Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Range Rover Evoque: Abschleppen

ABSCHLEPPEN

Die Methode zur Bergung bzw. zum Transportieren des Fahrzeugs ist der Transport auf einem für diesen Zweck bestimmten Fahrzeug oder Anhänger.

Sicherstellen, dass der Transport von entsprechend qualifizierten Personen durchgeführt und das Fahrzeug richtig befestigt wird.

ABSCHLEPPÖSEN

Die Abschleppösen vorn und hinten am Fahrzeug sind nur zum Abschleppen auf der Straße bestimmt. Wenn sie zu anderen Zwecken verwendet werden, kann dies zu Schäden am Fahrzeug und zu schweren Verletzungen führen.

Range Rover Evoque. ABSCHLEPPÖSEN

Die Abschleppösen befinden sich hinter Blenden in den Stoßstangen. Die Gestaltung der Blenden variiert in Abhängigkeit von der Fahrzeugspezifikation. Zum Verwenden der Abschleppösen:

1. Vorderer Stoßfänger - die beiden Befestigungselemente um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen. Die Blende vom vorderen Stoßfänger abziehen.

2. Hinterer Stoßfänger - die beiden Befestigungselemente um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen. Die Blende vom hinteren Stoßfänger abziehen.

3. Ist das Dynamic-Paket eingebaut, muss die Auspuffblende ebenfalls abgenommen werden, bevor die Abschleppöse benutzt werden kann.

Der Einbau der Blenden erfolgt in umgekehrter Ausbaureihenfolge.

Die Abdeckung der Abschleppöse vor Geländefahrten abnehmen, um Beschädigungen oder den Verlust der Abdeckung zu vermeiden.

ABSCHLEPPEN IM GELÄNDE

Sollen die Abschleppösen zum Abschleppen im Gelände verwendet werden, ist unbedingt ein Geländefahrtraining zu absolvieren, bei dem auch Abschleppmethoden behandelt werden.

Für weitere Informationen zum Geländefahrtraining siehe http://www.landroverexperience.com.

ABSCHLEPPEN DES FAHRZEUGS AUF VIER RÄDERN

Ist die Fahrzeugbatterie abgetrennt oder deaktiviert, NICHT versuchen, das Fahrzeug abzuschleppen. Abschleppen kann das Getriebe schwer beschädigen.

Das Fahrzeug darf NICHT auf allen vier Rädern abgeschleppt werden. Falls das Fahrzeug jedoch nicht unter Verwendung der korrekten Methode abgeschleppt werden kann, bitte folgende Richtlinien beachten:

Den Smart Key nicht aus dem Fahrzeug entfernen, da die Lenksäule nach einer Zeitverzögerung verriegelt.

Kann der Motor während des Abschleppens nicht verwendet werden, steht keine Servounterstützung für die Bremsen zur Verfügung. Daher ist ein weitaus größerer Kraftaufwand zum Abbremsen des Fahrzeugs erforderlich, und der Bremsweg verlängert sich erheblich.

Das Abschleppen in Rückwärtsrichtung mit zwei Rädern auf dem Boden führt zu schweren Getriebeschäden.

Das Fahrzeug nicht abschleppen, wenn der Leerlauf nicht eingelegt werden kann.

Die folgenden Informationen stellen NICHT die empfohlene Vorgehensweise dar: Das Fahrzeug darf bei angehobenen Vorderrädern nur über eine Strecke von maximal 50 km (30 Meilen) mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h (30 mph) abgeschleppt werden. Das Abschleppen über eine größere Entfernung oder mit höheren Geschwindigkeiten kann zu schweren Getriebeschäden führen.

Im Notfall kann das Fahrzeug über eine sehr kurze Entfernung auf allen vier Rädern abgeschleppt werden; es ist jedoch ratsam, das Getriebe durch einen Land Rover Vertragspartner bzw. autorisierten Servicebetrieb prüfen zu lassen.

Wird der Motor abgestellt, während N (Leerlauf) ausgewählt ist, wartet das System für 10 Minuten, bevor die Stellung P (Parken) ausgewählt wird.

Wird das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt abgeschleppt, wird das Getriebe schwer beschädigt. Außerdem besteht Gefahr für die persönliche Sicherheit.

Es muss das folgende Verfahren ausgeführt werden:

1. Die Abschlepphilfe am Bergungsfahrzeug und an der vorderen Abschleppöse befestigen.

2. Die Zündung bei betätigter Fußbremse einschalten, um zu gewährleisten, dass das Lenkradschloss deaktiviert ist.

3. Sicherstellen, dass Leerlauf (N) ausgewählt ist.

4. Den Smart Key an einem sicheren Ort im Fahrzeug lassen.

5. Vor dem Abschleppen des Fahrzeugs die Parkbremse lösen.

Bei länger eingeschalteter Zündung wird die Fahrzeugbatterie entladen.

NACH DEM ABSCHLEPPEN AUF VIER RÄDERN

1. Die Parkbremse anziehen. Für Fahrzeuge mit Automatikbetriebe die Fußbremse betätigen und die Parkstellung auswählen.

2. Die Zündung ausschalten und den Smart Key aus dem Fahrzeug nehmen.

3. Die Abschlepphilfe abnehmen und die Abdeckung wieder am vorderen Stoßfänger anbringen.

Beim Lösen der Abschlepphilfe mit äußerster Vorsicht vorgehen. Es sind Fahrzeugbewegungen möglich, die zu schweren Verletzungen führen können.

