Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Radwechsel

Bei einem Radwechsel ist stets die ordnungsgemäße Ausführung sicherzustellen.

Nachfolgend wird beschrieben, wie ein Rad vom Fahrzeug abmontiert und wieder montiert wird und was dabei zu beachten ist.

Überprüfen Sie, ob die Reifendimensionen für die Benutzung an diesem Fahrzeug zugelassen sind.

WARNUNG

  • Wenn der Radwechsel in einem befahrenen Bereich erfolgt, müssen sich die Insassen an eine sichere Stelle begeben.
  • Verwenden Sie bei einem Reifenwechsel den für das Fahrzeug vorgesehenen Wagenheber. Bei allen anderen Arbeiten ist das Fahrzeug auf hierfür vorgesehenen Standvorrichtungen aufzubocken.
  • Kriechen Sie keinesfalls unter das Fahrzeug und greifen Sie keinesfalls mit einem Körperteil unter das Fahrzeug, wenn dieses mit einem Wagenheber angehoben ist.
  • Lassen Sie nicht zu, dass sich beim Heben des Fahrzeugs mit einem Wagenheber Insassen im Fahrzeug aushalten.

WICHTIG

  • Wenn der Wagenheber nicht benutzt wird, ist er stets an der hierfür vorgesehenen Stelle unter dem Kofferraumboden aufzubewahren.
  • Der mit dem Fahrzeug mitgelieferter Wagenheber ist nur für kurze und vereinzelte Einsätze wie z. B. beim Reifenwechsel im Pannenfall vorgesehen.
    Beim Heben darf ausschließlich der für das betreffende Modell vorgesehene Wagenheber verwendet werden. Falls das Fahrzeug häufiger oder für längere Dauer als für einen Radwechsel gehoben werden soll, wird der Einsatz eines Garagenwagenhebers empfohlen. Ggf. sind die mit der Ausrüstung mitgelieferten Bedienungsanleitungen zu befolgen.

Rad ausbauen

Lesen Sie vor Beginn der Arbeiten alle Schritte der Anleitung durch. Legen Sie vor Anheben des Fahrzeugs die benötigten Werkzeuge bereit.

1. Bei einem Radwechsel an einer befahrenen Straße die Warnblinkanlage einschalten und das Warndreieck aufstellen.

2. Sicherstellen, dass die Feststellbremse angezogen ist und Schaltstellung P einstellen.

3. Die Räder, die noch am Boden stehen sollen, vorne und hinten blockieren. Dazu beispielsweise ausreichend große Holzklötze oder größere Steine verwenden.

4. Die Abschleppöse mit dem Radschraubenschlüssel bis zum Anschlag zusammenschrauben.

Volvo XC40. Räder und Reifen

5. Die Abdeckkappen mit dem dafür vorgesehenen Werkzeug von den Radmuttern abziehen.

6. Heben Sie das Fahrzeug noch nicht an, sondern lösen Sie zunächst die Radschrauben mit dem Radschraubenschlüssel/ der Abschleppöse um ½-1 Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn. Beginnen Sie stets mit den verriegelbaren Radschrauben .

7. Die Hinweise zum sicheren Anheben des Fahrzeugs mit dem Wagenheber befolgen.

8. Das Fahrzeug so weit anheben, dass das abzunehmende Rad frei drehbar ist. Die Radschrauben entfernen und das Rad abnehmen.

Rad montieren

1. Die Flächen zwischen Rad und Nabe reinigen.

2. Das Rad anbringen. Die Radschrauben ordentlich festschrauben.

Keinesfalls Schmiermittel für das Gewinde der Radschrauben verwenden.

3. Das Fahrzeug so weit absenken, dass die Räder nicht drehen können.

4. Die Radschrauben über Kreuz festziehen.

Es ist wichtig, dass die Radschrauben ordentlich festgezogen werden. Mit 140 Nm (103 lb-ft) anziehen. Das Anzugsmoment mit einem Drehmomentschlüssel überprüfen.

Volvo XC40. Räder und Reifen

5. Die Kunststoffkappen über den Radschrauben wieder anbringen.

6. Den Reifendruck prüfen und den neuen Reifendruck im Reifendrucküberwachungssystem speichern.

WARNUNG Einige Tage nach einem Radwechsel müssen ggf. die Radschrauben nachgezogen werden. Aufgrund von Temperaturschwankungen und Vibrationen können diese sich gelockert haben.

