Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Volvo XC40: Automatischen Start der Lenkradheizung aktivieren und deaktivieren

Volvo XC40 | Volvo XC40 (2018-2021) Betriebsanleitung | Klima | Automatischen Start der Lenkradheizung aktivieren und deaktivieren

Damit stets für den gewohnten Komfort gesorgt ist, kann das Lenkrad bei Kälte beheizt werden.

Sie können einstellen, ob die Lenkradheizung beim Motorstart automatisch eingeschaltet werden soll. Wenn das automatische Einschalten aktiviert ist, wird die Heizung bei niedrigen Außentemperaturen eingeschaltet.

1. Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

2. Tippen Sie auf Klima.

3. Wählen Sie Auto-Startstufe Lenkradheizung aus, um das automatische Einschalten der Lenkradheizung zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  • Wenn die Funktion automatisch gestartet werden soll, erscheint an der Taste für die Lenkradheizung ein "A".

4. Wählen Sie Gering, Mäßig oder Hoch, um nach dem Aktivieren das Niveau zu wählen.

Themenbezogene Informationen

  • Lenkradheizung aktivieren und deaktivieren

Automatische Klimaregelung aktivieren

Mit der automatischen Klimaregelung werden mehrere Klimafunktionen automatisch geregelt.

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

2. Tippen Sie kurz oder lang auf AUTO Klima

  • Kurzes Antippen - Umluftbetrieb, Klimatisierung und Belüftungsverteilung werden automatisch geregelt.
  • Gedrückt halten - Umluftbetrieb, Klimatisierung und Belüftungsverteilung werden automatisch geregelt, Temperatur und Gebläsestärke werden auf die Standardeinstellung zurückgesetzt: 22 ºC (72 ºF) und Stärke 3.
    • Die automatische Klimaregelung wird aktiviert, und die Taste leuchtet auf.

ACHTUNG Temperatur und Gebläsestärke lassen sich ändern, ohne dass dafür die Klimaautomatik deaktiviert werden muss. Die Klimaautomatik wird deaktiviert, wenn Sie die Luftverteilung manuell ändern oder die maximale Entfrostung aktivieren.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage

Umluftbetrieb aktivieren und deaktivieren

Im Umluftbetrieb wälzt die Klimaanlage die Luft im Innenraum um und lässt dadurch schlechte Luft, Abgase o. Ä. von draußen nicht ins Fahrzeug.

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

Volvo XC40. Klima

2. Tippen Sie auf Umluft.

  • Der Umluftbetrieb wird aktiviert bzw. deaktiviert, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

WICHTIG Wenn die Luft im Fahrzeug zu lange umgewälzt wird, besteht die Gefahr, dass sich an den Innenseiten der Scheiben Beschlag bildet.

ACHTUNG Der Umluftbetrieb kann nicht aktiviert werden, wenn die maximale Entfrostung läuft.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage
  • Zeiteinstellung für Umluftbetrieb aktivieren und deaktivieren

Zeiteinstellung für Umluftbetrieb aktivieren und deaktivieren

Im Umluftbetrieb wälzt die Klimaanlage die Luft im Innenraum um und lässt dadurch schlechte Luft, Abgase o. Ä. von draußen nicht ins Fahrzeug.

Sie können einstellen, ob für den Umluftbetrieb ein Timer aktiviert/deaktiviert sein soll.

Bei aktiviertem Timer wird der Umluftbetrieb nach 20 Minuten automatisch abgeschaltet.

1. Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

2. Tippen Sie auf Klima.

3. Wählen Sie Zeitgeber für Luftumwälzung aus, um den Timer für den Umluftbetrieb zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Themenbezogene Informationen

  • Umluftbetrieb aktivieren und deaktivieren

Maximale Entfrostung aktivieren und deaktivieren

Mit der maximalen Entfrostung werden die Fensterscheiben schnell von Beschlag und Eis befreit.

Beim Einschalten der maximalen Entfrostung werden die automatische Klimaregelung und der Umluftbetrieb deaktiviert, die Klimaanlage eingeschaltet sowie die Gebläsestärke auf 5 und die Temperatur in HI geändert.

ACHTUNG Bei Einstellung der Gebläsestärke 5 erhöht sich die Lautstärke.

Wenn die maximale Entfrostung ausgeschaltet wird, kehrt die Klimaanlage zu den zuvor eingestellten Werten zurück.

Maximale Entfrostung über die Mittelkonsole aktivieren und deaktivieren

An der Mittelkonsole befindet sich eine Taste zum schnellen Einschalten der maximalen Entfrostung.

Bei Ausstattung des Fahrzeugs mit einer beheizten Windschutzscheibe kann die maximale Entfrostung nur individuell in der Ansicht Klima im Center Display aktiviert werden.

Volvo XC40. Klima
Taste an der Mittelkonsole.

