Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

DS 7 Crossback: Anhängerkupplung

Verteilung der Lasten

► Verteilen Sie die Last im Anhänger so, dass sich die schwersten Gegenstände so nahe wie möglich an der Achse befinden und die höchstzulässige Stützlast nicht überschritten wird.

Die Dichte der Luft nimmt mit der Höhe ab, wodurch sich die Motorleistung verringert. Die maximal zulässige Anhängelast muss je 1.000 m Höhe um 10 % reduziert werden.

Verwenden Sie vom Hersteller zugelassene Anhängerkupplungen und dazugehörige Anschlusskabel. Es wird empfohlen, sich für die Montage an einen Vertreter des Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt zu wenden.

Wird sie nicht von einem Vertreter des Händlernetzes montiert, müssen bei der Montage unbedingt die Weisungen des Herstellers befolgt werden.

Wichtig: Bei einer motorisierten Heckklappe mit der "Komfort-Kofferraumöffnung"- Funktion, sofern eine Anhängerkupplung nicht von einem Vertreter des -Händlernetzes eingebaut ist, müssen Sie sich unbedingt an einen Vertreter des -Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt wenden, um das Erkennungssystem neu kalibrieren zu lassen. Es besteht die Gefahr einer Funktionsstörung hinsichtlich der Funktion "Komfort-Kofferraumöffnung".

Bei Verwendung einer zugelassenen Anhängerkupplung werden einige Manövrierhilfe- und Fahrassistenzfunktionen automatisch deaktiviert.

Bitte beachten Sie die erlaubten Anhängehöchstlasten, die auf dem Fahrzeugschein, dem Typenschild und im Abschnitt Technische Daten dieser Bedienungsanleitung angegeben sind.

Die Einhaltung der maximal zulässigen Stützlast (auf dem Kugelkopf) ist auch bei der Verwendung von Zubehör (Fahrradträger, TowBox usw.) zu beachten.

Bitte beachten Sie die geltende Gesetzgebung des Landes, in dem Sie fahren.

Fahrzeuge mit motorisierter Heckklappe mit "Komfort-Kofferraumöffnung"

Um ein unbeabsichtigtes Öffnen der Heckklappe bei Verwendung der Anhängerkupplung zu vermeiden:

  • Deaktivieren Sie diese Funktion vorab im Konfigurationsmenü Ihres Fahrzeugs,
  • oder entfernen Sie bei geschlossener Heckklappe den elektronischen Schlüssel aus dem Erkennungsbereich,

Anhängerkupplung mit einklappbarem Kugelgelenk

Wenn diese Anhängerkupplung nicht verwendet wird, ist sie unter der hinteren Stoßstange zurückgeklappt.

Für den Ein- und Ausbau sowie zum Verstauen ist kein Werkzeug erforderlich.

Vor jeder Maßnahme muss das Fahrzeug stehen und die Feststellbremse muss angezogen sein.

Der Bereich in der Nähe des Auspuffrohrs kann sehr heiß werden: Verbrennungsgefahr.

Entriegelungsgriff

Der Kugelkopf rastet in der Stauposition oder in der Einsatzposition ein.

Der Entriegelungsgriff befindet sich hinter der hinteren Stoßstange und ist durch einen Staukasten geschützt.

Um den Griff zu erreichen:

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

► Drücken Sie mit der flachen Hand, Handfläche nach oben, unter die hintere Stoßstange.

► Führen Sie Ihre Hand in den Staukasten ein und greifen Sie den Griff.

Zum Entriegeln des Kugelkopfes:

► Ziehen Sie den Griff fest nach unten, um ihn freizugeben.

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

Der Kugelkopf ist in seiner Achse hängend eingehakt.

Sobald Sie den Griff loslassen, rastet er automatisch in seinem Staukasten ein.

Einsatzposition

Kugelkopf entriegelt:

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

► Ergreifen Sie den Kugelkopf und heben Sie ihn zum Drehen an, bis er in der vertikalen Stellung einrastet.

Bei Verwendung eines Hochdruckreinigers muss der Kugelkopf weggeklappt sein.

Halten Sie die Spritzdüse mindestens 30 cm von den Anhängerkupplung entfernt.

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

► Heben Sie den Deckel der Steckdose an und stecken Sie den Anhängerstecker ein.

► Befestigen Sie das Sicherheitsdrahtseil des Anhängers am Haken des Kugelkopfs.

Stauposition

Wenn die Anhängerkupplung nicht verwendet wird, wird empfohlen, sie unter die hintere Stoßstange zurückzuklappen.

Bei einem Auffahrunfall kann aufgrund des Kugelkopfs größerer Schaden am Fahrzeug entstehen.

