Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Skoda Karoq: Reserve- und Notrad

Übersicht

Reserverad

  • Die Abmessungen eines vollwertigen Reserverads stimmen mit den Abmessungen der am Fahrzeug montierten Räder überein.
  • Ein nicht vollwertiges Reserverad ist mit einem Warnschild versehen, das sich auf der Felge befindet.

    Dieses Rad ist für das Erreichen des nächsten Fachbetriebs vorgesehen.

Ein nicht vollwertiges Reserverad mit dem maximal vorgeschriebenen Druck aufpumpen.

Notrad

Ein Notrad ist mit einem Warnschild versehen, das sich auf der Felge befindet. Dieses Rad ist für das Erreichen des nächsten Fachbetriebs vorgesehen.

Ein Notrad ist deutlich schmaler als werkseitig montierte Räder.

Rad bei Fahrzeugen ohne Soundsystem herausnehmen und einsetzen

Das Reserve- oder Notrad ist in einer Mulde unter dem Bodenbelag oder dem variablen Ladeboden im Gepäckraum befestigt.

Herausnehmen

  • Den Stützfuß für den Gepäckraumboden abnehmen.
  • Die Sicherungsmutter herausschrauben.
  • Das Rad herausnehmen.

Einsetzen

  • Das Rad, mit der Außenseite nach unten gerichtet, in die Mulde einlegen.
  • Die Sicherungsmutter bis zum Anschlag einschrauben.
  • Den Stützfuß für den Gepäckraumboden einsetzen.

Rad bei Fahrzeugen mit Soundsystem herausnehmen und einsetzen

Herausnehmen

  • Die Sicherungslasche A teilweise herausziehen.
  • Die Sicherungstaste drücken und den Stecker abziehen.
  • Die Sicherungsmutter herausschrauben.
  • Den Basslautsprecher herausnehmen.
  • Das Rad herausnehmen.

Einsetzen

  • Das Rad, mit der Außenseite nach unten gerichtet, in die Mulde einlegen.
  • Den Basslautsprecher einsetzen.
  • Die Sicherungsmutter bis zum Anschlag einschrauben.
  • Den Stecker in den Basslautsprecher einschieben.
  • Die Sicherungslasche A sichern.

Rad wechseln und Fahrzeug anheben

Was soll beachtet werden

Vor dem Wechsel

  • Das Fahrzeug sicher abstellen und gegen Wegrollen sichern.
  • Den Motor abstellen.
  • Alle Mitfahrer aussteigen lassen. Während des Radwechsels sollten sie sich außerhalb der Fahrbahn aufhalten, z. B. hinter den Leitplanken.
  • Alle Türen, die Gepäckraum- und Motorraumklappe schließen.
  • Wenn ein Anhänger angekuppelt ist, diesen abkuppeln.

Fahrzeug anheben

WARNUNG

Die Grundplatte des Wagenhebers stets gegen Verrutschen sichern!

  • Unter den Wagenheber auf lockerem Untergrund eine großflächige feste Unterlage stellen.
  • Unter den Wagenheber auf glattem Untergrund eine rutschfeste Unterlage, z. B. eine Gummifußmatte, stellen.
  • Das Fahrzeug immer mit verschlossenen Türen anheben.
  • Keine Körperteile unter das angehobene Fahrzeug einführen.
  • Den Motor des angehobenen Fahrzeugs nicht starten.

HINWEIS

Gefahr einer Fahrzeugbeschädigung!

  • Darauf achten, dass der Wagenheber korrekt am Steg des Unterholms angesetzt wird.

Nach dem Wechsel

  • Den Reifendruck an dem montierten Rad prüfen, ggf. korrigieren.
  • Bei Fahrzeugen mit Reifenkontrollanzeige die Reifendruckwerte im System speichern.
  • Das Anzugsdrehmoment der Radschrauben des montierten Rads so bald wie möglich prüfen lassen.

Das vorgeschriebene Anzugsdrehmoment beträgt 140 Nm.

Bis zur Prüfung des Anzugsdrehmoments mit entsprechend vorsichtiger Fahrweise fahren.

Den beschädigten Reifen wechseln. Von einer Reifenreparatur ist abzuraten.

WARNUNG

Unfallgefahr!

  • Ein zu niedriges Anzugsdrehmoment kann zum Lösen des Rads während der Fahrt führen.
  • Ein zu hohes Anzugsdrehmoment kann zur Beschädigung der Gewinde und zu Verformungen der Felge führen.

WARNUNG

Unfallgefahr!

  • Schrauben nicht fetten oder ölen.
  • Keine korrodierten oder beschädigten Schrauben verwenden.