Fahrzeuge ohne Windschutzscheibenheizung:

  • Tippen Sie auf.
    • Die Entfrostung wird aktiviert bzw. deaktiviert, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

Fahrzeuge mit Windschutzscheibenheizung:

  • Drücken Sie die Taste wiederholt, um zwischen den folgenden drei Einstellungen zu wechseln:
    • Windschutzscheibenheizung eingeschaltet
    • Windschutzscheibenheizung und maximale Entfrostung eingeschaltet
    • Ausgeschaltet
      • Die Windschutzscheibenheizung und die maximale Entfrostung werden aktiviert bzw. deaktiviert, und die Tastenbeleuchtung leuchtet auf bzw. erlischt.

ACHTUNG Zur Vermeidung einer kurzen Erhöhung der Gebläsestärke bei Deaktivierung der Windschutzscheibenheizung durch zweimaliges kurzes Drücken der Taste startet die maximale Entfrostung mit einer gewissen Verzögerung.

Maximale Entfrostung über das Center Display aktivieren und deaktivieren

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

Volvo XC40. Klima

2. Tippen Sie auf Max.

  • Die Entfrostung wird aktiviert bzw. deaktiviert, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage

Windschutzscheibenheizung aktivieren und deaktivieren

Die Windschutzscheibenheizung befreit die Scheibe schnell von Eis und Beschlag.

Windschutzscheibenheizung an der Mittelkonsole aktivieren und deaktivieren

An der Mittelkonsole befindet sich eine Taste zum schnellen Einschalten der Windschutzscheibenheizung.

Volvo XC40. Klima
Taste an der Mittelkonsole.

  • Drücken Sie die Taste wiederholt, um zwischen den folgenden drei Einstellungen zu wechseln:
    • Windschutzscheibenheizung eingeschaltet
    • Windschutzscheibenheizung und maximale Entfrostung eingeschaltet
    • Ausgeschaltet
      • Die Windschutzscheibenheizung und die maximale Entfrostung werden aktiviert bzw. deaktiviert, und die Tastenbeleuchtung leuchtet auf bzw. erlischt.

Windschutzscheibenheizung im Center Display aktivieren und deaktivieren

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

Volvo XC40. Klima

2. Tippen Sie auf Elektrisch.

  • Die beheizte Windschutzscheibe wird aktiviert bzw. deaktiviert, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

ACHTUNG An jeder Seite der Windschutzscheibe gibt es ganz außen eine dreieckige Fläche, die nicht beheizt wird. Dort kann das Entfrosten länger dauern.

ACHTUNG Die Windschutzscheibenheizung kann die Leistung von Transpondern und sonstigen Kommunikationsgeräten beeinträchtigen.

ACHTUNG Wird die Windschutzscheibenheizung eingeschaltet, wenn die Start/Stop-Funktion den Motor automatisch abgeschaltet hat, wird der Motor wieder gestartet.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage
  • Automatischen Start der Windschutzscheibenheizung aktivieren und deaktivieren

Automatischen Start der Windschutzscheibenheizung aktivieren und deaktivieren

Die Windschutzscheibenheizung befreit die Scheibe schnell von Eis und Beschlag.

Sie können einstellen, ob die Windschutzscheibenheizung beim Motorstart automatisch eingeschaltet werden soll. Wenn das automatische Einschalten aktiviert ist, wird die Heizung eingeschaltet, sobald auf der Scheibe Eis- oder Beschlagbildung droht. Sobald die Scheibe ausreichend erwärmt und das Eis geschmolzen oder die Scheibe nicht mehr beschlagen ist, wird die Scheibenheizung wieder ausgeschaltet.

1. Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

2. Tippen Sie auf Klima.

3. Wählen Sie Automatische Frontscheibenheizung aus, um das automatische Einschalten der Windschutzscheibenheizung zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Themenbezogene Informationen

  • Windschutzscheibenheizung aktivieren und deaktivieren

Heckscheiben- und Außenspiegelheizung aktivieren und deaktivieren

Mit der Beheizung von Heckscheibe und Außenspiegeln lassen sich diese schnell von Eis und Beschlag befreien.

Heckscheiben- und Außenspiegelheizung in der Mittelkonsole aktivieren und deaktivieren

An der Mittelkonsole befindet sich eine Taste zum schnellen Einschalten der Heckscheibenund Außenspiegelheizung.

Volvo XC40. Klima
Taste an der Mittelkonsole.

  • Tippen Sie auf.
    • Die Heckscheiben- und Außenspiegelheizung werden aktiviert bzw. deaktiviert, und die Tastenbeleuchtung leuchtet auf bzw. erlischt.

