mitzunehmen, bevor Sie es verriegeln.
  • Nach der Verriegelung durch Drücken des Türverriegelungsschalters und wenn alle Türen geschlossen sind, während sich die Fernbedienung im Fahrzeug befindet, werden alle Türen, die Heckklappe und die Ladeklappe entriegelt.
  • Nach der Verriegelung durch Drücken des Türverriegelungsschalters und wenn zuletzt die Heckklappe geschlossen wurde, während sich die Fernbedienung im Fahrzeug befindet, wird nur die Heckklappe entriegelt.

Türverriegelungsschalter der Heckklappe (mit LogIn-Fernbedienung)

Durch Drücken des Türverriegelungsschalters können alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe verriegelt werden.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

Beim Verriegeln mit dem Türverriegelungsschalter drücken Sie den Türverriegelungsschalter, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind, und schließen die Heckklappe.

  • Sie führen die Fernbedienung mit sich.
  • Der Einschalter ist auf OFF geschaltet.
  • Alle Türen sind geschlossen.

(Mit Diebstahl-Alarmanlage) Wenn die Heckklappe geschlossen wird, leuchten die Warnblinkleuchten einmal auf.

(Ohne Diebstahl-Alarmanlage) Beim Verriegeln leuchten die Warnblinkleuchten einmal auf.

HINWEIS

  • Denken Sie stets daran, die Fernbedienung aus dem Fahrzeug mitzunehmen, bevor Sie es verriegeln.
  • Nach der Verriegelung durch Drücken des Türverriegelungsschalters und wenn die Heckklappe geschlossen ist, während sich die Fernbedienung im Fahrzeug befindet, wird die Heckklappe entriegelt.

▼ Funktion für automatische Verriegelung/Entriegelung

WARNUNG

Ziehen Sie nicht am Innengriff einer Vordertür: Das Ziehen eines Vordertürinnengriffs während der Fahrt ist gefährlich. Der Beifahrer kann aus dem Fahrzeug fallen, wenn sich die Tür aus Versehen öffnet, was schwere oder sogar tödliche Verletzungen verursachen kann.

  • Bei einer Geschwindigkeit von über 20 km/h werden alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe automatisch verriegelt.
  • Beim Umschalten des Einschalters auf OFF werden alle Türen, die Ladeklappe und die Heckklappe automatisch entriegelt.

Die Einstellungen der automatischen Ver-/Entriegelungsfunktion können geändert werden.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

▼ Ver- bzw. Entriegeln mit dem Türverriegelungsknopf

Bedienung von innen

Drücken Sie zur Verriegelung einer Tür von innen den Türverriegelungsknopf.

Ziehen Sie den Knopf zum Entriegeln nach außen.

Damit werden keine anderen Türverriegelungen betätigt.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  1. Entriegelt: Roter Bereich
  2. Verriegeln
  3. Entriegeln

Bedienung von außen

Zum Verriegeln der Türen mit dem Türverriegelungsknopf von außen müssen Sie den Türverriegelungsknopf in die Verriegelungsposition drücken und die Tür schließen (der Türaußengriff braucht nicht in der geöffneten Position gehalten zu werden).

Damit werden keine anderen Türverriegelungen betätigt.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

HINWEIS

Wenn die Türen auf diese Weise verriegelt werden:

  • Achten Sie darauf, den Schlüssel nicht im Fahrzeug zurückzulassen.
  • Die Türen können nicht mit dem Türverriegelungsknopf der Fahrertür verriegelt werden, wenn eine Tür oder die Heckklappe offen und der Einschalter auf ACC oder ON geschaltet ist.

▼ Freestyle-Türen

Bei Freestyle-Türen ist die Hintertür hinten angeschlagen und öffnet sich in die entgegengesetzte Richtung zur Vordertür.

VORSICHT

  • Schließen Sie nicht zuerst die Vordertür. Wenn Sie die Hintertür nach der Vordertür schließen, könnte dies die Vordertür beschädigen oder sie verkratzen.
  • Schließen Sie beim Öffnen der Hintertür nicht die Vordertür.

    Ansonsten könnten ein- oder aussteigende Passagiere verletzt werden.

  • Stellen Sie beim Öffnen der Hintertür sicher, dass die Vordertür dies nicht beeinträchtigt. Die Hintertür könnte die Vordertür berühren und sie beschädigen oder verkratzen, wenn die Vordertür keinen genügenden Abstand zur Hintertür aufweist.