Kugelkopf entriegelt und Stecker abgezogen:

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

► Ergreifen Sie den Kugelkopf und heben Sie ihn zum Drehen an, bis er in der horizontalen Stellung einrastet.

Für Arbeiten an der Anhängerkupplung wenden Sie sich bitte an einen Vertreter des Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Energiesparmodus

Hiermit wird die Betriebsdauer bestimmter Funktionen gesteuert, um die Batterie nicht zu stark zu entladen.

Nach dem Abstellen des Motors können Sie elektrische Verbraucher wie Audiosystem und Telematik, Scheibenwischer, Abblendlicht, Deckenleuchten usw. insgesamt noch für die Dauer von maximal ca. 40 Minuten benutzen.

Wechsel in den Energiesparmodus

Der Wechsel in den Energiesparmodus wird auf dem Anzeigefeld des Kombiinstruments angezeigt, die eingeschalteten Verbraucher werden auf Bereitschaft geschaltet.

Wenn Sie gerade ein Gespräch führen, können Sie dieses mit der Freisprecheinrichtung Ihres Autoradios noch ca. 10 Minuten lang fortsetzen.

Verlassen des Energiesparmodus

Die betreffenden Funktionen werden automatisch bei der nächsten Inbetriebnahme des Fahrzeugs reaktiviert.

Um die Funktionen sofort wieder benutzen zu können, starten Sie den Motor und lassen ihn laufen:

  • weniger als zehn Minuten, um die Verbraucher ca. fünf Minuten in Betrieb nehmen zu können,
  • länger als 10 Minuten, damit sie ca. 30 Minuten verfügbar sind.

Beachten Sie die Laufzeiten des Motors, um ein ordnungsgemäßes Laden der Batterie zu gewährleisten.

Starten Sie den Motor nicht immer wieder und andauernd neu, um die Batterie zu laden.

Bei entladener Batterie springt der Motor nicht an.

Für weitere Informationen zur 12V-Batterie siehe entsprechenden Abschnitt.

Entlastung der Batterie

Diese Funktion dient dazu, die Benutzung bestimmter elektrischer Verbraucher unter Berücksichtigung des Ladezustandes der Batterie zu steuern.

Während der Fahrt werden bestimmte Verbraucher wie Klimaanlage, Heckscheibenheizung usw. vorübergehend ausgeschaltet.

Die ausgeschalteten Verbraucher werden automatisch wieder eingeschaltet, wenn es die Bedingungen erlauben.

Kälteschutz

(Je nach Vertriebsland)

Abnehmbare Abdeckung, die dazu dient, eine Anhäufung von Schnee im Bereich des Kühlerventilators zu vermeiden.

Ein Element wird oben am Kühlergrill und das andere Element unten am Kühlergrill angebracht.

Zum Anbringen und Entfernen des Kälteschutzes empfiehlt es sich, einen Vertreter des Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt aufzusuchen.

Bevor Sie den Kälteschutz anbringen oder entfernen, vergewissern Sie sich, das Motor und Ventilator ausgeschaltet sind.

Der Kälteschutz muss entfernt werden:

  • bei Außentemperaturen über 10 ºC,
  • beim Abschleppen,
  • bei Geschwindigkeiten über 120 km/h.

Schneeketten

Bei winterlichen Witterungsbedingungen verbessern Schneeketten die Traktion sowie das Fahrverhalten des Fahrzeugs bei Bremsvorgängen.

Die Schneeketten dürfen nur auf die Vorderräder montiert werden. Sie dürfen nicht auf Noträdern montiert werden.

Bitte beachten Sie die für jedes Land geltenden Vorschriften zur Verwendung von Schneeketten und die erlaubte Höchstgeschwindigkeit.

Verwenden Sie nur Schneeketten, die für den Radtyp/die Reifendimension entwickelt wurden, mit dem/der das Fahrzeug ausgestattet ist:

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

Für weitere Informationen über Schneeketten wenden Sie sich bitte an einen Vertreter des Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Montagehinweise

► Um die Ketten unterwegs anzulegen, halten Sie Ihr Fahrzeug auf einer ebenen Fläche am Straßenrand an.

► Ziehen Sie die Feststellbremse an, und legen Sie gegebenenfalls Keile unter die Räder, um zu verhindern, dass das Fahrzeug sich bewegt.

► Legen Sie die Ketten unter Beachtung der Herstelleranweisungen an.

► Fahren Sie vorsichtig an und fahren Sie eine kurze Zeit unterhalb von 50 km/h.

► Halten Sie das Fahrzeug an und sorgen Sie dafür, dass die Ketten richtig gespannt sind.