Heckscheiben- und Außenspiegelheizung im Center Display aktivieren und deaktivieren

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

Volvo XC40. Klima

2. Tippen Sie auf Fond.

  • Die Heckscheiben- und Außenspiegelheizung werden aktiviert bzw. deaktiviert, und die Tastenbeleuchtung leuchtet auf bzw. erlischt.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage
  • Automatische Beheizung von Heckscheibe und Außenspiegeln aktivieren und deaktivieren

Automatische Beheizung von Heckscheibe und Außenspiegeln aktivieren und deaktivieren

Mit der Beheizung von Heckscheibe und Außenspiegeln lassen sich diese schnell von Eis und Beschlag befreien.

Sie können einstellen, ob die Heckscheibenund Außenspiegelheizung beim Motorstart automatisch eingeschaltet werden soll. Wenn das automatische Einschalten aktiviert ist, wird die Heizung eingeschaltet, sobald auf der Scheibe Eis- oder Beschlagbildung droht.

Sobald die Scheibe ausreichend erwärmt und das Eis geschmolzen oder die Scheibe nicht mehr beschlagen ist, wird die Scheibenheizung wieder ausgeschaltet.

1. Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

2. Tippen Sie auf Klima.

3. Wählen Sie Automatische Heckscheibenheizung aus, um das automatische Einschalten der Heckscheibenund Außenspiegelheizung zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Themenbezogene Informationen

  • Heckscheiben- und Außenspiegelheizung aktivieren und deaktivieren

Gebläsestärke an den Vordersitzen einstellen

Die Gebläsestärke kann auf verschiedene automatisch geregelte Stufen für die Vordersitze eingestellt werden.

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

Volvo XC40. Klima
Tasten zum Einstellen der Gebläsestärke in der Ansicht Klima.

2. Wählen Sie mit Off, 1-5 oder Max die gewünschte Gebläsestärke aus.

  • Die Gebläsestärke wird entsprechend geändert, und die Tasten für die ausgewählte Stärke leuchten auf.

WICHTIG Bei ausgeschaltetem Gebläse wird die Klimaanlage nicht eingeschaltet - dies kann zum Beschlagen der Scheiben führen.

ACHTUNG Da die Klimaanlage den Luftstrom innerhalb der eingestellten Gebläsestärke automatisch an den jeweiligen Bedarf anpasst, kann die Gebläsestärke bei unveränderter Einstellung variieren.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage

Temperatur an den Vordersitzen regeln

Die Temperatur kann für die Klimazonen den Vordersitzen auf den gewünschten Temperaturgrad eingestellt werden.

Volvo XC40. Klima
Temperaturtasten in der Klimaleiste.

1. Drücken Sie in der Klimaleiste des Displays in der Mittelkonsole die Temperaturtaste für die linke oder rechte Seite, um den Regler aufzurufen.

Volvo XC40. Klima
Temperaturregler.

2. Regeln Sie die Temperatur wie folgt:

  • Ziehen Sie den Regler auf die gewünschte Temperatur oder
  • Drücken Sie auf +/−, um die Temperatur schrittweise zu erhöhen oder zu senken.
    • Die Temperatur wird entsprechend geändert, und die Taste zeigt die eingestellte Temperatur.

ACHTUNG Das Aufwärmen bzw. Abkühlen lässt sich nicht durch das Einstellen einer höheren bzw. niedrigeren Temperatur als die eigentliche gewünschte beschleunigen.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage

Temperatur synchronisieren

Die Temperatur in den verschiedenen Klimazonen des Fahrzeugs kann mit der für die Fahrerseite eingestellten Temperatur synchronisiert werden.

Volvo XC40. Klima
Synchronisierungstaste für den Temperaturregler der Fahrerseite.

1. Tippen Sie in der Klimaleiste des Displays in der Mittelkonsole die Temperaturtaste für die Fahrerseite an, um den Regler aufzurufen.

2. Tippen Sie auf Temperatur synchronisieren.

  • Die Temperatur in allen Klimazonen des Fahrzeugs wird mit der für die Fahrerseite eingestellten Temperatur synchronisiert, und an der Temperaturtaste wird das Synchronisierungssymbol angezeigt.

Die Synchronisierung wird durch einen weiteren Druck auf Temperatur synchronisieren oder durch ändern der Temperatureinstellungen für eine der anderen Klimazonen (Beifahrer, Fond) beendet.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage

Klimaanlage ein- und ausschalten

Die Klimaanlage kühlt und entfeuchtet bei Bedarf die hereinströmende Luft.

Wenn die Funktion aktiviert ist, wird die Klimaanlage je nach Bedarf automatisch ein- und ausgeschaltet.

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

Volvo XC40. Klima

2. Tippen Sie auf AC.

  • Die Klimaanlage wird aktiviert bzw. deaktiviert, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

ACHTUNG Schließen Sie alle Seitenfenster und das Panoramadach, damit die Klimaanlage so gut wie möglich funktionieren kann.

ACHTUNG Die Klimaanlage kann nicht eingeschaltet werden, wenn der Gebläseregler in Stellung Off steht.

