Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Kindersicherung aktivieren und deaktivieren

Die Kindersicherung verhindert, dass die Fondtüren von innen geöffnet werden können.

Die Kindersicherung kann entweder manuell oder elektrisch sein.

Manuelle Kindersicherung

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage
Manuelle Kindersicherung. Nicht mit dem manuellen Türschloss zu verwechseln.

  • Mit Hilfe des abnehmbaren Schlüsselblatts des Transponderschlüssels die Sperre drehen.
  1. Die Tür ist vor einem Öffnen von innen gesperrt.
  2. Die Tür kann sowohl von außen als auch von innen geöffnet werden.

ACHTUNG

  • Der Drehregler einer Tür sperrt nur die jeweilige Tür - nicht beide Fondtüren gleichzeitig.
  • An Fahrzeugen, die mit der elektrischen Kindersicherung ausgestattet sind, gibt es keine manuelle Sicherung.

Elektrische Kindersicherung

Die elektrische Kindersicherung kann in allen Zündstellungen über 0 aktiviert und deaktiviert werden. Die Aktivierung und Deaktivierung kann bis zu 2 Minuten nach dem Ausschalten des Fahrzeugs erfolgen, sofern keine Tür geöffnet wird.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage
Taste zur Aktivierung und Deaktivierung.

  • Leuchte leuchtet - die Sicherung ist aktiviert.
  • Leuchte erloschen - die Sicherung ist deaktiviert.

Bei aktivierter Kindersicherung können im Fond:

  • Fenster nur mit den Tasten in der Fahrertür geöffnet werden
  • Türen nicht von innen geöffnet werden.

Wenn die Kindersicherung beim Ausschalten des Fahrzeugs aktiviert ist, dann ist sie beim erneuten Einschalten des Fahrzeugs weiterhin aktiv.

Symbole und Meldungen

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

Themenbezogene Informationen

  • Fahrzeug aus dem Innenraum ver- und entriegeln
  • Abnehmbares Schlüsselblatt

Automatische Verriegelung beim Anfahren

Wenn sich das Fahrzeug zu bewegen beginnt, werden die Türen und die Heckklappe automatisch verriegelt.

Änderung dieser Einstellung:

1. Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

2. Tippen Sie auf My Car Verriegeln.

3. Wählen Sie Automatische Türverriegelung beim Fahren, um die Funktion zu deaktivieren oder zu aktivieren.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrzeug aus dem Innenraum ver- und entriegeln

Schließen und Verriegeln der Heckklappe durch Tastendruck

Die Tasten an der Unterseite der Heckklappe können das Fahrzeug automatisch schließen und verriegeln.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage
Lage der Taste(n) an der Unterseite der Heckklappe.

WICHTIG Bei manueller Bedienung der Heckklappe öffnet und schließt sich diese langsam.

Wenden Sie zum Öffnen und Schließen keine Gewalt an, wenn ein Widerstand auftritt.

Eine Beschädigung könnte die Folge sein, und dass sie nicht mehr korrekt funktioniert.

Schließen

  • Auf die Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage-Taste auf der Unterseite der Heckklappe drücken.
    • Die Heckklappe wird automatisch geschlossen, aber nicht verriegelt.

ACHTUNG

  • Nachdem die Heckklappe offen gelassen wurde, ist die Taste noch 24 Stunden lang aktiv. Danach muss das Schließen manuell erfolgen.
  • Wenn die Klappe für mehr als 30 Minuten geöffnet war wird sie geschlossen.

Verriegeln

1. Auf die Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage-Taste auf der Unterseite der Heckklappe drücken.

2. Deckel von Hand schließen.

  • Heckklappe und Türen werden verriegelt.

Schließen und verriegeln

  • Auf die Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage-Taste auf der Unterseite der Heckklappe drücken.
    • Die Heckklappe wird bei der Verriegelung des Fahrzeugs automatisch geschlossen.

ACHTUNG

  • Damit die Ver- und Entriegelung funktioniert, muss sich ein Transponderschlüssel des Fahrzeugs in Reichweite befinden.
  • Bei schlüsselloser Schließung oder Verriegelung ertönen drei akustische Signale, wenn der Transponderschlüssel nicht nahe genug am Kofferraumdeckel geortet werden kann.

Schließvorgang abbrechen

  • Die Taste auf dem Armaturenbrett drücken.
  • Auf die Transponderschlüsseltaste drücken.
  • Auf die Schließtaste auf der Unterseite der Heckklappe drücken.
  • Auf die gummiverkleidete Druckplatte unter dem Außengriff drücken.
  • Durch Fußbewegung.