ACHTUNG

  • Nach dem Aufpumpen eines Reifens stets den Ventilverschluss wieder aufsetzen, damit das Ventil nicht durch Steinchen, Schmutz o. ä. beschädigt wird.
  • Ausschließlich Ventilverschlüsse aus Kunststoff verwenden. Ventilverschlüsse aus Metall können rosten und dann schwer abzuschrauben sein.

Themenbezogene Informationen

  • Warndreieck
  • Fahrzeug anheben
  • Werkzeugsatz
  • Speichern eines neuen Referenzwerts für die Reifendrucküberwachung

Werkzeugsatz

Im Gepäckraum des Fahrzeugs sind einige Werkzeuge untergebracht, die z. B. beim Abschleppen oder bei einem Reifenwechsel zum Einsatz kommen können.

Volvo XC40. Räder und Reifen
Alle Werkzeuge befinden sich im Schaumblock unter dem Ladeboden.

  1. Wagenheber
  2. Werkzeug zur Entfernung der Kunststoffkappen für Radmuttern
  3. Trichter zum Einfüllen von Flüssigkeiten
  4. Radmutternschlüssel und Abschleppöse

Wenn das Fahrzeug mit einem Reserverad ausgerüstet ist, gehören Wagenheber und Radmutternschlüssel zur Ausstattung.

Themenbezogene Informationen

  • Ladeboden hochklappen
  • Radwechsel
  • Wagenheber
  • Reifenreparatursatz
  • Abschleppöse anbringen und abnehmen

Wagenheber

Mit dem Wagenheber kann das Fahrzeug z. B. bei einem Radwechsel angehoben werden.

Volvo XC40. Räder und Reifen

WICHTIG

  • Wenn der Wagenheber nicht benutzt wird, ist er stets an der hierfür vorgesehenen Stelle unter dem Kofferraumboden aufzubewahren.
  • Der mit dem Fahrzeug mitgelieferter Wagenheber ist nur für kurze und vereinzelte Einsätze wie z. B. beim Reifenwechsel im Pannenfall vorgesehen.
    Beim Heben darf ausschließlich der für das betreffende Modell vorgesehene Wagenheber verwendet werden. Falls das Fahrzeug häufiger oder für längere Dauer als für einen Radwechsel gehoben werden soll, wird der Einsatz eines Garagenwagenhebers empfohlen. Ggf. sind die mit der Ausrüstung mitgelieferten Bedienungsanleitungen zu befolgen.

Der Wagenheber wird in die korrekte Stellung zusammengekurbelt, damit er passt.

Themenbezogene Informationen

  • Ladeboden hochklappen
  • Werkzeugsatz
  • Fahrzeug anheben

Radschrauben

Die Radschrauben dienen der Befestigung der Räder an der Nabe.

Nur von Volvo geprüfte und zugelassene Felgen, die im Originalzubehörsortiment von Volvo enthalten sind, verwenden.

Das Anzugsmoment der Radschrauben mit einem Drehmomentschlüssel überprüfen.

Keinesfalls Schmiermittel für das Gewinde der Radschrauben verwenden.

WARNUNG Einige Tage nach einem Radwechsel müssen ggf. die Radschrauben nachgezogen werden. Aufgrund von Temperaturschwankungen und Vibrationen können diese sich gelockert haben.

WICHTIG Die Radschrauben müssen mit 140 Nm (103 lb-ft) angezogen werden. Ein zu festes oder zu schwaches Anziehen kann zu Schäden am Schraubverband führen.

Satz verriegelbare Radschrauben

Drehen Sie zum Lösen oder Anziehen der verriegelbaren Radschrauben den Schlüssel in der Sicherungsschraube, bis er vollständig in die Kodierungsnut eingreift. Beginnen Sie den Ausbau des Rads stets mit den verriegelbaren Radschrauben. Beenden Sie den Einbau des Rads stets mit der Sicherungsschraube.

WICHTIG Setzen Sie zum Lösen und Anziehen der Radschrauben keine Biegekraft ein. Hierdurch können die Kodiernut in der Sicherungsschraube und der Radmutternschlüssel beschädigt werden, wodurch eine Montage/Demontage des Rads ggf. nicht mehr möglich ist.

