Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Fahrzeugstatus

Der allgemeine Fahrzeugstatus kann auf dem Center Display angezeigt werden.

Volvo XC40. Pflege und Service Die App Fzg.-Status wird in der Ansicht Apps im Center Display gestartet und hat vier Registerkarten:

  • Mitteilungen - Statusmeldungen
  • Status - Prüfen des Motorölstands und des AdBlue-Füllstands
  • TPMS - Kontrolle des Reifendrucks
  • Termine - Buchungs- und Fahrzeuginformationen

Themenbezogene Informationen

  • Behandlung gespeicherter Meldungen des Fahrerdisplays
  • Motoröl kontrollieren und auffüllen
  • Reifendrucküberwachungssystem
  • Wartung und Reparatur buchen
  • Fahrzeugdaten an Werkstatt senden
  • In den Ansichten des Displays in der Mittelkonsole navigieren
  • Abgasreinigung mit AdBlue

Wartung und Reparatur buchen

Dieser Dienst bietet Ihnen die Möglichkeit, Buchungsanfragen für Wartungstermine und Werkstattbesuche direkt vom Fahrzeug aus zu schicken.

Wenn ein Service fällig ist und teilweise auch bei Reparaturbedarf erfolgt eine entsprechende Meldung im Fahrerdisplay und am oberen Rand des Center Displays. Der Service- Zeitpunkt ist von der verstrichenen Zeit, den Betriebsstunden des Motors bzw. der Fahrstrecke seit dem letzten Service abhängig.

Vor Nutzung des Dienstes

  • Erstellen Sie eine Volvo ID und registrieren Sie diese für das Fahrzeug.
  • Damit Termininformationen gesendet und empfangen werden können, muss das Fahrzeug mit dem Internet verbunden sein.

Werkstatttermin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin wünschen oder ein Service- oder Reparaturbedarf angezeigt wird, können Sie eine Terminanfrage ausfüllen.

1. Starten Sie in der Ansicht Apps des Center Displays die App Fzg.-Status.

2. Tippen Sie auf Termine.

3. Tippen Sie auf Termin Anfrage.

4. Achten Sie darauf, dass die korrekte Volvo ID ausgefüllt ist.

5. Achten Sie darauf, dass die gewünschte Angaben Werkstatt ausgefüllt ist.

6. Füllen Sie das Feld Für Mitteilungen an die Werkstatt antippen aus, wenn in der Werkstatt bestimmte Arbeiten ausgeführt oder andere Informationen an Ihre Werkstatt übermittelt werden sollen.

7. Tippen Sie auf Terminanfrage senden.

  • Innerhalb einiger Tage erhalten Sie einen Terminvorschlag per E-Mail.

    Wenn Sie die Buchungsanfrage abgesendet haben, erlischt in bestimmten Märkten die Mitteilung im Fahrerdisplay, dass ein Service fällig ist.

8. Wenn Sie die Anfrage zurückziehen wollen, tippen Sie auf Anfrage abbrechen.

Von Ihrem Fahrzeug aus gesendete Terminanfragen enthalten bestimmte Fahrzeugdaten, die der Werkstatt die Planung erleichtern.

Daraufhin meldet sich der Händler mit einem digitalen Terminvorschlag. Ihnen stehen dadurch auch Informationen über Ihren Händlerbetrieb direkt im Fahrzeug zur Verfügung, so dass Sie Kontakt zu Ihrer Werkstatt aufnehmen können.

Terminvorschlag annehmen

Sobald das Fahrzeug einen Terminvorschlag empfangen hat, wird oben im Center Display eine Meldung angezeigt.

1. Tippen Sie auf die Meldung.

2. Tippen Sie auf Annehmen, um den Terminvorschlag anzunehmen. Tippen Sie anderenfalls auf Neuen Vorschlag einsenden oder Ablehnen.

In bestimmten Märkten erinnert das System Sie an bevorstehende Termine. Wenn es Zeit für den Werkstattbesuch ist, können Sie sich außerdem vom Navigationssystem dorthin leiten lassen.