Die Bewegung der Heckklappe stoppt.

Danach kann die Heckklappe manuell betätigt werden.

Wenn die Heckklappe in fast geschlossenem Zustand gestoppt wird, erfolgt bei der nächsten Aktivierung die Öffnung der Heckklappe.

Einklemmschutz

Wenn etwas mit ausreichend großem Widerstand die Heckklappe am Öffnen oder Schließen hindert, wird der Klemmschutz aktiviert.

  • Beim Öffnen: Die Bewegung wird abgebrochen, die Heckklappe bleibt stehen und es ertönt ein längeres Warnsignal.
  • Beim Schließen: Die Bewegung wird abgebrochen, es ertönt ein längeres Warnsignal und die Heckklappe kehrt in die programmierte max.-Stellung zurück.

WARNUNG Einklemmgefahr beim Öffnen und Schließen beachten.

Vor dem Öffnen oder Schließen sicherstellen, dass sich keine Personen in der Nähe der Heckklappe befinden, da durch Einklemmen die Gefahr ernsthafter Verletzungen droht.

Die Heckklappe nie unbeobachtet bedienen.

Vorgespannte Federn

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage
Vorgespannte Federn der elektrisch betätigten Heckklappe.

WARNUNG Die vorgespannten Federn der elektrisch betätigten Heckklappe dürfen nicht geöffnet werden. Diese stehen unter hohem Vorspanndruck und können bei einem Öffnen Verletzungen hervorrufen.

Themenbezogene Informationen

  • Maximalöffnung der elektrisch betätigten Heckklappe einstellen
  • Heckklappe per Fußbewegung bedienen
  • Reichweite des Transponderschlüssels

Maximalöffnung der elektrisch betätigten Heckklappe einstellen

Passen Sie die maximale Öffnung der Heckklappe an, wenn z. B. in einer Garage nur begrenzter Raum für das Fahrzeug zur Verfügung steht.

Maximale Öffnungshöhe einstellen

1. Heckklappe manuell öffnen und in der gewünschten Öffnungsstellung halten.

2. Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage-Taste an der Unterseite der Heckklappe drücken und für etwa 3 Sekunden gedrückt halten.

  • Es ertönen zwei Tonsignale, die das Speichern der aktuellen Position bestätigen.

ACHTUNG Zur Programmierung muss die Heckklappe mindestens zur Hälfte geöffnet sein.

Größtmögliche Öffnung wiederherstellen

1. Heckklappe manuell in ganz geöffnete Position bringen.

2. Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage-Taste an der Unterseite der Heckklappe drücken und für etwa 3 Sekunden gedrückt halten.

  • Es ertönen zwei Tonsignale, die das Löschen der gespeicherten Position anzeigen.

ACHTUNG

  • Wenn das System zu lange kontinuierlich gearbeitet hat, wird es ausgeschaltet, um eine Überbelastung zu vermeiden.

    Nach ca. 2 Minuten kann es wieder verwendet werden.

Heckklappe per Fußbewegung bedienen

Eine Funktion, die das Öffnen und Schließen der Heckklappe durch eine Fußbewegung unter den hinteren Stoßfänger ermöglicht, erleichtert die Bedienung mit vollen Händen.

Wenn das Fahrzeug mit der schlüssellosen Verriegelung und Entriegelung ausgerüstet ist, kann die Heckklappe durch eine Fußbewegung geöffnet werden.

Bei Ausstattung des Fahrzeugs mit elektrisch betätigter Heckklappe lässt sich die Heckklappe auf diese Weise sowohl öffnen als auch schließen.

ACHTUNG

Die Funktion zur Betätigung der Heckklappe mittels Fußbewegung ist in zwei Ausführungen erhältlich:

  • Öffnen und Schließen mittels Fußbewegung
  • Mit Fußbewegung nur entriegeln (Heckklappe von Hand öffnen)

Beachten Sie bitte, dass die elektrisch betätigte Heckklappe Voraussetzung für das Öffnen und Schließen der Heckklappe mittels Fußbewegung ist.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage
Der Sensor befindet sich etwas links von der Mitte des Stoßfängers.

Einer der Transponderschlüssel des Fahrzeugs muss sich hinter dem Fahrzeug in Reichweite, d. h. ca. 1 Meter (3 Fuß) befinden, damit das Öffnen und Schließen möglich ist. Dies gilt auch für ein bereits entriegeltes Fahrzeug, damit es nicht z. B. bei der Autowäsche zu einem unbeabsichtigten Öffnen kommt.