Themenbezogene Informationen

  • Bedienelemente der Klimaanlage

Standklima

Standklima ist ein Sammelbegriff für verschiedene Funktionen, die das Klima des Fahrzeuginnenraums verbessern, wenn das Fahrzeug geparkt ist, zum Beispiel Vorklimatisierung.

Volvo XC40. Klima Die zum Standklima gehörenden Funktionen werden über das Register Klima im Stand in der Ansicht Klima im Center Display geregelt.

Sie rufen die Ansicht Klima auf, indem Sie das Symbol in der Mitte der Klimaleiste antippen.

Themenbezogene Informationen

  • Klimaanlage
  • Vorklimatisierung
  • Komfortklima beim Parken
  • Symbole und Meldungen zum Standklima

Vorklimatisierung

Die Vorklimatisierung ist eine Klimaanlagenfunktion, die - nach Möglichkeit - versucht, im Inneren des Fahrzeugs vor der Abfahrt eine komfortable Raumtemperatur herzustellen.

Sie können die Vorkonditionierung direkt einschalten oder über einen Timer programmieren.

Je nach Situation nutzt die Funktion verschiedene Systeme:

  • Mithilfe der Standheizung wird der Fahrzeuginnenraum bei kalter Witterung auf die Komforttemperatur erwärmt.
  • Bei warmer Witterung belüftet die Klimaanlage den Innenraum durch einen von außen eingeleiteten Luftstrom.

ACHTUNG Bei Temperaturen, die nur leicht unter der Komforttemperatur liegen, wird weder das Gebläse noch die Heizung aktiviert, und die Vorklimatisierung wird nicht gestartet.

ACHTUNG Bei der Vorkonditionierung des Fahrzeuginnenraums strebt das Fahrzeug nicht die in der Klimaanlage eingestellte Temperatur, sondern die Komforttemperatur an.

Themenbezogene Informationen

  • Standklima
  • Starten und Beenden der Vorklimatisierung
  • Zeiteinstellung Vorkonditionierung

Starten und Beenden der Vorklimatisierung

Die Vorklimatisierung wärmt oder belüftet den Fahrzeuginnenraum, falls möglich, vor der Abfahrt. Die Funktion lässt sich direkt auf dem Display in der Mittelkonsole oder über ein Mobiltelefon starten.

Starten und beenden im Fahrzeug

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

2. Tippen Sie auf Klima im Stand.

3. Tippen Sie auf Vorklimatisierung.

  • Die Vorklimatisierung wird ein- bzw. ausgeschaltet, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

ACHTUNG Während der Vorkonditionierung des Fahrzeuginnenraums sollten die Türen und Fenster geschlossen bleiben.

WARNUNG Verwenden Sie in Fahrzeugen mit Heizung die Vorkonditionierung nicht:

  • In geschlossenen Räumen ohne Belüftung.

    Beim Einschalten der Heizung werden Abgase ausgestoßen.

  • An Stellen, in deren Nähe sich brennbares oder leicht entzündliches Material befindet. Kraftstoff, Gase, hohes Gras, Sägespäne usw. können sich entzünden.
  • Wenn das Abgasrohr der Heizung blockiert sein kann. So kann z. B. hoher Schnee unter der Frontpartie des Fahrzeugs die ordnungsgemäße Belüftung der Heizung verhindern.

    Denken Sie daran, dass die Vorklimatisierung auch aufgrund einer vor längerer Zeit vorgenommenen Timer-Einstellung eingeschaltet werden kann.

Per App starten

Der Start der Vorklimatisierung sowie Informationen zu gewählten Einstellungen können über ein Gerät vorgenommen werden, auf dem die Volvo On Call-App installiert ist. Die Vorklimatisierung wärmt den Fahrzeuginnenraum auf eine Komforttemperatur auf oder belüftet den Fahrzeuginnenraum, indem durch das Gebläse Luft von außen nach innen geführt wird.

Mit der Funktion Fernstart des Fahrzeugs (Engine Remote Start - ERS) kann die Vorklimatisierung des Fahrzeuginnenraums auch über die App Volvo On Call erfolgen.

Themenbezogene Informationen

  • Standklima
  • Vorklimatisierung
  • Zeiteinstellung Vorkonditionierung

Zeiteinstellung Vorkonditionierung

Mit dem Timer kann die Vorkonditionierung so programmiert werden, dass sie zu einem zuvor eingestellten Zeitpunkt abgeschlossen ist.