Rad wechseln und Fahrzeug anheben

Schrauben lösen

  • Wenn das Fahrzeug über Abdeckkappen der Radschrauben oder Radvollblenden verfügt, diese abnehmen.

WARNUNG

  • Wenn beim Lösen der Schraube auf das Schlüsselende getreten wird, sich am Fahrzeug festhalten, um eine bessere Stabilität zu erhalten.

Einige Fahrzeuge können über Anti-Diebstahl-Radschrauben verfügen, die die Räder vor einem Diebstahl schützen.

Das Aufsatzstück bis zum Anschlag auf die Anti-Diebstahl-Radschraube stecken.

Den Schlüssel auf die Radschraube oder auf das Aufsatzstück stecken.

Die Schraube maximal eine halbe Umdrehung drehen, damit sich das Rad nicht lösen und herunterfallen kann.

Aufnahmestege für den Wagenheber

Skoda Karoq. Aufnahmestege für den Wagenheber

  1. 15 cm
  2. 27 cm

Wagenheber ansetzen und Fahrzeug anheben

Den Wagenheber aus dem Bordwerkzeug verwenden.

Skoda Karoq. Wagenheber ansetzen und Fahrzeug anheben

  • Den Wagenheber an dem Aufnahmesteg ansetzen, der dem zu wechselnden Rad am nächsten liegt.
  • Die Grundplatte des Wagenhebers mit der gesamten Fläche auf einen geraden Untergrund stellen, sodass sich der Heber in senkrechter Position zum Aufnahmesteg befindet.
  • Den Wagenheber mit der Kurbel so weit drehen, bis die Klaue des Hebers den Steg umfasst.
  • Das Fahrzeug weiter anheben, bis das Rad etwas vom Boden abhebt.

Rad wechseln

  • Die Schrauben herausschrauben und auf eine saubere Unterlage legen.
  •  Das Rad vorsichtig abnehmen.
  • Das Rad ansetzen.
  • Die Schrauben leicht einschrauben.
  • Das Fahrzeug absenken.

HINWEIS

Gilt für werkseitig verbaute oder aus dem ŠKODA Original Zubehör gelieferte Radblenden: die Anti- Diebstahl-Radschraube entsprechend der auf der Rückseite der Radblende gekennzeichneten Position einbauen.

Schrauben festziehen

  • Die gegenüberliegenden Radschrauben einschl. der Anti-Diebstahl-Radschraube nacheinander festziehen.
  • Die Abdeckkappen der Radschrauben oder die Radvollblenden wieder einsetzen.

Das Etikett mit der Code-Nummer der Anti-Diebstahl- Radschrauben aufbewahren. Anhand dieses kann ein Ersatz-Aufsatzstück aus den ŠKODA Original Teilen erworben werden.

    WEITERLESEN:

     Pannenset

    Inhaltsübersicht Das Set befindet sich in einem Kasten unter dem Bodenbelag im Gepäckraum. Aufkleber mit der Geschwindigkeitsangabe Ventileinsatzdreher Einfüllschlauch mit Verschlussstopfen

     Stauräume und Innenraumausstattung

    Ausstattung im Gepäckraum Übersicht Abnehmbare Trennwand des Ablagefachs Belastung max. 2,5 kg 12-Volt-Steckdose Fest verbautes Ablagefach Belastung max. 1,5 kg Hebel zum Vorklappen der Rücks

     Dachgepäckträger und Anhängevorrichtung

    Dachgepäckträger Technische Daten Das maximale Gewicht der Ladung inkl. der Dachgepäckträger beträgt 75 kg. Schwenkbare Anhängevorrichtung Was soll beachtet werden Gilt für Erdgasfahrzeuge. WAR

    SEHEN SIE MEHR:

     BMW X1. Bereifung mit Notlaufeigenschaften

    Kennzeichnung RSC-Kennzeichnung auf der Reifenseitenwand. Die Räder bestehen aus begrenzt selbsttragenden Reifen und ggf. zusätzlich aus besonderen Felgen. Durch die Verstärkung der Seitenwand bleibt der Reifen bei Reifenfülldruckverlust noch eingeschränkt fahrbar. Hinweise zur Weiterfahrt

     Range Rover Evoque. Audio-/Video-Übersicht

    AUDIO-/VIDEO-BEDIENELEMENTE Es gibt zwei Infotainment-Stufen mit Touchscreen. Das vollständige System hat zusätzliche Funktionen wie CD- und DVD-Wechsler, TV/Eig. Videos und Fond-Medien. Die Abbildungen zeigen das vollständige System. Hohe Schallpegel (mehr als 85 Dezibel) über einen länger

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.k1suvde.com 0.0039