HINWEIS

  • Das Fahrzeug ist nicht mit einem Mechanismus zur Kindersicherung ausgestattet, da es nicht möglich ist, nur die Hintertür zu öffnen.
  • Stellen Sie vor dem Öffnen der Hintertür sicher, dass der Sicherheitsgurt des Vordersitzes gelöst ist.

Öffnen der Türen

1. Öffnen Sie die Vordertür.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

2. Ziehen Sie zum Öffnen der Hintertür am Hintertürgriff.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  1. Hintertürgriff

Schließen der Türen

1. Schließen Sie die Hintertür.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

2. Schließen Sie die Vordertür.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

Heckklappe

▼ Heckklappe

WARNUNG

Während der Fahrt dürfen sich keine Passagiere im Gepäckraum aufhalten: Es ist gefährlich, wenn sich Passagiere während der Fahrt im Gepäckraum aufhalten. Im Falle einer Notbremsung oder eines Aufpralls können sich Passagiere im Gepäckraum schwere oder sogar lebensgefährliche Verletzungen zuziehen.

Das Gepäck darf nicht aufgestapelt werden und muss im Gepäckraum immer richtig gesichert werden: Das Gepäck kann sich sonst bewegen oder umfallen, was zu Verletzungen oder zu einem Unfall führen kann. Das Gepäck darf nicht über die Höhe der Sitzlehnen hinaus geladen werden. Die Sicht auf die Seiten und nach hinten kann sonst beeinträchtigt werden.

VORSICHT

  • Vor dem Öffnen der Heckklappe muss der Schnee und das Eis von der Heckklappe entfernt werden.

    Andernfalls kann die Heckklappe durch das Gewicht des Schnees und des Eises zugedrückt werden, was Verletzungen verursachen kann.

  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Heckklappe bei starkem Wind öffnen oder schließen. Durch einen starken Windstoß kann sich die Heckklappe plötzlich schließen und dabei Verletzungen verursachen.
  • Öffnen Sie die Heckklappe vollständig und vergewissern Sie sich, dass sie geöffnet bleibt. Falls die Heckklappe nicht vollständig geöffnet wird, kann sie durch Vibrationen und Windstöße zugeschlagen werden und dabei können Verletzungen verursacht werden.
  • Wenden Sie keine übermäßige Kraft an der Gasdruckfederstange der Heckklappe an, wie das Festhalten der Stange mit der Hand. Die Gasdruckfederstange kann sich sonst verbiegen und die Betätigung der Heckklappe beeinträchtigen.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  1. Gasdruckfederstange
  • Die Gasdruckfederstange der Heckklappe darf nicht abgeändert oder ausgetauscht werden. Wenden Sie sich bei einer durch einen Aufprall deformierten oder beschädigten Gasdruckfederstange der Heckklappe oder bei einem anderen Problem an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

▼ Öffnen und Schließen der Heckklappe

Öffnen der Heckklappe

Verwendung des elektrischen Heckklappenöffners

Entriegeln Sie die Türen und die Heckklappe, drücken Sie danach auf den elektrischen Heckklappenöffner und heben Sie die Heckklappe hoch, wenn sich die Verriegelung entriegelt.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

HINWEIS

(Mit LogIn-Fernbedienung)

  • Eine verriegelte Heckklappe kann auch geöffnet werden, wenn Sie den Schlüssel mit sich herum tragen.
  • Zum Öffnen der Heckklappe und der Türen bei verriegelter Heckklappe können nach der Betätigung der elektrischen Heckklappenentriegelung mehrere Sekunden notwendig sein, um die Verrieglung zu lösen.
  • Die Heckklappe kann bei verriegelten Türen geschlossen werden, wenn sich der Schlüssel im Fahrzeug befindet. Um zu vermeiden, dass der Schlüssel im Fahrzeug eingeschlossen wird, lässt sich die Heckklappe durch Drücken des elektrischen Heckklappenöffners öffnen. Falls sich die Heckklappe auf diese Weise nicht öffnen lässt, drücken Sie die Heckklappe vollständig zu und drücken Sie danach den elektrischen Heckklappenöffner, um die Heckklappe vollständig zu öffnen.
  • Beim Entriegeln der Heckklappe mit dem elektrischen Heckklappenöffner hebt sich die Heckklappe etwas an.

    Falls die Heckklappe während einer gewissen Zeit nicht betätigt wird, lässt sie sich nicht mehr anheben.

    Zum Öffnen
    Drücken Sie den elektrischen Heckklappenöffner erneut.