Durch Fußbewegung öffnen und schließen

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage
Trittbewegung innerhalb des Aktivierungsbereichs des Sensors.

  • Führen Sie eine nach vorn gerichtete Trittbewegung unter den linken Teil des Heckstoßfängers aus. Dann einen Schritt zurücktreten. Berühren sie den Stoßfänger nicht.
    • Zu Beginn des Vorgangs ertönt ein kurzes Signal, woraufhin die Heckklappe geöffnet oder geschlossen wird.

Wenn mehrere Trittbewegungen erfolgen, aber kein zugehöriger Transponderschlüssel hinter dem Fahrzeug erkannt wird, ist das Öffnen erst wieder nach einer bestimmten Zeit möglich.

Halten Sie ihren Fuß nicht dauernd unter das Fahrzeug, da dies zu einem Abbruch der Aktivierung führt.

Öffnen oder Schließen durch Fußbewegung abbrechen

  • Führen Sie während des laufenden Öffnens oder Schließens eine nach vorn gerichtete Trittbewegung aus, um die Bewegung der Heckklappe zu unterbrechen.

Um das Öffnen oder Schließen der Heckklappe abzubrechen, braucht der Transponderschlüssel nicht in der Nähe des Fahrzeugs zu sein.

Wenn die Heckklappe in fast geschlossenem Zustand gestoppt wird, erfolgt bei der nächsten Aktivierung eine Öffnung der Heckklappe.

ACHTUNG Wenn große Mengen Eis, Schnee, Schmutz o. Ä. auf dem hinteren Stoßfänger lasten, kann die Funktion herabgesetzt sein oder ausfallen. Halten Sie diese daher stets sauber.

ACHTUNG Beachten Sie, dass sich das System in einer Waschstraße o.Ä. aktivieren kann, wenn der Transponderschlüssel in Reichweite ist.

Themenbezogene Informationen

  • Schlüsselloses System und berührungsempfindliche Flächen
  • Reichweite des Transponderschlüssels

Geheimverriegelung

Mit der Geheimverriegelung kann die Heckklappe so abgeschlossen werden, dass der Zugang für andere auch bei geöffnetem Fahrzeug nicht möglich ist, z. B. wenn das Fahrzeug zur Wartung, im Hotel usw. abgegeben wird.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage Die Taste für die Privatverriegelung (Private Locking) befindet sich in der Ansicht Funktionen auf dem Center Display. Je nach aktuellem Verriegelungsstatus wird Private Locking entsperrt oder Private Locking gesperrt angezeigt.

Themenbezogene Informationen

  • Privatverriegelung (Private Locking) aktivieren und deaktivieren

Privatverriegelung (Private Locking) aktivieren und deaktivieren

Die Privatverriegelung wird über eine Funktionstaste auf dem Center Display und mithilfe einer frei wählbaren PIN aktiviert.

ACHTUNG Um die "Private Locking"-Verriegelungsfunktion aktivieren zu können, muss sich das Fahrzeug in der kleinsten Zündschlüsselstellung I befinden.

Die Privatverriegelung hat zwei Codes:

  • Bei der erstmaligen Verwendung der Funktion wird ein Sicherheitscode erzeugt.
  • Bei jeder Aktivierung der Funktion wird ein neuer PIN-Code gewählt.

Eingabe des Sicherheitscodes vor der erstmaligen Anwendung

Bei der erstmaligen Verwendung der Funktion ist ein Sicherheitscode einzugeben. Mit dem Sicherheitscode kann die Geheimverriegelungsfunktion dann deaktiviert werden, wenn der eingestellte PIN-Code vergessen oder verloren wurde. Der Sicherheitscode fungiert als PUK-Code für alle eventuellen PIN-Codes, die für die Funktion "Private Locking" eingegeben werden.

Bewahren Sie den Sicherheitscode an einer sicheren Stelle auf.

Sicherheitscode erstellen:

1. In der Ansicht Funktionen das Symbol für die Funktion "Private Locking" antippen.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt.

2. Geben Sie den gewünschten Sicherheitscode ein und drücken Sie dann auf Bestätigen.

  • Der Sicherheitscode ist gespeichert.

    Die 'Private Locking'-Funktion ist nun bereit zur Aktivierung.

Aktivieren der 'Private Locking'- Funktion

1. In der Ansicht Funktionen das Symbol für die Funktion "Private Locking" antippen.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt.

