Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

BMW X1: Spracheingabesystem

Fahrzeugausstattung

In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verfügbar sind. Das gilt auch für sicherheitsrelevante Funktionen und Systeme. Bei Verwendung der entsprechenden Funktionen und Systeme sind die jeweils geltenden Länderbestimmungen zu beachten.

Prinzip

  • Über das Spracheingabesystem können die meisten Funktionen, die am Control Display angezeigt werden, durch gesprochene Kommandos bedient werden. Das System unterstützt bei der Eingabe durch Ansagen.
  • Funktionen, die nur bei stehendem Fahrzeug nutzbar sind, können nicht über das Spracheingabesystem bedient werden.
  • Zum System gehört ein spezielles Mikrofon auf der Fahrerseite.
  • "..." kennzeichnet Kommandos für das Spracheingabesystem in der Betriebsanleitung.

Voraussetzungen

Am Control Display eine Sprache einstellen, die auch vom Spracheingabesystem unterstützt wird, um die zu sprechenden Kommandos identifizieren zu können.

Kommandos sprechen

Spracheingabe aktivieren

  1. Taste am Lenkrad drücken.
  2. Signalton abwarten.
  3. Kommando sprechen.

Kommando, das vom Spracheingabesystem erkannt wird, wird angesagt und in der Instrumentenkombination angezeigt.

Symbol in der Instrumentenkombination zeigt an, dass das Spracheingabesystem aktiv ist.

Ggf. sind keine weiteren Kommandos möglich, die Funktion in diesem Fall über iDrive bedienen.

Spracheingabe beenden

Taste am Lenkrad drücken oder "Abbruch".

Mögliche Kommandos

Die meisten Menüpunkte am Control Display können als Kommandos gesprochen werden.

Die möglichen Kommandos sind abhängig davon, welches Menü aktuell am Control Display angezeigt wird.

Für viele Funktionen gibt es Kurzkommandos.

Einige Listeneinträge, z. B. Telefonbucheinträge, können ebenfalls über das Spracheingabesystem ausgewählt werden. Listeneinträge dabei exakt so sprechen, wie sie in der jeweiligen Liste angezeigt werden.

Mögliche Kommandos ansagen lassen

Mögliche Kommandos können Sie sich ansagen lassen: "Sprachkommandos

Wenn z. B. das Menü "Einstellungen" angezeigt wird, werden die Kommandos zu den Einstellungen angesagt.

Funktionen durch Kurzkommandos ausführen

Funktionen des Hauptmenüs können unmittelbar durch Kurzkommandos ausgeführt werden, nahezu unabhängig davon, welcher Menüpunkt ausgewählt ist, z. B. "Fahrzeugstatus".

Hilfedialog zum Spracheingabesystem

Hilfedialog aufrufen: "Hilfe".

Weitere Kommandos zum Hilfedialog:

  • Hilfe mit Beispielen": Informationen zu den aktuellen Bedienmöglichkeiten und die wichtigsten Kommandos dazu werden angesagt.
  • Hilfe zur Spracheingabe": Informationen zum Funktionsprinzip des Spracheingabesystems werden angesagt.

Ein Beispiel: Klangeinstellungen aufrufen

Über Hauptmenü

Es werden die Kommandos der Menüpunkte gesprochen, so wie sie auch über den Controller ausgewählt werden.

  1. Ggf. Tonausgabe Entertainment einschalten.
  2. Taste am Lenkrad drücken.
  3. "Radio"
  4. "Klang"

Über Kurzkommando

Die gewünschte Klangeinstellung kann auch über ein Kurzkommando gestartet werden.

  1. Ggf. Tonausgabe Entertainment einschalten.
  2. Taste am Lenkrad drücken.
  3.  "Klang"

Sprachdialog einstellen

Es kann eingestellt werden, ob das System den Standarddialog oder eine kurze Variante verwendet.

Bei der kurzen Variante des Sprachdialogs werden die Ansagen des Systems verkürzt wiedergegeben.

  1. "Einstellungen"
  2. "Sprache/Einheiten"
  3. "Sprachdialog:"
  4. Einstellung auswählen.

BMW X1. Sprachdialog einstellen

Lautstärke anpassen

Den Lautstärke-Knopf während des Sprachhinweises drehen, bis die gewünschte Lautstärke eingestellt ist.

  • Die Lautstärke bleibt erhalten, auch wenn die Lautstärke anderer Audioquellen geändert wird.
  • Die Lautstärke wird für das momentan verwendete Profil gespeichert.

Hinweis für Notrufe

Spracheingabesystem nicht für Notrufe nutzen.

In Stresssituationen können sich Sprache und Stimmlage verändern. Dadurch wird der Aufbau einer Telefonverbindung unnötig verzögert.

Stattdessen die SOS-Taste im Bereich des Innenspiegels nutzen.

Umgebungsbedingungen

  • Kommandos, Ziffern und Buchstaben flüssig und mit normaler Lautstärke, Betonung und Geschwindigkeit sprechen.
  • Kommandos immer in der Sprache des Spracheingabesystems sprechen.
  • Bei der Auswahl des Radiosenders die gebräuchliche Aussprache des Sendernamens verwenden, am besten so, wie der Name am Control Display angezeigt wird.

    "Sender ...", z. B. Sender Classic Radio

  • Türen, Fenster und Glasdach geschlossen halten, um störende Geräusche zu vermeiden.
  • Nebengeräusche im Fahrzeug während des Sprechens vermeiden.

    WEITERLESEN:

     Integrierte Betriebsanleitung im Fahrzeug

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in

     Bedienung

     Öffnen und Schließen

    SEHEN SIE MEHR:

     Range Rover Evoque. Einparkhilfen

    EINPARKHILFEN Einparkhilfe-Ein-/Aus-Schalter. Die Kontrollleuchte im Schalter leuchtet auf. Bei Auswahl des Rückwärtsgangs werden die vorderen und hinteren Einparkhilfesensoren automatisch aktiviert. Zum Ausschalten den Schalter drücken. Die Kontrollleuchte erlischt. Ungefährer Sen

     DS 7 Crossback. Park Assist

    Schlagen Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen nach. Dieses System bietet eine aktive Einparkhilfe für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Es erkennt eine Parklücke und betätigt dann die Lenkung des Fahrzeugs, um in diese Parklücke einzuparken, während der Fahrer

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0154