Wenn der Radschraubenschlüssel nicht verwendet wird, ist er an der hierfür vorgesehen Stelle im Schaumblock unter dem Ladeboden aufzubewahren. Dies ist wichtig, damit das Werkzeug zur Verfügung steht, wenn das Fahrzeug in die Werkstatt gebracht wird.

Wenden Sie sich bitte an Ihren Volvo Partner, wenn Sie den Schlüssel verlieren sollten.

Themenbezogene Informationen

  • Radwechsel
  • Werkzeugsatz

Reserverad

Das Reserverad vom Typ Temporary Spare kann ein Rad mit einem defekten Reifen vorübergehend ersetzen.

Das Reserverad ist nur zur vorübergehenden Benutzung vorgesehen. Wechseln Sie es schnellstmöglich gegen ein normales Rad aus.

Die Fahreigenschaften des Fahrzeugs können sich bei Benutzung des Reserverads und reduzierter Bodenfreiheit ändern. Bei Benutzung eines Temporary Spare sollte das Fahrzeug nicht in einer Waschanlage gewaschen werden.

Der empfohlene Reifendruck muss beibehalten werden, unabhängig davon, wo sich das vorübergehend eingesetzte Reserverad befindet.

Sollte das Reserverad beschädigt werden, können Sie über einen Volvo Partner ein neues beziehen.

WARNUNG

  • Mit einem am Fahrzeug montierten Reserverad keinesfalls schneller als 80 km/h (50 mph) fahren.
  • Das Fahrzeug darf niemals mit mehreren gleichzeitig montierten Reserverädern vom Typ Temporary Spare gefahren werden.
  • Beim Fahren mit einem Reserverad kann das Fahrzeug andere Fahreigenschaften aufweisen. Das Reserverad ist so schnell wie möglich gegen ein reguläres Rad auszutauschen.
  • Da ein Reserverad kleiner als ein reguläres Rad ist, ändert sich die Bodenfreiheit des Fahrzeugs. Achten Sie auf hohe Bordsteinkanten und fahren Sie nicht in eine Waschanlage.
  • Befolgen Sie die Herstellerempfehlung zum Luftdruck im Reserverad.
  • Bei Allradfahrzeugen lässt sich der Hinterachsantrieb abschalten.
  • Wenn das Reserverad an der Vorderachse montiert ist, können nicht gleichzeitig Schneeketten verwendet werden.
  • Das Reserverad darf nicht repariert werden.

WICHTIG Das Fahrzeug darf nicht mit unterschiedlich großen Rädern oder mit einem anderen als dem mitgelieferten Reserverad gefahren werden. Das Fahren mit unterschiedlich großen Rädern kann erhebliche Schäden am Getriebe verursachen.

Themenbezogene Informationen

  • Radwechsel
  • Empfohlener Reifendruck

Handhabung des Reserverads

Folgen Sie diesen Anweisungen, um mit dem Reserverad zu arbeiten.

Reserverad herausnehmen

Volvo XC40. Räder und Reifen
Die Abbildung ist schematischer Natur und kann vom tatsächlichen Aussehen abweichen.

Gilt für Fahrzeuge mit 48 V-Hilfsbatterie.

Das Reserverad liegt unter dem Laderaumboden mit der Außenseite nach unten in der Reserveradwanne. Das Reserverad ist mit einer durchgehenden Schraube an der Karosserie befestigt. Der Schaumblock enthält alle Werkzeuge für einen Radwechsel.

1. Laderaumboden hochklappen.

2. Die Befestigungsschraube aufschrauben.

3. Das Reserverad herausheben.

Reserverad herausnehmen

Volvo XC40. Räder und Reifen
Die Abbildung ist schematischer Natur und kann vom tatsächlichen Aussehen abweichen.

Gilt für Fahrzeuge ohne 48 V-Hilfsbatterie.

Das Reserverad befindet sich unter dem Laderaumboden und ist mit einem Gurt fixiert. Der Schaumblock enthält alle Werkzeuge für einen Radwechsel.