Im Timer können bis zu 8 verschiedene Werte für folgende Einstellungen programmiert werden

  • eine bestimmte Uhrzeit an einem bestimmten Datum
  • eine Uhrzeit an einem oder mehreren Wochenenden, mit oder ohne Wiederholung

Themenbezogene Informationen

  • Vorklimatisierung
  • Zeiteinstellung für die Vorkonditionierung hinzufügen und bearbeiten
  • Zeiteinstellung der Vorkonditionierung aktivieren und deaktivieren
  • Zeiteinstellung für die Vorklimatisierung löschen

Zeiteinstellung für die Vorkonditionierung hinzufügen und bearbeiten

Mit dem Timer für die Vorkonditionierung können Sie bis zu 8 Uhrzeiten programmieren.

Uhrzeit programmieren

Volvo XC40. Klima
Taste zum Programmieren der Uhrzeit unter Klima im Stand in der Ansicht Klima.

1. Rufen Sie auf dem Display in der Mittelkonsole die Ansicht Klima auf.

2. Tippen Sie auf Klima im Stand.

3. Tippen Sie auf Timer hinzufügen.

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt.

ACHTUNG Wenn bereits 8 Timer-Einstellungen gespeichert sind, lässt sich keine weitere Timer-Einstellung hinzufügen. Löschen Sie eine Timer-Einstellung, um eine neue hinzuzufügen.

4. Tippen Sie auf Datum, um eine Uhrzeit an einem bestimmten Datum einzustellen.

Tippen Sie auf Tage, um eine Uhrzeit an einem oder mehreren Wochentagen einzustellen.

Mit Tage: Aktivieren/deaktivieren Sie die Wiederholung durch Aus- bzw. Abwahl des Kästchens bei Wöchen. wiederh..

5. Mit Datum: Stellen Sie das Datum für die Vorkonditionierung ein, indem Sie mit den Pfeilen in der Datumsliste navigieren.

Mit Tage: Stellen Sie die Wochentage für die Vorkonditionierung ein, indem Sie die Tasten der gewünschten Tage antippen.

6. Stellen Sie mit den Pfeilen ein, um welche Uhrzeit die Vorkonditionierung abgeschlossen sein soll.

7. Tippen Sie auf Bestätigen, um die Programmierung zu bestätigen.

  • Die programmierte Uhrzeit wird der Liste hinzugefügt und aktiviert.

WARNUNG Verwenden Sie in Fahrzeugen mit Heizung die Vorkonditionierung nicht:

  • In geschlossenen Räumen ohne Belüftung.

    Beim Einschalten der Heizung werden Abgase ausgestoßen.

  • An Stellen, in deren Nähe sich brennbares oder leicht entzündliches Material befindet. Kraftstoff, Gase, hohes Gras, Sägespäne usw. können sich entzünden.
  • Wenn das Abgasrohr der Heizung blockiert sein kann. So kann z. B. hoher Schnee unter der Frontpartie des Fahrzeugs die ordnungsgemäße Belüftung der Heizung verhindern.

Denken Sie daran, dass die Vorklimatisierung auch aufgrund einer vor längerer Zeit vorgenommenen Timer-Einstellung eingeschaltet werden kann.

Zeiteinstellung bearbeiten

1. Rufen Sie auf dem Display in der Mittelkonsole die Ansicht Klima auf.

2. Tippen Sie auf Klima im Stand.

3. Tippen Sie auf die Uhrzeit, die geändert werden soll.

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt.

4. Die Uhrzeit wird genauso bearbeitet, wie unter der Rubrik "Uhrzeit programmieren" oben beschrieben.

Themenbezogene Informationen

  • Vorklimatisierung
  • Zeiteinstellung Vorkonditionierung
  • Zeiteinstellung der Vorkonditionierung aktivieren und deaktivieren
  • Zeiteinstellung für die Vorklimatisierung löschen

Zeiteinstellung der Vorkonditionierung aktivieren und deaktivieren

Je nach Bedarf können Sie im Timer programmierte Zeiten für die Vorkonditionierung aktivieren oder deaktivieren.

Volvo XC40. Klima
Die Timertasten unter Klima im Stand in der Ansicht Klima.

1. Rufen Sie auf dem Display in der Mittelkonsole die Ansicht Klima auf.

2. Tippen Sie auf Klima im Stand.

3. Aktivieren/deaktivieren Sie eine programmierte Uhrzeit, indem Sie die Timer-Taste rechts neben dieser antippen.

  • Die Timer-Einstellung wird aktiviert bzw. deaktiviert, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

WARNUNG Verwenden Sie in Fahrzeugen mit Heizung die Vorkonditionierung nicht:

  • In geschlossenen Räumen ohne Belüftung.

    Beim Einschalten der Heizung werden Abgase ausgestoßen.

  • An Stellen, in deren Nähe sich brennbares oder leicht entzündliches Material befindet. Kraftstoff, Gase, hohes Gras, Sägespäne usw. können sich entzünden.
  • Wenn das Abgasrohr der Heizung blockiert sein kann. So kann z. B. hoher Schnee unter der Frontpartie des Fahrzeugs die ordnungsgemäße Belüftung der Heizung verhindern.