2. Geben Sie den Code ein, der zur Freigabe der Heckklappe nach einer Verriegelung verwendet werden soll, und drücken Sie auf Bestätigen.

  • Die Heckklappe wird verriegelt. Die Verriegelung wird bestätigt, indem der Balken neben dem Symbol in der Ansicht Funktionen grün aufleuchtet.

Deaktivieren der 'Private Locking'- Funktion

1. In der Ansicht Funktionen das Symbol für die Funktion "Private Locking" antippen.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt.

2. Geben Sie den beim Verriegeln angegebenen Code ein und tippen Sie auf Bestätigen.

  • Die Heckklappe wird entriegelt. Die Entriegelung wird bestätigt, indem der Balken neben dem Symbol in der Ansicht Funktionen erlischt.

Vergessener PIN-Code

Wenn der PIN-Code vergessen oder mehr als dreimal hintereinander falsch eingegeben wurde, kann der Sicherheitscode benutzt werden, um die Privatverriegelung zu deaktivieren.

Wenn das Fahrzeug über Volvo On Call oder die Volvo On Call App entriegelt wird, erfolgt automatisch eine Deaktivierung der Privatverriegelung.

Vergessener Sicherheitscode

Wenn auch der Sicherheitscode vergessen wurde, wenden Sie sich an einen Volvo-Vertragshändler, der Ihnen hilft, die Privatverriegelung zu deaktivieren.

Themenbezogene Informationen

  • Geheimverriegelung

Alarmanlage

Die Alarmanlage wird ausgelöst, wenn jemand ohne gültigen Transponderschlüssel ins Fahrzeug gelangt bzw. die Startbatterie oder Alarmsirene manipuliert.

Alarmanzeige

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

Eine rote Leuchtdiode am Armaturenbrett zeigt den Status der Alarmanlage an:

  • Die LED ist ausgeschaltet - die Alarmanlage ist deaktiviert.
  • Die LED blinkt alle zwei Sekunden - die Alarmanlage ist aktiviert.
  • Die Diode blinkt bis zu 30 Sekunden nach dem Abschalten des Alarms oder bis zur Aktivierung von Zündstellung I schnell - ein Alarm wurde ausgelöst.

Wenn die Alarmanlage aktiviert ist, löst sie in folgenden Situationen aus:

  • Eine Tür, die Motorhaube oder die Heckklappe wird geöffnet
  • Im Fahrzeuginnenraum wird eine Bewegung festgestellt (wenn ein Bewegungssensor eingebaut ist)
  • Das Fahrzeug wird angehoben oder abgeschleppt (wenn es mit Neigungssensor ausgestattet ist)
  • das Kabel der Startbatterie wird abgeklemmt
  • Die Sirene wird abgeklemmt.

Alarmsignale

Folgendes geschieht, wenn die Alarmanlage ausgelöst wird:

  • Eine Sirene ertönt 30 Sekunden lang oder bis die Alarmanlage ausgeschaltet wird.
  • Alle Warnblinkerleuchten blinken 5 Minuten lang oder bis die Alarmanlage ausgeschaltet wird.

Wenn Sie die Ursache des Alarms nicht beheben, wird der Alarmzyklus bis zu zehn Mal wiederholt.

Bewegungs- und Neigungssensoren

Die Bewegungs- und Neigungssensoren reagieren auf Bewegungen im Innenraum, z. B. zerbrechende Scheiben und Versuche, das Fahrzeug abzuschleppen.

Um ein unbeabsichtigtes Auslösen des Alarms zu vermeiden:

  • Schließen Sie beim Verlassen des Fahrzeugs alle Fenster.
  • Schließen Sie das Panoramadach.
  • Wenn die Klimaanlage verwendet wird: Stellen Sie die Gebläsedüsen so ein, dass der Luftstrom im Fahrzeuginnenraum nicht nach oben gerichtet ist.

Es ist auch möglich, die Alarmstufe im Center Display zu reduzieren.

Symbole und Meldungen

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

ACHTUNG Versuchen Sie nicht, selbst Bauteile der Alarmanlage zu reparieren oder zu modifizieren.

Solche Versuche können grundsätzlich die Versicherungsbedingungen beeinflussen.

Themenbezogene Informationen

  • Alarmanlage aktivieren und deaktivieren
  • Reduzierte Alarmstufe
  • Sicherheitsverriegelung

Alarmanlage aktivieren und deaktivieren

Der Alarm wird beim Verriegeln des Fahrzeugs aktiviert, und beim Entriegeln wird er wieder deaktiviert. Es ist auch möglich, den Alarm ohne funktionierenden Schlüssel zu deaktivieren.