ACHTUNG Bei Problemen mit diesem Dienst wenden Sie sich bitte an Ihren Volvo-Händler.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrzeugstatus
  • Fahrzeugdaten an Werkstatt senden
  • In den Ansichten des Displays in der Mittelkonsole navigieren
  • Volvo ID
  • Fahrzeug mit Internetverbindung

Fahrzeugdaten an Werkstatt senden

Sie können jederzeit die Fahrzeugdaten versenden, um z. B. der Werkstatt im Zusammenhang mit einer Terminanfrage die Planung zu erleichtern. Durch das Versenden der Fahrzeugdaten wird kein Werkstattbesuch vereinbart.

1. Starten Sie in der Ansicht Apps des Center Displays die App Fzg.-Status.

2. Tippen Sie auf Termine.

3. Tippen Sie auf Fahrzeugdaten send.

  • Oben im Center Display wird gemeldet, dass die Fahrzeugdaten verschickt wurden. Sie können die Datenübertragung abbrechen, indem Sie das Kreuz in der Aktivitätsanzeige antippen.

    Die Daten werden über die Internetverbindung des Fahrzeugs versendet.

Inhalt der Fahrzeugdaten

Versendet werden immer die zuletzt (bei der letzten Fahrzeugnutzung) gespeicherten Daten zu folgenden Bereichen:

  • Wartungsbedarf
  • Zeit seit dem letzten Service
  • Funktionsstatus
  • Füllstände
  • Zählerstellung
  • Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN)
  • Softwareversion des Fahrzeugs
  • Diagnosedaten des Fahrzeugs

Themenbezogene Informationen

  • Wartung und Reparatur buchen
  • Fahrzeugstatus
  • In den Ansichten des Displays in der Mittelkonsole navigieren
  • Fahrzeug mit Internetverbindung

Fahrzeug anheben

Beim Anheben des Fahrzeugs ist es wichtig, dass der Wagenheber an den dafür vorgesehenen Stellen unten am Fahrzeug angesetzt wird.

Volvo XC40. Pflege und Service
Die Dreiecke an der Kunststoffverkleidung zeigen, wo sich die Wagenheber-Befestigungspunkte/Aufnahmepunkte (rot markiert) befinden.

ACHTUNG Volvo empfiehlt ausschließlich die Verwendung des zum Fahrzeugmodell gehörenden Wagenhebers. Wenn ein anderer als der von Volvo empfohlene Wagenheber gewählt wird, die der Ausrüstung beiliegenden Anweisungen befolgen.

Der Fahrzeugwagenheber ist nur für kurze und vereinzelte Einsätze wie z. B. beim Reifenwechsel im Pannenfall vorgesehen.

Falls das Fahrzeug häufiger oder für längere Dauer als für einen Radwechsel gehoben werden soll, wird der Einsatz eines Garagenwagenhebers empfohlen. Ggf. sind die mit der Ausrüstung mitgelieferten Bedienungsanleitungen zu befolgen.

WARNUNG

  • Betätigen Sie die Feststellbremse und bringen Sie den Wählhebel in die Parkstellung (P).
  • Blockieren Sie die auf dem Boden stehenden Räder mit massiven Holzklötzen oder großen Steinen.
  • Es ist sicherzustellen, dass der Wagenheber nicht beschädigt und frei von Schmutz ist sowie, dass die Gewinde ordentlich geschmiert sind.
  • Kontrollieren Sie, dass der Wagenheber auf einer festen, ebenen, nicht geneigten und nicht glatten Unterlage steht.
  • Der Wagenheber muss ordnungsgemäß im Wagenheberbefestigungspunkt verankert sein.
  • Niemals irgendwelche Gegenstände zwischen Boden und Wagenheber oder zwischen Wagenheber und Wagenheberbefestigungspunkt legen.
  • Lassen Sie nicht zu, dass sich beim Heben des Fahrzeugs mit einem Wagenheber Insassen im Fahrzeug aushalten.
  • Wenn der Radwechsel in einem befahrenen Bereich erfolgt, müssen sich die Insassen an eine sichere Stelle begeben.
  • Verwenden Sie bei einem Reifenwechsel den für das Fahrzeug vorgesehenen Wagenheber. Bei allen anderen Arbeiten ist das Fahrzeug auf hierfür vorgesehenen Standvorrichtungen aufzubocken.
  • Kriechen Sie keinesfalls unter das Fahrzeug und greifen Sie keinesfalls mit einem Körperteil unter das Fahrzeug, wenn dieses mit einem Wagenheber angehoben ist.