Denken Sie daran, dass die Vorklimatisierung auch aufgrund einer vor längerer Zeit vorgenommenen Timer-Einstellung eingeschaltet werden kann.

Themenbezogene Informationen

  • Vorklimatisierung
  • Zeiteinstellung Vorkonditionierung
  • Zeiteinstellung für die Vorkonditionierung hinzufügen und bearbeiten
  • Zeiteinstellung für die Vorklimatisierung löschen

Zeiteinstellung für die Vorklimatisierung löschen

Eine nicht mehr benötigte Zeiteinstellung für die Vorklimatisierung kann gelöscht werden.

Volvo XC40. Klima
Taste zum Bearbeiten der Liste/Löschen der Uhrzeit unter Klima im Stand in der Ansicht Klima.

1. Rufen Sie auf dem Display in der Mittelkonsole die Ansicht Klima auf.

2. Tippen Sie auf Klima im Stand.

3. Tippen Sie auf Liste bearbeiten.

4. Tippen Sie auf das Symbol Löschen rechts in der Liste.

  • Das Symbol wird geändert in den Text Löschen.

5. Auf Löschen drücken, um die Auswahl zu bestätigen.

  1. Die Uhrzeit wird aus der Liste gelöscht.

Themenbezogene Informationen

  • Vorklimatisierung
  • Zeiteinstellung Vorkonditionierung
  • Zeiteinstellung für die Vorkonditionierung hinzufügen und bearbeiten
  • Zeiteinstellung der Vorkonditionierung aktivieren und deaktivieren

Komfortklima beim Parken

Das Innenraumklima kann im geparkten Fahrzeug aufrechterhalten werden. Dies kann z. B. gewünscht sein, wenn der Motor abgestellt werden muss, Fahrer oder Beifahrer aber noch im Fahrzeug sitzen bleiben und das Komfortklima beibehalten werden soll.

Der Erhalt des Komfortklimas kann nicht programmiert, sondern muss direkt über das Center Display eingeschaltet werden.

Je nach Situation nutzt die Funktion verschiedene Systeme:

  •  Bei kalter Witterung erwärmt Restwärme aus dem Motor den Fahrzeuginnenraum, bis die Komforttemperatur erreicht ist.
  • Bei warmer Witterung kühlt die Belüftung den Innenraum durch einen von außen eingeleiteten Luftstrom.

ACHTUNG Bei Verriegelung des Fahrzeugs von außen wird der Erhalt des Komfortklimas abgeschaltet, damit die Restwärme nicht ohne Nutzen verbraucht wird. Die Funktion dient dazu, das Komfortklima aufrechtzuerhalten, wenn sich noch Personen im Fahrzeug befinden.

Je nach noch verfügbarer Restwärme ist die Aufrechterhaltung des Komfortklimas bei kalter Witterung zeitlich begrenzt.

Themenbezogene Informationen

  • Standklima
  • Komfortklima beim Parken ein- und ausschalten

Komfortklima beim Parken einund ausschalten

Wenn Sie den Erhalt des Komfortklimas einschalten, wird das Innenraumklima nach Beendigung der Fahrt aufrechterhalten. Über das Display in der Mittelkonsole können Sie diese Funktion direkt einschalten.

Volvo XC40. Klima

1. Öffnen Sie die Ansicht Klima im Center Display durch Antippen des Symbols in der Mitte der Klimaleiste.

2. Tippen Sie auf Klima im Stand.

3. Tippen Sie auf Komfort-Klima halten.

  • Der Erhalt des Komfortklimas wird ein- bzw. ausgeschaltet, und die Taste leuchtet auf bzw. erlischt.

ACHTUNG Wenn die Restwärme des Motors für eine Aufrechterhaltung des Innenraumklimas nicht ausreicht oder die Außentemperatur über ca. 20 ºC (68 ºF) liegt, kann das Komfortklima nicht beibehalten werden.

ACHTUNG Bei Verriegelung des Fahrzeugs von außen wird der Erhalt des Komfortklimas abgeschaltet, damit die Restwärme nicht ohne Nutzen verbraucht wird. Die Funktion dient dazu, das Komfortklima aufrechtzuerhalten, wenn sich noch Personen im Fahrzeug befinden.

Je nach noch verfügbarer Restwärme ist die Aufrechterhaltung des Komfortklimas bei kalter Witterung zeitlich begrenzt.

Themenbezogene Informationen

  • Komfortklima beim Parken

Symbole und Meldungen zum Standklima

Im Fahrerdisplay können verschiedene Symbole und Meldungen zum Standklima angezeigt werden.

Die Meldung zum Standklima kann auch in einem Gerät angezeigt werden, das über die App Volvo On Call verfügt.

Volvo XC40. Klima Wenn die Standheizung eingeschaltet ist, wird dieses Symbol auf dem Fahrerdisplay angezeigt.