    Zum Schließen
    Um eine angehobene Heckklappe zu schließen, muss sie zuerst durch Drücken des elektrischen Heckklappenöffners geöffnet und kann danach nach einer Wartezeit von mindestens 1 Sekunde geschlossen werden.

  • Falls sich die Heckklappe bei entladener Fahrzeugbatterie oder bei einer Störung des elektrischen Systems nicht entriegeln lässt, kann die Heckklappe mit dem Notverfahren geöffnet werden.

    Siehe "Falls sich die Heckklappe nicht öffnen lässt".

Schließen der Heckklappe

Senken Sie die Heckklappe sorgfältig ab, indem Sie sie an der Heckklappengriffschale halten und drücken Sie sie danach mit beiden Händen zu.

Nicht zuschlagen. Ziehen Sie an der Heckklappe, um zu kontrollieren, ob sie richtig verriegelt ist.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

WARNUNG

Fahren Sie nicht, wenn die Heckklappen-Warnanzeige leuchtet.

Andernfalls kann die Heckklappe unerwartet geöffnet werden, was zu einem Unfall führen kann.

HINWEIS Kontrollieren Sie, ob die Heckklappe richtig geschlossen ist.

Um zu kontrollieren, ob die Heckklappe nicht geöffnet ist, bewegen Sie die Heckklappe, ohne den elektrischen Heckklappenöffner zu betätigen.

▼ Gepäckraum

Gepäckraumabdeckung

WARNUNG

Legen Sie keine Gegenstände auf die Gepäckraumabdeckung: Auf der Gepäckraumabdeckung befindliche Gegenstände können sehr gefährlich sein. Im Falle einer Notbremsung oder eines Aufpralls können herumgeschleuderte Gegenstände Verletzungen verursachen.

Kontrollieren Sie vor Fahrtantritt, ob das Gepäck richtig gesichert ist: Das Fahren mit ungesichertem Gepäck ist gefährlich, weil bei einer Notbremsung oder einem Aufprall schwere Verletzungen durch herumgeschleuderte Gepäckstücke verursacht werden können.

VORSICHT

  • Kontrollieren Sie, ob die Gepäckraumabdeckung richtig gesichert ist. Sie könnte sich sonst lösen und dabei Verletzungen verursachen.

Öffnen Sie für den Zugang zum Gepäckraum die Heckklappe, wenn die Zugschnüre an den beiden Seiten der Heckklappe angebracht sind.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

Entfernen der Gepäckraumabdeckung

Zur Vergrößerung des Gepäckraums kann die Gepäckraumabdeckung auch entfernt werden.

1. Entfernen Sie die Zugschnüre von den Haken.

2. Drücken Sie die Gepäckraumabdeckung aus der Nähe der Bolzen nach oben und entfernen Sie die Gepäckraumabdeckung von den Bolzen.

Mazda MX-30. Türen und Schlösser

  1. Stift

3. Heben Sie die vordere Seite der Gepäckraumabdeckung an und entfernen Sie die Abdeckung.

    WEITERLESEN:

     Spiegel

    Spiegel ▼ Spiegel Stellen Sie vor dem Losfahren die Innen- und Außenspiegel ein. ▼ Außenspiegel WARNUNG Schauen Sie vor einem Fahrspurwechsel über die Schulter zurück: Ein Fahrspurwechsel ist

     Fenster

    Elektrische Fensterheber ▼ Elektrische Fensterheber Die Fenster können durch Betätigung der Fensterheberschalter geöffnet/ geschlossen werden. WARNUNG Vor dem Schließen eines Fensters sicherstel

     Sicherheitssystem

    Änderungen und Zusatzausrüstungen ▼ Änderungen und Zusatzausrüstungen Mazda kann für die richtige Funktion der Wegfahrsperre und des Diebstahlschutzsystems keine Garantie übernehmen, wenn am S

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Einparkhilfe

    Die Einparkhilfe (PAS) hilft dem Fahrer mit Sensoren beim Manövrieren auf begrenztem Raum, indem sie durch Grafiken auf dem Center Display und akustische Signale über den Abstand zu Hindernissen informiert. Displayanzeige mit Hinderniszonen und Sensorsektoren. Auf dem Center Display ersc

     Skoda Karoq. Kinder richtig sichern

    Kein Kind auf dem Schoß befördern und das Kind und sich selbst mit einem Sicherheitsgurt angurten. Kinder ausschließlich in einem geeigneten Kindersitz befördern Kinder unterhalb einer Körpergröße von 150 cm werden ohne Kindersitz nicht richtig geschützt. Nicht richtig gesicherte Kind

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0262