1. Laderaumboden hochklappen.

2. Die Gurte öffnen und das Reserverad herausheben.

Defekten Reifen ablegen

1. Drehen Sie die Befestigungsschraube des Reserverads wieder ein.

WICHTIG Versuchen Sie nicht, den unteren Teil der Befestigungsschraube abzuschrauben, wenn diese in der Karosserie fest sitzt, da sie dadurch zerstört werden kann.

Wenn sich die Befestigungsschraube dennoch von der Karosserie unter dem Reserverad löst, diese zum erneuten Befestigen wieder in das Loch einsetzen und im Uhrzeigersinn anziehen.

WARNUNG Für Fahrzeuge mit 48-V-Batterie werden die Schrauben im Batteriekasten statt an der Karosserie befestigt. Wenn nach dem Entfernen des Reserverads der untere Teil der Befestigungsschraube noch da ist, dann sollte dieser entfernt werden, um die Gefahr eines Einklemmens beim Einsetzen des defekten Rades zu vermeiden.

2. Legen Sie das Werkzeug wieder zurück in den Schaumblock.

3. Danach den Ladeboden herunterklappen und den defekten Reifen in den Kofferraum legen.

Themenbezogene Informationen

  • Reserverad
  • Ladeboden hochklappen
  • Werkzeugsatz
  • Radwechsel

Winterreifen

Winterreifen sind optimal an winterliche Straßenverhältnisse angepasst.

Volvo empfiehlt Winterreifen mit festgelegten Winterreifendimensionen. Die Reifengrößen hängen vom Motortyp ab. Für die Fahrt mit Winterreifen muss der richtige Reifentyp an allen vier Rädern montiert sein.

Tipps zum Wechsel auf Winterreifen

Beim Wechsel von Sommer- zu Winterrädern (oder umgekehrt) kennzeichnen, an welcher Stelle das jeweilige Rad montiert war, z. B. L für links und R für rechts.

Ihr Volvo Partner berät Sie gerne zu passenden Felgen und Reifen.

Spikes

Winterreifen mit Spikes müssen 500-1000 km (300-600 miles) behutsam eingefahren werden, damit die Spikes richtig im Reifen sitzen. Durch das Einfahren verlängert sich die Lebensdauer der Reifen und vor allem der Spikes.

ACHTUNG Die rechtlichen Bestimmungen zur Verwendung von Spike-Reifen können variieren.

Halten Sie die vor Ort geltenden Gesetze und Vorschriften grundsätzlich ein.

Profiltiefe

Straßen mit Eis, Schnee und niedrigen Temperaturen erfordern mehr von Reifen als das Fahren im Sommer. Volvo empfiehlt daher eine minimale Profiltiefe von 4 mm (0,15 Zoll) bei Winterreifen.

Themenbezogene Informationen

  • Radwechsel
  • Fahren im Winter
  • Reifenverschleißanzeige
  • Zugelassene Rad- und Reifengrößen
  • Volvo Cars Supportseite

Schneeketten

Bei winterlichen Straßenverhältnissen können Schneeketten und/oder Winterreifen die Traktion verbessern.

Bei Raddimensionen von mehr als 18 Zoll empfiehlt Volvo, Schneeketten nicht zu verwenden.

WARNUNG Verwenden Sie nur Volvo-Original-Schneeketten oder ähnliche Schneeketten, die an die korrekten Dimensionen für Modell, Reifen und Felge angepasst sind. Es dürfen nur einseitige Schneeketten verwendet werden.

Bei Fragen zu Schneeketten empfiehlt Volvo die Rücksprache mit einer Volvo-Vertragswerkstatt.

Falsche Schneeketten können erhebliche Schäden am Fahrzeug verursachen und zu einem Unfall führen.

WICHTIG Die Verwendung von Schneeketten ist mit folgenden Einschränkungen möglich:

  • Befolgen Sie die Montageanleitung des Herstellers stets genauestens. Ziehen Sie Schneeketten mit möglichst starker Spannung auf und spannen Sie sie regelmäßig nach.
  • Schneeketten dürfen nur an den Vorderrädern montiert werden (gilt auch für Fahrzeuge mit Allradantrieb).
  • Bei Verwendung von Zubehör- oder Sonderreifen und -rädern, deren Größe von den Originalreifen und -rädern abweicht, können Schneeketten ggf. NICHT montiert werden. Die Ketten müssen mit ausreichendem Abstand zu den Bremsen, der Federung und den Karosseriebauteilen montiert werden.
  • Prüfen Sie vor dem Aufziehen von Schneeketten ggf. lokal geltende Vorschriften zu deren Verwendung.
  • Überschreiten Sie keinesfalls die vom Hersteller der verwendeten Schneeketten angegebene Höchstgeschwindigkeit.
    Unter keinen Umständen dürfen Sie schneller als 50 km/h (30 mph) fahren.
  • Vermeiden Sie beim Fahren mit Schneeketten Unebenheiten, Schlaglöcher und eng gefahrene Kurven.
  • Vermeiden Sie das Fahren auf nicht geschlossener Schneedecke, da dies Schneeketten und Reifen stark belastet.
  • Schneeketten können sich negativ auf die Fahreigenschaften des Fahrzeugs auswirken. Vermeiden Sie schnell und eng gefahrene Kurven und Bremsen bei blockierten Rädern.
  • Manche Schneeketten zum Festspannen beeinträchtigen die Wirkung der Bremsen und dürfen daher NICHT verwendet werden.

Weitere Informationen zu Schneeketten erhalten Sie von Ihrem Volvo Partner.

Themenbezogene Informationen

  • Fahren im Winter

Reifenreparatursatz

Mit dem provisorischen Reifenreparatursatz können Sie einen undichten Reifen abdichten sowie seinen Luftdruck kontrollieren und einstellen.

In Fahrzeugen, die über einen Reservereifen verfügen, ist kein Reifenpannen-Set vorhanden.

Das Reifenpannen-Set besteht aus einem Kompressor und einer Flasche mit Abdichtmasse.

Die Abdichtung dient zur provisorischen Reparatur.

ACHTUNG Defekte in der Lauffläche des Reifens lassen sich mit Reifendichtmittel effektiv abdichten, was für Defekte in der Seitenwand nur begrenzt gilt. Den Reifenabdichtsatz nicht an Reifen mit großen Schnitten, Rissen oder ähnlichen Schäden verwenden.

ACHTUNG Der Kompressor ist für die provisorische Abdichtung von Reifen vorgesehen und von Volvo zugelassen.

Anordnung

Das Reifenpannen-Set befindet sich im Schaumblock unter dem Ladeboden.

Volvo XC40. Räder und Reifen

Haltbarkeitsdatum des Dichtmittels

Wenn das Haltbarkeitsdatum des Dichtmittels abgelaufen ist (siehe Aufkleber an der Flasche), ist die Flasche mit dem Dichtmittel zu erneuern. Die alte Flasche wie umweltschädlichen Abfall entsorgen.

Themenbezogene Informationen

  • Reifenpannen-Set verwenden
  • Den Reifen mit dem Kompressor des Reifenabdichtsatzes aufpumpen
  • Reifen

    WEITERLESEN:

     Reifenpannen-Set verwenden

    Mit dem Reifenpannen-Set (TMK) lässt sich ein defekter Reifen provisorisch abdichten. Lesen Sie vor der Verwendung alle Schritte der Anleitung durch. Übersicht Aufkleber, höchstzuläs

     Beladung, Aufbewahrung und Innenraum

    Innenausstattung Übersicht über Ausstattung und Ablagefächer im Innenraum. Vordersitz Ablagefach in der Türverkleidung, Kartenhalter links neben dem Lenkrad, Aufbewahrungsfach unter dem

     Pflege und Service

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Lampenwechsel

    Die Lampentypen variieren je nach Modell und Ausstattungsstufe. Eine defekte Glühlampe kann gemäß der in der Betriebsanleitung beschriebenen Methode gewechselt werden. Wenn bei LED-Leuchten eine Störung auftritt, wird meistens das gesamte Leuchtenmodul ausgetauscht. ACHTUNG Information

     BMW X1. Kopfstützen

    Kopfstützen vorn Hinweise WARNUNG Eine fehlende Schutzwirkung durch ausgebaute oder nicht korrekt eingestellte Kopfstützen kann Verletzungen im Kopf- und Nackenbereich verursachen. Es besteht Verletzungsgefahr. Vor der Fahrt auf den belegten Sitzen die Kopfstützen einbauen und sicherstellen, d

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0156