Volvo XC40. Klima

A - Eine Volvo-Vertragswerkstatt wird empfohlen.

Themenbezogene Informationen

  • Standklima

Heizung

Die Heizung hat zwei Teilefunktionen, die in verschiedenen Situationen helfen, den Fahrzeuginnenraum oder Motor aufzuwärmen.

Die Heizung erfüllt zwei Aufgaben:

  • Standheizung - beheizt bei Bedarf den Fahrzeuginnenraum, wenn die Standklima- Vorkonditionierung aktiviert ist.
  • Zusatzheizung - beheizt bei Bedarf den Fahrzeuginnenraum und den Motor während der Fahrt.

Die Heizung ist kraftstoffbetrieben und befindet sich im Inneren des Motorraums.

ACHTUNG Bei eingeschalteter Heizung kann Dampf unter der Frontpartie des Fahrzeugs austreten und ein dumpfes Geräusch zu hören sein. Im Heckbereich des Fahrzeugs kann außerdem ein tickendes Geräusch zu hören sein, das von der Kraftstoffpumpe verursacht wird. Dies ist vollkommen normal.

Batterie und Aufladung

Die Heizung wird über die Starterbatterie des Fahrzeugs betrieben. Wenn der Ladestand der Starterbatterie zu niedrig ist, wird die Heizung automatisch abgeschaltet und eine entsprechende Mitteilung im Fahrerdisplay angezeigt.

ACHTUNG Wenn die Heizung betrieben werden soll, muss sichergestellt sein, dass die Batterie einen ausreichenden Ladestand hat. Um die Heizung zur Vorklimatisierung nutzen zu können, muss das Fahrzeug an eine Steckdose angeschlossen sein.

Kraftstoff und Auftanken

Volvo XC40. Klima
Warnaufkleber auf der Kraftstofftankklappe.

Die Heizung verwendet Kraftstoff aus dem regulären Kraftstofftank des Fahrzeugs.

Wird das Fahrzeug an einer steilen Steigung geparkt, so kann die Kraftstoffversorgung der Heizung dadurch beeinträchtigt werden.

Wenn der Füllstand des Kraftstofftanks zu niedrig ist, wird die Heizung automatisch abgeschaltet und eine entsprechende Mitteilung im Fahrerdisplay angezeigt.

ACHTUNG Kontrollieren Sie bei beabsichtigter Benutzung der Heizung, dass sich genügend Kraftstoff im Tank befindet.

WARNUNG Verschütteter Kraftstoff kann sich entzünden.

Die kraftstoffbetriebene Heizung vor dem Tanken ausschalten.

Volvo XC40. Klima Wenn die Heizung als Standheizung eingesetzt wird, leuchtet dieses Symbol - auf dem Fahrerdisplay kontrollieren, dass die Heizung abgestellt ist.

Themenbezogene Informationen

  • Klimaanlage
  • Standheizung
  • Zusatzheizung

Standheizung

Bei aktivierter Vorklimatisierung erwärmt die Standheizung den Innenraum bei Bedarf schon vor dem Losfahren.

Die Standheizung stellt eine von zwei Teilfunktionen der Heizung des Fahrzeugs dar. Die Heizung befindet sich im Motorraum.

Volvo XC40. Klima Wenn dieses Symbol auf dem Fahrerdisplay leuchtet, kann die Standheizung eingeschaltet sein.

ACHTUNG Bei eingeschalteter Heizung kann Dampf unter der Frontpartie des Fahrzeugs austreten und ein dumpfes Geräusch zu hören sein. Im Heckbereich des Fahrzeugs kann außerdem ein tickendes Geräusch zu hören sein, das von der Kraftstoffpumpe verursacht wird. Dies ist vollkommen normal.

Wenn für das Standklima die Vorklimatisierung aktiviert ist und die Innenraumtemperatur unter dem Grenzwert liegt, wird die Standheizung automatisch eingeschaltet.

Abhängig von Faktoren wie dem Kraftstoffvorrat, dem Batterieladestand, der Temperatur im Fahrzeuginnenraum und der Umgebungstemperatur ist die Betriebszeit unterschiedlich, jedoch nie länger als 30 min.

ACHTUNG Kontrollieren Sie bei beabsichtigter Benutzung der Standheizung, dass sich genügend Kraftstoff im Tank befindet.

Kontrollieren Sie bei beabsichtigter Benutzung der Standheizung, dass die Startbatterie einen ausreichenden Ladezustand aufweist.

WICHTIG Die wiederholte Verwendung der Standheizung in Verbindung mit kurzen Fahrstrecken führt zum Entladen der Batterie und zu damit verbundenen Startschwierigkeiten.