Alarmanlage aktivieren und deaktivieren

Der Alarm wird beim Verriegeln des Fahrzeugs aktiviert, und beim Entriegeln wird er wieder deaktiviert.

Alarmanlage ohne funktionstüchtigen Transponderschlüssel deaktivieren

Das Fahrzeug kann verriegelt und die Alarmanlage deaktiviert werden, auch wenn der Transponderschlüssel nicht funktioniert, z.B. wenn die Batterie des Transponderschlüssels leer ist.

1. Die Fahrertür mit dem abnehmbaren Schlüsselblatt öffnen.

  • Der Alarm wird ausgelöst.

2. Legen Sie den Transponderschlüssel auf das Schlüsselsymbol des Schlüssellesegeräts im Ablagefach der Tunnelkonsole.

Volvo XC40. Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

3. Drücken Sie auf die Starttaste.

  • Die Alarmanlage wird deaktiviert.

Ausgelöste Alarmanlage ausschalten

  • Drücken Sie die Entriegelungstaste am Transponderschlüssel oder versetzen Sie das Fahrzeug in Zündstellung I, indem Sie auf die Starttaste drücken.

Themenbezogene Informationen

  • Alarmanlage

Reduzierte Alarmstufe

Reduzierte Alarmstufe, z. B. bei Benutzung einer Autofähre.

Die Bewegungs- und Neigungssensoren des Alarms reagieren auf Bewegungen im Fahrzeuginneren.

Bei reduzierter Alarmstufe werden diese Sensoren ausgeschaltet.

Reduzierte Alarmstufe aktivieren

  • Tippen Sie in der Ansicht Funktionen des Center Displays auf das Symbol für Verminderter Schutz.
    • Damit ist die Funktion aktiviert.

Themenbezogene Informationen

  • Alarmanlage
  • Sicherheitsverriegelung

Sicherheitsverriegelung

Die Sicherheitsverriegelung bewirkt beim Abschließen von außen eine mechanische Deaktivierung sämtlicher Öffnungsgriffe, so dass es unmöglich ist, die Türen von innen zu öffnen.

Die Sicherheitsverriegelung wird beim Abschließen des Fahrzeugs über den Transponderschlüssel oder die schlüssellose Verriegelung aktiviert und erfolgt mit einer Verzögerung von etwa 10 Sekunden nach der Türverriegelung.

Das Öffnen einer Tür während der Verzögerungszeit unterbricht die Sequenz und deaktiviert die Alarmanlage.

Bei aktivierter Sicherheitsverriegelung kann das Fahrzeug nur mit dem Transponderschlüssel, durch schlüssellose Entriegelung oder die App Volvo On Call entriegelt werden.

Die linke Vordertür kann auch mit dem abnehmbaren Schlüsselblatt entriegelt werden.

Bei Entriegelung mit dem abnehmbaren Schlüsselblatt wird der Alarm ausgelöst.

WARNUNG Verriegeln Sie das Fahrzeug nicht, solange sich noch Personen im Innenraum befinden.

Themenbezogene Informationen

  • Reduzierte Alarmstufe
  • Alarmanlage

    WEITERLESEN:

     Fahrerunterstützung

     Fahrerunterstützungssystem

    Das Fahrzeug verfügt über verschiedene Fahrerassistenzsysteme, die den Fahrer in unterschiedlichen Situationen aktiv oder passiv unterstützen. Die Systeme können Sie z. B. wie folgt unterstü

     Connected Safety

    Connected Safety übermittelt Informationen zwischen dem eigenen Fahrzeug und anderen Fahrzeugen über das Internet. Die Funktion ist dazu gedacht, einen Fahrer auf möglicherweise gefährliche Ve

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Spurassistent

    Der Spurassistent (LKA) senkt das Risiko, auf Autobahnen und anderen größeren Straßen unbeabsichtigt von der Spur abzukommen. Der Spurassistent lenkt das Fahrzeug zurück in die Spur und/oder warnt den Fahrer mit Lenkradvibrationen. Der Spurassistent ist im Geschwindigkeitsbereich 65-200

     DS 7 Crossback. Einparkhilfe

    Schlagen Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen nach. Anhand der Sensoren im Stoßfänger signalisiert Ihnen dieses System den Abstand zu einem Hindernis (beispielsweise Fußgänger, Fahrzeug, Baum, Schranke) an, das sich im Erfassungsbereich befindet. Einparkhi

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0196