WARNUNG Beim Anheben des Fahrzeugs mit einem Werkstattwagenheber ist dieser unter einem der vier Wagenheberpunkte des Fahrzeugs anzusetzen. Bringen Sie den Werkstattwagenheber so in Position, dass das Fahrzeug nicht abrutschen kann. Achten Sie darauf, dass der Wagenheber mit einer Gummiauflage versehen ist, damit das Fahrzeug festen Halt hat und nicht beschädigt wird. Verwenden Sie grundsätzlich Unterstellböcke o. Ä.

Wenn der Wagenheber nicht benutzt wird, ist dieser im hierfür vorgesehenen Staufach unter dem Kofferraumboden aufzubewahren.

Lesen Sie vor Beginn der Arbeiten alle Schritte der Anleitung durch. Legen Sie vor Anheben des Fahrzeugs die benötigten Werkzeuge bereit.

1. Zum Beispiel bei einem Radwechsel an einer befahrenen Straße ein Warndreieck aufstellen und die Warnblinkanlage einschalten.

2. Feststellbremse anziehen und Wählhebel in Stellung P bringen oder den ersten Gang einlegen, falls das Fahrzeug ein Handschaltgetriebe hat.

3. Die Räder, die noch am Boden stehen sollen, vorne und hinten blockieren. Dazu beispielsweise ausreichend große Holzklötze oder größere Steine verwenden.

4. Den Wagenheber oder die Hubarme an den hierfür vorgesehenen Aufnahmepunkten am Unterboden des Fahrzeugs ansetzen.

Dreieckförmige Markierungen an der Kunststoffverkleidung zeigen, wo sich die Wagenheber-Befestigungspunkte/Aufnahmepunkte befinden. An jeder Seite des Fahrzeugs gibt es zwei Wagenheber- Befestigungspunkte. An jedem Befestigungspunkt befindet sich eine Aussparung für den Wagenheber.

Volvo XC40. Pflege und Service

5. Den Wagenheber unter dem anzuwendenden Befestigungspunkt auf einem ebenen, festen und nicht schlüpfrigen Untergrund platzieren.

6. Wagenheber hochkurbeln, bis er die richtige Höhe hat, damit ein korrekter Kontakt mit dem Befestigungspunkt des Fahrzeugs geschaffen wird. Kontrollieren Sie, dass der Kopf des Wagenhebers (oder in einer Werkstatt die Hebearme) ordnungsgemäß unter dem Befestigungspunkt liegt bzw. liegen, sodass die Erhöhung in der Mitte des Kopfes in das Loch am Befestigungspunkt eingreift und der Fuß des Wagenhebers senkrecht unter dem Befestigungspunkt steht.

7. Den Wagenheber so drehen, dass die Kurbel möglichst weit vom Fahrzeug entfernt ist, d. h. die Wagenheberschenkel senkrecht zur Fahrzeugrichtung stehen.

8. Das Fahrzeug so weit anheben, wie dies für die durchzuführende Maßnahme erforderlich ist.

Themenbezogene Informationen

  • Wagenheber
  • Radschrauben
  • Werkzeugsatz

    WEITERLESEN:

     Wartung der Klimaanlage

    Wartung und Reparaturen an der Klimaanlage dürfen ausschließlich von einer Vertragswerkstatt durchgeführt werden. Fehlersuche und Reparatur Die Klimaanlage enthält ein fluoreszierendes Lecksuc

     Motoröl

    Damit die empfohlenen Wartungsintervalle und die Garantie ihre Gültigkeit behalten, ist die Verwendung eines zugelassenen Motoröls erforderlich. Lage des Warnaufklebers zum Motorraum. Je nach

     Startbatterie

    Über die Startbatterie wird das Elektrosystem eingeschaltet sowie der Anlasser und andere elektrische Ausrüstung im Fahrzeug gespeist. Die elektrische Anlage ist eine einpolige Anlage, bei der

    SEHEN SIE MEHR:

     Mazda MX-30. i-ACTIVSENSE

    i-ACTIVSENSE i-ACTIVSENSE ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen, die Kameras und Sensoren verwenden. Die Systeme bestehen aus dem aktiven Sicherheitsund dem Pre-Crash-Sicherheitssystem. Diese Systeme sollen ein sicheres Fahren gewährleisten, indem der F

     BMW X1. Ablagen

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verf

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0144