Nach einer Kollision

VOR DEM ANLASSEN ODER FAHREN

War das Fahrzeug an einem Unfall beteiligt, muss es von einem Vertragspartner bzw.

autorisierten Servicebetrieb oder einer entsprechend qualifizierten Personen geprüft werden, bevor es angelassen oder gefahren werden kann.

AUFZEICHNUNG VON EREIGNISDATEN

Aufzeichnungsgeräte für Ereignisdaten können kurze Datenfolgen während eines Unfalls oder eines Beinahe-Unfalls aufzeichnen und speichern. Die aufgezeichneten Informationen können bei der Untersuchung des Ereignisses helfen. Das EDR-bzw.

Ereignisdatenaufzeichnungssystem kann Informationen über Fahrzeugdynamik und Sicherheitssysteme aufzeichen, zu denen möglicherweise auch die folgenden Informationen gehören:

  • Funktion der verschiedenen Fahrzeugsysteme
  • Anschnallstatus von Fahrer und Beifahrer
  • Ob und wie weit der Fahrer das Gas- und/oder Bremspedal durchtrat
  • Wie schnell das Fahrzeug fuhr

Um diese Informationen aufzurufen, muss ein Spezialgerät direkt an die aufzeichnenden Steuergeräte angeschlossen werden. Land Rover greift nur mit Genehmigung auf die im EDR gespeicherten Informationen zu; es sei denn, es liegt eine gerichtliche Anordnung vor oder der Zugriff wird vom Gesetz, von einer staatlichen Behörde oder von Dritten mit entsprechender Befugnis gefordert.

Der Zugriff auf die Informationen kann unabhängig von Land Rover auch von Dritten verlangt werden.

Hinweis: Es werden keine persönlichen Daten (z. B. Name, Geschlecht, Alter und Unfallort) aufgezeichent.

Fahrzeugschilder

EINBAULAGE DER WARNSCHILDER

Warnschilder am Fahrzeug mit diesem Symbol bedeuten: Die entsprechenden Anweisungen im Handbuch durchlesen, bevor Komponenten berührt oder eingestellt werden.

Schilder mit diesem Symbol weisen darauf hin, dass das Zündsystem sehr hohe Spannungen verwendet. Bei eingeschalteter Zündung keine Zündkomponenten berühren.

Weitere Hinweisschilder können außerdem an den folgenden Stellen angebracht sein:

Range Rover Evoque. Fahrzeugschilder

  1. Motorhaubenverriegelung - Hinweisschild für die Klimaanlage.
  2. Motoridentifizierungsinformationen. Auf dem Motormontageflansch eingeprägt.
  3. Motorinformationsschild. Obere rechte Seite der Motorabdeckung.
  4. Oberseite der Batterie - Batteriewarnsymbole.
  5. Die Fahrzeugidentifizierungsnummer (VIN) ist auf ein Schild gestanzt, das durch den untersten Teil links an der Windschutzscheibe sichtbar ist.

    Hinweis: Ist es notwendig, einen Vertragspartner bzw. autorisierten Servicebetrieb zu kontaktieren, die Fahrzeugidentifizierungsnummer (VIN) bereithalten.

  6. Ende des Armaturenbretts (Beifahrerseite) - Hinweisschild für Beifahrerairbag.
  7. Sonnenblende - Schild für Airbag, Hinweisschild zum Fahrverhalten des Fahrzeugs.
  8. Fuß der rechten B-Säule - Reifendruckschild, Airbag-Hinweisschild - Schild mit der Fahrzeugidentifizierungsnummer (China).
  9. Linke B-Säule - Airbag-Hinweisschild, Schild mit der Fahrzeugidentifizierungsnummer (außer China).
  10. In der Tankklappe - Kraftstoffspezifikationsschild.

Es ist wichtig, über diese Themen informiert zu sein, um einen sicheren Einsatz des Fahrzeugs und seiner Funktionen zu gewährleisten.

SCHILD MIT DEM FAHRZEUGHERSTELLUNGSDATUM (nur Australien)

Hierbei handelt es sich um den Kalendermonat und das Kalenderjahr, in dem Karosserie und Antriebsstrang miteinander verbunden wurden und das Fahrzeug von der Produktionslinie gefahren wurde.

Das Fahrzeugherstellungsdatum befindet sich auf dem Reifendruckschild (8).

 

    WEITERLESEN:

     Skoda Karoq

    Der neue Karoq soll den Skoda Yeti beerben - ihn hat vor allem sein praktischer Innenraum ausgemacht, er war aber weder außen ein Schönling noch beson-ders komfortabel. Den Kar

     Skoda Karoq (2017-2021) Betriebsanleitung

    Bedienungsanleitung für den Skoda Karoq der ersten Generation. Diese Betriebsanleitung gilt für alle Karosserievarianten des Fahrzeugs, für alle zugehörigen Modellvarianten sowie

    SEHEN SIE MEHR:

     Skoda Karoq. Kinder richtig sichern

    Kein Kind auf dem Schoß befördern und das Kind und sich selbst mit einem Sicherheitsgurt angurten. Kinder ausschließlich in einem geeigneten Kindersitz befördern Kinder unterhalb einer Körpergröße von 150 cm werden ohne Kindersitz nicht richtig geschützt. Nicht richtig gesicherte Kind

     BMW X1. Fahrstabilitätsregelsysteme

    Fahrzeugausstattung In diesem Kapitel werden alle Serien-, Länderund Sonderausstattungen beschrieben, die in der Modellreihe angeboten werden. Es werden daher auch Ausstattungen beschrieben, die in einem Fahrzeug z. B. aufgrund der gewählten Sonderausstattung oder der Ländervariante nicht verf

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.k1suvde.com 0.0141