Es wird dringend empfohlen, das Anlegen der Schneeketten vor der Abreise auf einem ebenen und trockenen Untergrund zu üben.

Vermeiden Sie es, mit Schneeketten auf Straßen zu fahren, auf denen der Schnee schon geschmolzen ist, um die Reifen des Fahrzeugs und den Straßenbelag nicht zu beschädigen. Wenn das Fahrzeug mit Aluminiumfelgen ausgestattet ist, sorgen Sie dafür, dass weder die Kette noch die Fixierungen mit der Felge in Kontakt kommen.

Hybridfahrzeuge

Die Benutzung von Schneeketten ist nur auf der Vorderachse gestattet.

Der Auswahlschalter für den Fahrmodus muss sich in Position 4WD befinden ( je nach Version).

Dachträger

Aus Sicherheitsgründen und um jegliche Beschädigung des Daches zu vermeiden, dürfen ausschließlich nur für das Fahrzeug homologierte Dachquerträger montiert werden.

Halten Sie sich an die Einbauanweisungen und die Nutzungsbedingungen in der mit den Dachträgern gelieferten Bedienungsanleitung.

Zulässige Dachlast auf den Querträgern bei einer Ladehöhe von maximal 40 cm (außer Fahrradträger): 80 kg

Dieser Wert kann sich ändern. Beachten Sie hierzu die maximale Dachträgerlast, die in der mit den Dachträgern gelieferten Anleitung angegeben ist.

Wenn die Ladehöhe 40 cm übersteigt, passen Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit dem Straßenprofil an, damit die Dachträger und die Befestigungen am Fahrzeug nicht beschädigt werden.

Bezüglich des Transports von Gegenständen, die länger als das Fahrzeug sind, halten Sie sich bitte an die vor Ort geltende gesetzliche Regelung.

Anbringen auf Längsträgern

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

Sie müssen die Querträger auf den auf die Längsträger eingravierten Markierungen anbringen.

Direkte Montage am Dach

DS 7 Crossback. Praktische Tipps

Die Querträger dürfen nur an den vier Befestigungspunkten am Dachrahmen montiert werden. Bei geschlossen Türen werden diese Befestigungspunkte durch die Türen verdeckt.

Das Befestigungsmaterial der Dachträger beinhaltet einen Stift, der in die Öffnung der jeweiligen Befestigungspunkte eingeführt werden muss.

Empfehlungen

Lasten gleichmäßig verteilen, einseitige Belastung vermeiden.

Die schwersten Gepäckstücke möglichst weit unten, nahe am Dach verstauen.

Ladung gut befestigen.

Fahren Sie vorsichtig, da sich eine erhöhte Seitenwindempfindlichkeit auf die Stabilität des Fahrzeugs auswirken kann.

Überprüfen Sie regelmäßig die Sicherheit und den festen Sitz der Dachträger, jedoch mindestens vor jeder Fahrt.

Bauen Sie die Dachgepäckträger wieder ab, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

    WEITERLESEN:

     Motorhaube

    Stop & Start Vor allen Arbeiten im Motorraum müssen Sie zur Vermeidung jeder Verletzungsgefahr, die mit der automatischen Aktivierung des START-Modus verbunden ist, die Zündung ausschalten. Hyb

     Kontrollen

    Wenn nichts anderes angegeben ist, prüfen Sie bitte folgende Komponenten gemäß den Angaben im Wartungsplan des Herstellers und dies entsprechend der Motorversion Ihres Fahrzeugs. Lassen Sie die Ko

     AdBlue (BlueHDi)

    Im Sinne des Umweltschutzes und der neuen Euro-Norm 6 hat der Hersteller entschieden, seine Diesel-Fahrzeuge mit einem Abgasaufbereitungssystem auszustatten, das sich aus dem SCR-System (selektive kat

    SEHEN SIE MEHR:

     Mazda MX-30. Adaptive LED-Scheinwerfer (ALH)

    ▼ Adaptive LED-Scheinwerfer (ALH) Die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH) verwenden die FSC-Kamera zur Erfassung der Situation vor dem Fahrzeug oder eines entgegenkommenden Fahrzeugs auf der Gegenfahrbahn in der Nacht, um automatisch den Scheinwerferbereich, den beleuchteten Bereich und die Helligkei

     Volvo XC40. BLIS

    Die Funktion BLIS ist dafür konzipiert, dem Fahrer dabei zu helfen, Fahrzeuge im toten Winkel wahrzunehmen. Für den Fahrer ist dies insbesondere bei dichtem Verkehr auf mehrspurigen Straßen eine Entlastung. Lage der BLIS-Leuchte BLIS ist ein Fahrerassistenzsystem und warnt vor: Fahr

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0175