Um die Batterie mit der Energiemenge aufzuladen, die die Standheizung verbraucht, sollte das Fahrzeug bei regelmäßiger Verwendung der Heizung so lange gefahren werden, wie die Heizung jeweils läuft. Bei kalter Witterung, oder wenn die Batterie schon älter ist, kann zur Aufladung der Batterie eine längere Fahrstrecke notwendig sein.

WARNUNG Verwenden Sie in Fahrzeugen mit Heizung die Vorkonditionierung nicht:

  • In geschlossenen Räumen ohne Belüftung.

    Beim Einschalten der Heizung werden Abgase ausgestoßen.

  • An Stellen, in deren Nähe sich brennbares oder leicht entzündliches Material befindet. Kraftstoff, Gase, hohes Gras, Sägespäne usw. können sich entzünden.
  • Wenn das Abgasrohr der Heizung blockiert sein kann. So kann z. B. hoher Schnee unter der Frontpartie des Fahrzeugs die ordnungsgemäße Belüftung der Heizung verhindern.

Denken Sie daran, dass die Vorklimatisierung auch aufgrund einer vor längerer Zeit vorgenommenen Timer-Einstellung eingeschaltet werden kann.

WARNUNG Wenn die Standheizung Kraftstoffgeruch, besonders viel oder schwarzen Rauch oder ungewöhnliche Geräusche verursacht, schalten Sie die Standheizung ab und ziehen Sie nach Möglichkeit deren Sicherung.

Volvo empfiehlt, für die Reparatur eine Volvo-Vertragswerkstatt aufzusuchen.

Themenbezogene Informationen

  • Heizung
  • Zusatzheizung

Zusatzheizung

Die Zusatzheizung unterstützt die Beheizung von Innenraum und Motor während der Fahrt.

Die Zusatzheizung stellt eine von zwei Teilfunktionen der Heizung des Fahrzeugs dar.

Die Heizung befindet sich im Motorraum.

ACHTUNG Bei eingeschalteter Heizung kann Dampf unter der Frontpartie des Fahrzeugs austreten und ein dumpfes Geräusch zu hören sein. Im Heckbereich des Fahrzeugs kann außerdem ein tickendes Geräusch zu hören sein, das von der Kraftstoffpumpe verursacht wird. Dies ist vollkommen normal.

Die Zusatzheizung wird automatisch gestartet und geregelt, wenn während der Fahrt eine Aufwärmung nötig ist.

Sie wird beim Ausschalten des Fahrzeugs automatisch abgeschaltet.

ACHTUNG Kontrollieren Sie bei beabsichtigter Benutzung der Zusatzheizung, dass sich genügend Kraftstoff im Tank befindet.

Themenbezogene Informationen

  • Heizung
  • Standheizung
  • Automatischen Start der Zusatzheizung aktivieren und deaktivieren

Automatischen Start der Zusatzheizung aktivieren und deaktivieren

Die Zusatzheizung unterstützt die Beheizung von Innenraum und Motor während der Fahrt.

Sie können einstellen, ob der automatische Start der Zusatzheizung aktiviert oder deaktiviert sein soll.

1. Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

2. Tippen Sie auf Klima.

3. Wählen Sie Zusatzheizung aus, um das automatische Einschalten der Zusatzheizung zu aktivieren oder zu deaktivieren.

ACHTUNG Volvo empfiehlt, den automatischen Start der Zusatzheizung bei kurzen Strecken abzuschalten.

Themenbezogene Informationen

  • Zusatzheizung

    WEITERLESEN:

     Schlüssel, Schlösser und Alarmanlage

     Fahrzeug ver- und entriegeln

    Das Fahrzeug kann auf mehrere Arten verriegelt und entriegelt werden. Das Fahrzeug kann verriegelt und entriegelt werden über die Tasten des Transponderschlüssels mit dem abnehmbaren Schlü

     Transponderschlüssel

    Der Transponderschlüssel verriegelt und entriegelt Türen, Heckklappe und Tankklappe. Der Transponderschlüssel muss sich im Fahrzeug befinden, damit dieses gestartet werden kann. Transpo

    SEHEN SIE MEHR:

     Volvo XC40. Lenkhilfe bei Kollisionsgefahr

    Die Funktion Kollisionsvermeidung senkt das Risiko, dass das Fahrzeug unbeabsichtigt aus der Spur gerät und/oder mit einem anderen Fahrzeug oder Hindernis kollidiert, indem es das Fahrzeug aktiv in die eigene Spur zurücklenkt und/oder ausweicht. Die Funktion beinhaltet folgende Unterfunktio

     DS 7 Crossback. Fahrempfehlungen

    ► Halten Sie sich grundsätzlich an die Straßenverkehrsordnung und fahren Sie stets umsichtig. ► Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Umgebung, und lassen Sie Ihre Hände am Lenkrad, um jederzeit auf jede Eventualität reagieren zu können. ► Bevorzugen Sie eine defensive Fahrweise, sei

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0164